corvetteforum.de
Registrierung Kalender Mitgliederliste Suche Galerie Datenbank Boardregeln Häufig gestellte Fragen Zur Startseite Portal

corvetteforum.de » Technikforen » C 3 Technikforum » Wenig Leistung Impressum | » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Wenig Leistung  
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
duck914 duck914 ist männlich
Newbie


[meine Galerie]


Dabei seit: 21.06.2015
Beiträge: 9
Alter: 46
Herkunft: Waldniel
Wenig Leistung Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

ich habe mir heute eine `68 angesehen und gefahren.

Ich muss sagen, es war ein wenig enttäuschend eine C3 zu fahren, obwohl ich eigentlich immer nur alte Autos bzw Oldtimer fahre. Was mir aber am meisten Sorge bereitet, von den 300PS habe ich überhaupt nichts gespürt. Gefühlt würde ich sagen, es war wie bei meinem Volvo 240 mit Strombergvergaser und 100PS.


Woran "könnte" (Glaskugel Yeeah! ) es liegen?


Öldruck war bei 35PSI im Stand, Motor hat sich eigentlich gut angehört.

Habe bis morgen Zeit zu überlegen, ob ich die C3 kauf, oder weiter suche.

Danke und Grüße

Marko
13.03.2017 20:41 duck914 ist offline E-Mail an duck914 senden Beiträge von duck914 suchen Nehmen Sie duck914 in Ihre Freundesliste auf
Wesch   Zeige Wesch auf Karte
Top-Supporter


images/avatars/avatar-1433.gif

[meine Galerie]


Dabei seit: 12.05.2002
Beiträge: 14.054
Herkunft: Luxembourg Baureihe: C3 L71 Baujahr,Farbe: 1968 rot Corvette-Generationen: C3 (1968-1982)
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo

Schau mal hier rein, fast das gleiche Problem:

http://corvetteforum.de/thread.php?threa...hilightuser=453

mfG. Günther

__________________
early 1968 L71 tri-power big block convertible.
GM-T56 Viper 6 speed manual , 4.11 rear.
HOOKER chrome side pipes. Long L88 hood.
Tires front 235 rear 255 on 8x15 real wire spoke rims
You can't beat short stroke displacement . besoffen
13.03.2017 20:47 Wesch ist offline E-Mail an Wesch senden Beiträge von Wesch suchen Nehmen Sie Wesch in Ihre Freundesliste auf
Yankeededandy Yankeededandy ist männlich
Top-Supporter


images/avatars/avatar-9558.jpg

[meine Galerie]


Dabei seit: 27.02.2010
Beiträge: 4.098
Alter: 55
Herkunft: Schweiz Baureihe: C3 Convertible L46 Baujahr,Farbe: 1969, Monza Red Baureihe: Dodge Challenger Baujahr,Farbe: 2010 SRT8, schwarz Corvette-Generationen: C3 (1968-1982)
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Du kannst von den PS Angaben zwischen 10 und 25% abziehen (SAE brutto PS bis 1971, erst danach SEA netto PS, die in etwa unseren DIN PS entsprechen.

Trotzdem ist der 327er in der Basisversion von 1968 ein recht flotter und drehfreudiger Geselle. Wenn er sich lahm anfühlt, gibt es mehrere Möglichkeiten:
a) Dein Popometer ist nicht kalibriert
b) Jemand hat den Originalmotor gegen ein schwächeres Exemplar gewechselt. Wenn z.B. ein Motor aus einer 75er Corvette drin ist, dann reden wir von unter 200 PS. Wenn der Motor gar aus einem 70er Jahre Camaro oder so stammen sollte sind weniger als 150 keine Seltenheit.
c) Mit dem Motor stimmt was nicht.

Mich persönlich würde ein lahmer Motor vom Kauf nicht abhalten, wenn der Rest gut ist. Dem Motor mehr Feuer zu geben ist kein grosser Akt im Vergleich z.B. zu einer Neulackierung oder Rostschäden am Rahmen.

