Liebe Mitglieder,
wir haben derzeit Probleme mit der Datenbank des Forums und arbeiten daran. Es kommt deshalb zu einigen Einschränkungen und Ausfällen. Wir bitten um Entschuldigung. Euer Forumsteam.
corvetteforum.de
Registrierung Kalender Mitgliederliste Suche Galerie Datenbank Boardregeln Häufig gestellte Fragen Zur Startseite Portal

corvetteforum.de » Technikforen » C 3 Technikforum » Elektrik? Nix geht mehr, Batterie ist voll. Impressum | » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (4): « vorherige 1 2 3 [4] Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Elektrik? Nix geht mehr, Batterie ist voll.  
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
earl111 earl111 ist männlich
Top Member


[meine Galerie]


Dabei seit: 30.04.2009
Beiträge: 109
Alter: 29
Herkunft: Neuss Baureihe: C3 Baujahr,Farbe: 1977, weiss Kennzeichen: NE-C H Baureihe: C3 Baujahr,Farbe: 1977, weiss Corvette-Generationen: C3 (1968-1982)
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo zusammen,
habe ein ähnliches Problem,
ich habe heute die Vette aus der Garage gefahren um in der Garage Ordnung zu machen, abends wollte ich wieder rein fahren und dann passierte es.
Der Anlasser drehte kurz und dann zack alles aus, keine Spannungen, nur das Abblendlich funktiont, denke es wurde irgendwie abgezapft, sonst hat das Auto keine Spannung!
Habe bei den Sicherungen unten dieses Teil gefunden, ist das die/eine Hauptsichung für alles?
Wenn ja kann man die einfach herausziehen oder ist die irgendwie anders befestigt?
Danke für jeden Tipp
Dateianhang:
jpeg image.jpeg (199 KB, 594 mal heruntergeladen)
20.03.2015 21:55 earl111 ist offline E-Mail an earl111 senden Beiträge von earl111 suchen Nehmen Sie earl111 in Ihre Freundesliste auf
earl111 earl111 ist männlich
Top Member


[meine Galerie]


Dabei seit: 30.04.2009
Beiträge: 109
Alter: 29
Herkunft: Neuss Baureihe: C3 Baujahr,Farbe: 1977, weiss Kennzeichen: NE-C H Baureihe: C3 Baujahr,Farbe: 1977, weiss Corvette-Generationen: C3 (1968-1982)
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Am Anlasser liegen 12V an, Lichtmaschine liegt nichts an. Fusebox ist auch komplett tot! ist das richtig das die fusebox auf Masse liegt?
22.03.2015 20:28 earl111 ist offline E-Mail an earl111 senden Beiträge von earl111 suchen Nehmen Sie earl111 in Ihre Freundesliste auf
zuendler   Zeige zuendler auf Karte
Top-Supporter


images/avatars/avatar-10382.gif

[meine Galerie]


Dabei seit: 04.12.2008
Beiträge: 8.989
Alter: 36
Herkunft: Karlsruhe Baureihe: C3 zz502 Baujahr,Farbe: 1969, maroon
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Bei dir ist die dicke Leitung zwischen Starter und Hornrelais fehlerhaft.
Wahrscheinlich an nem Kabelschuh Wackelkontakt oder ähnliches.
Ich würde zuerst am Starter prüfen, dort wird es immer heiss und kalt, das gibt auf Dauer Probleme.

__________________
gruss,
zuendler

Mein C3 Teile Flohmarkt Aktualisiert: 05.01.2016
23.03.2015 00:40 zuendler ist offline E-Mail an zuendler senden Homepage von zuendler Beiträge von zuendler suchen Nehmen Sie zuendler in Ihre Freundesliste auf
earl111 earl111 ist männlich
Top Member


[meine Galerie]


Dabei seit: 30.04.2009
Beiträge: 109
Alter: 29
Herkunft: Neuss Baureihe: C3 Baujahr,Farbe: 1977, weiss Kennzeichen: NE-C H Baureihe: C3 Baujahr,Farbe: 1977, weiss Corvette-Generationen: C3 (1968-1982)
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

So hatte jetzt endlich mal Zeit etwas rumzumessen, jedoch ohne richtigen Erfolg aber mit etwas mehr Infos.
Also Vette stand jetzt 2 Tage abklemmt durch Trennschalter.

