corvetteforum.de
Registrierung Kalender Mitgliederliste Suche Galerie Datenbank Boardregeln Häufig gestellte Fragen Zur Startseite Portal

corvetteforum.de » Technikforen » C 6 Technikforum » Kaufberatung C6 Impressum | » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (9): « erste ... « vorherige 2 3 4 [5] 6 7 8 nächste » ... letzte » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Kaufberatung C6  
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
snowbird snowbird ist männlich
Newbie


[meine Galerie]


Dabei seit: 21.12.2010
Beiträge: 9
Herkunft: NRW Baureihe: andere Baujahr,Farbe: andere
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

@Andi66:
Wie meinst du das mit dem Wiederverkaufswert? Gibts weniger für einen Privatimport?
Beim Z51-Package geb' ich dir Recht: Ich würd' wohl keinen ohne kaufen bzw.nachrüsten wollen.
Aber wenn ich so sehe was da drüben preislich so geht (wollte mal einen Dodge Ram mitbringen und hab' vor Ort mit ein paar Händlern verhandelt), denke ich schon, daß das preislich interessant werden kann.
Gruß
Snowbird

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von snowbird am 01.05.2014 01:17.

01.05.2014 01:10 snowbird ist offline E-Mail an snowbird senden Beiträge von snowbird suchen Nehmen Sie snowbird in Ihre Freundesliste auf
starbiker   Zeige starbiker auf Karte starbiker ist männlich
Top-Supporter


images/avatars/avatar-9960.jpeg

[meine Galerie]


Dabei seit: 19.06.2010
Beiträge: 1.387
Alter: 56
Herkunft: Kreis Alzey-Worms Baureihe: C6 Baujahr,Farbe: 2006, silber Kennzeichen: AZ-C 6000 Corvette-Generationen: C6 (2005-2013)
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Z51 nachrüsten ist viel zu aufwändig, entweder es ist schon drin oder man braucht es nicht. Mein Eigenimport hatte bereits Z51, das Navigationssystem ließ sich problemlos mittels EU-DVD in Betrieb nehmen (nach Umrüstung durch Molle).

__________________
Gruss......Ralf
01.05.2014 01:30 starbiker ist offline E-Mail an starbiker senden Beiträge von starbiker suchen Nehmen Sie starbiker in Ihre Freundesliste auf
Solstice   Zeige Solstice auf Karte Solstice ist männlich
Support Member


images/avatars/avatar-9759.jpg

[meine Galerie]


Dabei seit: 19.04.2012
Beiträge: 430
Alter: 51
Herkunft: Kreis Paderborn Baureihe: C6 Baujahr,Farbe: 2008, weiß Baureihe: Suzuki Katana 1100 Baujahr,Farbe: 1982 Baureihe: Harley Davidson FLHS Baujahr,Farbe: 1992 Corvette-Generationen: C6 (2005-2013)
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ein Doppel-DIN-Radio mit Navi nachträglich einzubauen ist auch keine so große Sache. Es gibt bei einigen hier im Forum schon besprochenen Car-Audio-Zubehörhändlern die entsprechenden Adapter und die Blende, der Ausbau der Konsole ist auch hier in einem Thread beschrieben (suche mal nach "Ausbau Mittelkonsole" oder so). Der Rest ist dann kein Problem. Und ich bin auch kein großer Schrauber vor dem Herrn...
Allerdings sind die Umbauteile und Adapter nicht gerade Schnäppchen und dann kommt noch das Navi vom Drittanbieter dazu, das ja auch gut zwischen 500 und 1000 Euro kostet.

