corvetteforum.de
Registrierung Kalender Mitgliederliste Suche Galerie Datenbank Boardregeln Häufig gestellte Fragen Zur Startseite Portal

corvetteforum.de » Technikforen » C 6 Technikforum » Kaufberatung C6 Impressum | » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (9): « vorherige 1 [2] 3 4 5 nächste » ... letzte » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Kaufberatung C6  
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
CorvetteGo
Full Member


images/avatars/avatar-10325.jpg

[meine Galerie]


Dabei seit: 26.01.2013
Beiträge: 84
Herkunft: Hamburg
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Querfahrer
Mein C6-Kauf ist ja noch nicht so lange her, da habe ich natürlich auch Informationen gesammelt und Notizen gemacht.

US vs. EU-Modell:
Die EU-Version ist relativ leicht an den Standlichtbirnen in den vorderen Scheinwerfern, dem Seitenblinker im Kotflügel und der Scheinwerferreinigungsanlage erkennbar - außerdem natürlich an dem Aufkleber im Handschuhfach.
Die EU-Version hat serienmäßig das Z51-Paket = besseres Fahrwerk, größere Bremsen mit gelochten Bremsscheiben, und einen größeren Kühler (?).
Wenn eine US-Vette mit dem Z51 Paket ausgestattet ist, ist sie quasi identisch zum EU-Modell.
Wenn man sich für ein US-Modell interessiert, kann und sollte man eine Carfax-Abfrage machen. Bei den US-Vetten sind nicht selten verunfallte Autos dabei.

Korrigiert mich, wenn ich falsch liege.

Gruß, Christian



Schade und danke an Christian!
Ich als neuer würde mich sehr wohl über ein ehrlich gemeinten Thread über Tipps/bzw. Rat bei den Unterschieden der US/EU Modelle, sowie auch bei den Werksseitigen Unterschieden freuen und nicht ewig suchen müssen, auch dafür sind ja eigentlich solche Foren gedacht (dachte ich jedenfalls )!?
Hoffe mal, das die Spezis ihre Erfahrungen Kund tun und nicht nur Verkäuferempfehlungen ausgeben, auch wenn es nett gemeint ist, allein der Übersichtlichkeit wegen!

Gruß

__________________
Grammatik gelernt du hast bei Joda!
29.01.2013 02:52 CorvetteGo ist offline E-Mail an CorvetteGo senden Beiträge von CorvetteGo suchen Nehmen Sie CorvetteGo in Ihre Freundesliste auf
metalworks metalworks ist männlich
Support Member


images/avatars/avatar-10273.jpg

[meine Galerie]


Dabei seit: 14.01.2013
Beiträge: 314
Alter: 50
Herkunft: bei Regensburg Baureihe: C6 ZR1 Baujahr,Farbe: 2013 schwarz Baureihe: C7 Z06 Cabrio Baujahr,Farbe: 2016, laguna blue Baureihe: C3 LT1 Baujahr,Farbe: 1971, ontario orange Corvette-Generationen: C6 (2005-2013)
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich hätte mich, als ich mich vor nicht allzu langer Zeit im WWW bezüglich der C6 (in meinem Fall ZR1) informieren wollte, sehr über eine fundierte Kaufberatung gefreut. Nahezu von allen meinen vorherigen Fahrzeugen war so etwas in den jeweiligen Fachforen zu finden, bezüglich der C6 war es eher schwierig, definitive und fundierte Informationen zu erhalten. Leider fehlen mir bislang jegliche eigene Erfahrungswerte, aber ich bin sehr gerne bereit, künftig entsprechende Erfahrungswerte beizusteuern!

