corvetteforum.de
Registrierung Kalender Mitgliederliste Suche Galerie Datenbank Boardregeln Häufig gestellte Fragen Zur Startseite Portal

corvetteforum.de » Technikforen » C 6 Technikforum » Kosten KD C6 Impressum | » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (25): « vorherige 1 2 [3] 4 5 6 nächste » ... letzte » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Kosten KD C6  
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Ersatzchef   Zeige Ersatzchef auf Karte
Top-Supporter


images/avatars/avatar-4250.gif

[meine Galerie]


Dabei seit: 12.01.2006
Beiträge: 1.567
Herkunft: . Baureihe: . Baujahr,Farbe: . Corvette-Generationen: C6 (2005- )
Themenstarter Thema begonnen von Ersatzchef
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Feuerwehr
Zitat:
Original von Ersatzchef
Habe das Mobil 1 SuperSyn 0W40 Vollsyntetisch mitgebracht.
Ich hoffe daß jetzt nicht eine Welle der Entrüstung kommt. Engel


Nein, das hast Du fein gemacht! Knutsch


Vielen Dank. Jaja diese Ölthreads bringen halt doch was, und wenns nur Verwirrung ist.

__________________
Gruß

Joe <--- machine silver
25.05.2007 01:50 Ersatzchef ist offline Beiträge von Ersatzchef suchen Nehmen Sie Ersatzchef in Ihre Freundesliste auf
Jochen   Zeige Jochen auf Karte Jochen ist männlich
Top-Supporter


[meine Galerie]


Dabei seit: 17.07.2001
Beiträge: 8.313
Herkunft: . Corvette-Generationen: C1 (1953-1962)
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von J.M.G.
Ich will sehen, wie die nen Luftfilter an einer C6 in einer Minute wechseln... haarsträubend

Leider habe ich momentan keinen originalen Luftfilterkasten an C5 / C6 verbaut, aber eine Minute brauche ich alleine schon den Kasten mit Pressluft zu reinigen.


Na gut, dann lass es drei Minuten sein. Erhöht die Kosten sicherlich ungemein... Kopfschütteln
Fraglich ist auch ob die Jungs sich die Mühe machen den Lufi Kasten überhaupt zu reinigen. Kasten auf, alter Filter raus, neuer rein, Kasten zu... fertich.

Zitat:
die Erfahrung zeigt, dass der General deutlich besser weiß was er macht als viele dieser Schrauber


Die Erfahrung zeigt m.E. bei einigen Dingen genau das Gegenteil... Leider. Z.B.: MÖK, GÖK, M6 - ATFIII, 5W30, Balancer, Idler Pulley, usw usw

Aber wer glaubt mit 600-700 Euro einen fairen Preis für einen KD zu zahlen ist ja zufrieden. Und nur das zählt, oder?

__________________


Support Sea-Shepherd
25.05.2007 07:59 Jochen ist offline Beiträge von Jochen suchen Nehmen Sie Jochen in Ihre Freundesliste auf
RainerR RainerR ist männlich
Top-Supporter


[meine Galerie]


Dabei seit: 25.10.2005
Beiträge: 7.414
Alter: 73
Herkunft: Dorsten-Rhade, NRW Baureihe: C5 Baujahr,Farbe: 2001, blau
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Freunde,

