Liebe Mitglieder,
Hallo liebe Mitglieder, im Zuge der Modernisierung des Forums müssen ein paar Umbauten an der Server Infrastruktur durchgeführt werden. Deshalb werden wir kurzfristig am kommenden Sonntag den 25.06.2017 das Forum für einen Tag außer Betrieb nehmen. Ab Montag steht es dann wieder zur Verfügung. Euer Forumsteam.
corvetteforum.de
Registrierung Kalender Mitgliederliste Suche Galerie Datenbank Boardregeln Häufig gestellte Fragen Zur Startseite Portal

corvetteforum.de » Technikforen » C 3 Technikforum » HILFE !!! Kupplung, Getriebe und Servolenkung Impressum | » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (3): « vorherige 1 [2] 3 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen HILFE !!! Kupplung, Getriebe und Servolenkung  
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Maseratimerlin   Zeige Maseratimerlin auf Karte Maseratimerlin ist männlich
Forumsbannerverwahrer


images/avatars/avatar-14392.gif

[meine Galerie]


Dabei seit: 15.02.2006
Beiträge: 18.495
Alter: 57
Herkunft: Recklinghausen/San Baronto Baureihe: C7 GS Convertible 2017 Baujahr,Farbe: AdmiralBlue/Adrenali nRed Baureihe: C 3 T-Top Coupe Baujahr,Farbe: 1972 War Bonnet Yellow Baureihe: C 2 Convertible Baujahr,Farbe: 1967MarinaBlue/Brigh tBlue Kennzeichen: 2003 Chevrolet Silverado Corvette-Generationen: C2 (1963-1967); C3 (1968-1982); C7 (2014- )
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Gute Idee, ich würde mindestens zwei Werstätten daran setzen und mich dann auf einen Stuhl in die Mitte setzen und darauf warten den Ball von allen Seiten in die Fresse zu bekommen. Von diesen Leuten, die an beiden Seiten Beulen am Kopf haben, sehe ich dauernd welche vor meinem Schreibtisch, wenn es zu spät ist.

Um das nochmal klar zu stellen, den von mir beschriebenen Weg würde ich natürlich erst einschlagen, wenn die Werkstatt die Mängel auf Auforderung nicht beseitigen will. Davon bin ich ausgegangen, da sonst hier wohl nicht eine andere Werkstatt aufgesucht werden müßte.

Gruß

Edgar

__________________

06.11.2014 15:53 Maseratimerlin ist online E-Mail an Maseratimerlin senden Homepage von Maseratimerlin Beiträge von Maseratimerlin suchen Nehmen Sie Maseratimerlin in Ihre Freundesliste auf
Convertible1970 Convertible1970 ist männlich
Top-Supporter


[meine Galerie]


Dabei seit: 24.09.2010
Beiträge: 1.103
Alter: 39
Herkunft: Berlin Baureihe: C3 Baujahr,Farbe: 1970, monza red Corvette-Generationen: C3 (1968-1982)
Themenstarter Thema begonnen von Convertible1970
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Na ja, knatschig sind beide Werkstätten nun über meine Beanstandung und ich muss mit denen ernsthaft reden.
Allerdings muss ich mir erst woanders Meinungen und hoffentlich Fakten einholen.

Nun noch einmal zum Thema:

1. Kann ein überholtes Lenkgetriebe falsch eingebaute Ein- und Ausgänge haben?
2. Kann eine nicht tilt/tele Lenksäule intern verdreht oder verbastelt sein?
3. Wo kann beim Bj. 70 überhaupt die Lenkmimik verdreht sein, dass es zu unterschiedlich langen Spurstangen führt?

4. Muss eine Kupplungsglocke generell manuell zentriert werden, oder ist es nur eine Unart der Amis?
(ist es also handwerklicher Fusch, oder eine unnormale Besonderheit)
5. Wie teuer darf die Handwerksleistung Glocke zentrieren ca. sein?

LG

Andreas
06.11.2014 18:23 Convertible1970 ist offline E-Mail an Convertible1970 senden Beiträge von Convertible1970 suchen Nehmen Sie Convertible1970 in Ihre Freundesliste auf
stocki26   Zeige stocki26 auf Karte stocki26 ist männlich
Top-Supporter


images/avatars/avatar-9635.jpg

[meine Galerie]


Dabei seit: 05.02.2011
Beiträge: 3.795
Herkunft: Oberösterreich Baureihe: C 3 Baujahr,Farbe: 69er daytona yellow Corvette-Generationen: C3 (1968-1982)
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

ich verstehe jetzt ehrlich gesagt diese Fragestellung nicht ganz Grübeln


wenn MIR jemand etwas zur Reparatur überbringt, vereinbare ich mit dem Kunden Ihm eine gewisse Leistung zu erbringen.

