corvetteforum.de
Registrierung Kalender Mitgliederliste Suche Galerie Datenbank Boardregeln Häufig gestellte Fragen Zur Startseite Portal

corvetteforum.de » Technikforen » C 3 Technikforum » HBZ gewechselt, aber!!! Impressum | » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): « vorherige 1 [2] Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen HBZ gewechselt, aber!!!  
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Murphy0515   Zeige Murphy0515 auf Karte Murphy0515 ist männlich
Support Member


images/avatars/avatar-14318.jpg

[meine Galerie]


Dabei seit: 30.05.2015
Beiträge: 396
Alter: 48
Herkunft: Lingen Baureihe: C3 Baujahr,Farbe: 82, schwarz Corvette-Generationen: C3 (1968-1982)
Themenstarter Thema begonnen von Murphy0515
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Moin Andreas,

theoretisch möglich. Aber vor dem HBZ- Wechsel funktionierte ja alles super.
Prinzipiell macht der BKV einen guten Eindruck.....

Den HBZ habe ich nur gewechselt weil der total verrostet ist und echt scheiXe aussieht.

beste Grüße

Claus
29.04.2017 17:54 Murphy0515 ist offline E-Mail an Murphy0515 senden Beiträge von Murphy0515 suchen Nehmen Sie Murphy0515 in Ihre Freundesliste auf
cocosisland   Zeige cocosisland auf Karte cocosisland ist männlich
Top-Supporter


images/avatars/avatar-7056.jpg

[meine Galerie]


Dabei seit: 22.08.2007
Beiträge: 3.431
Alter: 51
Herkunft: Braunschweig Baureihe: C3 T-Top, 454 Baujahr,Farbe: 1971, sunflower Corvette-Generationen: C3 (1968-1982)
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Claus,

kann mich nur dunkel erinnern einen ähnlichen Fall mal gehabt zu haben.
Leider kann ich nicht mehr sagen wie wir den BKV überprüft hatten, sorry.

Gruß Andreas
29.04.2017 18:20 cocosisland ist offline E-Mail an cocosisland senden Beiträge von cocosisland suchen Nehmen Sie cocosisland in Ihre Freundesliste auf
Tomweissnix Tomweissnix ist männlich
Full Member


images/avatars/avatar-7686.jpg

[meine Galerie]


Dabei seit: 01.01.2010
Beiträge: 83
Alter: 56
Herkunft: Tornesch Baureihe: C3 Baujahr,Farbe: 1979, rot Baureihe: C3 Baujahr,Farbe: 1979, rot Corvette-Generationen: C3 (1968-1982)
HBZ gewechselt, aber!!! Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Moin,
ich habe letztes Jahr meine Bremsanlage überholt, bist Du sicher das beim
Bench bleeding keine Luft mehr drin war, das hat bei mir ewig lange gedauert
bis der letzte Rest Luft draussen war, die Luftblasen waren teilweise sehr klein
und kaum als solche zu erkennen.

Gutes gelingen
Thomas

__________________
T.Matthews
30.04.2017 07:34 Tomweissnix ist offline E-Mail an Tomweissnix senden Homepage von Tomweissnix Beiträge von Tomweissnix suchen Nehmen Sie Tomweissnix in Ihre Freundesliste auf
Murphy0515   Zeige Murphy0515 auf Karte Murphy0515 ist männlich
Support Member


images/avatars/avatar-14318.jpg

[meine Galerie]


Dabei seit: 30.05.2015
Beiträge: 396
Alter: 48
Herkunft: Lingen Baureihe: C3 Baujahr,Farbe: 82, schwarz Corvette-Generationen: C3 (1968-1982)
Themenstarter Thema begonnen von Murphy0515
RE: HBZ gewechselt, aber!!! Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

tja, so ganz genau wissen kann man das natürlich nie. Aber ich habe den HBZ relativ lange und in verschiedenen Winkeln entlüftet. Da sollte eigentlich keine Luft mehr drin sein.

Gehen wir mal davon aus das der HBZ und BKV iO sind.
Dann bleiben nur zwei Möglichkeiten.

1. Luft im Kreislauf
2. eine Undichtigkeit

Zu 2. Kann ich mir kaum vorstellen da ich gefühlte 1000 ml das Bremspedal getreten habe.
Keine Feuchtigkeit an den Anschlüssen. Weder an den Sätteln noch an den Anschlüssen am HBZ.
Und kein Verlust im Reservoir.

Zu 1. Theoretisch kann es sein das sich eine oder mehrere Luftblasen direkt vor den Bremskolben gesetzt haben. Das passiert bei Motorradbremsen auch gerne mal. Dann hat man auch keine Bremswirkung obwohl beim entlüften keine Luftblasen mehr raus kommen.
Ich kann mir nicht vorstellen das die vorderen Sättel betroffen sind.
Deswegen nehme ich nachher die hinteren Bremssättel ab, drücke mit einer Schraubzwinge den Kolben zurück, fixiere Ihn und entlüfte den Sattel anschließend.
Es kann auch hilfreich sein mit einem Gummihammer leicht auf den Sattel zu klopfen.....

