corvetteforum.de
Registrierung Kalender Mitgliederliste Suche Galerie Datenbank Boardregeln Häufig gestellte Fragen Zur Startseite Portal

corvetteforum.de » Technikforen » C 4 Technikforum » C4 BJ 1989 geht aus auf D Impressum | » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen C4 BJ 1989 geht aus auf D  
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Mole570
Support Member


[meine Galerie]


Dabei seit: 31.12.2013
Beiträge: 372
Alter: 44
Herkunft: Berlin Corvette-Generationen: C6 (2005-2013)
C4 BJ 1989 geht aus auf D Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

Ich habe ein neues Problem mit der 89er C4. Wenn man startet lauft der Leerlauf ok und ab und zu - meist wenn sie etwas gestanden hat bricht der Leerlauf wenn man auf D schaltet zusammen und sie geht aus. Neustart ein paarmal dann geht es irgendwann. Fahren tut sie normal danach auf D - schalten tut sie auch normal. Unterdruckschläuche soweit zu sehen sind geprüft. Kann das evtl. der Map Sensor sein? Oder hat jemand noch eine Idee.

Danke für Tips
04.03.2017 13:42 Mole570 ist offline E-Mail an Mole570 senden Beiträge von Mole570 suchen Nehmen Sie Mole570 in Ihre Freundesliste auf
Mole570
Support Member


[meine Galerie]


Dabei seit: 31.12.2013
Beiträge: 372
Alter: 44
Herkunft: Berlin Corvette-Generationen: C6 (2005-2013)
Themenstarter Thema begonnen von Mole570
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

achso noch als Ergänzung - es ist ein KLR verbaut. Evtl hängt es auch damit zusammen? Wenn man gefahren ist und die Temperatur unter 100Grad ist dann dreht beim Schalten auf P zudem der Leerlauf kurz auf 1400U - kurz Gas geben dann sinkt er auf normal - evtl. ist es auch Nebenluft?
04.03.2017 13:44 Mole570 ist offline E-Mail an Mole570 senden Beiträge von Mole570 suchen Nehmen Sie Mole570 in Ihre Freundesliste auf
c-comp
Top Member


[meine Galerie]


Dabei seit: 08.06.2014
Beiträge: 112
Alter: 54
Herkunft: Deutschland - Hilden Baureihe: C4 Baujahr,Farbe: 1984 Blau/blau Baureihe: C3 Baujahr,Farbe: Baustelle Corvette-Generationen: C3 (1968-1982); C4 (1984-1996)
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hatte das gleiche Problem. Bei mir waren die Drosselklappenwellen ausgeschlagen. Hatte vor ein paarTagen einen Thread
Geschrieben leider ohne Resonanz. Ich hatte die Drosselklappen Gehäuse aufgebohrt,Bronzebuchsen gedreht und eingebaut. Das 'Wellen Spiel' ist Vergangenheit. Trotzdem ist meine Leerlaufdrehzahl recht unterschiedlich ich vermute das die IAC valves, leerlaufdüsen nicht mehr richtig arbeiten. Bei dir glaube ich durch zu viel Wellen Spiel 'verkanten'
Die Drosselklappen deswegen auch kurz Gas geben und Leerlauf OK.
Gross Stefan

__________________
Jeder schließt von sich auf andere und berücksichtigt nicht, das es auch anständige Menschen gibt.
04.03.2017 19:03 c-comp ist offline E-Mail an c-comp senden Homepage von c-comp Beiträge von c-comp suchen Nehmen Sie c-comp in Ihre Freundesliste auf
Mole570
Support Member


[meine Galerie]


Dabei seit: 31.12.2013
Beiträge: 372
Alter: 44
Herkunft: Berlin Corvette-Generationen: C6 (2005-2013)
Themenstarter Thema begonnen von Mole570
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Danke für den Hinweis! Wir haben die Drosselkappe gerade ausgebaut, gereinigt, hat kein Spiel - wieder rein - Batterie abgeklemmt für 10 min - ging gut - dann bei ca. 80 Grad ausgemacht und wieder angelassen - das gleiche Problem. Kann es evtl. auch der MAP Sensor sein? Ich werde morgen mal einen aus einer 86er einsetzen und das testen - sind die so ohne weiteres kompatibel 86 mit 89 BJ?

