corvetteforum.de
Registrierung Kalender Mitgliederliste Suche Galerie Datenbank Boardregeln Häufig gestellte Fragen Zur Startseite Portal

corvetteforum.de » Technikforen » C 1 Technikforum » Kühlwasser-Temperatur Impressum | » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): « vorherige 1 [2] Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Kühlwasser-Temperatur  
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
PeterMeyer4 PeterMeyer4 ist männlich
Full Member


[meine Galerie]


Dabei seit: 30.03.2010
Beiträge: 82
Herkunft: Kurpfalz Baureihe: C3 Coupe Baujahr,Farbe: BJ 71, Brands Hatch Green Baureihe: C1 Baujahr,Farbe: BJ 59, Frost Blue White Corvette-Generationen: C1 (1953-1962); C3 (1968-1982)
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,
meine C1 ist BJ 1959 und hat noch kein Ausgleichsbehälter.
Der Einfüllstutzen ist direkt am Kühler und hat leider einen Sifon, sodass hier kein Wasserstand abgelesen werden kann.
Gruß
Peter
02.07.2017 18:08 PeterMeyer4 ist offline E-Mail an PeterMeyer4 senden Beiträge von PeterMeyer4 suchen Nehmen Sie PeterMeyer4 in Ihre Freundesliste auf
Wesch   Zeige Wesch auf Karte
Top-Supporter


images/avatars/avatar-1433.gif

[meine Galerie]


Dabei seit: 12.05.2002
Beiträge: 14.153
Herkunft: Luxembourg Baureihe: C3 L71 Baujahr,Farbe: 1968 rot Corvette-Generationen: C3 (1968-1982)
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo

Zitat:
ich muss auch öfter nachfüllen, da Kühlflüssigkeit durch den Deckel und den Ablaufschlauch rausgedrückt wird.


Würde ich nicht machen. Wenn es ständig rausgedrückt wird, ohne dass der Motor überhitzt oder gar eine Kopfdichtung hinüber ist, so überfüllst du den Kühler.

Der Luftraum im Kühler ( wennn ohne Ausgleichbehälter ) sollte grtoss genug sein, das Voilumen des warmwerdenden Wassers aufzunehmen, ohne rauszudrücken.

mfG. Günther

__________________
early 1968 L71 tri-power big block convertible.
GM-T56 Viper 6 speed manual , 4.11 rear.
HOOKER chrome side pipes. Long L88 hood.
Tires front 235 rear 255 on 8x15 real wire spoke rims
You can't beat short stroke displacement . besoffen
02.07.2017 20:40 Wesch ist offline E-Mail an Wesch senden Beiträge von Wesch suchen Nehmen Sie Wesch in Ihre Freundesliste auf
C3Berlin   Zeige C3Berlin auf Karte C3Berlin ist männlich
Full Supporter


images/avatars/avatar-10969.jpg

[meine Galerie]


Dabei seit: 22.02.2013
Beiträge: 945
Alter: 52
Herkunft: Wendenschloss, 12557 Berlin Baureihe: C3 Convertible Baujahr,Farbe: 1969 Schwarz Baureihe: C1 Convertible Baujahr,Farbe: 1960 Weiß Baureihe: Mohr Cobra 427 Baujahr,Farbe: Schwarzbraun Corvette-Generationen: C1 (1953-1962); C3 (1968-1982)
Themenstarter Thema begonnen von C3Berlin
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Im übrigen habe ich heute den E-Lüfter testen können.

Wieder im Stau gestanden.... Lüfter an .... und die "Wärmesorgen" sind wie weggeblasen.