__________________
Viele Grüße

Ingo


Wenn man nicht sagen kann was man meint, kann man niemals meinen was man sagt.
01.05.2014 13:13 Solstice ist offline E-Mail an Solstice senden Homepage von Solstice Beiträge von Solstice suchen Nehmen Sie Solstice in Ihre Freundesliste auf AIM Screenname von Solstice: - YIM Screenname von Solstice: - MSN Passport-Profil von Solstice anzeigen
Planeto Planeto ist männlich
Support Member


[meine Galerie]


Dabei seit: 10.09.2013
Beiträge: 418
Herkunft: Planet Erde
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Das heißt also, man ersteht eine Vette mit Z51 in den USA und der Rest ist überschaubar. Dann sollte sich das Ganze mit den Möglichkeiten von snowbird lohnen beim jetzigen Dollarkurs. Wenn man mal die einschlägigen Seiten anschaut, gibt es gute Angebote, die man hier in D nicht erhält.
01.05.2014 13:20 Planeto ist offline E-Mail an Planeto senden Beiträge von Planeto suchen Nehmen Sie Planeto in Ihre Freundesliste auf
Carpat Carpat ist männlich
Full Supporter


images/avatars/avatar-14615.jpg

[meine Galerie]


Dabei seit: 26.11.2010
Beiträge: 567
Herkunft: Südbayern Baureihe: C7 Stingray Cabrio Baujahr,Farbe: 2015 torch red
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich sehe die Vorteile beim US-Import so:
- viel größere Auswahl
- Z51 oder Grand Sport ebenfalls verfügbar
- Import kein großes Problem
- Umrüstung kein Problem
- wenn Cabrio und Schalter, dann Klappenauspuff nur bei US-Import

Nachteile:
- USA-Trip zur Besichtigung nötig (im schlimmsten Fall umsonst)
- 200 Meilentacho (Umrüstung auch möglich)
- finanziell kein (großer) Vorteil
- Edith hat etwas wichtiges vergessen: keine Garantie in D!

C.

__________________

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Carpat am 01.05.2014 17:16.

01.05.2014 17:14 Carpat ist offline E-Mail an Carpat senden Beiträge von Carpat suchen Nehmen Sie Carpat in Ihre Freundesliste auf
Molle   Zeige Molle auf Karte Molle ist männlich
Top-Supporter


images/avatars/avatar-9409.jpg

[meine Galerie]


Dabei seit: 08.08.2004
Beiträge: 7.086
Herkunft: Breinig Baureihe: C6 LS2 Baujahr,Farbe: braunmetallic Baureihe: Mitsubishi Pajero 3,2 D Baujahr,Farbe: 2011 schwarzmetallic Kennzeichen: AC-ZO 600
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Carpat
Ich sehe die Vorteile beim US-Import so:
- viel größere Auswahl
- Z51 oder Grand Sport ebenfalls verfügbar
- Import kein großes Problem
- Umrüstung kein Problem
- wenn Cabrio und Schalter, dann Klappenauspuff nur bei US-Import

Nachteile:
- USA-Trip zur Besichtigung nötig (im schlimmsten Fall umsonst)
- 200 Meilentacho (Umrüstung auch möglich)
- finanziell kein (großer) Vorteil
- Edith hat etwas wichtiges vergessen: keine Garantie in D!

C.



Ich sehe die Vorteile beim US-Import so:
- viel größere Auswahl
- Z51 oder Grand Sport ebenfalls verfügbar
- Import kein großes Problem
- Umrüstung kein Problem
- wenn Cabrio und Schalter, dann Klappenauspuff nur bei US-Import

Nachteile:
- USA-Trip zur Besichtigung nötig (im schlimmsten Fall umsonst)
- 200 Meilentacho (Umrüstung auch möglich)
- finanziell kein (großer) Vorteil
- Edith hat etwas wichtiges vergessen: keine Garantie in D!
- fehlende Motoröl und Diff Öl Kühler bei Z51
- Fehlende Wartungsnachweise in den meisten Fällen

__________________
Corvetteproject
01.05.2014 17:18 Molle ist offline E-Mail an Molle senden Homepage von Molle Beiträge von Molle suchen Nehmen Sie Molle in Ihre Freundesliste auf
Carpat Carpat ist männlich
Full Supporter


images/avatars/avatar-14615.jpg

[meine Galerie]


Dabei seit: 26.11.2010
Beiträge: 567
Herkunft: Südbayern Baureihe: C7 Stingray Cabrio Baujahr,Farbe: 2015 torch red
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Fehlende Wartungsnachweise dürften aber durch eine saubere Carfax-Doku ausgeglichen werden, oder? Habe leider bisher keine Erfahrung damit.

C.