900 Euro für einen Kundendienst pei Porsche ist in der Tat ein richtiges Schnäppchen.
Der Chef meiner Frau hat einen ca 10 Jahre alten 911 Turbo.Die Rechnungen vomPorsche-
Zentrum gehen immer über ihren Schreibtisch.
Es ist unglaublich wie da abgezockt wird.Für einen grossen Service,ohne besondere Vor-
kommnisse sind in der Regel schlichte 2500 Euro fällig!
Dabei ist auch regelmässig eine Autowäsche für 35 Euro enthalten!Auf Nachfrage warum
das Auto gewaschen wurde,obwohl das nicht in Auftrag gegeben wurde,meinte das
Porschezentrum: ohne Wäsche fassen wir ein Fahrzeug erst gar nicht an.
Als ich einmal Ersatzteile kaufte,und den Bestellschein eines Autohauses vorlegte,um den
bei allen Herstellern üblichen Händlerrabatt von 10% zu erhalten,bekam ich da keinen
Rabatt.Auf meine Nachfrage antwortete man mir: Rabatt giebts nicht,das haben wir gott-
seidank nicht nötig!
Als ich mal einen Porschefahrer fragte,ob er sich bei diesen Preisen nicht abgezockt fühlt,antwortete er: Wir Porschefahrer wissen daß Porsche völlig überzogene Preise hat.
Aber wir Porschefahrer akzeptieren dies,wir zeigen damit daß wir einer Bevölkerungsschicht
angehören,welche sich dies finanziell einfach leisten kann!!

Da ist mir nichts mehr eingefallen,da bleib ich einfach stumm.Was müssen wir Corvette-fahrer
doch für arme Hunde sein!!

Es grüsst Euch Rainer R.

__________________
RaRo
25.05.2007 10:21 RainerR ist offline E-Mail an RainerR senden Beiträge von RainerR suchen Nehmen Sie RainerR in Ihre Freundesliste auf
J.M.G.   Zeige J.M.G. auf Karte J.M.G. ist männlich
Top-Supporter


images/avatars/avatar-5605.gif

[meine Galerie]


Dabei seit: 15.09.2003
Beiträge: 3.380
Herkunft: Halle (Saale) Baureihe: C5 / C6 Baujahr,Farbe: '02 QS / '08 VY Corvette-Generationen: C5 (1997-2004)
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hi, Du hast schon recht! Ich wollte nur sagen, dass vermeindlich einfache Servicearbeiten, wenn korrekt ausgeführt, sich auch in die Länge ziehen...bei 100€ NETTO die Stunde, die die meisten GM-Fachbetriebe verlangen, ist das durchaus ein Kostenfaktor (allein die Luftdruckkontrolle (2 Min) kostet so wohl schon 3€ und mehr Großes Grinsen .

Thema GM: Auch da liegst Du richtig. Nur habe ich mich ja nun mit dem Thema Balancer-Tausch (Kurbelwellenriemenscheibe) ausführlich beschäftigt, inkl. Anfragen in diesem Forum, aber auch im .com und im powertrain-Forum.

Die Antworten waren durchaus kontrovers. Als ich die differenzierten Antworten im powertrain-Forum angesprochen habe, meldete sich ein GM-Ing., dem sich die Fußnägel hochgerollt haben... Als er hörte, dass die Balancerschraube mit dem Schlagschrauber ohne blockierte Kurbelwelle gewechselt werden sollte verschlug es ihm die Sprache (so bekommt man nie das Drehmoment auf die Welle) - und das ist nötig. So richtig stand ihm der Mund offen, als er davon hörte die alte Dehnungsschraube erneut zu verwenden (wohlbemerkt ein 5€ Artikel). Das sind Dehnungsbolzen, die nicht wiederverwendet werden können.

Das alles war ja nun nicht auf meinen Mist gewachsen, sondern basierte auf den Tips aus beiden Foren - auch von sehr erfahrenen Schraubern und Werkstätten aus beiden Foren.

In dem Thread wurden dann übrigens Fotos angehängt von fehlerhaft montierten Balancern und ihren Folgen...die Dinger können das Lenkgetriebe durchschlagen wie Butter - kein Witz!

Das meinte ich mit GM-Anweisung und Schraubern - die Jungs bei GM haben halt an Dinge gedacht, woran wir alle nicht denken.

Das man aus Kostengründen teilweise auf die optimale Lösung verzichtet ist sicherlich auch richtig.