Gruß

Harald

__________________


Eine ist keine... King

www.pmas.de
29.01.2013 03:43 metalworks ist offline E-Mail an metalworks senden Homepage von metalworks Beiträge von metalworks suchen Nehmen Sie metalworks in Ihre Freundesliste auf
ultravette ultravette ist männlich
Full Supporter


images/avatars/avatar-6412.jpg

[meine Galerie]


Dabei seit: 31.01.2010
Beiträge: 779
Herkunft: GER Baureihe: C3 454 BB
... Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

vielleicht liegt es daran das nur wenige ZR1 vertreten sind.
28.03.2013 08:44 ultravette ist offline Beiträge von ultravette suchen Nehmen Sie ultravette in Ihre Freundesliste auf
Rolf Rolf ist männlich
Support Member


images/avatars/avatar-35.jpg

[meine Galerie]


Dabei seit: 08.10.2006
Beiträge: 270
Alter: 58
Herkunft: München Baureihe: C6 Baujahr,Farbe: silber 2005 Corvette-Generationen: C6 (2005- )
C6 Kaufberatung Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,
ich weiss nciht ob mein Eintrag gerade eben durch ging, daher hier die Kurzfassung:
ich bin 54 Jahre jung und habe 2006 eine C3 für 12000€ in USA erworben, habe sie importiert und bis Mitte 2012 insgesamt 39000€ in Erwerb und Reparatur investiert. Im Juli 2012 habe ich sie für 25000€ verkauft-an einen Glücklichen- und eine C6/2005 für 29000€ (Erstbesitzer, 50000km) erworben.
Seitedem fährt meine Frau wieder mit, was nicht unerheblich ist , weil die C6 einen groesseren Kofferraum hat und auch zuverlässiger ist als die C3.
Kurz gesagt: wenn du jung = 40Jahre und jünger bist, dann kannst Du Dir die Hörner an einer C1-C4 abstossen. Danach kauf Dir besser eine C5 oder C6.
Es ist der Spass der zählt, nicht das Geld und auch nicht die Zeit.
Oder Klarer: an alle über 50 Jahre : kauft Euch eine C6. Alles andere ist Verschwendung von Lebenszeit & Energie. Es liegt an Euch.

ich wünsche Euch allen Gottes Segen,
Gruss aus München,
Rolf

__________________
Rolf
07.04.2013 20:19 Rolf ist offline E-Mail an Rolf senden Beiträge von Rolf suchen Nehmen Sie Rolf in Ihre Freundesliste auf
JR   Zeige JR auf Karte JR ist männlich
OSC-Lektor


images/avatars/avatar-6431.jpg

[meine Galerie]


Dabei seit: 05.09.2003
Beiträge: 25.696
Alter: 61
Herkunft: Rüsselsheim Baureihe: C1 bis C6 Baujahr,Farbe: 08 Z06, 04 CE, 92 ZR-1, Baureihe: 81, 79, 78 PC, Baujahr,Farbe: 71 Conv LT-1, Baureihe: 63 Split Wind., 60 Corvette-Generationen: C1 (1953-1962); C2 (1963-1967); C3 (1968-1982); C4 (1984-1996); C5 (1997-2004); C6 (2005-2013)
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
wenn du jung = 40Jahre und jünger bist, dann kannst Du Dir die Hörner an einer C1-C4 abstossen. Danach kauf Dir besser eine C5 oder C6


Ich sehe das zwar genau andersrum, aber jeder, wie er will.

Hilft als Kaufberatung aber nur bedingt weiter. Großes Grinsen

Gruß

JR

__________________

Es ist schade, dass nicht mehr das Erreichte zählt, sondern das Erzählte reicht!
07.04.2013 20:24 JR ist offline E-Mail an JR senden Beiträge von JR suchen Nehmen Sie JR in Ihre Freundesliste auf
ChrisG ChrisG ist männlich
Top Member


[meine Galerie]