__________________

02.07.2017 20:48 C3Berlin ist offline E-Mail an C3Berlin senden Beiträge von C3Berlin suchen Nehmen Sie C3Berlin in Ihre Freundesliste auf
C3Berlin   Zeige C3Berlin auf Karte C3Berlin ist männlich
Full Supporter


images/avatars/avatar-10969.jpg

[meine Galerie]


Dabei seit: 22.02.2013
Beiträge: 945
Alter: 52
Herkunft: Wendenschloss, 12557 Berlin Baureihe: C3 Convertible Baujahr,Farbe: 1969 Schwarz Baureihe: C1 Convertible Baujahr,Farbe: 1960 Weiß Baureihe: Mohr Cobra 427 Baujahr,Farbe: Schwarzbraun Corvette-Generationen: C1 (1953-1962); C3 (1968-1982)
Themenstarter Thema begonnen von C3Berlin
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

auch der Hund musste dieses mal nicht durch Zusatzkühlung per Heizungslüfter schwitzen sich vor Lachen auf dem Boden wälzen


Gruss aus Berlin

Uwe
Dateianhang:
jpg k-IMG_3959.jpg (70 KB, 206 mal heruntergeladen)


__________________

02.07.2017 20:51 C3Berlin ist offline E-Mail an C3Berlin senden Beiträge von C3Berlin suchen Nehmen Sie C3Berlin in Ihre Freundesliste auf
Wesch   Zeige Wesch auf Karte
Top-Supporter


images/avatars/avatar-1433.gif

[meine Galerie]


Dabei seit: 12.05.2002
Beiträge: 14.153
Herkunft: Luxembourg Baureihe: C3 L71 Baujahr,Farbe: 1968 rot Corvette-Generationen: C3 (1968-1982)
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo

Zitat:
Wieder im Stau gestanden.... Lüfter an .... und die "Wärmesorgen" sind wie weggeblasen.


Es ist ein so super Sorglospaket, dass ich es nicht verstehen kann, dass manche sich so sträuben dagegen. Als Drücker ist der Lüfter sogar unsichtbar für unsere NM Freaks.

mfG. Günther

__________________
early 1968 L71 tri-power big block convertible.
GM-T56 Viper 6 speed manual , 4.11 rear.
HOOKER chrome side pipes. Long L88 hood.
Tires front 235 rear 255 on 8x15 real wire spoke rims
You can't beat short stroke displacement . besoffen
03.07.2017 08:00 Wesch ist offline E-Mail an Wesch senden Beiträge von Wesch suchen Nehmen Sie Wesch in Ihre Freundesliste auf
Hermann   Zeige Hermann auf Karte
OSC-Member


images/avatars/avatar-14379.jpg

[meine Galerie]


Dabei seit: 26.10.2002
Beiträge: 9.115
Herkunft: Köln Baureihe: C2 Baujahr,Farbe: 1966 Nassau Blue
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ein normaler small block kocht im Stau nicht über. Da ist dann der Kühler verstopft, die Wasserpumpe am Ende, der Kühlerdeckel undicht/falsch, der falsche Propeller drin, der Fanshroud fehlt usw. Da würde ich immer an der Krankheit ansetzen und nicht am Symptom.
03.07.2017 09:12 Hermann ist offline Beiträge von Hermann suchen Nehmen Sie Hermann in Ihre Freundesliste auf
C3Berlin   Zeige C3Berlin auf Karte C3Berlin ist männlich
Full Supporter


images/avatars/avatar-10969.jpg

[meine Galerie]


Dabei seit: 22.02.2013
Beiträge: 945
Alter: 52
Herkunft: Wendenschloss, 12557 Berlin Baureihe: C3 Convertible Baujahr,Farbe: 1969 Schwarz Baureihe: C1 Convertible Baujahr,Farbe: 1960 Weiß Baureihe: Mohr Cobra 427 Baujahr,Farbe: Schwarzbraun Corvette-Generationen: C1 (1953-1962); C3 (1968-1982)
Themenstarter Thema begonnen von C3Berlin
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Herrmann,

- Kühler neu ALU
- Wasserpumpe überholt
- Kühlerdeckel OK
- Propeller 6 Blatt
- Fanshroud vorhanden

und noch ist er ja nicht übergekocht..... nur ich bin mir nicht sicher was da noch geht wenn die Temperatur Anzeige am Anschlag ist ? und ich möchte es unterwegs auch nicht ausprobieren......

Ansonsten bin ich 100% Deiner Meinung.... Bei meiner C3 habe ich auch keine Temperaturprobleme, das hilft mir bei der C1 aber offensichtlich nicht weiter.