Nur erschließt sich mir nicht, was an einem 160°F Thermostat und anderen FAN-Zeiten oder einem minderwertigerem, billigeren Öl kostenintensiver sein soll - ich sehe das Einsparpotential einfach nicht und glaube daher dem General.
25.05.2007 10:28 J.M.G. ist offline Homepage von J.M.G. Beiträge von J.M.G. suchen Nehmen Sie J.M.G. in Ihre Freundesliste auf
Jochen   Zeige Jochen auf Karte Jochen ist männlich
Top-Supporter


[meine Galerie]


Dabei seit: 17.07.2001
Beiträge: 8.313
Herkunft: . Corvette-Generationen: C1 (1953-1962)
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Johannes,

die Thermostatfrage hab ich extra nicht angeführt weil ich unsere unterschiedlichen Ansichten hier kenne. Und da haben wir uns ja nun schon wirklich alles um die Ohren gehauen was es so zu sagen gibt... Diskussion

Und was die Ölfrage angeht, naja, das hat sich im Laufe der Jahre wohl schon fast in die Richtung eines Religiösen Glaubenskonfliktes entwickelt inklusive aller festgefahrener Meinungen. Da wird sich auch nicht mehr viel drüber diskutieren lassen und jeder kann nur seine eigenen Erfahrungen (teils ja durchaus über etliche Jahre angesammelt), den Aussagen eines selbst ernannten Ölgurus, oder den Angaben von GM Glauben schenken. Ich halte mich in diesem Falle an eine Kombination von erstem und zweiten Punkt, und zwar bei Motoröl als auch bei Getriebeöl. Was gerade in diesem Fall ja noch hinzugekommen ist das viele GM Fachwerkstätten scheinbar über Jahre Öle in den LS1 gekippt haben die von GM nie freigegeben waren, oder das man mir in einer GM Vertragswerkstatt ein GL4 für die Hinterachse, statt eines wie im Service Manual vorgeschriebenen GL5 Öles verkauft hat (konnte es jedoch am gleichen Tag zurückgeben)

Viele grüße,

Jochen

__________________


Support Sea-Shepherd
26.05.2007 20:49 Jochen ist offline Beiträge von Jochen suchen Nehmen Sie Jochen in Ihre Freundesliste auf
Stingray 69   Zeige Stingray 69 auf Karte Stingray 69 ist männlich
Top-Supporter


images/avatars/avatar-5590.gif

[meine Galerie]


Dabei seit: 14.05.2006
Beiträge: 1.376
Herkunft: Schwarzwald Corvette-Generationen: C7 (2014- )
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Dann müsst Ihr mal einen Testarossa zu einem Kundendienst mit Zahnriemenwechsel in die Werkstatt bringen,
beim Riemenwechsel wird der Motor ausgebaut und dann logischerweise die Kupplung erneuert,hat vor fünf Jahren schon 11 000 Euro gekostet.
27.05.2007 09:07 Stingray 69 ist offline E-Mail an Stingray 69 senden Beiträge von Stingray 69 suchen Nehmen Sie Stingray 69 in Ihre Freundesliste auf
Ersatzchef   Zeige Ersatzchef auf Karte
Top-Supporter


images/avatars/avatar-4250.gif

[meine Galerie]


Dabei seit: 12.01.2006
Beiträge: 1.567
Herkunft: . Baureihe: . Baujahr,Farbe: . Corvette-Generationen: C6 (2005- )
Themenstarter Thema begonnen von Ersatzchef
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Das hört sich ja echt nach einem Schnäppchen an. Aber ich hab mal gehört, daß das bei den neueren Ferraris nicht viel anders sein soll. Zumindest bei den Mittelmotorgeräten.

__________________
Gruß

Joe <--- machine silver
27.05.2007 10:48 Ersatzchef ist offline Beiträge von Ersatzchef suchen Nehmen Sie Ersatzchef in Ihre Freundesliste auf
uwe123   Zeige uwe123 auf Karte uwe123 ist männlich
Support Member


[meine Galerie]


Dabei seit: 10.02.2007
Beiträge: 320
Alter: 57
Herkunft: Aus dem Norden Baureihe: Camaro Baujahr,Farbe: 2017, Bright Yellow Baureihe: TVR Tuscan,Jaguar XKR4.2
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Stingray 69
Dann müsst Ihr mal einen Testarossa zu einem Kundendienst mit Zahnriemenwechsel in die Werkstatt bringen,
beim Riemenwechsel wird der Motor ausgebaut und dann logischerweise die Kupplung erneuert,hat vor fünf Jahren schon 11 000 Euro gekostet.