Wenn ich die Leistung erbringen kann, ist alles kein Problem und der Kunde wird zufrieden sein.

Wenn ich das allerdings aus Mangel an Kenntnis an DEM speziellen Fahrzeug nicht kann und den Auftrag trotzdem annehme, habe ich die vereinbarte Leistung zu erbringen - wie auch immer und ohne wenn und aber.

Damit hafte ich als Unternehmer aber auch für die Folgeschäden aufgrund meiner möglicherweise fehlerhaften Arbeit.

Wenn sich da jemand auf eine "unnormale Besonderheit" an einem Oldtimer rausreden will, muß man das wahrscheinlich nicht mehr weiterdiskutieren, das sagt eigentlich alles. Kopfschütteln

__________________
na gut, wenn ich nicht so schnell fahren darf, wie ich gerne möchte, entgeht dem Finanzminister eben einiges an Mineralölsteuer .... selber schuld Feixen
06.11.2014 19:03 stocki26 ist offline E-Mail an stocki26 senden Beiträge von stocki26 suchen Nehmen Sie stocki26 in Ihre Freundesliste auf
zuendler   Zeige zuendler auf Karte
Top-Supporter


images/avatars/avatar-10382.gif

[meine Galerie]


Dabei seit: 04.12.2008
Beiträge: 9.050
Alter: 37
Herkunft: Karlsruhe Baureihe: C3 zz502 Baujahr,Farbe: 1969, maroon
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Originale GM Glocken braucht man in der Regel nicht zentrieren.
Ich würde mich nach meinem heutigen wissen aber auch nicht mehr darauf verlassen.
Das Problem tritt hauptsächlich mit Nachbauten auf.
Aber da deine Glock auch sonst noch beschädigt ist - wer weis was die schonmal abbekommen hat und ggf. verzogen ist.

__________________
gruss,
zuendler

Mein C3 Teile Flohmarkt Aktualisiert: 05.01.2016
06.11.2014 20:55 zuendler ist offline E-Mail an zuendler senden Homepage von zuendler Beiträge von zuendler suchen Nehmen Sie zuendler in Ihre Freundesliste auf
Wesch   Zeige Wesch auf Karte
Top-Supporter


images/avatars/avatar-1433.gif

[meine Galerie]


Dabei seit: 12.05.2002
Beiträge: 14.095
Herkunft: Luxembourg Baureihe: C3 L71 Baujahr,Farbe: 1968 rot Corvette-Generationen: C3 (1968-1982)
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo

Ich hatte meine originale Glocke beim Verbau des T56 vermessen und fand die genau zentriert.
Wie Zündler schon schrieb, hört man nur von Aftermarketglocken, dass die zentriert werden müssen mit solchen speziellen Zntrierdorns.

Bei der Lenkung könnte man mal versuchen, das Lenkrad um einen Zahn zu verdrehen. Vieleicht zentriert das die Spurstangen wieder.

mfG. Günther

__________________
early 1968 L71 tri-power big block convertible.
GM-T56 Viper 6 speed manual , 4.11 rear.
HOOKER chrome side pipes. Long L88 hood.
Tires front 235 rear 255 on 8x15 real wire spoke rims
You can't beat short stroke displacement . besoffen
07.11.2014 00:17 Wesch ist offline E-Mail an Wesch senden Beiträge von Wesch suchen Nehmen Sie Wesch in Ihre Freundesliste auf
Woodpecker61 Woodpecker61 ist männlich
Top-Supporter


[meine Galerie]


Dabei seit: 01.11.2005
Beiträge: 2.203
Herkunft: von zuhause Baureihe: C3 LT 1 Baujahr,Farbe: 1971 schwarz Corvette-Generationen: C3 (1968-1982)
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Wesch


Bei der Lenkung könnte man mal versuchen, das Lenkrad um einen Zahn zu verdrehen. Vieleicht zentriert das die Spurstangen wieder.

mfG. Günther



das ist Unsinn, die Stellung des Lenktrapez bei Geradeauslauf hat mit der Stellung des Lenkrades auf der Lenksäule sogut wie nichts zutun. Die Lenkradstellung dient rein der Optik.