Dabei seit: 30.05.2012
Beiträge: 213
Alter: 52
Herkunft: NRW / CAL Baureihe: Camaro SS Baujahr,Farbe: 2002
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Uli,falls es Dir hilft ich habe mich auch mit dem Thema befasst und bin auf der Suche aber mir ist noch keine gute C6 vor die Flinte gekommen.
Denke das wird sich im Herbst aendern wenn viele Corvette Garagisten ihre C6 Verkaufen um die C7 abzuparken... Zwinkern Die Preise werden purzeln und es gibt mehr Auswahl an guten Autos die wenig gelaufen haben;zumindest in USA.
Ich wuerde an Deiner Stelle ein Modell EU oder US Z-51 ab Baujahr bis Baujahr 2009 kaufen denn Du bekommst den LS3 Motor der mehr Power hat,ein besseres Getriebe und eine Lenkung mit etwas mehr Lenkgefuehl.Ab diesem Baujahr sollte es auch keine Probleme geben mit dem Lenkradschloss,knarzenden Daechern und lauten Benzinpumpen.
Ab 2010 gab es nur noch das LS3 GS Modell in Europa oder die Basis C6 ohne Z-51 Option deren Motor- und Getriebeoelkuehlung nicht auf Autobahntempo ausgelegt ist.
Das GS Modell sieht zwar breit und gut aus aber Du bezahlst dafuer mit teuren Reifen die schnell verschleissen und erhoehter Aquaplaninggefahr...
Als Ganzjahresfahrzeug wuerde ich davon abraten!
Ne Z06 wuerde ich mir auch nicht ziehen es sei denn Du hast genug Geld fuer ne Motorrevision sein Enlassventil das Freie sucht... Zwinkern
Als Alternative gibt es noch den CamaroSS LS3 der ca gute 30% weniger kostet aber bis auf die schlechte Uebersichtlichkeit und kleinen Kofferraum im Alltag aenliche Fahrleistungen und Fahrerlebnis bietet...
Beide sollten aber die NPP Klappenauspuffanlage oder SLP,Borla,BB Nachruestauspuffanlage haben denn sonst hoeren sie sich einfach nur peinlich und ueberhaupt nicht nach V8 an.
Viel Spass bei der Suche und schoene Gruesse
27.05.2013 20:19 ChrisG ist offline Beiträge von ChrisG suchen Nehmen Sie ChrisG in Ihre Freundesliste auf
C53   Zeige C53 auf Karte C53 ist männlich
Top-Supporter


images/avatars/avatar-3210.jpg

[meine Galerie]


Dabei seit: 14.05.2005
Beiträge: 7.929
Alter: 74
Herkunft: Duisburg Baureihe: 78er Pace Car Baujahr,Farbe: 78 Baureihe: C3 Baujahr,Farbe: 1978 silber/schwarz Kennzeichen: KLE-07302
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

.
@ Denke das wird sich im Herbst aendern wenn viele Corvette Garagisten ihre C6 Verkaufen um die C7

__ wenn ich diese Schei$$e lese ---- haarsträubend

Hallo-gruen H1
27.05.2013 20:29 C53 ist offline E-Mail an C53 senden Homepage von C53 Beiträge von C53 suchen Nehmen Sie C53 in Ihre Freundesliste auf
Maseratimerlin   Zeige Maseratimerlin auf Karte Maseratimerlin ist männlich
Forumsbannerverwahrer


images/avatars/avatar-14392.gif

[meine Galerie]


Dabei seit: 15.02.2006
Beiträge: 18.411
Alter: 57
Herkunft: Recklinghausen/San Baronto Baureihe: C7 GS Convertible 2017 Baujahr,Farbe: AdmiralBlue/Adrenali nRed Baureihe: C 3 T-Top Coupe Baujahr,Farbe: 1972 War Bonnet Yellow Baureihe: C 2 Convertible Baujahr,Farbe: 1967MarinaBlue/Brigh tBlue Kennzeichen: 2003 Chevrolet Silverado Corvette-Generationen: C2 (1963-1967); C3 (1968-1982); C7 (2014- )
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Heinz, auch der Rest des Postings ist von dieser Qualität, aber das sind wir von dem User ja gewohnt.

Gruß

Edgar

__________________

27.05.2013 20:43 Maseratimerlin ist offline E-Mail an Maseratimerlin senden Homepage von Maseratimerlin Beiträge von Maseratimerlin suchen Nehmen Sie Maseratimerlin in Ihre Freundesliste auf
C53   Zeige C53 auf Karte C53 ist männlich
Top-Supporter


images/avatars/avatar-3210.jpg

[meine Galerie]


Dabei seit: 14.05.2005
Beiträge: 7.929
Alter: 74
Herkunft: Duisburg Baureihe: 78er Pace Car Baujahr,Farbe: 78 Baureihe: C3 Baujahr,Farbe: 1978 silber/schwarz Kennzeichen: KLE-07302
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

---- das ist kein User, das ist ein Provokateur ohne die geringste Sachkenntniss.