Ferrari ist eine ganz andere Kategorie
Wenn die eine Benzinpumpe bei einem 400i kaputt hast musst du 3000 Euronen legen,
er hat übrigends 2 von dieser Sorte.
Die Lieferfähigkeit ist auch nicht immer 100% garantiert.
Lieber nicht vergleichen.

Mfg Uwe
27.05.2007 11:09 uwe123 ist offline E-Mail an uwe123 senden Beiträge von uwe123 suchen Nehmen Sie uwe123 in Ihre Freundesliste auf
MadTom   Zeige MadTom auf Karte MadTom ist männlich
† 03.10.2008


images/avatars/avatar-5281.jpg

[meine Galerie]


Dabei seit: 16.03.2006
Beiträge: 3.712
Herkunft: nah der Route 66 Baureihe: C5 Coupe Baujahr,Farbe: 99, sebringsilvermet. Corvette-Generationen: C5 (1997-2004)
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von J.M.G.
In dem Thread wurden dann übrigens Fotos angehängt von fehlerhaft montierten Balancern und ihren Folgen...die Dinger können das Lenkgetriebe durchschlagen wie Butter - kein Witz!

Das meinte ich mit GM-Anweisung und Schraubern - die Jungs bei GM haben halt an Dinge gedacht, woran wir alle nicht denken.



Hallo Johannes,

hast Du vielleicht einen Link zu dem Thread oder könntest Bilder von den Schäden hier einstellen. Wäre sicher interessant.
Danke.

Gruß

Tom

__________________
Bei DKMS wird erklärt, wie man mit etwas Spucke auf einem Wattestab oder einem kleinen Piekser Leben retten kann. Interesse ein Lebensretter zu werden? Alles was man braucht ist etwas Mut und HerzHerz .
27.05.2007 13:41 MadTom ist offline E-Mail an MadTom senden Beiträge von MadTom suchen Nehmen Sie MadTom in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie MadTom in Ihre Kontaktliste ein
Ersatzchef   Zeige Ersatzchef auf Karte
Top-Supporter


images/avatars/avatar-4250.gif

[meine Galerie]


Dabei seit: 12.01.2006
Beiträge: 1.567
Herkunft: . Baureihe: . Baujahr,Farbe: . Corvette-Generationen: C6 (2005- )
Themenstarter Thema begonnen von Ersatzchef
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von uwe123
Zitat:
Original von Stingray 69
Dann müsst Ihr mal einen Testarossa zu einem Kundendienst mit Zahnriemenwechsel in die Werkstatt bringen,
beim Riemenwechsel wird der Motor ausgebaut und dann logischerweise die Kupplung erneuert,hat vor fünf Jahren schon 11 000 Euro gekostet.




Ferrari ist eine ganz andere Kategorie
Wenn die eine Benzinpumpe bei einem 400i kaputt hast musst du 3000 Euronen legen,
er hat übrigends 2 von dieser Sorte.
Die Lieferfähigkeit ist auch nicht immer 100% garantiert.
Lieber nicht vergleichen.

Mfg Uwe


Zum Glück muss man das nicht vergleichen. Bääh!

__________________
Gruß

Joe <--- machine silver
28.05.2007 19:37 Ersatzchef ist offline Beiträge von Ersatzchef suchen Nehmen Sie Ersatzchef in Ihre Freundesliste auf
Deltoro Deltoro ist männlich
Top Member


[meine Galerie]


Dabei seit: 08.03.2007
Beiträge: 107
Alter: 41
Herkunft: Español Baureihe: C6 Z06 Baujahr,Farbe: 07 silber Baureihe: Porsche 996 Turbo Corvette-Generationen: C6 (2005- )
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ja die älteren Ferrari Modelle waren so teuer im Kundendienst (Zahnriemen , kompleter Motor raus)