__________________
Nett ist die kleine Schwester von Scheiße
07.11.2014 09:54 Woodpecker61 ist offline Beiträge von Woodpecker61 suchen Nehmen Sie Woodpecker61 in Ihre Freundesliste auf
Strippe Strippe ist männlich
Top Member


images/avatars/avatar-10223.jpg

[meine Galerie]


Dabei seit: 08.03.2012
Beiträge: 236
Alter: 51
Herkunft: Berlin Baureihe: C3 coupe Baujahr,Farbe: Bj. 75, dark red metallic Kennzeichen: B-PH72H Corvette-Generationen: C3 (1968-1982)
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Woodpecker61
Zitat:
Original von Wesch


Bei der Lenkung könnte man mal versuchen, das Lenkrad um einen Zahn zu verdrehen. Vieleicht zentriert das die Spurstangen wieder.

mfG. Günther



das ist Unsinn, die Stellung des Lenktrapez bei Geradeauslauf hat mit der Stellung des Lenkrades auf der Lenksäule sogut wie nichts zutun. Die Lenkradstellung dient rein der Optik.



...und der Blinkerrückstellung. dumdidum

Wenn ich das richtig mitbekommen habe, wurden doch die Spurstangen an den Achsschenkeln zwecks Änderung der Übersetzung/Hebelarm umgehängt - ob das so gut ist, mag ich zu bezweifeln.

Grüße,

Matthias

__________________
Grüße,

Strippe
07.11.2014 10:27 Strippe ist offline E-Mail an Strippe senden Beiträge von Strippe suchen Nehmen Sie Strippe in Ihre Freundesliste auf
Woodpecker61 Woodpecker61 ist männlich
Top-Supporter


[meine Galerie]


Dabei seit: 01.11.2005
Beiträge: 2.203
Herkunft: von zuhause Baureihe: C3 LT 1 Baujahr,Farbe: 1971 schwarz Corvette-Generationen: C3 (1968-1982)
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

ich würde mal sagen die Blinkerrückstellung ist eine Nebenbaustelle.

das Umhängen dürfte kein Problem darstellen aber das kürzen einer Spurstange. Damit ist das Lenktrapez endgültig versaut. Diese Arbeit läßt darauf schließen das sich die Werkstatt im normalen Tagesgeschäft eher mit modernen Fahrzeugen beschäftigt die alle mit Zahnstangenlenkungen ausgerüstet sind und bei denen das kürzen einer Spurstange zwar auch Murks ist jedoch nicht so schwerwiegend auf das Lenkverhalten wirkt. Ich gehe mal davon aus das die "Mechatroniker" garnicht die Arbeitsweise der Trapezlenkung erkannt haben da das Prinzip wahrscheinlich heute garnicht mehr zum Lehrstoff der Berufsausbildung gehört.

Wenn die Lenkmitte des Lenktrapezes nicht richtig eingestellt ist wird das Fahrzeug keinen ordentlichen Geradeauslauf haben und die Lenkung nach einer Kurvenfahrt sich nicht ordentlich selbst auf Lenkmitte zurückstellen!

__________________
Nett ist die kleine Schwester von Scheiße

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Woodpecker61 am 07.11.2014 11:20.

07.11.2014 11:00 Woodpecker61 ist offline Beiträge von Woodpecker61 suchen Nehmen Sie Woodpecker61 in Ihre Freundesliste auf
Wesch   Zeige Wesch auf Karte
Top-Supporter


images/avatars/avatar-1433.gif

[meine Galerie]


Dabei seit: 12.05.2002
Beiträge: 14.095
Herkunft: Luxembourg Baureihe: C3 L71 Baujahr,Farbe: 1968 rot Corvette-Generationen: C3 (1968-1982)
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo

Zitat:
das ist Unsinn


Richtig.