Ich werde später berichten ob ich damit Erfolg habe....

Claus

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Murphy0515 am 30.04.2017 10:29.

30.04.2017 10:28 Murphy0515 ist offline E-Mail an Murphy0515 senden Beiträge von Murphy0515 suchen Nehmen Sie Murphy0515 in Ihre Freundesliste auf
Murphy0515   Zeige Murphy0515 auf Karte Murphy0515 ist männlich
Support Member


images/avatars/avatar-14318.jpg

[meine Galerie]


Dabei seit: 30.05.2015
Beiträge: 396
Alter: 48
Herkunft: Lingen Baureihe: C3 Baujahr,Farbe: 82, schwarz Corvette-Generationen: C3 (1968-1982)
Themenstarter Thema begonnen von Murphy0515
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von cocosisland
Hallo Claus,

kann mich nur dunkel erinnern einen ähnlichen Fall mal gehabt zu haben.
Leider kann ich nicht mehr sagen wie wir den BKV überprüft hatten, sorry.

Gruß Andreas


Bremspedal mehrfach drücken bis Druck aufgebaut.
Bremspedal halten und Motor starten.
Wenn sich dann das Pedal nach unten bewegt sollte der BKV iO sein.

Aber der BKV ist ja "nur" ein sehr nützliches Hilfsmittel.
Selbst wenn der komplett hinüber ist kann man noch weiter bremsen. Allerdings mit extrem viel Kraftaufwand. Aber wenn kein Bremsdruck vorhanden und das Pedal bis aufs Blech geht dann nützt alles nix....

Claus

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Murphy0515 am 30.04.2017 10:35.

30.04.2017 10:33 Murphy0515 ist offline E-Mail an Murphy0515 senden Beiträge von Murphy0515 suchen Nehmen Sie Murphy0515 in Ihre Freundesliste auf
ronn ronn ist männlich
Full Member


[meine Galerie]


Dabei seit: 17.05.2009
Beiträge: 84
Herkunft: Düsseldorf Baureihe: c3 Baujahr,Farbe: 79 Corvette-Generationen: C3 (1968-1982)
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich kann nur das Tool von Motive Products von Matthias plus Schraubzwinge wärmstens empfehlen. Nach dem Benchbleeding mit dem Tool vom Mike and Franks Nr 13910 und dem Druckgerät hat die ganze Geschichte keine 30 min gedauert. Der Preis für die Werkzeuge ist im Verhältnis zur eingesparten Zeit mehr als gering, da man Dot 3 ja eh häufiger wechseln sollte.
30.04.2017 12:21 ronn ist offline E-Mail an ronn senden Beiträge von ronn suchen Nehmen Sie ronn in Ihre Freundesliste auf
zuendler   Zeige zuendler auf Karte
Top-Supporter


images/avatars/avatar-10382.gif

[meine Galerie]


Dabei seit: 04.12.2008
Beiträge: 9.103
Alter: 37
Herkunft: Karlsruhe Baureihe: C3 zz502 Baujahr,Farbe: 1969, maroon
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Machs mit dem Druckentlüfter.
Ich habe schon von einigen gelesen bei denen auch nur das funktioniert hat nachdem sie alles andere schon durch hatten.

Die original Sättel hinten sind kein Problem, da der Nippel ja schon am höchsten Punkt ist.
Bei den Wilwood ist das aber anders.
Die Kolben müssen nicht zurück gedrückt werden, du musst nur nen Klotz reinklemmen damit die nicht rausfahren (wenn man per Druck entlüftet).
Achja, beim Entlüften kann man an die Leitungen und Sättel klopfen um Blasen zu lösen.

__________________
gruss,
zuendler

Mein C3 Teile Flohmarkt Aktualisiert: 05.01.2016
30.04.2017 13:01 zuendler ist offline E-Mail an zuendler senden Homepage von zuendler Beiträge von zuendler suchen Nehmen Sie zuendler in Ihre Freundesliste auf
Detlef53   Zeige Detlef53 auf Karte Detlef53 ist männlich
Full Supporter


images/avatars/avatar-9677.jpg

[meine Galerie]


Dabei seit: 08.07.2008
Beiträge: 746
Alter: 64
Herkunft: Idstein-Walsdorf Baureihe: C3 seit 1985 Baujahr,Farbe: 70 Grün 71 Weiß 72 Gelb Baureihe: C3 Baujahr,Farbe: 73 BB orange 74 Rot Baureihe: c3 75 Silber Baujahr,Farbe: 76 Schwarz Split Corvette-Generationen: C3 (1968-1982)
RE: HBZ gewechselt, aber!!! Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hast Du mal überprüft ob deein neuer Bremskraftverstärker die selbe Bohrung (Tiefe) hat.