Wie lange geht das wohl noch Frage

H1

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von C53 am 27.05.2013 20:50.

27.05.2013 20:49 C53 ist offline E-Mail an C53 senden Homepage von C53 Beiträge von C53 suchen Nehmen Sie C53 in Ihre Freundesliste auf
Vette58   Zeige Vette58 auf Karte Vette58 ist männlich
YC-Präsident


images/avatars/avatar-9109.jpg

[meine Galerie]


Dabei seit: 27.07.2001
Beiträge: 4.288
Alter: 49
Herkunft: Coburg
Themenstarter Thema begonnen von Vette58
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

kümmert euch nicht um ihn sondern um die Kaufberatung huahua

Gruß
Uli

__________________
Es wird Wagen geben, die von keinem Tier gezogen werden und mit unglaublicher Gewalt daherfahren. Leonardo da Vinci (1452-1519)
Immer dran denken: Es gibt keine zweite Chance für den ersten Eindruck!
Ein Kluger bemerkt alles, ein Dummkopf macht zu allem eine Bemerkung. Heinrich Heine (1797-1856)

27.05.2013 21:12 Vette58 ist offline E-Mail an Vette58 senden Homepage von Vette58 Beiträge von Vette58 suchen Nehmen Sie Vette58 in Ihre Freundesliste auf
C53   Zeige C53 auf Karte C53 ist männlich
Top-Supporter


images/avatars/avatar-3210.jpg

[meine Galerie]


Dabei seit: 14.05.2005
Beiträge: 7.929
Alter: 74
Herkunft: Duisburg Baureihe: 78er Pace Car Baujahr,Farbe: 78 Baureihe: C3 Baujahr,Farbe: 1978 silber/schwarz Kennzeichen: KLE-07302
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Vette58
kümmert euch nicht um ihn sondern um die Kaufberatung huahua

Gruß
Uli


--- na gut Yeeah!

--- wenn C6 dann nur Z06 Yeeah!

Hallo-gruen H1
27.05.2013 21:17 C53 ist offline E-Mail an C53 senden Homepage von C53 Beiträge von C53 suchen Nehmen Sie C53 in Ihre Freundesliste auf
v8power   Zeige v8power auf Karte v8power ist männlich
Pott-Putzer


images/avatars/avatar-6913.jpg

[meine Galerie]


Dabei seit: 22.03.2009
Beiträge: 617
Alter: 55
Herkunft: Recklinghausen Baureihe: C 6 Convertible Baujahr,Farbe: 2006 Velocity-Yellow Kennzeichen: RE - C 606 Baureihe: Hummer H3 Baujahr,Farbe: 2008Superior Blue Metalic Kennzeichen: RE - HU 303 Baureihe: Corvette C 3 Pace Car Baujahr,Farbe: 1978 Black / Silver Kennzeichen: RE - CO 378H Corvette-Generationen: C3 (1968-1982)
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

--- O.K. Yeeah!

--- wenn C6 dann nur Cabrio Yeeah! Zwinkern

Sonnig Grüße Blume

Andreas Burnout

driver





Zitat:
Original von C53
Zitat:
Original von Vette58
kümmert euch nicht um ihn sondern um die Kaufberatung huahua

Gruß
Uli


--- na gut Yeeah!

--- wenn C6 dann nur Z06 Yeeah!