Die neuen Modelle sind da schon Kundendienstfreundlicher da muss für nen Zahnriemen kein Motor mehr ausgebaut werden :-)

Die Preise habe sich auch angepasst

mfg Santino

__________________
CORSA Sport Exhaust System ist meine grosse Liebe Geiger
29.05.2007 09:07 Deltoro ist offline E-Mail an Deltoro senden Beiträge von Deltoro suchen Nehmen Sie Deltoro in Ihre Freundesliste auf MSN Passport-Profil von Deltoro anzeigen
chevymirco
Newbie


[meine Galerie]


Dabei seit: 23.06.2006
Beiträge: 8
Herkunft: Wiesbaden Baureihe: C6 Baujahr,Farbe: 2005 schwarz Baureihe: Tahoe, Baujahr,Farbe: 97 Baureihe: Blazer 74
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Na da war ich wohl in der falschen Werkstatt.

habe für die 30.000 KM Inspektion meiner C6 inkl. 1 Satz Reifen bezahlt:


3.200 Euro kein Spass

Und da war sonst gar nichts drann zu machen. Nur Inspektion+ Reifen!!!!

Und jetzt kommts: Musste nachts im Hotel in der Nähe eines Reifendienstes nächtigen, weil bei 2 Reifen der Druck ständig auf 0,8 gesunken ist.
(Drucksensor war falsch montiert)


Und: meine "Öl-Lebensdauer" steht seit der Inspektion auf 23%

Nächstes mal dann doch nach Köln oder zu sonst ner Kroymann Filiale.
11.06.2007 20:11 chevymirco ist offline E-Mail an chevymirco senden Homepage von chevymirco Beiträge von chevymirco suchen Nehmen Sie chevymirco in Ihre Freundesliste auf
stefan1964 stefan1964 ist männlich
Top-Supporter


images/avatars/avatar-3958.jpg

[meine Galerie]


Dabei seit: 21.05.2006
Beiträge: 4.187
Alter: 52
Herkunft: OWL Baureihe: C6, C2 Baujahr,Farbe: 427 60th, 65 396 Kennzeichen: zu groß Corvette-Generationen: C2 (1963-1967); C6 (2005-2013)
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

oh Gott, wo warst du denn?

Gab´s bei dem Preis irgend einen Begleitservice im Hotel?

__________________
Gruß
StefanGroßes Grinsen


11.06.2007 20:29 stefan1964 ist offline E-Mail an stefan1964 senden Beiträge von stefan1964 suchen Nehmen Sie stefan1964 in Ihre Freundesliste auf
chevymirco
Newbie


[meine Galerie]


Dabei seit: 23.06.2006
Beiträge: 8
Herkunft: Wiesbaden Baureihe: C6 Baujahr,Farbe: 2005 schwarz Baureihe: Tahoe, Baujahr,Farbe: 97 Baureihe: Blazer 74
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ist zwar Rhein-Maingebiet, aber nö, Damen waren nicht dabei, hätte mich auch geschämt, so schmutzig wie man mir das Auto zurückgegeben hat.
(OK war vorher auch schon nicht sauber, aber für 3200 Euro kann man mal kurz den Azubi zum Saugen oder Waschen schicken, oder?)

Und: ich hab so geärgert über den Laden, dass ich mich bis heute dort nicht beschwert habe, um nicht nochmal an die Horrornacht auf der Autobahn (250km/h mit 0,8 bar...) und anschließendem Hotel and der Hauptverkehrsstrasse in Bad Hersfeld erinnert zu werden.
11.06.2007 20:41 chevymirco ist offline E-Mail an chevymirco senden Homepage von chevymirco Beiträge von chevymirco suchen Nehmen Sie chevymirco in Ihre Freundesliste auf
Ersatzchef   Zeige Ersatzchef auf Karte
Top-Supporter


images/avatars/avatar-4250.gif

[meine Galerie]


Dabei seit: 12.01.2006
Beiträge: 1.567
Herkunft: . Baureihe: . Baujahr,Farbe: . Corvette-Generationen: C6 (2005- )
Themenstarter Thema begonnen von Ersatzchef
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Das mit den 23% Restnutzzeit kann man ja selber einstellen. Bei meinem KD war es aber auch 100% zurückgesetzt. Aber der Preis von 3200€ kann ja irgendwo nicht sein. Hast schon mal nachgefragt ob die sich nicht geirrt haben. Gibts ja garnicht. Sooo viel kosten die Reifen ja auch wieder nicht. Wenn die Geschichte 2000€ gekostet hätte wäre das ja noch okay gewesen.

