Hilfe beim Ventileinstellen , bin ich denn Doof ??
#11
So Leute, wollte mich ja nochmal melden.

Erstmal vielen Dank an Heinz (Coolchevy) für die Tips. die HLT.Hydros müssen wirklich penibel eingestellt werden, sonst machen die Ventile nicht ganz zu.
Jetzt läuft der Motor schön rund und hat richtig Druck !!!

Viele Grüße

Jose
  Zitieren
#12
Nunja, wenn das praktisch solids sind, müsste man die ja auch wie eben solche einstellen, per Fühlerlere, also sogar mit Spiel drin.
Aber gut, dass der Heinz den Braten gleich gerochen hat Zwink
gruss,
zuendler
[Bild: 502-tripower-klein2.gif]
Mein C3 Teile Flohmarkt Aktualisiert: 05.01.2016
  Zitieren
#13
eben nicht!

solids sind solid und brauchen positives Spiel (Fühlerlehre muss dazwischen passen) zwischen Kipphebel und Ventilschaft damit sie wenn heiss nicht die Ventile offen halten. Hydros brauchen Vorspannug, also negatives Spiel, (Stösselstange muss in die lifter eintauchen 040 bis 070) damit sie später automatisch den Ventilspielausgleich machen können.

Zwischen den solids und hydros sind eben die HLT, die brauchen heisser genau 0 Vorspannung, also weder positives noch negatives Spiel wenn man so will. Und daher tricky beim einstellen aber eben sehr Drehzahlresistent ohne den Nebeneffekten eines solids.

LS7 drehen wir damit bis 8250 rpm
_____________________________________________________________
blue bock racing team
  Zitieren
#14
Hallo

Sind die Solidnebeneffekte die weicheren Nockenkurven , die eben bei solid Liftern bestehen ?
Gehen also langsamer auf bzw auch wiederum nicht, da die Hydros ja diese weichen Kurven
auch haben durch eben weichere Hydros, die nachgeben.,
Falls das so nicht stimmt, bitte ich um Berichtigung. Bin ja kein Motorenspezie.

mfG. Günther
early 1968 L71 tri-power big block convertible.
GM-T56 Viper 6 speed manual , 4.11 rear.
HOOKER chrome side pipes. Long L88 hood.
Tires front 235 rear 255 on 8x15 real wire spoke rims
You can't beat short stroke displacement . besoffen
  Zitieren
#15
prinzipiell muss zuerst zwischen Tonnenlifter und Rollenlifter unterscheiden. Tonnenlifter, egal ob solid oder hydro, sehen auf der Nockenwellenseite gleich aus und können daher auch nur gewisse maximale Rampen zulassen bevor sie "verkanten". Hier unterscheidet nur klappern oder nicht klappern und Drehzahltauglichkeit zwischen den beiden.

bei solid rollern oder hydro rollern können die Rampen extrem abweichen und da kann ein solid roller viel extremere Rampen ab weil es innen keinen hydraulischen Teil gibt der nachgeben kann. Moderne hydro roller wie die LS7 können mittlerweile locker 7400, etwas was vor 20 Jahren mit hydros undenkbar war, OHNE Nebeneffekte wie klappernten Ventiltrieb wie ein jeder solid lifter es eben tut und wartungsfrei noch dazu. Darüber hinaus gib es dann die HLT lifter, im wesentlichen ein hydrolifter mit sehr sehr kleinem Hydrobereich und ab einer gewissen Drehzahl agieren sie wie solid lifter.