Hallo-gruen H1
:
28.05.2013 01:19 v8power ist offline E-Mail an v8power senden Beiträge von v8power suchen Nehmen Sie v8power in Ihre Freundesliste auf
Axel Pfeiffer
Support Member


[meine Galerie]


Dabei seit: 07.12.2012
Beiträge: 471
Herkunft: Hessen Baureihe: C6 Baujahr,Farbe: 2008 schwarz Kennzeichen: MR-AP 1251 Baureihe: Skoda Oktavia Kombi
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ratschläge, wie "Wenn C6, dann nur Cabrio" oder "nur Z06" fallen doch wohl kaum unter den Begriff Kaufberatung. Sie helfen einem Interessenten nicht weiter, solange er die Gründe für solche Empfehlungen nicht kennt.
Wer solche Ratschläge gibt, sollte sie also mit Fakten aller Art begründen.

Grüße
Axel Pfeiffer

__________________
Axel Pfeiffer
28.05.2013 10:15 Axel Pfeiffer ist offline E-Mail an Axel Pfeiffer senden Beiträge von Axel Pfeiffer suchen Nehmen Sie Axel Pfeiffer in Ihre Freundesliste auf
v8power   Zeige v8power auf Karte v8power ist männlich
Pott-Putzer


images/avatars/avatar-6913.jpg

[meine Galerie]


Dabei seit: 22.03.2009
Beiträge: 617
Alter: 55
Herkunft: Recklinghausen Baureihe: C 6 Convertible Baujahr,Farbe: 2006 Velocity-Yellow Kennzeichen: RE - C 606 Baureihe: Hummer H3 Baujahr,Farbe: 2008Superior Blue Metalic Kennzeichen: RE - HU 303 Baureihe: Corvette C 3 Pace Car Baujahr,Farbe: 1978 Black / Silver Kennzeichen: RE - CO 378H Corvette-Generationen: C3 (1968-1982)
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Sehe ich etwas anders : für mich als absoluter Cabriofan wäre eine ZO6

keine Option, da sie ein festes Dach hat ( ausgenommen die letzte Editon)

die es aber damals bei meinem Kauf in 2006 gar nicht gab und ein Coupe

für mich nicht in Frage kam, da das herausnehmbare Dach für einen echten

Cabriofahrer nichts halbes und nichts ganzes ist.

Wenn ich mich also mit dem Kauf einer C6 beschäftige sind dass meiner

Meinung nach die grundlegende Fragen, die zu klären wären, was für

einen wichtig ist und alle anderen Fakten ergeben sich dann nach und

nach und muß man nicht großartig erläutern Zwinkern

Cabriofahrende Grüße aus dem Pott OK!

Andreas Burnout

driver
28.05.2013 17:47 v8power ist offline E-Mail an v8power senden Beiträge von v8power suchen Nehmen Sie v8power in Ihre Freundesliste auf
AkA   Zeige AkA auf Karte AkA ist männlich
Junior Member


images/avatars/avatar-48.gif

[meine Galerie]


Dabei seit: 13.08.2013
Beiträge: 32
Alter: 31
Herkunft: Bodensee Baureihe: C6 Corvette-Generationen: C6 (2005-2013)
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Also aus gegebenem Anlass möchte ich darauf verweisen, das man sich doch damit beschäftigen sollte, zu prüfen ob trotz Scheckheft, auch Rückrufaktionen durch geführt wurden ect...
Bzw kann man hier im Technikforum C6 doch recht viel heraus lesen, was denn die hauptsächlichen Probleme sind mit den entsprechenden Baureihen.
Als Bsp. dafür das Problem mit dem nicht erkannten FOB... Bei der besichtigung des Fahrzeugs bekam der Händler den Wagen nicht auf sich vor Lachen auf dem Boden wälzen

Alles zu lesen kostet zwar etwas zeit, abler es lohnt sich auf jeden Fall. Zusammengefasst wäre es natürlich praktischer, aber alles in allem findet man hier ausreichend Informationen.