__________________
Gruß

Joe <--- machine silver
11.06.2007 21:35 Ersatzchef ist offline Beiträge von Ersatzchef suchen Nehmen Sie Ersatzchef in Ihre Freundesliste auf
Jochen   Zeige Jochen auf Karte Jochen ist männlich
Top-Supporter


[meine Galerie]


Dabei seit: 17.07.2001
Beiträge: 8.313
Herkunft: . Corvette-Generationen: C1 (1953-1962)
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von stefan1964
oh Gott, wo warst du denn?

Gab´s bei dem Preis irgend einen Begleitservice im Hotel?


sich vor Lachen auf dem Boden wälzen

Der war echt gut!!!

__________________


Support Sea-Shepherd
11.06.2007 21:57 Jochen ist offline Beiträge von Jochen suchen Nehmen Sie Jochen in Ihre Freundesliste auf
MadTom   Zeige MadTom auf Karte MadTom ist männlich
† 03.10.2008


images/avatars/avatar-5281.jpg

[meine Galerie]


Dabei seit: 16.03.2006
Beiträge: 3.712
Herkunft: nah der Route 66 Baureihe: C5 Coupe Baujahr,Farbe: 99, sebringsilvermet. Corvette-Generationen: C5 (1997-2004)
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Den Preis kann man ja eigentlich nicht glauben oder hast Du den Betrag noch in DM umgerechnet Feixen .

Alternativ bleibt dann nur noch der Zimmerservice.... sich vor Lachen auf dem Boden wälzen

Gruß

Tom

__________________
Bei DKMS wird erklärt, wie man mit etwas Spucke auf einem Wattestab oder einem kleinen Piekser Leben retten kann. Interesse ein Lebensretter zu werden? Alles was man braucht ist etwas Mut und HerzHerz .
11.06.2007 22:08 MadTom ist offline E-Mail an MadTom senden Beiträge von MadTom suchen Nehmen Sie MadTom in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie MadTom in Ihre Kontaktliste ein
Jochen   Zeige Jochen auf Karte Jochen ist männlich
Top-Supporter


[meine Galerie]


Dabei seit: 17.07.2001
Beiträge: 8.313
Herkunft: . Corvette-Generationen: C1 (1953-1962)
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Wir haben heute bei einer C6 einen kompletten Kundendienst nach Werkstatthandbuch durchgeführt (und noch ein paar weitere Arbeiten gemacht die dort nicht im KD aufgeführt sind). Sebastian (Schwarzbart) war zusammen mit Ingolf bei mir. War schon einige Zeit geplant, heute kamen wir dann dazu.

Wartungsarbeiten:
- Ölwechsel (Reset Ölmonitor)
- Ölfilterwechsel
- Luftfilterwechsel
- Alle Gelenke/scharniere abgeschmiert
- Reifen Profiltiefe an mehreren Stellen geprüft
- Reifenluftdruck geprüft/korrigiert
- Alle Flüssigkeitsstände geprüft (Servoöl, Bremsflüssigkeit, Hydrauliköl usw.)
- Bremsanlage geprüft (Belagsstärke und Scheiben auf Verschleiss, Bremsleitungen auf Dichtheit)
- Kraftstoffleitungen auf Dichtheit geprüft
- Getriebe und Ausgleichsgetriebe auf Dichtheit geprüft
- Auspuffanlage geprüft ;-)
- Rahmen auf Korossion geprüft
- Lenkgetriebe, Spurstangenköpfe auf Spiel geprüft