Gruss aus Berlin
Uwe

__________________

03.07.2017 09:55 C3Berlin ist offline E-Mail an C3Berlin senden Beiträge von C3Berlin suchen Nehmen Sie C3Berlin in Ihre Freundesliste auf
C1-Matthias C1-Matthias ist männlich
Top-Supporter


images/avatars/avatar-14859.jpg

[meine Galerie]


Dabei seit: 12.03.2005
Beiträge: 2.094
Herkunft: Hamburg Outback Baureihe: C1, C2, C3 Baujahr,Farbe: 57, 67, 70
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Moin Uwe,

funktioniert dein Anzeigeinstrument auch korrekt? Meine Ex59 hat mir lange Zeit falsche Werte vorgegaukelt. Es war der Geber der nicht passte.

Gruß
Matthias

__________________

03.07.2017 11:10 C1-Matthias ist offline E-Mail an C1-Matthias senden Beiträge von C1-Matthias suchen Nehmen Sie C1-Matthias in Ihre Freundesliste auf
C3Berlin   Zeige C3Berlin auf Karte C3Berlin ist männlich
Full Supporter


images/avatars/avatar-10969.jpg

[meine Galerie]


Dabei seit: 22.02.2013
Beiträge: 945
Alter: 52
Herkunft: Wendenschloss, 12557 Berlin Baureihe: C3 Convertible Baujahr,Farbe: 1969 Schwarz Baureihe: C1 Convertible Baujahr,Farbe: 1960 Weiß Baureihe: Mohr Cobra 427 Baujahr,Farbe: Schwarzbraun Corvette-Generationen: C1 (1953-1962); C3 (1968-1982)
Themenstarter Thema begonnen von C3Berlin
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Matthias,

in dem Fall stimmen die Werte so etwa.

Ansonsten sind die Geber ja ein ständiges Übel. Ich habe schon eine muntere Sammlung. Die Teile werden immer nach Fahrzeug und Bj. verkauft. Passt trotzdem nicht. Cool wäre es, wenn ein Händler mal die Geber mit Wiederstandsangabe anbieten würde.

Gruß Uwe

__________________

03.07.2017 18:46 C3Berlin ist offline E-Mail an C3Berlin senden Beiträge von C3Berlin suchen Nehmen Sie C3Berlin in Ihre Freundesliste auf
Geran   Zeige Geran auf Karte Geran ist männlich
Full Supporter


images/avatars/avatar-6035.jpg

[meine Galerie]


Dabei seit: 27.02.2009
Beiträge: 702
Alter: 59
Herkunft: Braunschweig Baureihe: C1 Baujahr,Farbe: 1958 Silver blue / silber Baureihe: C3 Baujahr,Farbe: 1972 war bonnet yellow Corvette-Generationen: C1 (1953-1962); C3 (1968-1982)
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Meine 58er hat auch keinen Ausgleichbehälter und der Wasserstand ist durch den genannten Siphon nicht zuverlässig ablesbar.
Ich gehe so vor.
Wasser wird aufgefüllt und an den Überlauf kommt ein dünner Schlauch, der in einen etwa 1 Liter fassenden Kunststoffbehälter führt. Dieser Behälter steht im Raum vor dem Kühler und kann durch die Chromzähne auf den Wasserstand kontrolliert werden. Ist Wasser drin, war also zu viel im Kühler. Nach einiger Zeit weiß ich so immer ganz gut, ob der Wasserstand im Kühler passt, da ich hin und wieder eine kleine Menge nachfülle und dann in dem genannten Behälter prüfe, ob nach der nächsten Fährt der Stand gestiegen ist.

Ansonsten habe ich auch ein Temperaturproblem aber nicht im Kühlwasser.
Bei mir weigert sich die Lady anzuspringen, wenn ich gefahren bin und es ist draußen sehr heiß ist.
Das geht auch so weit, dass sie bei einem Ampelstop einfach ausgeht und nicht wieder starten will.
Einzige Abhilfe ist bisher, Haube auf und ca. 30 Minuten abkühlen lassen.

Hat dazu auch jemand eine Idee?
Könnte hier auch ein zusätzlicher E-Lüfter helfen?
Welches Modell wäre hier das richtige?

