Erfahrung beim Kauf einer C7 Z06 in USA
#11
Zitat:Original von KSamanek
Bei einem Motor oder Getriebeschaden steht man nicht nur finanziell dumm da, Ersatzteile für die US Ausführung müssen auch erst mal beigebracht werden.
So, so, die EU Version hat einen anderen Motor und ein anderes Getriebe.... dumdidum Das höre ich zum ersten Mal, gibt es für dieses Statement eine fundierte Quelle?
Gruss......Ralf
  Zitieren
#12
Hallo Oliver

Ich habe vor gut einem Jahr meine C7 Z06 mit 1800 miles auf dem Tacho in Iowa gekauft, nach Europa geschippert und in der Schweiz zugelassen. Da ich schon viele Jahre mit US-Firmen zu tun habe weiss ich das zumeist (speziell bei älteren Fahrzeugen) Vorsicht geboten ist.

Meine Erfahrung hiermit ist allerdings ausgezeichnet, der Händler war sehr zuvorkommend und hilfsbereit. Ich habe das Fahrzeug selber vor Ort inspiziert, bei 2000 miles kann man fast nichts falsch machen. Das Fahrzeug ist bis auf wenige Unterschiede (Aussenspiegel, Radio/GPS, fehlende Scheinwerfer-Waschanlage) identisch mit der Europa-Version. Die Mär von der nicht gewährten Werksgarantie ist falsch (zumindest in der Schweiz erhalte ich alle Rückrufaktionen und kriege diese auch kostenfrei ausgeführt bzw. Teile ersetzt).

Ich habe für das Fahrzeug bis es in der Schweiz zugelassen war rund CHF 90'000.00 anstelle von CHF 130'000.00 bezahlt:

Fahrzeugpreis: USD 70'000.00 (EUR 63'600.00)
Transport: EUR 4'500.00
Einfuhr Schweiz: 4% Autosteuer plus 8% MwSt auf USD 70'000.00 plus Transportkosten = EUR 4'500.00
Zulassung Schweiz: EUR 5'000.00

Der Preis von USD 65'000.00 für das beschriebene Fahrzeug ist aus meiner Sicht ausgezeichnet, das Risiko bei der Laufleistung verschwindend gering.

Zulassung:
Die Schweiz orientiert sich hier an der europäischen Gesetzgebung (d.h. es dürfte in D nicht soviel unterschiedlich laufen), es müssen Nachweise für das ABS, die Gurte, die Geräusch- und die Abgasemissionen beigebracht werden. Ausserdem muss das Steuergerät für die Auspuffklappen modifiziert und eine Scheinwerferwaschanlage nachgerüstet werden. Für das GPS habe ich in den USA einen Plug'n Play Ersatz des Bord-Entertainment-Systems für USD 1300.00 gekauft (https://www.infotainment.com/products/20...io-upgrade), das hat einwandfrei funktioniert. Für das Radio kann man bei Kufatec einen DAB-Empfänger erstehen oder aber das Mobiltelefon über Bluetooth koppeln und jedes Internet-Radio verwenden.

Ergänzung zum Transport:
Hier lohnt es sich eine Firma zu beauftragen die ausschliesslich Übersee-Fahrzeugtransporte macht weil die Abwicklung offenbar speziell ist und die Firma vor allem dafür ausgerüstet sein muss um die Fahrzeuge fachgerecht und schadenfrei in die/aus den Containern verladen zu können und zusätzlich Massnahmen zur Entfeuchtung während des Transports getroffen werden.

Markus
  Zitieren
#13
Hallo Markus

Vielen Dank für den sehr interessanten Post. Hat mir sehr geholfen Yeeah!
Gehe davon aus, dass mein Bekannter tatsächlich drüben zuschlagen wird.

Gibt es in Bayern eine Firma , welche den Umbau ausführen kann wie Waschdüsen etc

Grüße
Oliver
[Bild: ogoos8gm.jpg]
  Zitieren
#14
Hallo Oliver

Sprech mal mit der Manu.
Sie hat ihre erste C7 aus den USA mit rüber gebracht und kann dir einiges über Umrüstung usw. erzählen.

Die Garantie würde ich bei den Preisen von GM-Europa nicht unterschätzen.

Habe gerade einen neuen Satz vordere Bremsscheiben auf Garantie bekommen.

Der Stückpreis beläuft sich auf 1000.- Euro.

Und das für eine Stahlscheibe haarsträubend

Achso. Hatte gerade 5000km runter.
Gruß aus dem Harz



[Bild: 14230404gc.jpg]

klick IDP-CORVETTE.DE
  Zitieren
#15
Hab heute ne neue Z gesehen für 75 ,mach morgen mal ein Foto .
Ist schon echt billig hier,nur die doofen Steuern Heulen

Cu.Ulli
[Bild: ycm.gif][Bild: 24178099tx.jpg]
Berühmt zu sein auf Facebook ist genauso wie reich zu sein bei Monopoly.
  Zitieren
#16
Zitat:Original von Markus Sollberger

Transport: EUR 4'500.00


....was natürlich viel zu viel ist, selbst in die Schweiz
Importservice im Sammelcontainer für große, schwere, sperrige Teile, und natürlich Fahrzeuge aus den USA -> http://www.usa-importservice.de
  Zitieren
#17
Zitat:Original von INJA
Hallo Oliver

Sprech mal mit der Manu.
Sie hat ihre erste C7 aus den USA mit rüber gebracht und kann dir einiges über Umrüstung usw. erzählen.

