Kaufberatung Corvette C3 Speedster (Sondermodell)
#21
@Hermann

Wenn man einen Oldtimer im Zustand 3-4 kauft und auf Zustand 2-3 bringt, dann ist er i.d.R. in relativ kurzer Zeit um einiges mehr Wert.
Natürlich kostet eine Restauration/Teilrestauration auch einiges an Geld was berücksichtigt werden muss, aber wenn man fast alles selber macht und die Ersatzteile günstig direkt aus der USA bestellt dann halten sich die Kosten für eine Teilrestauration in Grenzen.

Aber welches Potential hat ein Oldtimer im Zustand 1 (wenn man jetzt einsteigt bzw. relativ spät investiert)?
Die Preise von manchen Modellen sind die letzten Jahre enorm gestiegen und der Oldtimer HAGI-Top Index  ist schon am schwächeln (Rounding TOP Formation mit Double-Top). 

D.h. schätze ich, dass Oldtimer im mittelmäßigen Zustand in den nächsten Jahren mehr Potential haben (weil sie noch nicht so überteuert sind Aufgrund geringere Nachfrage). Offensichtlich war die Nachfrage für Oldtimer im Zustand 1 in den letzten Jahren sehr hoch, d.h. sind sie z.Zt. etwas überteuert. 
Wenn Oldtimer im Zustand 1 irgendwann mal extrem teuer werden, dann wird auch die Nachfrage für Zustand 2-3 steigen weil sich dann Oldtimer im Zustand 1 fast keiner mehr leisten kann.


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
Grüße, 
Moar
  Zitieren
#22
(11.12.2019, 09:19)Moar schrieb: Das die schwarze 73er top restauriert ist hat ja auch keiner behauptet.

Dann solltest du mal das Verkaufsinserat genauer lesen, manchmals soll das sogar helfen wenn man nicht nur Bilder anschaut.

Für mich machst du den Eindruck wie wenn du nach Bildern kaufst und dir nicht mal die Zeit nimmst den Text genau zu lesen, aber das ist dann deine Sache.

Viel Glück bei der Suche.
Grüsse

Manu & Mike

[Bild: osc_logo_klein.gif]

C3, what else  OK!
  Zitieren
#23
Ja, ich frage immer Bilder vom Unterboden an bevor ich extra für ein Auto stundenlange fahre um es mir anzusehen.
Erst wenn das Auto und der Unterboden halbwegs gut aussehen, dann schaue ich mir es in echt an und prüfe alles genau.

Auf den Text den ein Autohändler schreibt lege ich nicht viel Wert, weil ich keinen Autohändler vertraue.
Außerdem steht im Inserat nirgends, dass die Corvette TOP restauriert ist.
Zitat: "Es handelt sich hier NICHT um ein Top restauriertes Auto von 60.000EUR."

Der Vergleich mit einer Corvette im TOP-Zustand um €60k ist wieder mal typisch Händler.
Typisch ist auch "Der angegebene Preis ist unschlagbar für ein Auto in diesem Zustand."

Wer nimmt den sowas schon ernst was ein Händler schreibt oder erzählt?
Grüße, 
Moar
  Zitieren
#24
Dann sollte ich wohl genauer Lesen.
Viel Spass bei der Suche.
Grüsse

Manu & Mike

[Bild: osc_logo_klein.gif]

C3, what else  OK!
  Zitieren
#25
(11.12.2019, 09:39)Moar schrieb: @Hermann

Wenn man einen Oldtimer im Zustand 3-4 kauft und auf Zustand 2-3 bringt, dann ist er i.d.R. in relativ kurzer Zeit um einiges mehr Wert.
Klar ist der dann einiges mehr Wert, nur sind die Kosten in der Regel höher als die Wertsteigerung, weil Du erstmal all die versteckten Baustellen und Mängel beseitigen musst, die ein Auto im Zustand 3-4 erfahrungsgemäss hat.
Wenn Du Spaß am selbst Reparieren/Restaurieren hast, nur zu. Dann kommt eine mögliche Wertsteigerung aus den unbewerteten Arbeitstunden, die Du selbst reingesteckt hast, sonst geht in der Regel die Rechnung nicht auf.
  Zitieren
#26
Ja das stimmt. Wenn man die Arbeitszeit miteinrechnen würde, dann geht die Rechnung wahrscheinlich nicht auf.
Spaß am Schrauben habe ich schon, aber leider zu wenig Zeit. Könnte nur am Wochende daran arbeiten, aber nach ein paar Jahren sollte auch ein Ende rausschauen...
Grüße, 
Moar
  Zitieren
#27
Der ROI-Ansatz passt nicht zu einem Auto wie der Corvette. Ich denke es gibt nur wenige Modelle die wirklich steigen und das auch nur sehr langsam. Außerdem was nützt ein ROI von 3%pa bei so einer geringen Summe. Das sind nach 5 Jahren etwas über 3000€. Ob man die nun hat oder nicht wird den Lebensstandart nicht heben. Einfach ein möglichst gepflegtes Exemplar suchen und genießen. Nach kürzester Zeit bestellt man sich doch ohnehin lauter nette Zubehörteile für sein Lieblingsstück. Geld verdienen mit Autos geht nur ein paar klassen höher.
  Zitieren
#28
(11.12.2019, 12:21)Grimlock schrieb: Der ROI-Ansatz passt nicht zu einem Auto wie der Corvette. 

Der ROI passt nicht, wirklich? 
4.6-5.5% pa. sind heutzutage schon sehr gut! 

Anbei ein Chart mit den durchschnittlichen Marktpreisen (USA) der C3. 