Das Problem scheint also am Lenkgetriebe zu liegen, dessen Lenkstock nicht zentriert ist, so dass das Lebkgestaenge nicht mittig sitzt. Da dieses neu verbaut wurde, sollte dort auch der fehler zu finden sein.
Vielleicht ist der Lenkstock ( pitman arm ) einen Zahn versetzt ( falls das moeglich ist, kann mich nicht erinnern, ob da nicht eine Zentriernut ist ) .

mfG. Günther

__________________
early 1968 L71 tri-power big block convertible.
GM-T56 Viper 6 speed manual , 4.11 rear.
HOOKER chrome side pipes. Long L88 hood.
Tires front 235 rear 255 on 8x15 real wire spoke rims
You can't beat short stroke displacement . besoffen

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Wesch am 07.11.2014 11:40.

07.11.2014 11:39 Wesch ist offline E-Mail an Wesch senden Beiträge von Wesch suchen Nehmen Sie Wesch in Ihre Freundesliste auf
Convertible1970 Convertible1970 ist männlich
Top-Supporter


[meine Galerie]


Dabei seit: 24.09.2010
Beiträge: 1.103
Alter: 39
Herkunft: Berlin Baureihe: C3 Baujahr,Farbe: 1970, monza red Corvette-Generationen: C3 (1968-1982)
Themenstarter Thema begonnen von Convertible1970
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Bin gerade zum 2. Mal Papa geworden.
Ich habe Bilder daheim.
Das Lenkgetriebe hat Kerben und der Pitman Arm eigentlich auch einen Verdrehschutz.
07.11.2014 12:06 Convertible1970 ist offline E-Mail an Convertible1970 senden Beiträge von Convertible1970 suchen Nehmen Sie Convertible1970 in Ihre Freundesliste auf
Maseratimerlin   Zeige Maseratimerlin auf Karte Maseratimerlin ist männlich
Forumsbannerverwahrer


images/avatars/avatar-14392.gif

[meine Galerie]


Dabei seit: 15.02.2006
Beiträge: 18.495
Alter: 57
Herkunft: Recklinghausen/San Baronto Baureihe: C7 GS Convertible 2017 Baujahr,Farbe: AdmiralBlue/Adrenali nRed Baureihe: C 3 T-Top Coupe Baujahr,Farbe: 1972 War Bonnet Yellow Baureihe: C 2 Convertible Baujahr,Farbe: 1967MarinaBlue/Brigh tBlue Kennzeichen: 2003 Chevrolet Silverado Corvette-Generationen: C2 (1963-1967); C3 (1968-1982); C7 (2014- )
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Glückwunsch zum Nachwuchs, Andreas.



Gratulierenden Gruß

Edgar

__________________

07.11.2014 12:13 Maseratimerlin ist online E-Mail an Maseratimerlin senden Homepage von Maseratimerlin Beiträge von Maseratimerlin suchen Nehmen Sie Maseratimerlin in Ihre Freundesliste auf
Woodpecker61 Woodpecker61 ist männlich
Top-Supporter


[meine Galerie]


Dabei seit: 01.11.2005
Beiträge: 2.203
Herkunft: von zuhause Baureihe: C3 LT 1 Baujahr,Farbe: 1971 schwarz Corvette-Generationen: C3 (1968-1982)
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Wesch
Hallo

Zitat:
das ist Unsinn


Richtig.

Das Problem scheint also am Lenkgetriebe zu liegen, dessen Lenkstock nicht zentriert ist, so dass das Lebkgestaenge nicht mittig sitzt.



das ist auch nicht richtig mein Lieber. Auch du hast das Prinzip einer Trapezlenkung nicht verstanden!

Theoretisch könnte man das Lenktrapez komplett richtig einstellen ohne daß das Lenkgetriebe angeschlossen ist und anschließend sollte dann das Lenkgetriebe genau in Mittelstellung zum Lenktrapez passen. Wohlgemerkt theoretisch, es gibt da natürlich auch herstellerspezifische Toleranzen.

Aber da an der Lenksäule ja auch rumgemurkst wurde müßte man das ganze jetzt erst einmal auseinanderreßen und sämtliche Grundeinstellungen durchführen. Und we weiß denn ob das ganze vor der Reparatur überhaupt gestimmt hat. Womöglich wurden in USA im ZUge von Reparaturen ja schon Grundeinstellungen von selbsternannten US-Mechanikern verdorben.

__________________
Nett ist die kleine Schwester von Scheiße

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von Woodpecker61 am 07.11.2014 12:33.