Heute wollte ich anfangen zu messen, Trennschalter umgelegt... TATA es funktioniert Radio lief,Spannung wieder da!
Dann ab hinter das Steuer und Zündschloss 2. Stelllung..... zack wieder alles weg!!
So dann nach ca. 2 Std neuer Versuch, Hebel wieder rein... Zündschloss nicht betätigt, paarmal Bremspedal betätigt... Zack wieder alles aus!!
Ca. Stunde später wieder Hebel umgelegt... Radio lief wieder... ab hinter das Steuer ... Zündschloss gedreht ... Anlasser und der Motor fing an zuorgeln... nach 2-3 Sekunden .....zack wieder alles aus...

Bin langsam am verzweifeln?!
25.03.2015 22:44 earl111 ist offline E-Mail an earl111 senden Beiträge von earl111 suchen Nehmen Sie earl111 in Ihre Freundesliste auf
Jan R.   Zeige Jan R. auf Karte Jan R. ist männlich
Junior Member


images/avatars/avatar-14728.jpg

[meine Galerie]


Dabei seit: 12.06.2012
Beiträge: 14
Herkunft: Bremen Baureihe: C3 Baujahr,Farbe: 1973 Gelb Kennzeichen: HB SR 216 H Corvette-Generationen: C3 (1968-1982)
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Und, hast Du herausgefunden, woran es liegt? Ich hab seit heute nachmittag genau das gleiche Problem. Grübeln

Viele Grüße aus Bremen
Jan
12.03.2017 18:43 Jan R. ist offline E-Mail an Jan R. senden Beiträge von Jan R. suchen Nehmen Sie Jan R. in Ihre Freundesliste auf
Murphy0515   Zeige Murphy0515 auf Karte Murphy0515 ist männlich
Support Member


images/avatars/avatar-14318.jpg

[meine Galerie]


Dabei seit: 30.05.2015
Beiträge: 358
Alter: 47
Herkunft: Lingen Baureihe: C3 Baujahr,Farbe: schwarz Corvette-Generationen: C3 (1968-1982)
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Moin,

wahrscheinlich wird es Euch nicht weiterhelfen aber ich habe hin und wieder das selbe Problem!
Nach einer gemütlich Fahrt durchs schöne Emsland irgendwo auf einem Parkplatz will die Gute nicht mehr. Zündschlüssel rum.....nix passiert!
Lediglich ein klacken vorne. Vermute der Magnetschalter.

Ich gehe stark davon aus das mich die serienmäßige Wegfahrsperre/ Diebstahlsicherung hin und wieder ärgert.

Gottseidank habe ich eine Schnellklemme am Minuspol.
Wenn ich die die Masse kurz abklemme ist wieder alles in Butter!
Die schöne gurgelt dann fröhlich weiter....


Naja, wie auch immer....hilft Euch wahrscheinlich nicht weiter aber versuchen kann man es ja mal.....

beste Grüße

Claus....
15.03.2017 09:34 Murphy0515 ist offline E-Mail an Murphy0515 senden Beiträge von Murphy0515 suchen Nehmen Sie Murphy0515 in Ihre Freundesliste auf
Jan R.   Zeige Jan R. auf Karte Jan R. ist männlich
Junior Member


images/avatars/avatar-14728.jpg

[meine Galerie]


Dabei seit: 12.06.2012
Beiträge: 14
Herkunft: Bremen Baureihe: C3 Baujahr,Farbe: 1973 Gelb Kennzeichen: HB SR 216 H Corvette-Generationen: C3 (1968-1982)
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Claus,

das ist jedenfalls mal ein praktikabler Tip! Das probiere ich morgen aus. Mal gespannt... Alien

Viele Grüße aus Bremen
Jan
15.03.2017 23:02 Jan R. ist offline E-Mail an Jan R. senden Beiträge von Jan R. suchen Nehmen Sie Jan R. in Ihre Freundesliste auf
Jan R.   Zeige Jan R. auf Karte Jan R. ist männlich
Junior Member


images/avatars/avatar-14728.jpg

[meine Galerie]


Dabei seit: 12.06.2012
Beiträge: 14
Herkunft: Bremen Baureihe: C3 Baujahr,Farbe: 1973 Gelb Kennzeichen: HB SR 216 H Corvette-Generationen: C3 (1968-1982)
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Und ... tataaa... funktioniert! Hab den Minuspol abgeklemmt, ein paar Sekunden gewartet, wieder draufgesetzt - Motor der alten Dame startet kräftig und völlig problemlos. Hammer! Dafür

Das ist ja ein interessantes Phänomen. Lohnt sich offenbar, sich mal mit der Wegfahrsperre zu beschäftigen. Ich weiß noch gar nicht, wo die liegt und was die macht. Kann man die warten, überbrücken oder austauschen?