Beim auswechseln der beiden Luftfilterelemente musste ich an Johannes Äußerung denken das 1 Minute ein zu geringer Zeitansatz sei. Naja, die beiden Teile sind ja nun wirklich sehr einfach und schnell zu wechseln, schneller als bei der C5. Eine Minute ist also für geübte Hände schon realistisch. Den Kasten haben wir übrigens nicht mit Druckluft ausgeblasen. Dadurch würde man nur den Schmutz in die Ansaugbrücke blasen, bzw. den ganzen Dreck im Motorraum verteilen... nicht gut! Viel einfacher und effektiver erschien mir die beiden Kästen mit einem feuchten Tuch auszuwischen. Wenn man fix ist geht das auch noch in der einen Minute Feixen OK, sagen wir zwei Minuten Feixen

Wir haben insgesamt 2 Stunden zusammen in meiner Werkstatt verbracht, haben aber sehr viel Geschwätzt und uns auch über andere Dinge unterhalten (Das Wetter, den Garten Zwinkern ). Denke EINE Person bekommt den ganzen KD auch in einer guten Stunde hin... Inkl. auf die Bühne fahren und anschliessend Werkstatt aufräumen!

Kosten für Öl, Ölfilter und Luftfilter liegen zusammen bei etwa 80 Euro (inkl. Steuer). 1,5 Arbeitsstunden (Vorausgesetzt die Fachwerkstatt macht auch alle oben aufgeführten Arbeiten!) noch dazu. Dann kann sich jeder selbst ausrechnen wie hoch der Preis für eine Inspektion sein darf, und was zu teuer ist...

Viele Grüße,

Jochen

__________________


Support Sea-Shepherd
11.06.2007 22:29 Jochen ist offline Beiträge von Jochen suchen Nehmen Sie Jochen in Ihre Freundesliste auf
MadTom   Zeige MadTom auf Karte MadTom ist männlich
† 03.10.2008


images/avatars/avatar-5281.jpg

[meine Galerie]


Dabei seit: 16.03.2006
Beiträge: 3.712
Herkunft: nah der Route 66 Baureihe: C5 Coupe Baujahr,Farbe: 99, sebringsilvermet. Corvette-Generationen: C5 (1997-2004)
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Jochen
Denke EINE Person bekommt den ganzen KD auch in einer guten Stunde hin...


sich vor Lachen auf dem Boden wälzen


Interessante Aufstellung, die vielleicht motiviert nochmal die Rechnung von 3.200 Euro rauszusuchen Yeeah! .

__________________
Bei DKMS wird erklärt, wie man mit etwas Spucke auf einem Wattestab oder einem kleinen Piekser Leben retten kann. Interesse ein Lebensretter zu werden? Alles was man braucht ist etwas Mut und HerzHerz .

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von MadTom am 11.06.2007 22:33.

11.06.2007 22:32 MadTom ist offline E-Mail an MadTom senden Beiträge von MadTom suchen Nehmen Sie MadTom in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie MadTom in Ihre Kontaktliste ein
Jochen   Zeige Jochen auf Karte Jochen ist männlich
Top-Supporter


[meine Galerie]


Dabei seit: 17.07.2001
Beiträge: 8.313
Herkunft: . Corvette-Generationen: C1 (1953-1962)
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Evtl. waren bei den 3200 Tacken die Reifen ja von Hand geschnitzt Feixen

__________________


Support Sea-Shepherd
11.06.2007 22:36 Jochen ist offline Beiträge von Jochen suchen Nehmen Sie Jochen in Ihre Freundesliste auf
Seiten (25): « vorherige 1 2 [3] 4 5 6 nächste » ... letzte » [Statistik] [Profil] [PN-Box] [Kalender] [Mitglieder] [Suche] [Foren] [Portal]  [FORUMSHOP]  Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
corvetteforum.de » Technikforen » C 6 Technikforum » Kosten KD C6



Powered by Burning Board 2.1.3 © 2001-2003 WoltLab GmbH