Gruss, Martin

__________________
Companies have Corporate Identities, I have Corvette Identity

13.03.2017 21:05 Yankeededandy ist offline E-Mail an Yankeededandy senden Beiträge von Yankeededandy suchen Nehmen Sie Yankeededandy in Ihre Freundesliste auf
mikemn   Zeige mikemn auf Karte mikemn ist männlich
Top Member


images/avatars/avatar-9883.jpg

[meine Galerie]


Dabei seit: 12.03.2009
Beiträge: 137
Herkunft: Mindelheim Baureihe: C5 Cabrio Baujahr,Farbe: 2003/schwarz Baureihe: C3 Baujahr,Farbe: 1968/Le Mans-Blue Baureihe: C3 Collector Edition Baujahr,Farbe: 1982/Silver Beige Corvette-Generationen: C5 (1997-2004)
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich gehe auch schwer davon aus, dass entweder ein späterer zahnloser Motor verbaut ist oder der Motor eine Macke hat. Habe selbst eine 68er SB und bin vom Dampf absolut beeindruckt, obwohl ich auch noch modernere Geräte > 400 PS im Stall habe.

Fahr eine andere zum Vergleich, dann bist du schlauer.

Gruß Mike
13.03.2017 21:14 mikemn ist online Beiträge von mikemn suchen Nehmen Sie mikemn in Ihre Freundesliste auf
Rainmaker Rainmaker ist männlich
Full Supporter


images/avatars/avatar-11015.jpg

[meine Galerie]


Dabei seit: 16.05.2011
Beiträge: 822
Herkunft: von Zuhause Baureihe: C3 Baujahr,Farbe: Bj.78 Corvette-Generationen: C3 (1968-1982)
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Bei stehendem Motor Luftfilterdeckel runter, die Luftklappen der Sekundärstufe per Hand runterdrücken, am Gestänge Vollgas geben und in den Vergaser reinschauen, ob auch alle 4 Klappen voll offen sind. Das alles bei betriebswarmen Motor, weil der aktive Chocke ein öffen der Sekundärklappen verhindert. Kann man zwar überlisten, muss man aber wissen wie und wo.

Ich hatte bei meiner C3 dasselbe Problem, bis ich durch Zufall entdeckte, dass eine alte, aufgequollenen Vergaserdichtung zur Spinne hin, die Sekundärklappen am öffnen gehindert hat. Das Gas lässt sich dabei aber trotzdem voll durchtreten, das geht ja bei aktivem Choke trotz Sperre gegen eine gefederte Hebelmechanik auch.

Das ist jetzt mal einer von zig möglichen Fehlern. dumdidum

__________________
Der Klügere gibt nach?
Wenn die Klugen nachgeben passiert das, was die Dummen wollen.

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von Rainmaker am 13.03.2017 21:21.

13.03.2017 21:18 Rainmaker ist offline E-Mail an Rainmaker senden Beiträge von Rainmaker suchen Nehmen Sie Rainmaker in Ihre Freundesliste auf
duck914 duck914 ist männlich
Newbie


[meine Galerie]


Dabei seit: 21.06.2015
Beiträge: 9
Alter: 46
Herkunft: Waldniel
Themenstarter Thema begonnen von duck914
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Danke für die Antworten.

Die C3 ist Matching Number und ich tippe auch auf den Vergaser. Da ich noch einige V8 habe, kenne ich das Gefühl wie sich 300PS anfühlen.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von duck914 am 13.03.2017 21:32.

13.03.2017 21:32 duck914 ist offline E-Mail an duck914 senden Beiträge von duck914 suchen Nehmen Sie duck914 in Ihre Freundesliste auf
Hermann   Zeige Hermann auf Karte
OSC-Member


images/avatars/avatar-14379.jpg

[meine Galerie]


Dabei seit: 26.10.2002
Beiträge: 8.984
Herkunft: Köln Baureihe: C2 Baujahr,Farbe: 1966 Nassau Blue
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Durchaus denkbar, dass der Gaszug zu lasch ist, d.h bei Vollgas die Vergaserklappen nicht voll öffnen.
13.03.2017 21:47 Hermann ist offline Beiträge von Hermann suchen Nehmen Sie Hermann in Ihre Freundesliste auf
zuendler   Zeige zuendler auf Karte
Top-Supporter


images/avatars/avatar-10382.gif

[meine Galerie]


Dabei seit: 04.12.2008
Beiträge: 9.019
Alter: 36
Herkunft: Karlsruhe Baureihe: C3 zz502 Baujahr,Farbe: 1969, maroon
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

ein paar Grad zu wenig Frühzündung und jeder Motor fühlt sich schlapp und müde an.