Erleichterte Grüße
Jan
16.03.2017 14:49 Jan R. ist offline E-Mail an Jan R. senden Beiträge von Jan R. suchen Nehmen Sie Jan R. in Ihre Freundesliste auf
Murphy0515   Zeige Murphy0515 auf Karte Murphy0515 ist männlich
Support Member


images/avatars/avatar-14318.jpg

[meine Galerie]


Dabei seit: 30.05.2015
Beiträge: 358
Alter: 47
Herkunft: Lingen Baureihe: C3 Baujahr,Farbe: schwarz Corvette-Generationen: C3 (1968-1982)
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hey Jan,

freut mich für Dich! Perfekt.
Ob es wirklich an der Wegfahrsperre liegt die uns hin und wieder mal ärgert ist ja nur ne Theorie.
Aber von den Symptomen her macht das Sinn!
Das Teil sitzt im Staufach hinter dem Beifahrer und hat ne eigene Sicherung in der Fuse Box.
Irgendwas mit "Anti-theft........"
Wenn man die zieht müßte eigentlich Ruhe sein.
Aufjedenfall lohnt sich ein Schnellverschluss am Minuspol.....

beste Grüße

Claus

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Murphy0515 am 16.03.2017 15:03.

16.03.2017 15:01 Murphy0515 ist offline E-Mail an Murphy0515 senden Beiträge von Murphy0515 suchen Nehmen Sie Murphy0515 in Ihre Freundesliste auf
Jan R.   Zeige Jan R. auf Karte Jan R. ist männlich
Junior Member


images/avatars/avatar-14728.jpg

[meine Galerie]


Dabei seit: 12.06.2012
Beiträge: 14
Herkunft: Bremen Baureihe: C3 Baujahr,Farbe: 1973 Gelb Kennzeichen: HB SR 216 H Corvette-Generationen: C3 (1968-1982)
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ja, danke für den guten Tip!

Aber verstehen tue ich es noch nicht. Ich beschreib noch mal die Lage: meine Batterie hatte Saft, der Anlasser, die Lichtmaschine und der Knotenpunkt zwischen Anlasser und Lichtmaschine hatten Saft. Von dem Knotenpunkt gehen mehrere Kabel Richtung in Innenraum. Dagegen gab es im Innenraum überhaupt keinen Saft. Kein Licht, keine Hupe, kein Ventilator, kein Anlasser und nichtmal die LEd-Schrift vom Radio. EInmal den Minuspol abgezogen und ein paar Sekunden gewartet - alles wieder da. Auch stabil.

Ich habe mal ein bißchen in den Corvette-Foren recherchiert. So wie ich es bislang verstanden habe, gab es eine Anti-Theft-Alarmanlage. Die konnte man von außen scharf schließen und die hupte, wenn man die Tür öffnete, ohne sie vorher wieder auszumachen. Die sitzt hinterm Beifahrersitz. Die soll aber keine weiteren Operationen in der Bordelektronik vornehmen.

Dagegen ist manchmal von einer Wegfahrsperre die Rede, die über eine bestimmte Gangstellung beim Ausschallten ausgelöst und durch eine Gangkombination (wie geht das denn?) beim Anschalten wieder abgestellt wird. Wenn diese Wegfahrsperre die komplette Innenraumelektrik lahmlegen sollte, dann könnte sie für unsere Effekte zuständig sein. Vielleicht ein hängendes Relais, was durch die Abklemmung des Minuspols sich wieder lockert, oder so? Dann könnte ich mir aber eher vorstellen, dass sie vorne zwischen Motorraum und Sicherungskasten sitzt. Weiß da jemand was genaueres?

Viele Grüße
Jan
20.03.2017 11:41 Jan R. ist offline E-Mail an Jan R. senden Beiträge von Jan R. suchen Nehmen Sie Jan R. in Ihre Freundesliste auf
Murphy0515   Zeige Murphy0515 auf Karte Murphy0515 ist männlich
Support Member


images/avatars/avatar-14318.jpg

[meine Galerie]


Dabei seit: 30.05.2015
Beiträge: 358
Alter: 47
Herkunft: Lingen Baureihe: C3 Baujahr,Farbe: schwarz Corvette-Generationen: C3 (1968-1982)
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hi,

hier mal ein Bild vom Schaltschema meiner 82´er.....

beste Grüße

Claus
Dateianhang:
jpg IMG_6786.jpg (608 KB, 150 mal heruntergeladen)

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Murphy0515 am 20.03.2017 13:23.