__________________

01.05.2014 17:25 Carpat ist offline E-Mail an Carpat senden Beiträge von Carpat suchen Nehmen Sie Carpat in Ihre Freundesliste auf
Molle   Zeige Molle auf Karte Molle ist männlich
Top-Supporter


images/avatars/avatar-9409.jpg

[meine Galerie]


Dabei seit: 08.08.2004
Beiträge: 7.086
Herkunft: Breinig Baureihe: C6 LS2 Baujahr,Farbe: braunmetallic Baureihe: Mitsubishi Pajero 3,2 D Baujahr,Farbe: 2011 schwarzmetallic Kennzeichen: AC-ZO 600
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Eher nicht!

Da steht nicht jede Inspektion drin.

__________________
Corvetteproject
01.05.2014 17:34 Molle ist offline E-Mail an Molle senden Homepage von Molle Beiträge von Molle suchen Nehmen Sie Molle in Ihre Freundesliste auf
fkh
Top-Supporter


images/avatars/avatar-10957.jpg

[meine Galerie]


Dabei seit: 27.02.2013
Beiträge: 1.415
Herkunft: Stuttgart Baureihe: C3 Baujahr,Farbe: 1975, Rot Corvette-Generationen: C3 (1968-1982)
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich sehe die Vorteile beim US-Import so:

- noch eine Liebhabervette in gute alte Europa mehr Yeeah!

__________________
Fred

Six smiles per imperial pterodactyl

Proud owner of the 20,7l of combined Chevy Power + 6,9l German/British/Italian Power
01.05.2014 18:53 fkh ist offline E-Mail an fkh senden Homepage von fkh Beiträge von fkh suchen Nehmen Sie fkh in Ihre Freundesliste auf
snowbird snowbird ist männlich
Newbie


[meine Galerie]


Dabei seit: 21.12.2010
Beiträge: 9
Herkunft: NRW Baureihe: andere Baujahr,Farbe: andere
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zum Thema Eigenimport gibt es ja unzählige Beiträge in vielen Foren - wahrscheinlich auch hier (ich hab nicht nachgeschaut) - und die Fachleute hier wissen es sicherlich viel besser.
Meine Meinung: Beim US-Klassiker sehr empfehlenswert, besonders da 0% Zoll und nur 7% Einfuhrumsatzsteuer möglich. Dazu die große Auswahl.
Bei einer aktuellen Vette wäre ich nicht so euphorisch. Wenn ich berücksichtige daß ich vermutlich teurer einkaufe als ein professioneller Importeur/Händler, keine Garantie habe, und selbst in meinem Fall (käme quasi kostenlos während der Dienstreise hin & würde die Vette selbst zum Hafen fahren) noch reichlich Nebenkosten und Umrüstung anfallen, dazu Zoll & Einfuhrumsatzsteuer, ich weiss nicht..
Hab's für mich mal überschlagen: Bei der von mir geplanten Größenordnung (= Kauf einer Vette zwischen 40T.€ und max. 50T.€ Endpreis) gönne ich dem deutschen Händler gerne 10% des Kaufpreises. Und ich glaube, viel mehr würde ich nicht einsparen. Aber wie gesagt: Ich kenne die exakten Umrüstkosten und die Kosten für Papierkram nicht, ist also nur eine Schätzung. Die Auswahl wird "drüben" sicher besser sein und man könnte vermutlich ein neueres Fahrzeug fürs gleiche Geld bekommen.
Ok, jetzt können die Profis mich widerlegen. Ich lerne gerne dazu Frage
Gruß
der Snowbird
01.05.2014 20:59 snowbird ist offline E-Mail an snowbird senden Beiträge von snowbird suchen Nehmen Sie snowbird in Ihre Freundesliste auf
Carpat Carpat ist männlich
Full Supporter


images/avatars/avatar-14615.jpg

[meine Galerie]


Dabei seit: 26.11.2010
Beiträge: 567
Herkunft: Südbayern Baureihe: C7 Stingray Cabrio Baujahr,Farbe: 2015 torch red
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich würde auch lieber bei einem deutschen Händler kaufen, Problem ist nur, dass ich hier keine einzige C6 Grand Sport Cabrio Schalter mit Klappenauspuff finde, schon gar nicht mit unter 20 tkm für 50 - 55 TEUR.
Drüben kann ich mir Ausstattung und Farbe aussuchen, rechne 10 - 12% auf den $-Preis und habe dafür in EUR meine Wunsch-Corvette zulassungsfertig vor der Haustüre.