Gruß Detlef






30.04.2017 18:00 Detlef53 ist offline E-Mail an Detlef53 senden Beiträge von Detlef53 suchen Nehmen Sie Detlef53 in Ihre Freundesliste auf
Wesch   Zeige Wesch auf Karte
Top-Supporter


images/avatars/avatar-1433.gif

[meine Galerie]


Dabei seit: 12.05.2002
Beiträge: 14.204
Herkunft: Luxembourg Baureihe: C3 L71 Baujahr,Farbe: 1968 rot Corvette-Generationen: C3 (1968-1982)
RE: HBZ gewechselt, aber!!! Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo

Zitat:
Die Brake Lampe leuchtet auch fröhlich vor sich hin.


Wenn die Leuchte beim Bremsen ankommt, ist ein Druckunterschied zwischen dem vorderen und hinteren Bremskreissystem vorhanden.

Ob der jetzt vom HBZ oder den eigentlichen Bremsensättel her stammt, musst du rausfinden.

Die Methode, hinter dem Schalter die beiden Bremskreissysteme loszuschrauben und zu verstöpseln, würde dir beweisen, ob der HBZ oder die Bremskreissysteme hinüber sind. Den Lampenschalter, also den Differenzdruckschalter ( proportioning valve ) würde ich am HBZ System angeschloossen behalten, also unbedingt hinter dem Schalter losklemmen.

Du musst beim Stöpseln der Leitungen allerdings darauf achten, die richtigen Stöpsel zu verwenden.
Dazu am besten zu jemanden fahren, der Bremsleitungen herstellt auf Mass.

mfG. Günther

__________________
early 1968 L71 tri-power big block convertible.
GM-T56 Viper 6 speed manual , 4.11 rear.
HOOKER chrome side pipes. Long L88 hood.
Tires front 235 rear 255 on 8x15 real wire spoke rims
You can't beat short stroke displacement . besoffen
01.05.2017 09:52 Wesch ist offline E-Mail an Wesch senden Beiträge von Wesch suchen Nehmen Sie Wesch in Ihre Freundesliste auf
Murphy0515   Zeige Murphy0515 auf Karte Murphy0515 ist männlich
Support Member


images/avatars/avatar-14318.jpg

[meine Galerie]


Dabei seit: 30.05.2015
Beiträge: 396
Alter: 48
Herkunft: Lingen Baureihe: C3 Baujahr,Farbe: 82, schwarz Corvette-Generationen: C3 (1968-1982)
Themenstarter Thema begonnen von Murphy0515
RE: HBZ gewechselt, aber!!! Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Moin Moin,

leider habe ich es gestern nicht mehr geschafft was neues auszuprobieren.
Soeben habe ich mir einen Power Bleeder mit entsprechender Adapterplatte gekauft.
Das Bench Bleeding Kit von M & F nutze ich schon.
Der neue HBZ hat dieselbe Bohrung wie der alte.
Nächste Woche werde ich es erstmal mit dem Power Bleeding versuchen. So viele haben gute Erfahrungen mit der Methode gemacht das ich es einfach ausprobieren muss.
Viele Gute Tips. Falls ich mit dem Power Bleeding keinen Erfolg habe werde ich mich da mal Stück für Stück durcharbeiten, erstmal tausend Dank an alle..... Prost!

beste Grüße

Claus
01.05.2017 11:58 Murphy0515 ist offline E-Mail an Murphy0515 senden Beiträge von Murphy0515 suchen Nehmen Sie Murphy0515 in Ihre Freundesliste auf
Murphy0515   Zeige Murphy0515 auf Karte Murphy0515 ist männlich
Support Member


images/avatars/avatar-14318.jpg

[meine Galerie]


Dabei seit: 30.05.2015
Beiträge: 396
Alter: 48
Herkunft: Lingen Baureihe: C3 Baujahr,Farbe: 82, schwarz Corvette-Generationen: C3 (1968-1982)
Themenstarter Thema begonnen von Murphy0515
RE: HBZ gewechselt, aber!!! Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Moin Moin,

ich bin leider immer noch nicht weiter gekommen mit meinem Problem.
Am WE werde ich das System per Druck entlüften. Hoffe das dann Ruhe ist.

Ich habe mir meinen "neuen" HBZ mal etwas genauer angeschaut. Da sind mir einige kleine Metallspäne im Reservoir aufgefallen. Die gehören da sicher nicht hin....

Naja, da die Dinger nicht viel kosten habe ich mir einen neuen bei KTS Corvette gekauft.