die sogenannten GMPP Cadillac race lifter (heissen so weil sie um 2000 rum für die LMP Cadillac die in Le Mans fuhren entwickelt wurden) werden ab 6300 zum solid lifter. Ich hab Motoren die drehen damit locker 8250 und brauchen keine Wartung oder permanentes Ventilspiel einstellen wie es ein solid lifter Trieb benötigen würde. Könnte höher aber die E38 Steuergeräte der Z06 können halt nicht mehr Drehzahl.
_____________________________________________________________
blue bock racing team
  Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Camaro 2011 EU Umbau ( Bremslicht) benötige dringend Hilfe vlothododo 4 619 26.04.2017, 12:59
Letzter Beitrag: Ralf. P.
Star C6, Import, Sportauspuff, Erlebnis beim TÜV Rüdiger001 19 2.142 06.03.2017, 11:55
Letzter Beitrag: Lucky-TÜV
Photo -=ÖL=- Thema für ALLE ! Die Tabelle. Hilfe erwünscht! GeneralDiDi 322 35.127 28.09.2016, 20:29
Letzter Beitrag: Tom V8
Music Ich hab's getan......der Oldi hat jetzt einen Oldi Wolle 11 950 20.09.2016, 15:11
Letzter Beitrag: Hermann
  Hilfe bei China GM Tech2 Suche!!! jonnytheonly 2 683 25.07.2016, 22:52
Letzter Beitrag: speutz

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Forenübersicht
Technikforen
-- C 1 Technikforum
-- C 2 Technikforum
-- C 3 Technikforum
-- C 4 Technikforum
---- C4 ZR-1 Technikforum
-- C 5 Technikforum
---- C5 Z06-Technikforum
-- C 6 Technikforum
---- C6 Z06-Technikforum
---- C6 ZR1-Technikforum
-- C7 Technikforum
---- C7 Z06 Technikforum
-- Tuningforum
-- Allgemeines Technikforum
---- OBD2
Other Vette-Stuff
-- Man sieht sich
---- Nachbetrachtungen
---- Stammtische Deutschland
------ Baden-Württemberg
------ Bayern
------ Berlin/Brandenburg
------ Hessen
------ Nordrhein- Westfalen
------ Niedersachsen/HB/HH
------ Rheinland-Pfalz
------ Sachsen
------ Thüringen
------ Schleswig Holstein
---- Stammtische Österreich
------ Wien / St. Pölten
---- Stammtische Schweiz
------ Ostschweiz/Vorarlberg
------ Treffen Schweiz
-- Jäger & Sammler
-- Vettetalk
---- Reiseberichte
-- Corvette-Bilder der Mitglieder
---- Membervideos
-- Sonstige Schöne Vettepics
---- Corvettevideos
-- Vettelady's Corner
-- Wissenswertes & Kurioses
-- Werkstätten & Händler
-- CORVETTE & Parts - For Sale!
---- laufende Auktionen bei EBAY
---- Transporthilfeforum
---- for sale - Alles ohne Corvette!
-- Wanted !
-- Wer weiß was
---- Fragen vor dem Kauf
-- Paragraphen & Pamphlete
Smalltalk und Forumsschnack
-- Über dieses Forum
---- Teammitteilungen
---- In Memoriam
-- Hallo, ich bin's!
-- Motorsport
-- Off Topic
---- Jux & Dallerei
---- Das Club-Forum
---- Don't feed the troll!
-- Glückwunsch- und Grußforum
-- Bits und Bytes
-- Comic-Forum
-- Das Modellautoforum
-- Testforum
Händlerangebote
-- Info-Forum
-- AAG Automobil AG
-- ACP Euskirchen
-- AutomobilCenter24
-- AUTOteam
-- BG Sportwagen
-- BRANDWHEELS
-- CarTechDyno
-- Corvette Malburg
-- Corvetteproject (Molle)
-- DLP
-- Dream-Car-Corner (Wolfgang Stärk / Hiob)
-- fair cars and parts
-- IDP-CORVETTE ( INJA )
-- Kissling-Motorsport
-- KTS American Parts
-- Magicpaint
-- Pfadt Engineering Europe
-- Renz US Cars
-- Schmidt Revolution
-- Snap-on Tools - chevyforever
-- SPEEDSTYLE
-- Superrodperformance
-- TIKT Performance Parts
-- Till Kühner
-- Velumen Lichttechnik