07.11.2014 12:26 Woodpecker61 ist offline Beiträge von Woodpecker61 suchen Nehmen Sie Woodpecker61 in Ihre Freundesliste auf
Convertible1970 Convertible1970 ist männlich
Top-Supporter


[meine Galerie]


Dabei seit: 24.09.2010
Beiträge: 1.103
Alter: 39
Herkunft: Berlin Baureihe: C3 Baujahr,Farbe: 1970, monza red Corvette-Generationen: C3 (1968-1982)
Themenstarter Thema begonnen von Convertible1970
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

So, ich "Kranker" schreibe noch mal kurz...
Sohn Tom und Frau sind heile und gesund, Geburt war promblemlos und der Vater ist bei dem Thema völlig relaxed.

Leider kriege ich das hier noch nicht aus dem Kopf wenn ich allein bin...

Wenn ich eine nicht tilt/tele Lenksäule habe, was kann denn daran verbastelt sein?
Das Lenkgetriebe ist rebuild aus den USA.

Anbei ein paar Bilder
Dateianhang:
jpg IMG_3149.jpg (70 KB, 219 mal heruntergeladen)
07.11.2014 15:43 Convertible1970 ist offline E-Mail an Convertible1970 senden Beiträge von Convertible1970 suchen Nehmen Sie Convertible1970 in Ihre Freundesliste auf
Convertible1970 Convertible1970 ist männlich
Top-Supporter


[meine Galerie]


Dabei seit: 24.09.2010
Beiträge: 1.103
Alter: 39
Herkunft: Berlin Baureihe: C3 Baujahr,Farbe: 1970, monza red Corvette-Generationen: C3 (1968-1982)
Themenstarter Thema begonnen von Convertible1970
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

2
Dateianhang:
jpg IMG_3147.jpg (63 KB, 211 mal heruntergeladen)
07.11.2014 15:44 Convertible1970 ist offline E-Mail an Convertible1970 senden Beiträge von Convertible1970 suchen Nehmen Sie Convertible1970 in Ihre Freundesliste auf
Convertible1970 Convertible1970 ist männlich
Top-Supporter


[meine Galerie]


Dabei seit: 24.09.2010
Beiträge: 1.103
Alter: 39
Herkunft: Berlin Baureihe: C3 Baujahr,Farbe: 1970, monza red Corvette-Generationen: C3 (1968-1982)
Themenstarter Thema begonnen von Convertible1970
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

3
Dateianhang:
jpg IMG_3151.jpg (65 KB, 213 mal heruntergeladen)
07.11.2014 15:45 Convertible1970 ist offline E-Mail an Convertible1970 senden Beiträge von Convertible1970 suchen Nehmen Sie Convertible1970 in Ihre Freundesliste auf
Convertible1970 Convertible1970 ist männlich
Top-Supporter


[meine Galerie]


Dabei seit: 24.09.2010
Beiträge: 1.103
Alter: 39
Herkunft: Berlin Baureihe: C3 Baujahr,Farbe: 1970, monza red Corvette-Generationen: C3 (1968-1982)
Themenstarter Thema begonnen von Convertible1970
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

4
Dateianhang:
jpg IMG_3152.jpg (67 KB, 212 mal heruntergeladen)
07.11.2014 15:46 Convertible1970 ist offline E-Mail an Convertible1970 senden Beiträge von Convertible1970 suchen Nehmen Sie Convertible1970 in Ihre Freundesliste auf
Convertible1970 Convertible1970 ist männlich
Top-Supporter


[meine Galerie]


Dabei seit: 24.09.2010
Beiträge: 1.103
Alter: 39
Herkunft: Berlin Baureihe: C3 Baujahr,Farbe: 1970, monza red Corvette-Generationen: C3 (1968-1982)
Themenstarter Thema begonnen von Convertible1970
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

5
Dateianhang:
jpg IMG_3162.jpg (63 KB, 207 mal heruntergeladen)
07.11.2014 15:47 Convertible1970 ist offline E-Mail an Convertible1970 senden Beiträge von Convertible1970 suchen Nehmen Sie Convertible1970 in Ihre Freundesliste auf
Convertible1970 Convertible1970 ist männlich
Top-Supporter


[meine Galerie]


Dabei seit: 24.09.2010
Beiträge: 1.103
Alter: 39
Herkunft: Berlin Baureihe: C3 Baujahr,Farbe: 1970, monza red Corvette-Generationen: C3 (1968-1982)
Themenstarter Thema begonnen von Convertible1970
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