20.03.2017 13:21 Murphy0515 ist offline E-Mail an Murphy0515 senden Beiträge von Murphy0515 suchen Nehmen Sie Murphy0515 in Ihre Freundesliste auf
Murphy0515   Zeige Murphy0515 auf Karte Murphy0515 ist männlich
Support Member


images/avatars/avatar-14318.jpg

[meine Galerie]


Dabei seit: 30.05.2015
Beiträge: 358
Alter: 47
Herkunft: Lingen Baureihe: C3 Baujahr,Farbe: schwarz Corvette-Generationen: C3 (1968-1982)
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hi,

hier mal ein Bild vom Schaltschema der Diebstahlwarnanlage aus meiner 82´er.....

beste Grüße

Claus
Dateianhang:
jpg IMG_6787.jpg (495 KB, 150 mal heruntergeladen)
20.03.2017 13:25 Murphy0515 ist offline E-Mail an Murphy0515 senden Beiträge von Murphy0515 suchen Nehmen Sie Murphy0515 in Ihre Freundesliste auf
Jan R.   Zeige Jan R. auf Karte Jan R. ist männlich
Junior Member


images/avatars/avatar-14728.jpg

[meine Galerie]


Dabei seit: 12.06.2012
Beiträge: 14
Herkunft: Bremen Baureihe: C3 Baujahr,Farbe: 1973 Gelb Kennzeichen: HB SR 216 H Corvette-Generationen: C3 (1968-1982)
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hm, das ist ja wirklich ein kompliziertes System mit allen möglichen Verästelungen. Unter anderem ein Relais zwischen Zündung und Anlasser. Danke für die Bilder! Also, 1982 war das jedenfalls ausgebuffter als nur ne Tröte, die los geht, wenn die Tür unbefugt geöffnet wird. Muss ich mal gucken, ob ich sowas auch in meiner 73er finde - vielleicht auch nachträglich eingebaut.

Viele Grüße
Jan
21.03.2017 10:08 Jan R. ist offline E-Mail an Jan R. senden Beiträge von Jan R. suchen Nehmen Sie Jan R. in Ihre Freundesliste auf
Maico Maico ist männlich
Junior Member


images/avatars/avatar-341.gif

[meine Galerie]


Dabei seit: 16.04.2002
Beiträge: 43
Herkunft: bayrischer Schwabe Baureihe: zur zeit keine Baujahr,Farbe: 1957er Bel Air 2door Hdt.
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

schon mal probiert, ob am safty-neutralschalter(oberhalb dem Bremspedal auf der Lenksäule) überhaupt Strom ankommt.....Stecke kann man abziehen und dann messen.....
21.03.2017 20:35 Maico ist offline E-Mail an Maico senden Beiträge von Maico suchen Nehmen Sie Maico in Ihre Freundesliste auf
Jan R.   Zeige Jan R. auf Karte Jan R. ist männlich
Junior Member


images/avatars/avatar-14728.jpg

[meine Galerie]


Dabei seit: 12.06.2012
Beiträge: 14
Herkunft: Bremen Baureihe: C3 Baujahr,Farbe: 1973 Gelb Kennzeichen: HB SR 216 H Corvette-Generationen: C3 (1968-1982)
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Maico,
der Safety-Neutralschalter ist mir neu. Was macht der denn, bzw. wofür ist er gut? Und wie sieht er aus? Interessant! Im Augenblick hat ja alles Strom, aber falls mal wieder nicht...

Viele Grüße
Jan
24.03.2017 11:57 Jan R. ist offline E-Mail an Jan R. senden Beiträge von Jan R. suchen Nehmen Sie Jan R. in Ihre Freundesliste auf
Seiten (4): « vorherige 1 2 3 [4] [Statistik] [Profil] [PN-Box] [Kalender] [Mitglieder] [Suche] [Foren] [Portal]  [FORUMSHOP]  Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
corvetteforum.de » Technikforen » C 3 Technikforum » Elektrik? Nix geht mehr, Batterie ist voll.



Powered by Burning Board 2.1.3 © 2001-2003 WoltLab GmbH

Liebe Mitglieder,
wir haben derzeit Probleme mit der Datenbank des Forums und arbeiten daran. Es kommt deshalb zu einigen Einschränkungen und Ausfällen. Wir bitten um Entschuldigung. Euer Forumsteam.