Es kann vieles sein.
Sollte man eh vor haben was am Motor zu machen ist es fast egal was er hat.
Potential haben auch die 327er, besonders wenn die "gemacht" wurden ein sehr spassiges Gerät dass es selbst mit den späten (originalen) 454ern aufnehmen kann.

__________________
gruss,
zuendler

Mein C3 Teile Flohmarkt Aktualisiert: 05.01.2016
13.03.2017 22:15 zuendler ist offline E-Mail an zuendler senden Homepage von zuendler Beiträge von zuendler suchen Nehmen Sie zuendler in Ihre Freundesliste auf
Ralf. P. Ralf. P. ist männlich
Repr. der Mark Bramborska


images/avatars/avatar-6054.jpg

[meine Galerie]


Dabei seit: 11.12.2008
Beiträge: 4.328
Alter: 65
Herkunft: Brandenburg Baureihe: Z06 Baujahr,Farbe: 2008, velocity yellow Kennzeichen: TF ZO6 Baureihe: C3 Baujahr,Farbe: 1968, Safari Yellow Kennzeichen: TF BB 427 Baureihe: 435i, DUCATI 916SPS,CR&S
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Prüf doch mal, ob überhaupt die 2. Vergaserstufe aufgeht. Das Problem hatte ich mit meiner nach dem Kauf.


Gruß

__________________
Ralf


14.03.2017 08:44 Ralf. P. ist offline E-Mail an Ralf. P. senden Beiträge von Ralf. P. suchen Nehmen Sie Ralf. P. in Ihre Freundesliste auf
Wesch   Zeige Wesch auf Karte
Top-Supporter


images/avatars/avatar-1433.gif

[meine Galerie]


Dabei seit: 12.05.2002
Beiträge: 14.054
Herkunft: Luxembourg Baureihe: C3 L71 Baujahr,Farbe: 1968 rot Corvette-Generationen: C3 (1968-1982)
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo

Das lässt sich nur leider nicht so einfach prüfen.
Dazu muss man auf nen Rollenprüfstand, da die 2te Stufe nur unter Leistung aufgeht.
Den Motor im Stillstand hoch jagen öffnet die kaum.

mfG. GGünther

__________________
early 1968 L71 tri-power big block convertible.
GM-T56 Viper 6 speed manual , 4.11 rear.
HOOKER chrome side pipes. Long L88 hood.
Tires front 235 rear 255 on 8x15 real wire spoke rims
You can't beat short stroke displacement . besoffen
14.03.2017 10:04 Wesch ist offline E-Mail an Wesch senden Beiträge von Wesch suchen Nehmen Sie Wesch in Ihre Freundesliste auf
Ralf. P. Ralf. P. ist männlich
Repr. der Mark Bramborska


images/avatars/avatar-6054.jpg

[meine Galerie]


Dabei seit: 11.12.2008
Beiträge: 4.328
Alter: 65
Herkunft: Brandenburg Baureihe: Z06 Baujahr,Farbe: 2008, velocity yellow Kennzeichen: TF ZO6 Baureihe: C3 Baujahr,Farbe: 1968, Safari Yellow Kennzeichen: TF BB 427 Baureihe: 435i, DUCATI 916SPS,CR&S
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Kommt darauf an, ob die 2. Stufe über Gestänge oder Unterdruck öffnet.
Bei Unterdruck gebe ich dir recht.


Gruß

__________________
Ralf


14.03.2017 13:39 Ralf. P. ist offline E-Mail an Ralf. P. senden Beiträge von Ralf. P. suchen Nehmen Sie Ralf. P. in Ihre Freundesliste auf
Rainmaker Rainmaker ist männlich
Full Supporter


images/avatars/avatar-11015.jpg

[meine Galerie]


Dabei seit: 16.05.2011
Beiträge: 822
Herkunft: von Zuhause Baureihe: C3 Baujahr,Farbe: Bj.78 Corvette-Generationen: C3 (1968-1982)
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Ralf. P.
Kommt darauf an, ob die 2. Stufe über Gestänge oder Unterdruck öffnet.
Bei Unterdruck gebe ich dir recht.


