Hydrostößel prüfen
#1
Hallo,
wie kann man Hydrostößel prüfen?
Der Hintergrund ist, beim jetzigen Problem mit der Nockenwelle ist nur ein Stößel defekt, alle anderen sehen äußerlich wie neu aus.
Sie waren 8000km eingebaut, ich dachte nur den defekten zu ersetzen.
Grüße
Udo
[Bild: 24470845ai.jpg]
  Zitieren
#2
Wie sieht denn der Boden des Stößels aus .
Wenn der nicht total plan ist und sogar "eingedellt " aussieht , dann hat die Nockenwelle auch was weg.
  Zitieren
#3
Hallo

Wenn du eine neue Welle einbaust, dann soltest du auch neue Stössel verbauen.
Die laufen sich auf die Welle ein. Deshalb soll man ja auch die Stössel immer an die gleiche Nockenposiiton zurück
verbauen, falls man was da dran fummelt.
Hydros sind verdammt günstig, würde also hier absolut kein Risiko eingehen.

mfG. Günther
early 1968 L71 tri-power big block convertible.
GM-T56 Viper 6 speed manual , 4.11 rear.
HOOKER chrome side pipes. Long L88 hood.
Tires front 235 rear 255 on 8x15 real wire spoke rims
You can't beat short stroke displacement . besoffen
  Zitieren
#4
Hallo
Das ist klar, die Nockenwelle ist auch hin, die restlichen 7 Hydros sind ohne erkennbaren Verschleiß.
Es geht darum ob und wie man diese prüfen kann.
Grüße
Udo
  Zitieren
#5
Hallo

Wenn du sowieso vorhast, neue Welle mit neuen Stössel zu verbauen, wwarum möchtest du unbedingt die alten Stössel testen ?
Die gehören schön zusammen mit der eingelaufenen Welle in den Schrott.

Aber zwecks Prüfung, wie bereits geschrieben, die Unterseite muss 100 % flach sein , ohne jegliche Kratzer usw.

Wenn die das nicht sind , dann drehen die nicht mehr bei jeder Nockenbewegung und das begünstig weiteres Einlaufen.

mfG. Günther
early 1968 L71 tri-power big block convertible.
GM-T56 Viper 6 speed manual , 4.11 rear.
HOOKER chrome side pipes. Long L88 hood.
Tires front 235 rear 255 on 8x15 real wire spoke rims
You can't beat short stroke displacement . besoffen
  Zitieren
#6
Hallo Udo ,

die Hydrostößel sind an der Lauffläche ganz leicht ballig ( convex ) , wenn du zwei aneinander hältst solltest du sie noch minimal bewegen können .

Aber wie Günther schon geschrieben hat , bei einer neuen Nockenwelle mach auch die Stößel neu , denn die Alten sind auf deine alte Welle eingelaufen.

Alles Andere ist am falschen Platz gespart.  

  

[Bild: 30364537cj.jpg]



Viele Grüße , Peter
  Zitieren
#7
Ich kann den Vorrednern nur zustimmen... bei neuer Nocke auf jeden Fall/unbedingt auch die Stößel erneuern!!! Alles andere ist am falschen Ende gespart... und wenn die alten Stößel nur minimale Abnutzung haben (oder auch nur einzelne) wird die neue Nocke darauf einlaufen und dann ist die zeitnah auch wieder hin.

Gruß...
René
  Zitieren
#8
(15.09.2017, 22:25)René K. schrieb: Ich kann den Vorrednern nur zustimmen... bei neuer Nocke auf jeden Fall/unbedingt auch die Stößel erneuern!!! Alles andere ist am falschen Ende gespart... und wenn die alten Stößel nur minimale Abnutzung haben (oder auch nur einzelne) wird die neue Nocke darauf einlaufen und dann ist die zeitnah auch wieder hin.