__________________
Gruß und knitterfreie Fahrt--->Rob
06.09.2013 00:55 AkA ist offline E-Mail an AkA senden Beiträge von AkA suchen Nehmen Sie AkA in Ihre Freundesliste auf
DON   Zeige DON auf Karte DON ist männlich
Top Member


images/avatars/avatar-10929.gif

[meine Galerie]


Dabei seit: 14.06.2013
Beiträge: 109
Herkunft: Bielefeld Baureihe: C6 Baujahr,Farbe: 2009,Velocity Yellow Tint Kennzeichen: BI Corvette-Generationen: C6 (2005-2013)
C6 Kaufberatung Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

hatte bei meiner Vette auch das Zugangs -und Startproblem. Nachdem ich in die FB zwei frische CR 2032 Batterien eingelegt hatte, konnte der Empfänger im Auto die Datensignale wieder vollständig empfangen und entschlüsseln.

Nach über 3 Jahren wiesen die Batterien einfach nicht mehr die erforderliche Leistungsstärke auf und begannen zu schwächeln.

Da ich den Zweitschlüssel nur für den Notfall gebrauchen würde, entnahm ich aus dem Handsender den alten Batteriesatz, ließ das Gehäuse offen und ersetze erst bei Bedarf einen neuen Batteriesatz.

Übrigens, bei Youtube bin ich auf ein Video zum Prozedere des Batteriewechsels beim Handsender gestossen:

http://www.youtube.com/watch?v=vMopz-kAyVs

Viel Erfolg & Grüße

DON

__________________
driver ...wenn man schon kein gutes Vorbild sein kann, dann wenigstens ein abschreckendes Beispiel! haarsträubend
06.09.2013 11:35 DON ist offline E-Mail an DON senden Beiträge von DON suchen Nehmen Sie DON in Ihre Freundesliste auf
C7
Full Member


images/avatars/avatar-11035.jpg

[meine Galerie]


Dabei seit: 13.09.2013
Beiträge: 55
Alter: 54
Herkunft: D-Oldenburg Baureihe: C6 Baujahr,Farbe: 2005 , Rot Kennzeichen: -PS-405 Baureihe: Jeep SRT8 Baujahr,Farbe: Grau-Matt Kennzeichen: -PS-426 Corvette-Generationen: C6 (2005-2013)
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Schade das auf eine gute Idee soviel "Mist" geschrieben wird. Respekt

Es sollte doch für die C6 Besitzer kein Problem sein einen Punkt zu benennen der einem Newbee bei einem Kauf unterstützt.
Ne, da schreibt man lieber irgendetwas anderes ohne auf die Grundsatzfrage einzugehen.

Alle schimpfen immer auf Chris, aber von ihm kam wenigstens etwas zum Thema.

Da ich auch noch nicht sicher bin ob C6 oder C7, suche ich auch Antworten auf die Frage.
Und eine Zusammenfassung wäre wirklich hilfreich .

__________________
Realer Name: Karsten
Winterwagen: Jeep WH GC SRT8
15.09.2013 13:27 C7 ist offline E-Mail an C7 senden Homepage von C7 Beiträge von C7 suchen Nehmen Sie C7 in Ihre Freundesliste auf
C7
Full Member


images/avatars/avatar-11035.jpg

[meine Galerie]


Dabei seit: 13.09.2013
Beiträge: 55
Alter: 54
Herkunft: D-Oldenburg Baureihe: C6 Baujahr,Farbe: 2005 , Rot Kennzeichen: -PS-405 Baureihe: Jeep SRT8 Baujahr,Farbe: Grau-Matt Kennzeichen: -PS-426 Corvette-Generationen: C6 (2005-2013)
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Folgendes habe ich gerade gefunden

Mittlerweile gibt es einen offiziellen Rückruf,TSB Nr. 06041,wegen der sich ablösenden Dachhaut.

Empfehlung:
-EU Modell
Auf dem Optionsschild im Handschuhfach müsste die RPO (Regular Production Option) MAE drauf stehen; äußere Merkmale sind vor allem die Standlichter im Hauptscheinwerfer, Seitenblinker und die Scheinwerferreinigungsanlage mit den großen viereckigen Deckeln.
km/h-Tacho bis 300
-Oder US Modell , dann aber z51
Z51 Package= Bremsscheiben gelocht und grösser.
Federn mit härterer Kennung.
Andere Stoßdämpfer.
Dickere Stabilisatoren.
Größerer Wasserkühler, Motorölkühler, Kühler für die Servopumpe der Lenkung, Getriebeölkühler und eine andere Getriebeübersetzung.
-Motor LS3 ab 2008 wird empfohlen