Gruß


Ralf, extra für dich: Feixen
http://www.fette-vette.de/files/c3-verga...jet-deutsch.pdf

Wenn man ein Gehör dafür hat, merkt man das auch akustisch, wenn die Sekundärklappen öffnen. Fährt man so rd. 70-80 km/H mit leicht getretenem Gas ist ja nur die erste Stufe etwas offen. Latscht man dann rein, öffnen die Drosselklappen der 2. Stufe sofort, die oberen Luftklappen jedoch erst unterdruckgesteuert verzögert und die ziehen dann auch die Sekundärnadeln aus ihrem Sitz. Wäre sofort alles offen, würde sich der Kamerad verschlucken.

Man hört diesen verzögerten Öffungsvorgang und auch das Ansauggeräusch wird aggressiver wenn alle Schleusen offen sind. Bei mir hör ich das recht deutlich.

Edit ergänzt: Allerdings hab ich auch einen Edelbrockluftfilter ohne diese ganzen Ansaugschnorchel, die die Luft sonstwoher holen. Unterteil-Luftfilter-Oberteil, fertig. Da hört man das.

__________________
Der Klügere gibt nach?
Wenn die Klugen nachgeben passiert das, was die Dummen wollen.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Rainmaker am 14.03.2017 16:35.

14.03.2017 15:18 Rainmaker ist offline E-Mail an Rainmaker senden Beiträge von Rainmaker suchen Nehmen Sie Rainmaker in Ihre Freundesliste auf
Wesch   Zeige Wesch auf Karte
Top-Supporter


images/avatars/avatar-1433.gif

[meine Galerie]


Dabei seit: 12.05.2002
Beiträge: 14.054
Herkunft: Luxembourg Baureihe: C3 L71 Baujahr,Farbe: 1968 rot Corvette-Generationen: C3 (1968-1982)
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo

Zitat:
Kommt darauf an, ob die 2. Stufe über Gestänge oder Unterdruck öffnet.


OK, stimmt auch. Ich bin mal einfach davon ausgegangen, dass es original vacuum ist.
DPs funzen aber immer, oder ?

Manchmal wuensche ich mir den HOLLEY DP zurueck. Die Tripower vacuum 2ndaries gehen bei mir erst ueber 4000 RM auf. Muss da mal etwas mit den Federn arbeiten, hatte aber noch keine Zeit dazu.

mfG. Günther

__________________
early 1968 L71 tri-power big block convertible.
GM-T56 Viper 6 speed manual , 4.11 rear.
HOOKER chrome side pipes. Long L88 hood.
Tires front 235 rear 255 on 8x15 real wire spoke rims
You can't beat short stroke displacement . besoffen
14.03.2017 18:39 Wesch ist offline E-Mail an Wesch senden Beiträge von Wesch suchen Nehmen Sie Wesch in Ihre Freundesliste auf
Hermann   Zeige Hermann auf Karte
OSC-Member


images/avatars/avatar-14379.jpg

[meine Galerie]


Dabei seit: 26.10.2002
Beiträge: 8.984
Herkunft: Köln Baureihe: C2 Baujahr,Farbe: 1966 Nassau Blue
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Mit ner kleinen ferngesteuerten Cam kann man das auch während er Fahrt prüfen, da brauche ich keinen extra Prüfstand. Großes Grinsen
14.03.2017 18:59 Hermann ist offline Beiträge von Hermann suchen Nehmen Sie Hermann in Ihre Freundesliste auf
Wesch   Zeige Wesch auf Karte
Top-Supporter


images/avatars/avatar-1433.gif

[meine Galerie]


Dabei seit: 12.05.2002
Beiträge: 14.054
Herkunft: Luxembourg Baureihe: C3 L71 Baujahr,Farbe: 1968 rot Corvette-Generationen: C3 (1968-1982)
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo

Die Idee ist OK , werd ich wohl so mal tun.
Aber wenn meine beiden 2ndaries aufgehen, merke ich das auch ohne Cam, irgendwie .
Also Cam um zu sehen, ob die ganz aufgehen.

Hatte das Ding mal auf nem Rollenpruefstand. Bei um oder an 230 kmh musste man abbrechen wegen den Reifen.
Das war knapp ueber 4000 RPM und die 2ndaries hatten gerade erst angefangen, zu oeffnen.

Leider durfte ich nicht selbst fahren, so dass ich mich nur auf das Wort des Pruefers verlassen konnte.
Ich sah die Tripower, also beobachtete die 2ndaries.