Die gehen beim Bench Bleeding etwas anders vor.
In der Packung sind zwei Kunststoffverschraubungen. Mit denen werden die Auslässe dichtgemacht.
Dann das Reservoir auffüllen und mit einem stumpfen Gegenstand den Kolben 1 " reindrücken und langsam entspannen. Nach 15 sec das selbe von vorn.....bis keine Luftblasen mehr aufsteigen.

Ich kenne das Bench Bleeding nur mit den zwei Schläuchen...

beste Grüße

Claus
11.05.2017 17:08 Murphy0515 ist offline E-Mail an Murphy0515 senden Beiträge von Murphy0515 suchen Nehmen Sie Murphy0515 in Ihre Freundesliste auf
Michas72corvette
Full Member


[meine Galerie]


Dabei seit: 27.05.2016
Beiträge: 51
Herkunft: Deutschland Baureihe: C3 Baujahr,Farbe: 1972 Corvette-Generationen: C3 (1968-1982)
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Claus,

Hast du das Problem mit deiner Bremse gelöst?
Wenn Kanälen hat es gelegen?
gruss Michael
22.06.2017 20:04 Michas72corvette ist offline E-Mail an Michas72corvette senden Beiträge von Michas72corvette suchen Nehmen Sie Michas72corvette in Ihre Freundesliste auf
Murphy0515   Zeige Murphy0515 auf Karte Murphy0515 ist männlich
Support Member


images/avatars/avatar-14318.jpg

[meine Galerie]


Dabei seit: 30.05.2015
Beiträge: 396
Alter: 48
Herkunft: Lingen Baureihe: C3 Baujahr,Farbe: 82, schwarz Corvette-Generationen: C3 (1968-1982)
Themenstarter Thema begonnen von Murphy0515
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Moin Michael,

japp! Die alte Dame bremst jetzt wahrscheinlich besser wie am ersten Tag!.
Ich habe beim entlüften einen so doofen Fehler gemacht das ich nur selbst mit dem Kopf schütteln kann !!!
Die richtige Entlüftungsreihenfolge hatte ich eingehalten.
Jedoch habe ich bei den hinteren Backen einen Fehler gemacht.
Zuerst innen dann aussen.....soweit klar .............Aber!!!!!!!!!!!!!!!!!
Der Sattel hat bei meiner 3 Entlüftungsnippel.
Wenn ich das Rad abnehme und direkt draufschaue habe ich rechts einen Nippel und links einen Nippel. Da wo der rechte Nippel sitzt (linke Seite) gehört eigentlich eine Schraube rein (Natürlich mit Konus)

Ergo habe ich den hinteren, also innenliegenden Nippel, gar nicht bemerkt.

1...........
2............3

Ich Obervolltrottel habe 2 und 3 entlüftet.
Nr. 3 habe ich erst gesehen als ich die Dame ca. 80 cm hochgebockt habe.....

Das mir, obwohl ich seit Jahren schraube, so was passiert......totales Brett vorm Schädel....
Nunja, ich habe mit der unteren Platte und einen Bremsenentlüfter dann das Problem lösen können.

Vielleicht hatte der eine oder andere ja ein ähnliches Problem......
Die gute Nachricht....Schläuche und Leitungen wurden auch gewechselt was dem Tüv Prüfer wohlwollend aufgefallen ist. Tüv neu ohne Mängel... Prost!

beste Grüße

Claus
Dateianhang:
jpeg HBZ2.jpeg (219 KB, 99 mal heruntergeladen)

Dieser Beitrag wurde 3 mal editiert, zum letzten Mal von Murphy0515 am 23.06.2017 10:26.

23.06.2017 10:21 Murphy0515 ist offline E-Mail an Murphy0515 senden Beiträge von Murphy0515 suchen Nehmen Sie Murphy0515 in Ihre Freundesliste auf
Michas72corvette
Full Member


[meine Galerie]


Dabei seit: 27.05.2016
Beiträge: 51
Herkunft: Deutschland Baureihe: C3 Baujahr,Farbe: 1972 Corvette-Generationen: C3 (1968-1982)
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Glückwunsch,hat ja dann doch noch hingehauen,manchmal kann man an einigen dingen echt verzweifeln.
Eins steht fest,das passiert dir so nicht noch mal.
23.06.2017 12:49 Michas72corvette ist offline E-Mail an Michas72corvette senden Beiträge von Michas72corvette suchen Nehmen Sie Michas72corvette in Ihre Freundesliste auf
Seiten (2): « vorherige 1 [2] [Statistik] [Profil] [PN-Box] [Kalender] [Mitglieder] [Suche] [Foren] [Portal]  [FORUMSHOP]  Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
corvetteforum.de » Technikforen » C 3 Technikforum » HBZ gewechselt, aber!!!



Powered by Burning Board 2.1.3 © 2001-2003 WoltLab GmbH