Kann es auch etwas mit dem Wandler zu tun haben?
04.03.2017 21:33 Mole570 ist offline E-Mail an Mole570 senden Beiträge von Mole570 suchen Nehmen Sie Mole570 in Ihre Freundesliste auf
speutz   Zeige speutz auf Karte speutz ist männlich
Top-Supporter


images/avatars/avatar-14902.jpg

[meine Galerie]


Dabei seit: 07.05.2002
Beiträge: 2.993
Alter: 63
Herkunft: Gießen Baureihe: C5 Baujahr,Farbe: 2000, gelb
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Die 86er hat keinen MAP Sensor.

Stimmt deine Zündungseinstellung? 6° vor OT bei abgezogenem ESC Stecker?

__________________

Wer einen Engel sucht und dabei nur auf die Flügel schaut, könnte leicht eine Gans nach Hause bringen! Engel-3

www.hochglanzverdichten-giessen.de
05.03.2017 00:57 speutz ist offline E-Mail an speutz senden Homepage von speutz Beiträge von speutz suchen Nehmen Sie speutz in Ihre Freundesliste auf
Legend32   Zeige Legend32 auf Karte Legend32 ist männlich
Top-Supporter


images/avatars/avatar-3747.jpg

[meine Galerie]


Dabei seit: 15.08.2006
Beiträge: 2.095
Alter: 51
Herkunft: Balve_____________ Baureihe: C5 Coupé_________ Baujahr,Farbe: 2001, navyblue Baureihe: C4 Cabrio_________ Baujahr,Farbe: 1989, weiß/rot Baureihe: Honda Legend Coupé Baujahr,Farbe: 1991, Phantom Corvette-Generationen: C4 (1984-1996); C5 (1997-2004)
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Vielleicht hängt auch das Leerlaufventil oder es regelt nicht mehr weil es eben kaputt ist. Das sollte sicher arbeiten wenn auf D geschaltet wird. Das weiß der Axel (Woodstock) ganz sicher.

Grüße
Ralph

__________________
animierte C4



In bleibender Erinnerung an unseren lieben Freund Ritzelralle †12.11.2012.
05.03.2017 01:29 Legend32 ist offline E-Mail an Legend32 senden Beiträge von Legend32 suchen Nehmen Sie Legend32 in Ihre Freundesliste auf
Mole570
Support Member


[meine Galerie]


Dabei seit: 31.12.2013
Beiträge: 372
Alter: 44
Herkunft: Berlin Corvette-Generationen: C6 (2005-2013)
Themenstarter Thema begonnen von Mole570
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo


Also Zündung stimmt.

Ich habe mich jetzt etwas eingelesen. Stimmt es, dass BJ 85 - 89 keine MAP Sensoren sondern MAF Sensoren haben? Allerdings soll die Motorleuchte angehen, wenn der kaputt ist und fehlerhaft ist.

Der Leerlaufregler ist das IAC richtig? Auch ein guter Tip

Und dann hatte ich noch an den TPS Sensore gedacht.

Was würdet ihr zuerst tauschen bevor ich jetzt Teile unnötig kaufe. Ich würde mit dem IAC anfangen?


Danke für weitere Tip
05.03.2017 23:04 Mole570 ist offline E-Mail an Mole570 senden Beiträge von Mole570 suchen Nehmen Sie Mole570 in Ihre Freundesliste auf
Legend32   Zeige Legend32 auf Karte Legend32 ist männlich
Top-Supporter


images/avatars/avatar-3747.jpg

[meine Galerie]


Dabei seit: 15.08.2006
Beiträge: 2.095
Alter: 51
Herkunft: Balve_____________ Baureihe: C5 Coupé_________ Baujahr,Farbe: 2001, navyblue Baureihe: C4 Cabrio_________ Baujahr,Farbe: 1989, weiß/rot Baureihe: Honda Legend Coupé Baujahr,Farbe: 1991, Phantom Corvette-Generationen: C4 (1984-1996); C5 (1997-2004)
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ja, Leerlaufventil ist IAC.
Und ja, wir haben bei der 89er einen MAF Sensor.
Wenn der TPS plötzlich kaputt ginge, bezögen sich Probleme nicht nur auf das Standgas.