6
Dateianhang:
jpg IMG_3167x.jpg (64 KB, 207 mal heruntergeladen)
07.11.2014 15:51 Convertible1970 ist offline E-Mail an Convertible1970 senden Beiträge von Convertible1970 suchen Nehmen Sie Convertible1970 in Ihre Freundesliste auf
Woodpecker61 Woodpecker61 ist männlich
Top-Supporter


[meine Galerie]


Dabei seit: 01.11.2005
Beiträge: 2.203
Herkunft: von zuhause Baureihe: C3 LT 1 Baujahr,Farbe: 1971 schwarz Corvette-Generationen: C3 (1968-1982)
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

die Bilder sind nicht besonders aussagekräftig.

ich erklärs Dir nochmal. Spurstangen, Achsschenkel und Vorderachse bilden in ihrer Form ein Trapez dessen Schenkel rechts und links paralell zueinander eingestellt werden müssen damit Geradeauslauf und Lenkrückstellung Deines Fahrzeuges gewährleistet sind. Wenn dieses Trapez genau mittig steht soll das Lenkgetriebe genau in Mittelstellung passen damit der Lenkeinschlag und der Kurvenradius links und rechts gleich sind.

Als erstes muß erst mal Deine abgesägte Spurstange ersetzt werden damit das Lenktrapez wieder rechts und links auf gleiche Schenkellänge eingestellt werden kann. Natürlich sollte auch die Lenksäule mit dem Lenkrad genau mittig stehen damit später auch die Blinkerrückstellung funktioniert.

Bei der Einstellung der Spurstangen gehts übrigens um Millimeter das erkennt man auf Deinen Fotos nicht!

__________________
Nett ist die kleine Schwester von Scheiße

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Woodpecker61 am 07.11.2014 17:00.

07.11.2014 16:58 Woodpecker61 ist offline Beiträge von Woodpecker61 suchen Nehmen Sie Woodpecker61 in Ihre Freundesliste auf
Wesch   Zeige Wesch auf Karte
Top-Supporter


images/avatars/avatar-1433.gif

[meine Galerie]


Dabei seit: 12.05.2002
Beiträge: 14.095
Herkunft: Luxembourg Baureihe: C3 L71 Baujahr,Farbe: 1968 rot Corvette-Generationen: C3 (1968-1982)
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hi

Und wenn man das jetzt weiterdenkt, sollte der Pitman Arm des Lenkgetriebes jetzt genau mit der relay Rod , an die die Spurstangen haengen, passen.

Zitat:
das ist auch nicht richtig mein Lieber.


Du gehst immer erst mal davon aus, dass man nichts versteht, weiss, oder kann. Doch, verstanden habe ich es schon, aber vielleicht verstehst du mich nur nicht .

Ich schreibe eigentlich dasgleiche wie du.

Hier ist auf jeden Fall oben etwas falsch, Lenkgetriebe zu Pitman Arm oder Lenkgetriebe zu Lenksäule.

Sollte nicht zu schwierig sein, den Fehler zu lokalisieren, wenn man so sucht, wie du beschrieben hast.

mfG. Günther

__________________
early 1968 L71 tri-power big block convertible.
GM-T56 Viper 6 speed manual , 4.11 rear.
HOOKER chrome side pipes. Long L88 hood.
Tires front 235 rear 255 on 8x15 real wire spoke rims
You can't beat short stroke displacement . besoffen
07.11.2014 17:46 Wesch ist offline E-Mail an Wesch senden Beiträge von Wesch suchen Nehmen Sie Wesch in Ihre Freundesliste auf
Seiten (3): « vorherige 1 [2] 3 nächste » [Statistik] [Profil] [PN-Box] [Kalender] [Mitglieder] [Suche] [Foren] [Portal]  [FORUMSHOP]  Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
corvetteforum.de » Technikforen » C 3 Technikforum » HILFE !!! Kupplung, Getriebe und Servolenkung



Powered by Burning Board 2.1.3 © 2001-2003 WoltLab GmbH

Liebe Mitglieder,
Hallo liebe Mitglieder, im Zuge der Modernisierung des Forums müssen ein paar Umbauten an der Server Infrastruktur durchgeführt werden. Deshalb werden wir kurzfristig am kommenden Sonntag den 25.06.2017 das Forum für einen Tag außer Betrieb nehmen. Ab Montag steht es dann wieder zur Verfügung. Euer Forumsteam.