C.

__________________

01.05.2014 21:21 Carpat ist offline E-Mail an Carpat senden Beiträge von Carpat suchen Nehmen Sie Carpat in Ihre Freundesliste auf
snowbird snowbird ist männlich
Newbie


[meine Galerie]


Dabei seit: 21.12.2010
Beiträge: 9
Herkunft: NRW Baureihe: andere Baujahr,Farbe: andere
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Carpat
Ich würde auch lieber bei einem deutschen Händler kaufen, Problem ist nur, dass ich hier keine einzige C6 Grand Sport Cabrio Schalter mit Klappenauspuff finde, schon gar nicht mit unter 20 tkm für 50 - 55 TEUR.
Drüben kann ich mir Ausstattung und Farbe aussuchen, rechne 10 - 12% auf den $-Preis und habe dafür in EUR meine Wunsch-Corvette zulassungsfertig vor der Haustüre.

C.


Dann scheint meine Rechnung halbwegs zu stimmen. Ich hatte mal mit einer 40T.$-Vette gerechnet und kam auf ca. 44T.€ wenn sie hier angemeldet ist.
Die Grand Sport als Cabrio & Schalter würde ich auch sofort nehmen, tolles Fahrzeug! Yeeah! Leider aber wohl locker 10T. über meinem Budget Kopfschütteln
Viel Erfolg bei der Suche!
Snowbird
01.05.2014 21:43 snowbird ist offline E-Mail an snowbird senden Beiträge von snowbird suchen Nehmen Sie snowbird in Ihre Freundesliste auf
Andy66 Andy66 ist männlich
Full Supporter


images/avatars/avatar-30.gif

[meine Galerie]


Dabei seit: 05.07.2005
Beiträge: 589
Alter: 50
Herkunft: H Baureihe: C6 Baujahr,Farbe: black Corvette-Generationen: C6 (2005-2013)
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Moin Blume

Mathias/ 19Corvette92 hat ja mal eine Import-Rechnung aufgestellt.(siehe unten)

Zitat :"Hier mal eine Beispielrechnung fuer den Import!
Hier die ca. genauen Kosten! (Alles zum Kurs von 1,44 gerechnet)

$35,000.00 Corvette
$ 1,300.00 Provision
$ 1,200.00 Seetranstport
$37,300.00 Kosten USA = 25.900,00 Euro

Zollwert $22,900.00 (Auto)+ $1200.00 (Transport) +(500 Euro Entladung) = 17.236.00 Euro
+ Zoll = 1723.00 Euro
+ MWST (17.236+1.723=18,959) 3,602.00 Euro

Total:
25.900 Kosten USA
1.723 Zoll
3,602 MWST
500 Entladung
1,600 Tüv in Hannover!
250 Abholung Bremerhaven nach Hannover ? Kannst du ja auch selber abholen!
====================================
33,575.00 EURO Total



Gruß Blume
Andreas
02.05.2014 10:53 Andy66 ist offline E-Mail an Andy66 senden Beiträge von Andy66 suchen Nehmen Sie Andy66 in Ihre Freundesliste auf
JR   Zeige JR auf Karte JR ist männlich
OSC-Lektor


images/avatars/avatar-6431.jpg

[meine Galerie]


Dabei seit: 05.09.2003
Beiträge: 25.696
Alter: 61
Herkunft: Rüsselsheim Baureihe: C1 bis C6 Baujahr,Farbe: 08 Z06, 04 CE, 92 ZR-1, Baureihe: 81, 79, 78 PC, Baujahr,Farbe: 71 Conv LT-1, Baureihe: 63 Split Wind., 60 Corvette-Generationen: C1 (1953-1962); C2 (1963-1967); C3 (1968-1982); C4 (1984-1996); C5 (1997-2004); C6 (2005-2013)
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Die Rechnung ist aber im Hinblick auf den Zoll und die Steuer falsch, da gingen wohl Euro und USD durcheinander oder es wurde gleich eine ordentliche Steuerhinterziehung mit eingerechnet.