Grüße
Ralph

__________________
animierte C4



In bleibender Erinnerung an unseren lieben Freund Ritzelralle †12.11.2012.
05.03.2017 23:51 Legend32 ist offline E-Mail an Legend32 senden Beiträge von Legend32 suchen Nehmen Sie Legend32 in Ihre Freundesliste auf
Mole570
Support Member


[meine Galerie]


Dabei seit: 31.12.2013
Beiträge: 372
Alter: 44
Herkunft: Berlin Corvette-Generationen: C6 (2005-2013)
Themenstarter Thema begonnen von Mole570
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Also habe jetzt den Leerlaufregler und den TPS besorgt. Kann man die einfach so tauschen oder man was beachten. Batterie abklemmen für Reset und gut ist?


Danke
VG
06.03.2017 16:52 Mole570 ist offline E-Mail an Mole570 senden Beiträge von Mole570 suchen Nehmen Sie Mole570 in Ihre Freundesliste auf
Legend32   Zeige Legend32 auf Karte Legend32 ist männlich
Top-Supporter


images/avatars/avatar-3747.jpg

[meine Galerie]


Dabei seit: 15.08.2006
Beiträge: 2.095
Alter: 51
Herkunft: Balve_____________ Baureihe: C5 Coupé_________ Baujahr,Farbe: 2001, navyblue Baureihe: C4 Cabrio_________ Baujahr,Farbe: 1989, weiß/rot Baureihe: Honda Legend Coupé Baujahr,Farbe: 1991, Phantom Corvette-Generationen: C4 (1984-1996); C5 (1997-2004)
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Den IAC kann man einfach wechseln.
Den TPS muß man aber bei Bj. 89 noch einstellen. Dafür brauchst Du aber einen PC um den Wert 0,52 V bis 0,56 V zu lesen und entsprechend einzustellen. Das kann man da noch nicht in den Displays anzeigen lassen, wie beim Facelift.

Ich meine, daß sich das IAC durchaus selbst kalibriert mit dem Abklemmen der Batterie aber beim TPS ist das nicht so.

Grüße
Ralph

__________________
animierte C4



In bleibender Erinnerung an unseren lieben Freund Ritzelralle †12.11.2012.
06.03.2017 22:41 Legend32 ist offline E-Mail an Legend32 senden Beiträge von Legend32 suchen Nehmen Sie Legend32 in Ihre Freundesliste auf
Woodstock   Zeige Woodstock auf Karte Woodstock ist männlich
Rentnerschreck


images/avatars/avatar-10493.jpg

[meine Galerie]


Dabei seit: 29.08.2002
Beiträge: 2.103
Alter: 51
Herkunft: Weyhe/Bremen Baureihe: C4 convert Baujahr,Farbe: 91 grün
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Mit Datenkabel und Laptop geht das eigentlich alles relativ einfach. Kann man auch Fehler analysieren anstatt nur Teile zu tauschen.
Da die Daten live ausgespuckt werden, kann man sich schön den Verlauf des TPS ansehen und bei Ausfallerscheinungen Fehler erkennen. Das einstellen des TPS ist damit natürlich auch ein Klacks.
Beim IAC oder Leerlauf geht es dann doch fast nur per Laptop, eine vernünftige Abstimmung zwischen TPS, IAC und Drosselklappe einzustellen. Das IAC wird mit step counts angezeigt, wo man dann mit etwas Erfahrung anhand der überzogenen Regelung auf Fehler schließen kann.
Da fließen dann aber einige Faktoren mit ein und am Ende geht es in der Motorregelung immer darum, es dem Kat so angenehm wie möglich zu machen.
Hat man z.B. falsche Düsen mit schlechtem Gemisch, fliegt einem über kurz oder lang der Kat um die Ohren. Der Kat ist nur wirklich glücklich, wenn er 14.7 zu 1 bekommt, der Motor könnte viel magerer laufen.

__________________
I'm a clown without a circus, there's no one to see my act. I can laugh and sing and stand on my head, nobody knows where I'm at...Großes Grinsen MMEB

Klick für OBD1 Datenkabel-jetzt auch für USB
07.03.2017 01:21 Woodstock ist offline E-Mail an Woodstock senden Beiträge von Woodstock suchen Nehmen Sie Woodstock in Ihre Freundesliste auf
[Statistik] [Profil] [PN-Box] [Kalender] [Mitglieder] [Suche] [Foren] [Portal]  [FORUMSHOP]  Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
corvetteforum.de » Technikforen » C 4 Technikforum » C4 BJ 1989 geht aus auf D



Powered by Burning Board 2.1.3 © 2001-2003 WoltLab GmbH