Die Garantie würde ich bei den Preisen von GM-Europa nicht unterschätzen.

Habe gerade einen neuen Satz vordere Bremsscheiben auf Garantie bekommen.

Der Stückpreis beläuft sich auf 1000.- Euro.

Und das für eine Stahlscheibe haarsträubend

Achso. Hatte gerade 5000km runter.

Das ist kein Argument dagegen. Niemand zwingt dich Ersatzteile in D zu kaufen. Den Orginal Rotor gibt's in USA schon für 87 Dollar.

Gruß
Uwe
  Zitieren
#18
$87 für eine Z06 vorne?

aus Bambusholz Made in Mexico???
Gruß
Thomas
  Zitieren
#19
Zitat:Original von popeye

Das ist kein Argument dagegen. Niemand zwingt dich Ersatzteile in D zu kaufen. Den Orginal Rotor gibt's in USA schon für 87 Dollar.

Gruß

Die mußt du mir zeigen.

OEM liegt dort bei ca. 400$ pro Stück

zuzügl. dem Rest.
Gruß aus dem Harz



[Bild: 14230404gc.jpg]

klick IDP-CORVETTE.DE
  Zitieren
#20
Zitat:Original von INJA
Zitat:Original von popeye

Das ist kein Argument dagegen. Niemand zwingt dich Ersatzteile in D zu kaufen. Den Orginal Rotor gibt's in USA schon für 87 Dollar.

Gruß

Die mußt du mir zeigen.

OEM liegt dort bei ca. 400$ pro Stück

zuzügl. dem Rest.

Die originalen Bremsscheiben habe ich über Amazon für ca. 240 $ pro Stüch zuzügl. Zoll, Steuern und Transport gekauft.
Die komplette Bremsanlage vorne hat inkl. Transport, Zoll, Steuern knapp 2.000,- € gekostet.
Gruß

Götz
  Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Forenübersicht
Technikforen
-- C 1 Technikforum
-- C 2 Technikforum
-- C 3 Technikforum
-- C 4 Technikforum
---- C4 ZR-1 Technikforum
-- C 5 Technikforum
---- C5 Z06-Technikforum
-- C 6 Technikforum
---- C6 Z06-Technikforum
---- C6 ZR1-Technikforum
-- C7 Technikforum
---- C7 Z06 Technikforum
-- Tuningforum
-- Allgemeines Technikforum
---- OBD2
Other Vette-Stuff
-- Man sieht sich
---- Nachbetrachtungen
---- Stammtische Deutschland
------ Baden-Württemberg
------ Bayern
------ Berlin/Brandenburg
------ Hessen
------ Nordrhein- Westfalen
------ Niedersachsen/HB/HH
------ Rheinland-Pfalz
------ Sachsen
------ Thüringen
------ Schleswig Holstein
---- Stammtische Österreich
------ Wien / St. Pölten
---- Stammtische Schweiz
------ Ostschweiz/Vorarlberg
------ Treffen Schweiz
-- Jäger & Sammler
-- Vettetalk
-- Corvette-Bilder der Mitglieder
---- Membervideos
-- Sonstige Schöne Vettepics
---- Corvettevideos
-- Vettelady's Corner
-- Wissenswertes & Kurioses
-- Werkstätten & Händler
-- CORVETTE & Parts - For Sale!
---- laufende Auktionen bei EBAY
---- Transporthilfeforum
---- for sale - Alles ohne Corvette!
-- Wanted !
-- Wer weiß was
---- Fragen vor dem Kauf
-- Paragraphen & Pamphlete
Smalltalk und Forumsschnack
-- Über dieses Forum
---- Teammitteilungen
---- In Memoriam
-- Hallo, ich bin's!
-- Motorsport
-- Off Topic
---- Jux & Dallerei
---- Das Club-Forum
---- Don't feed the troll!
-- Glückwunsch- und Grußforum
-- Bits und Bytes
-- Comic-Forum
-- Das Modellautoforum
-- Testforum
Händlerangebote
-- Info-Forum
-- AAG Automobil AG
-- ACP Euskirchen
-- AutomobilCenter24
-- AUTOteam
-- BG Sportwagen
-- BRANDWHEELS
-- CarTechDyno
-- Corvette Malburg
-- Corvetteproject (Molle)
-- DLP
-- Dream-Car-Corner (Wolfgang Stärk / Hiob)
-- fair cars and parts
-- HeurichClassics
-- IDP-CORVETTE ( INJA )
-- Kissling-Motorsport
-- KTS American Parts
-- Magicpaint
-- Pfadt Engineering Europe
-- Renz US Cars
-- Schmidt Revolution
-- Snap-on Tools - chevyforever
-- SPEEDSTYLE
-- Superrodperformance
-- TIKT Performance Parts
-- Till Kühner
-- Velumen Lichttechnik