Außerdem fehlen die Kosten für den Landtransport in USA bis zum Hafen.

Korrekt gerechnet kommen noch 3-4.000 Euro oben drauf.

Gruß

JR

__________________

Es ist schade, dass nicht mehr das Erreichte zählt, sondern das Erzählte reicht!
02.05.2014 11:48 JR ist offline E-Mail an JR senden Beiträge von JR suchen Nehmen Sie JR in Ihre Freundesliste auf
Planeto Planeto ist männlich
Support Member


[meine Galerie]


Dabei seit: 10.09.2013
Beiträge: 418
Herkunft: Planet Erde
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Allerdings macht der Fragende auch einiges selbst, so dass die Kosten an mancher Stelle reduziert werden, z.B. die Provision?!
02.05.2014 11:51 Planeto ist offline E-Mail an Planeto senden Beiträge von Planeto suchen Nehmen Sie Planeto in Ihre Freundesliste auf
Carpat Carpat ist männlich
Full Supporter


images/avatars/avatar-14615.jpg

[meine Galerie]


Dabei seit: 26.11.2010
Beiträge: 567
Herkunft: Südbayern Baureihe: C7 Stingray Cabrio Baujahr,Farbe: 2015 torch red
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

An dieser Stelle sei eine Frage erlaubt:
Gibt es zoll- und einfuhrumsatzsteuertechnisch einen Unterschied bei Einfuhr über Bremerhaven und Rotterdam? Bei Oldtimern ist mir der Unterschied klar, aber bei neueren Gebrauchtwagen?
Alle anderen Kosten dürften vergleichbar sein.

C.

__________________

02.05.2014 12:22 Carpat ist offline E-Mail an Carpat senden Beiträge von Carpat suchen Nehmen Sie Carpat in Ihre Freundesliste auf
Cellonde   Zeige Cellonde auf Karte Cellonde ist männlich
Support Member


images/avatars/avatar-11176.gif

[meine Galerie]


Dabei seit: 31.07.2012
Beiträge: 288
Alter: 51
Herkunft: Schweiz Baureihe: 2011 C6 Grand Sport Baureihe: 2014 RAM 5.7 V8 Laramie Corvette-Generationen: C6 (2005-2013)
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zoll, Einfuhrsteuern und MWST werden auf den Stichtag der Einfuhr nach dem aktuellen Umrechnungskurs gerechnet, diese werden NICHT nach dem Neupreis in D oder in der CH gerechnet, da hat Andy schon recht.

Für die MWST werden aber die Zollabgaben und die Automobilsteuer auf den Betrag des Wagenwertes aufgerechnet.

Ich habe meine GS auch im 2012 selber importiert und habe eine Menge Geld einsparen können.

Vorallem weil ich damals wusste, dass ich einen Wagen selber rüberholen werde und zum richtigen Zeitpunkt SFr in US$ gewechselt hatte.

ich konnte Devisenkurs wechseln und machte zusätzlich ein Termingschäft, ok ich hatte damals auch etwas "schwein".

Für MICH hat es sich gelohnt und ICH würde es wieder tun, aber dies ist MEINE Meinung.

Für andere geht es sicherlich nicht so perfekt auf, dazu habe ich Kontakt in die USa und konnte verschiedene GS'en kostenlos prüfen lassen.

Die Kosten für den Landtransport lagen bei NULL, dies war eine Verhandlungssache. Die mussten lediglich den Wagen in LA an den Hafen fahren. Alles andere machte der Transporteur.

Edit: verstabelt die Wechslbuchen

__________________
RAM 2014 Laramie 5.7 / Corvette C6 GS 2011 6.2 / KTM 1290 Super Adventure / Afrika TwIn 750

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von Cellonde am 02.05.2014 14:58.