Wenn man eine c6 jenseits der 100tkm kaufen möchte sollte folgendes geprüft oder gewechselt sein:
-Balancer
-Umlenkhebel
-Umlenkrollen
-Keilrippriemen
-Bremsscheibe + Klötze
-Wasserpumpe
-Batterie
-Eventuell noch Lichtmaschine

__________________
Realer Name: Karsten
Winterwagen: Jeep WH GC SRT8
15.09.2013 14:22 C7 ist offline E-Mail an C7 senden Homepage von C7 Beiträge von C7 suchen Nehmen Sie C7 in Ihre Freundesliste auf
Maseratimerlin   Zeige Maseratimerlin auf Karte Maseratimerlin ist männlich
Forumsbannerverwahrer


images/avatars/avatar-14392.gif

[meine Galerie]


Dabei seit: 15.02.2006
Beiträge: 18.411
Alter: 57
Herkunft: Recklinghausen/San Baronto Baureihe: C7 GS Convertible 2017 Baujahr,Farbe: AdmiralBlue/Adrenali nRed Baureihe: C 3 T-Top Coupe Baujahr,Farbe: 1972 War Bonnet Yellow Baureihe: C 2 Convertible Baujahr,Farbe: 1967MarinaBlue/Brigh tBlue Kennzeichen: 2003 Chevrolet Silverado Corvette-Generationen: C2 (1963-1967); C3 (1968-1982); C7 (2014- )
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Das es einen Rückruf für das Dach gibt, ist ja ganz neu.

Gruß

Edgar

__________________

15.09.2013 19:04 Maseratimerlin ist offline E-Mail an Maseratimerlin senden Homepage von Maseratimerlin Beiträge von Maseratimerlin suchen Nehmen Sie Maseratimerlin in Ihre Freundesliste auf
JuergenD   Zeige JuergenD auf Karte JuergenD ist männlich
Top-Supporter


images/avatars/avatar-10014.jpg

[meine Galerie]


Dabei seit: 16.06.2005
Beiträge: 1.889
Alter: 49
Herkunft: Düren Baureihe: C6Z06 Baujahr,Farbe: 2007 schwarz Corvette-Generationen: C6 (2005- )
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Dann schreibe ich mal was zum Thema:

Beim Schaltgetriebe der C6 (LS2, LS3 und LS7) sollte man darauf achten, ob sich der Rückwärtsgang nach dem Abstellen des Motors ohne Probleme einlegen läßt, da erstens nur so die Elektronik ganz abgeschaltet wird und zweitens ansonsten bald eine Getriebereparatur in Höhe von mindestens 2000 Euro fällig ist oder direkt das Getriebe gegen ein neues (Kosten um die 3000 Euro + Ein- und Ausbau) getauscht werden kann (hängt davon ab, was alles verschlissen oder kaputt ist).

Bei Fahrzeugen, die oft stark belastet werden (Rennstrecke oder Dauervollgas AB) , ist ein zusätzlicher Getriebeölkühler sicher sinnvoll, sonst kann es schnell zu dem obigen Problem kommen.

Bei der C6 (LS2-LS3) sollte man bei anderer als der Serienbereifung testen, ob das Fahrzeug ohne Regeleingriffe die VMax erreicht. Ansonsten hilft nur eine komplett neue Serienbereifung weiter.

Es sollten generell keine Fehlermeldungen auftauchen.

Die Reifendrucksensoren sollten alle tadellos funktionieren, ansonsten kann es zu unerwünschten und unangenehmen Regeleingriffen des ESP kommen.

Speziell LS7:

Ein neuer Motor kostet um die 20.000 Euro, deshalb kann man hier etwas genauer hingucken.