__________________
Gruß vom Ingo
04.07.2017 20:34 Geran ist offline E-Mail an Geran senden Beiträge von Geran suchen Nehmen Sie Geran in Ihre Freundesliste auf
C-556   Zeige C-556 auf Karte C-556 ist männlich
Top-Supporter


[meine Galerie]


Dabei seit: 29.07.2003
Beiträge: 1.808
Alter: 60
Herkunft: Hamburger Randgebiet Baureihe: C1 Baujahr,Farbe: 1960 türkis Baureihe: C5 Baujahr,Farbe: 2002 schwarz, 6 gang Baureihe: Lexus GS 450H F-SPORT Baujahr,Farbe: BJ 2012, Farbe: schwarz Corvette-Generationen: C5 (1997-2004)
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ingo, wenn Du eine Vergaserversion fährst dann musst Du den Vergaser isolieren.
Bei meinem Olds habe ich eine 10mm Bakelitscheibe dazwischen....

__________________
Corvette, THE HEARTBEAT OF AMERICA
04.07.2017 21:43 C-556 ist offline E-Mail an C-556 senden Beiträge von C-556 suchen Nehmen Sie C-556 in Ihre Freundesliste auf
Geran   Zeige Geran auf Karte Geran ist männlich
Full Supporter


images/avatars/avatar-6035.jpg

[meine Galerie]


Dabei seit: 27.02.2009
Beiträge: 702
Alter: 59
Herkunft: Braunschweig Baureihe: C1 Baujahr,Farbe: 1958 Silver blue / silber Baureihe: C3 Baujahr,Farbe: 1972 war bonnet yellow Corvette-Generationen: C1 (1953-1962); C3 (1968-1982)
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Danke für den Hinweis.
Eine ca 10mm dicke Vergaserdichtung hatte ich bereits montiert, bevor das Problem aufgetreten ist.

__________________
Gruß vom Ingo
04.07.2017 22:06 Geran ist offline E-Mail an Geran senden Beiträge von Geran suchen Nehmen Sie Geran in Ihre Freundesliste auf
C-556   Zeige C-556 auf Karte C-556 ist männlich
Top-Supporter


[meine Galerie]


Dabei seit: 29.07.2003
Beiträge: 1.808
Alter: 60
Herkunft: Hamburger Randgebiet Baureihe: C1 Baujahr,Farbe: 1960 türkis Baureihe: C5 Baujahr,Farbe: 2002 schwarz, 6 gang Baureihe: Lexus GS 450H F-SPORT Baujahr,Farbe: BJ 2012, Farbe: schwarz Corvette-Generationen: C5 (1997-2004)
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

In meiner C1 ist nur die dünne normale Dichtung montiert, habe aber keine Probleme. ich habe sowieso nie thermische Probleme gehabt mit der C1.
Ich weiss, Matthias sagt jetzt, dass ich sie auch fast nicht fahre...

__________________
Corvette, THE HEARTBEAT OF AMERICA
04.07.2017 22:30 C-556 ist offline E-Mail an C-556 senden Beiträge von C-556 suchen Nehmen Sie C-556 in Ihre Freundesliste auf
Wesch   Zeige Wesch auf Karte
Top-Supporter


images/avatars/avatar-1433.gif

[meine Galerie]


Dabei seit: 12.05.2002
Beiträge: 14.153
Herkunft: Luxembourg Baureihe: C3 L71 Baujahr,Farbe: 1968 rot Corvette-Generationen: C3 (1968-1982)
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo

Zitat:
Bei mir weigert sich die Lady anzuspringen, wenn ich gefahren bin und es ist draußen sehr heiß ist. Das geht auch so weit, dass sie bei einem Ampelstop einfach ausgeht und nicht wieder starten will.


Schreib doch mal den Lars Grimsrud in USA an. ( Versagerspezie ).
E-mail per PN, falls du die nicht hast.