Aber mit Oldtimern der höheren Klasse würde es natürlich mehr Sinn machen weil der absolute Gewinn somit auch viel größer ausfallen würde. 
Größere Summen investiere ich aber z.Zt. nur in Gold und Silber. 

Auf einem Oldtimer braucht nur ein paar mal ein Vogel scheißen, eine Katze drauf markieren oder ein Steinschlag und dann ist er schon um einiges weniger wert. 
Oder stell dir vor, man hat einen Ferrari und der Motor fängt an Probleme zu machen -> dann wird´s wirklich teuer! 
Also relativ hohes Risiko auf Wertverlust wenn mal was schiefgeht. Deshalb suche ich günstigere Oldtimer.


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
Grüße, 
Moar
  Zitieren
#29
Hallo Moar

Sie mir bitte nicht böse, aber du solltest keine C3 kaufen, du hast die völlig falschen Ansätze dazu. Die C3en, die Kohle bringen würden da bist du meilenweit davon entfernt.
Wenn du Geld investieren willst damit du später wieder mehr bekommst, dann bleibe bei Gold und Silber, aber auch da kanns schnell mal runter gehen, da hast du auch keine Garantie.
Eine C3 ist in ca. 90% ein Verlustgeschäft, denn was was man als "Liebhaber" reinsteckt sieht man in den seltesten Fällen wieder.
Die C3 Fahrer hier aus dem Forum kaufen eine C3 um sie zu fahren, weil das Grinsen dann nur noch operativ entfernt werden kann, und nicht um in 5 Jahren 3-4000 Euronen daraus zu schlagen.
Sorry, ist meine ehrliche Meinung zu deinem ganzen Thread, was ich jetzt so mitbekommen habe, es wäre in deinen Augen ganz sicher eine Fehlinvestition wenn du dir eine C3 kaufen würdest.
Grüsse

Manu & Mike

[Bild: osc_logo_klein.gif]

C3, what else  OK!
  Zitieren
#30
Erfahrungsgemäß hört sich Dein Vorhaben in der Theorie schlüssig an, in der Praxis geht Sie wohl nicht auf.
Das zeigen die eigenen Erfahrungen aus 20 Jahren US Cars und auch die Verkaufserlöse der zuletzt angebotenen Corvetten.
[Bild: 1280_3465633865323531.jpg]
  Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Kaufberatung - C6 Targa multithread 52 12.922 30.03.2020, 06:47
Letzter Beitrag: commemorative
  Kaufberatung C6 GS evtl C6 Z06 pauleberger 15 10.764 18.01.2020, 11:35
Letzter Beitrag: 0815^
  Kaufberatung der einzelnen Modellreihen v8power 5 4.660 09.01.2020, 16:20
Letzter Beitrag: CORVIP
  Kaufberatung - 1969 C3 Coupé L36 Sevv 17 5.789 20.12.2019, 10:41
Letzter Beitrag: Hermann
  Corvette EU Oder US Version Kaufberatung Österreich Sting81 12 11.848 06.03.2019, 05:26
Letzter Beitrag: Sting81

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Forenübersicht
Technikforen
-- C 1 Technikforum
-- C 2 Technikforum
-- C 3 Technikforum
-- C 4 Technikforum
---- C4 ZR-1 Technikforum
-- C 5 Technikforum
---- C5 Z06-Technikforum
-- C 6 Technikforum
---- C6 Z06-Technikforum
---- C6 ZR1-Technikforum
-- C7 Technikforum
---- C7 Z06 Technikforum
-- C8 Diskussionsforum
-- Tuningforum
-- Allgemeines Technikforum
---- OBD2
Other Vette-Stuff
-- Man sieht sich
---- Nachbetrachtungen
---- Stammtische Deutschland
------ Baden-Württemberg
------ Bayern
------ Berlin/Brandenburg
------ Hessen
------ Nordrhein- Westfalen
------ Niedersachsen/HB/HH
------ Rheinland-Pfalz
------ Sachsen
------ Thüringen
------ Schleswig Holstein
---- Stammtische Österreich
------ Wien / St. Pölten
---- Stammtische Schweiz
------ Ostschweiz/Vorarlberg
------ Treffen Schweiz
-- Jäger & Sammler
-- Vettetalk
---- Reiseberichte
-- Corvette-Bilder der Mitglieder
---- Membervideos
-- Sonstige Schöne Vettepics
---- Corvettevideos
-- Vettelady's Corner
-- Wissenswertes & Kurioses
-- Werkstätten & Händler
-- CORVETTE & Parts - For Sale!
---- laufende Auktionen bei EBAY
---- Transporthilfeforum
---- for sale - Alles ohne Corvette!
-- Wanted !
-- Wer weiß was
---- Fragen vor dem Kauf
-- Paragraphen & Pamphlete
Smalltalk und Forumsschnack
-- Über dieses Forum
---- Teammitteilungen
---- In Memoriam
-- Hallo, ich bin's!
-- Motorsport
-- Off Topic
---- Jux & Dallerei
---- Das Club-Forum
---- Don't feed the troll!
-- Glückwunsch- und Grußforum
-- Bits und Bytes
-- Comic-Forum
-- Das Modellautoforum
-- Testforum
Händlerangebote
-- Info-Forum
-- ACP Euskirchen
-- Dyno-Center
-- KTS American Parts
-- Corvetteproject (Molle)
-- Schmidt Revolution
-- fair cars and parts
-- IDP-CORVETTE ( INJA )
-- TIKT Performance Parts
-- BG Sportwagen
-- DLP
-- SPEEDSTYLE
-- V8Lounge
-- AVI Schilling & Wendt Assekuranzmakler
-- Autosalon am Park GmbH