Glaube, wir gehen offtopics, sorry.

mfG. Günther

__________________
early 1968 L71 tri-power big block convertible.
GM-T56 Viper 6 speed manual , 4.11 rear.
HOOKER chrome side pipes. Long L88 hood.
Tires front 235 rear 255 on 8x15 real wire spoke rims
You can't beat short stroke displacement . besoffen
14.03.2017 20:01 Wesch ist offline E-Mail an Wesch senden Beiträge von Wesch suchen Nehmen Sie Wesch in Ihre Freundesliste auf
Yankeededandy Yankeededandy ist männlich
Top-Supporter


images/avatars/avatar-9558.jpg

[meine Galerie]


Dabei seit: 27.02.2010
Beiträge: 4.098
Alter: 55
Herkunft: Schweiz Baureihe: C3 Convertible L46 Baujahr,Farbe: 1969, Monza Red Baureihe: Dodge Challenger Baujahr,Farbe: 2010 SRT8, schwarz Corvette-Generationen: C3 (1968-1982)
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Günther

Wenn schon off topic, dann bitte richtig: Was für eine Leistung und Drehmoment wurde denn bei 4000 rpm gemessen? Bin neugierig.

Gruss, Martin

__________________
Companies have Corporate Identities, I have Corvette Identity

14.03.2017 20:31 Yankeededandy ist offline E-Mail an Yankeededandy senden Beiträge von Yankeededandy suchen Nehmen Sie Yankeededandy in Ihre Freundesliste auf
Ralf. P. Ralf. P. ist männlich
Repr. der Mark Bramborska


images/avatars/avatar-6054.jpg

[meine Galerie]


Dabei seit: 11.12.2008
Beiträge: 4.328
Alter: 65
Herkunft: Brandenburg Baureihe: Z06 Baujahr,Farbe: 2008, velocity yellow Kennzeichen: TF ZO6 Baureihe: C3 Baujahr,Farbe: 1968, Safari Yellow Kennzeichen: TF BB 427 Baureihe: 435i, DUCATI 916SPS,CR&S
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Regenmacher und natürlich der Fragesteller,

wie in dem Text beschrieben, gibt bei den von mir angeführten Vergaser das Gestänge die 2. Stufe frei. Dann wirkt noch eine Feder gegen das Öffnen der Klappen, deren Kraft erst überwunden wird, wenn die Differenz aus äußeren Luftdruck zu Saugrohrunterdruck größer wird als die Federkraft. Und das kann man dann tatsächlich hören. Man kann die Funktion dieser Mimik weitgehend auch "trocken" prüfen. So geht das jedenfalls an meiner BB mit Rochester 4ME.
Ich wollte eigentlich nur sagen, dass es dieses System gibt, sowie Systeme wo die 2. Stufe direkt mit Unterdruckdose geöffnet wird, ohne das ein mit dem Gaspedal gekoppeltes Gestänge zwischen ist.



Gruß

__________________
Ralf


15.03.2017 09:23 Ralf. P. ist offline E-Mail an Ralf. P. senden Beiträge von Ralf. P. suchen Nehmen Sie Ralf. P. in Ihre Freundesliste auf
C3-Mike   Zeige C3-Mike auf Karte C3-Mike ist männlich
OSC-Aquarium-Angler


images/avatars/avatar-14374.jpg

[meine Galerie]


Dabei seit: 13.08.2008
Beiträge: 3.830
Alter: 51
Herkunft: Balterswil / Schweiz Baureihe: C3 L-82 Baujahr,Farbe: 80-er, Hellblau metallic Baureihe: Jeep Grand Cherokee 4.7 Baujahr,Farbe: 2000, Blau metallic Corvette-Generationen: C3 (1968-1982)
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich habe einen 350er Mächdchenmotor in meiner Softbumper drin und keine 300 PS. Mir reicht die Leistung bei meiner alle mal. Yeeah! C3spin

__________________
Grüsse

Manu & Mike



C3 what else OK!
15.03.2017 10:33 C3-Mike ist offline E-Mail an C3-Mike senden Beiträge von C3-Mike suchen Nehmen Sie C3-Mike in Ihre Freundesliste auf
[Statistik] [Profil] [PN-Box] [Kalender] [Mitglieder] [Suche] [Foren] [Portal]  [FORUMSHOP]  Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
corvetteforum.de » Technikforen » C 3 Technikforum » Wenig Leistung



Powered by Burning Board 2.1.3 © 2001-2003 WoltLab GmbH