Gruß...
René

Genau so ist es mir ergangen. Mein Motorrevisor hat die alte Nockemwelle bei der Motorrevision drinngelassen weil er meinte, die sieht echt noch gut aus, hat mir aber neue Hydrstössel eingebaut. Das ging rd. 1000 km gut, dann war die Nockenwelle im Eimer.
Wenn alles neu drinn ist nicht vergessen: Nach dem ersten Anlassen sofort auf rd. 2200 U/min drehen und 15 Minuten so einlaufen lassen.

Gruss Armin
Der Klügere gibt nach?
Wenn die Klugen nachgeben passiert das, was die Dummen wollen.
  Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Stoßdämpfer hinten prüfen? hruthmann 11 884 12.07.2017, 08:49
Letzter Beitrag: hruthmann
  Kompression prüfen Günther-C3 4 482 09.08.2016, 09:45
Letzter Beitrag: cowi-c5
  Hydrostößel Einstellen Corvetterene 10 932 27.06.2016, 21:22
Letzter Beitrag: speutz
  Hydrostößel - welche taugen was ? BB66 2 531 06.04.2016, 09:53
Letzter Beitrag: BB66
  Klappern Hydrostößel bei 10W40 timojes 19 2.349 07.09.2015, 09:16
Letzter Beitrag: Wesch

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Forenübersicht
Technikforen
-- C 1 Technikforum
-- C 2 Technikforum
-- C 3 Technikforum
-- C 4 Technikforum
---- C4 ZR-1 Technikforum
-- C 5 Technikforum
---- C5 Z06-Technikforum
-- C 6 Technikforum
---- C6 Z06-Technikforum
---- C6 ZR1-Technikforum
-- C7 Technikforum
---- C7 Z06 Technikforum
-- Tuningforum
-- Allgemeines Technikforum
---- OBD2
Other Vette-Stuff
-- Man sieht sich
---- Nachbetrachtungen
---- Stammtische Deutschland
------ Baden-Württemberg
------ Bayern
------ Berlin/Brandenburg
------ Hessen
------ Nordrhein- Westfalen
------ Niedersachsen/HB/HH
------ Rheinland-Pfalz
------ Sachsen
------ Thüringen
------ Schleswig Holstein
---- Stammtische Österreich
------ Wien / St. Pölten
---- Stammtische Schweiz
------ Ostschweiz/Vorarlberg
------ Treffen Schweiz
-- Jäger & Sammler
-- Vettetalk
-- Corvette-Bilder der Mitglieder
---- Membervideos
-- Sonstige Schöne Vettepics
---- Corvettevideos
-- Vettelady's Corner
-- Wissenswertes & Kurioses
-- Werkstätten & Händler
-- CORVETTE & Parts - For Sale!
---- laufende Auktionen bei EBAY
---- Transporthilfeforum
---- for sale - Alles ohne Corvette!
-- Wanted !
-- Wer weiß was
---- Fragen vor dem Kauf
-- Paragraphen & Pamphlete
Smalltalk und Forumsschnack
-- Über dieses Forum
---- Teammitteilungen
---- In Memoriam
-- Hallo, ich bin's!
-- Motorsport
-- Off Topic
---- Jux & Dallerei
---- Das Club-Forum
---- Don't feed the troll!
-- Glückwunsch- und Grußforum
-- Bits und Bytes
-- Comic-Forum
-- Das Modellautoforum
-- Testforum
Händlerangebote
-- Info-Forum
-- AAG Automobil AG
-- ACP Euskirchen
-- AutomobilCenter24
-- AUTOteam
-- BG Sportwagen
-- BRANDWHEELS
-- CarTechDyno
-- Corvette Malburg
-- Corvetteproject (Molle)
-- DLP
-- Dream-Car-Corner (Wolfgang Stärk / Hiob)
-- fair cars and parts
-- HeurichClassics
-- IDP-CORVETTE ( INJA )
-- Kissling-Motorsport
-- KTS American Parts
-- Magicpaint
-- Pfadt Engineering Europe
-- Renz US Cars
-- Schmidt Revolution
-- Snap-on Tools - chevyforever
-- SPEEDSTYLE
-- Superrodperformance
-- TIKT Performance Parts
-- Till Kühner
-- Velumen Lichttechnik