Du bist dir ja sicher, dass das kein Zündproblem ist, oder ?.

mfG. Günther

__________________
early 1968 L71 tri-power big block convertible.
GM-T56 Viper 6 speed manual , 4.11 rear.
HOOKER chrome side pipes. Long L88 hood.
Tires front 235 rear 255 on 8x15 real wire spoke rims
You can't beat short stroke displacement . besoffen
06.07.2017 12:03 Wesch ist offline E-Mail an Wesch senden Beiträge von Wesch suchen Nehmen Sie Wesch in Ihre Freundesliste auf
Geran   Zeige Geran auf Karte Geran ist männlich
Full Supporter


images/avatars/avatar-6035.jpg

[meine Galerie]


Dabei seit: 27.02.2009
Beiträge: 702
Alter: 59
Herkunft: Braunschweig Baureihe: C1 Baujahr,Farbe: 1958 Silver blue / silber Baureihe: C3 Baujahr,Farbe: 1972 war bonnet yellow Corvette-Generationen: C1 (1953-1962); C3 (1968-1982)
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Wesch
Du bist dir ja sicher, dass das kein Zündproblem ist, oder ?.

Sicher bin ich mir nicht Günther. Ich weiß schlicht nicht wo das Problem ist.
Ich habe statt der Kontakte die Pertronix Ignitor III drin, dazu die zugehörige Zündspule und auch die Kohlefaser Zündkabel.
Die Kraftstoffleitung hin zum Vergaser hat bereits eine Wärmeabschirmmatte auf ganzer Länge bekommen und der Vergaser eine super dicke Fußdichtung.
Der Fehler kann überall liegen, verdampfter Kraftstoff, zu heiße Zündspule oder oder oder.
Eingestellt ist die Zündung korrekt, das ist mehrfach überprüft.
Kalt läuft die alte Dame ja auch ganz wunderbar nur wenn es draußen heiß wird, ist sie zickig.
Daher der Gedanke an den zusätzlichen E-Lüfter, um die Motorraumdurchströmung zu verbessern.

__________________
Gruß vom Ingo
06.07.2017 13:28 Geran ist offline E-Mail an Geran senden Beiträge von Geran suchen Nehmen Sie Geran in Ihre Freundesliste auf
Wesch   Zeige Wesch auf Karte
Top-Supporter


images/avatars/avatar-1433.gif

[meine Galerie]


Dabei seit: 12.05.2002
Beiträge: 14.153
Herkunft: Luxembourg Baureihe: C3 L71 Baujahr,Farbe: 1968 rot Corvette-Generationen: C3 (1968-1982)
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo

Pertronix ist eine Art Hallgeber.
Die können auch schon mal den Geist bei Temperatur aufgeben.
Hatte ich mal an nem 200er Audi.

Wenn du die alten Kontakte noch hast, bau die mal wieder ein zum Probieren.

Kanst das allerdings auch checken, wenn der Motor mal wieder nicht anspringen will.

Mit Zündpistole oder Zündkerze raus.

mfG. Günther

__________________
early 1968 L71 tri-power big block convertible.
GM-T56 Viper 6 speed manual , 4.11 rear.
HOOKER chrome side pipes. Long L88 hood.
Tires front 235 rear 255 on 8x15 real wire spoke rims
You can't beat short stroke displacement . besoffen
06.07.2017 15:13 Wesch ist offline E-Mail an Wesch senden Beiträge von Wesch suchen Nehmen Sie Wesch in Ihre Freundesliste auf
Geran   Zeige Geran auf Karte Geran ist männlich
Full Supporter


images/avatars/avatar-6035.jpg

[meine Galerie]


Dabei seit: 27.02.2009
Beiträge: 702
Alter: 59
Herkunft: Braunschweig Baureihe: C1 Baujahr,Farbe: 1958 Silver blue / silber Baureihe: C3 Baujahr,Farbe: 1972 war bonnet yellow Corvette-Generationen: C1 (1953-1962); C3 (1968-1982)
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich habe in der C3 den gleichen Pertronix.
Ich tausche die einfach mal .... mal sehen ob der Fehler mitwandert

__________________
Gruß vom Ingo
06.07.2017 16:47 Geran ist offline E-Mail an Geran senden Beiträge von Geran suchen Nehmen Sie Geran in Ihre Freundesliste auf
Seiten (2): « vorherige 1 [2] [Statistik] [Profil] [PN-Box] [Kalender] [Mitglieder] [Suche] [Foren] [Portal]  [FORUMSHOP]  Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
corvetteforum.de » Technikforen » C 1 Technikforum » Kühlwasser-Temperatur



Powered by Burning Board 2.1.3 © 2001-2003 WoltLab GmbH