Der ist z.B. dann fällig, wenn ein Auslaßventil brechen sollte, z.B. aufgrund zu großem Spiel in den Führungen der Auslaßventilen. Dies kann passieren, da GM beim LS7 natriumgefüllte Ventile verwendet, die eine dünne Wandstarke haben und sich nicht mehr wie Vollmetallventile bei zu großem Spiel in den Führungen verbiegen sondern brechen. Die Schadenquote liegt hier laut Experten aber bis jetzt deutlich unter 5%.

Beim LS7 (Z06) kann es also sinnvoll sein, einen Motorexperten mit zum Besichtigungstermin zu nehmen, damit sich dieser den Motor anhört oder ggfls mal die Ventildeckel abschraubt und an den Ventilen wackelt, um Hinweise auf mögliches extremes Spiel an den Ventilführungen zu bekommen. Was sich dadurch aber auch nicht ausschließen läßt. Extremes Spiel läßt sich so aber oft schon erkennen.

Um diese Fehlerquelle auszuschließen, ist der Wiggle-Test besser, wo aber auch noch viele Fehler beim Messen gemacht werden können. Noch besser ist eine komplette Demontage der Zylinderköpfe mit abschließender Messung der Ventilführungen, um das Problem letztendlich ganz auszuschließen. Neue Führungen plus Auslassventile kosten zwischen 2000 und 3000 Euro.

Es gibt auch Stimmen von Experten, die der Meinung sind, daß dünnes Leichtlauföl die Entstehung des Spiels in den Ventilführungen begünstigt.

Nach der Probefahrt sollte man auf jeden Fall 5-15 Minuten nach dem Abstellen des Motors den Ölstand und das Öl selbst überprüfen.

Aufgrund der komplizierteren Messmethode bei der Trockensumpfschmierung und des durchaus auftretenden Ölverbrauchs beim LS7 (bis 1 Liter auf 1000km bei hoher Belastung) versäumen manche Besitzer, den Ölstand auf dem nötigen Niveau zu halten, was dann natürlich früher oder später zum Exitus führt.

Auch sind die Motorölmengen je nach Baujahr unterschiedlich.

Lange Vollgasfahrten auf der Autobahn sind für den Motor übrigens eine noch deutlich höhere thermische Belastung, als der Einsatz auf Rennstrecken (trifft für jeden Motor zu).

Bei älteren Z06-Modellen (ohne Wärmetauscher zwischen Kühlwasser und Motoröl), ist das Problem im normalen Fahrbetrieb oft, das das Motoröl kaum die normale Betriebstemperatur erreicht. Hier kann ein Thermostat sinnvoll sein, der den Zugang zum Motorölkühler erst bei einer Öltemperatur von 90 Grad frei gibt.

Wenn das Motoröl nur selten hohe Temperaturen erreicht, enthält das Öl nachher immer mehr Wasserbestandteile, was negativ für die Schmierung und damit auch der Haltbarkeit des Motors abträglich ist.

Ach ja, bei Rennstreckeneinsatz ist bei der Z06 der normale Servolenkungskühler überfordert. D.h. da muß ein größere Kühler verbaut sein, ansonsten kann man sich immer wieder eine neue Servopumpe einbauen lassen, da diese die hohen Temperaturen nicht verkraftet und nach und nach dann immer mehr Öl verliert oder auch mal was in den Motorraum sprizt.

Wenn jetzt jeder etwas schreibt oder auch ergänzt(ähnlich der Vorgehensweise bei Wikipedia), findet sich vielleicht auch nachher jemand, der alles zusammen fasst und dann haben wir die Kaufberatung. Dafür

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von JuergenD am 15.09.2013 19:20.

15.09.2013 19:13 JuergenD ist offline E-Mail an JuergenD senden Beiträge von JuergenD suchen Nehmen Sie JuergenD in Ihre Freundesliste auf
Seiten (9): « vorherige 1 [2] 3 4 5 nächste » ... letzte » [Statistik] [Profil] [PN-Box] [Kalender] [Mitglieder] [Suche] [Foren] [Portal]  [FORUMSHOP]  Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
corvetteforum.de » Technikforen » C 6 Technikforum » Kaufberatung C6



Powered by Burning Board 2.1.3 © 2001-2003 WoltLab GmbH