02.05.2014 14:54 Cellonde ist offline E-Mail an Cellonde senden Beiträge von Cellonde suchen Nehmen Sie Cellonde in Ihre Freundesliste auf
JR   Zeige JR auf Karte JR ist männlich
OSC-Lektor


images/avatars/avatar-6431.jpg

[meine Galerie]


Dabei seit: 05.09.2003
Beiträge: 25.696
Alter: 61
Herkunft: Rüsselsheim Baureihe: C1 bis C6 Baujahr,Farbe: 08 Z06, 04 CE, 92 ZR-1, Baureihe: 81, 79, 78 PC, Baujahr,Farbe: 71 Conv LT-1, Baureihe: 63 Split Wind., 60 Corvette-Generationen: C1 (1953-1962); C2 (1963-1967); C3 (1968-1982); C4 (1984-1996); C5 (1997-2004); C6 (2005-2013)
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Den Neupreis hat überhaupt niemand ins Spiel gebracht.

Nichtsdestotrotz ist die Berechnung der Zoll- und EUSt-Basis in der Beispielrechnung mMn einfach falsch - Punkt.

Gruß

JR

__________________

Es ist schade, dass nicht mehr das Erreichte zählt, sondern das Erzählte reicht!
02.05.2014 15:22 JR ist offline E-Mail an JR senden Beiträge von JR suchen Nehmen Sie JR in Ihre Freundesliste auf
starbiker   Zeige starbiker auf Karte starbiker ist männlich
Top-Supporter


images/avatars/avatar-9960.jpeg

[meine Galerie]


Dabei seit: 19.06.2010
Beiträge: 1.387
Alter: 56
Herkunft: Kreis Alzey-Worms Baureihe: C6 Baujahr,Farbe: 2006, silber Kennzeichen: AZ-C 6000 Corvette-Generationen: C6 (2005-2013)
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von JR
Die Rechnung ist aber im Hinblick auf den Zoll und die Steuer falsch, da gingen wohl Euro und USD durcheinander oder es wurde gleich eine ordentliche Steuerhinterziehung mit eingerechnet.

Außerdem fehlen die Kosten für den Landtransport in USA bis zum Hafen.

Korrekt gerechnet kommen noch 3-4.000 Euro oben drauf.

Gruß

JR

3-4000 euro sind übertrieben. Delta im Kaufpreis waren 3000 euro was sich mit ca. 900 euro bei Zoll und Eust auswirkt. Landtransport kostet max. 1 dollar pro Meile. Ich hatte damals meine Vette 300 Meilen vom Miami gekauft und zahlte 250 Dollar Transport.

__________________
Gruss......Ralf
02.05.2014 17:15 starbiker ist offline E-Mail an starbiker senden Beiträge von starbiker suchen Nehmen Sie starbiker in Ihre Freundesliste auf
JR   Zeige JR auf Karte JR ist männlich
OSC-Lektor


images/avatars/avatar-6431.jpg

[meine Galerie]


Dabei seit: 05.09.2003
Beiträge: 25.696
Alter: 61
Herkunft: Rüsselsheim Baureihe: C1 bis C6 Baujahr,Farbe: 08 Z06, 04 CE, 92 ZR-1, Baureihe: 81, 79, 78 PC, Baujahr,Farbe: 71 Conv LT-1, Baureihe: 63 Split Wind., 60 Corvette-Generationen: C1 (1953-1962); C2 (1963-1967); C3 (1968-1982); C4 (1984-1996); C5 (1997-2004); C6 (2005-2013)
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Wenn man die obige Rechnung korrekt nachvollzieht, kommt man auf einen Endpreis von

EUR 36.314 + die Kosten für den Landtransport in USA, das sind EUR 2.740 mehr als oben angegeben zuzüglich der inneramerikanischen Transportkosten.

Gruß

JR

__________________

Es ist schade, dass nicht mehr das Erreichte zählt, sondern das Erzählte reicht!
02.05.2014 17:34 JR ist offline E-Mail an JR senden Beiträge von JR suchen Nehmen Sie JR in Ihre Freundesliste auf
Seiten (9): « erste ... « vorherige 2 3 4 [5] 6 7 8 nächste » ... letzte » [Statistik] [Profil] [PN-Box] [Kalender] [Mitglieder] [Suche] [Foren] [Portal]  [FORUMSHOP]  Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
corvetteforum.de » Technikforen » C 6 Technikforum » Kaufberatung C6



Powered by Burning Board 2.1.3 © 2001-2003 WoltLab GmbH