Radlager defekt ohne wirkliche Geräusche?
#1
Moin

nachdem ich es nach 3 Jahren nun endlich geschafft habe das der Motor läuft Yeeah! (andere lange Geschichte) kommt was neues.

Gestern hat mich ein Kollege angehalten und mir gesagt mein rechtes Hinterrad wäre am eiern. Also nicht hoch runter sondern um die Längsachse

Das würde irgendwie passen, da schon seit längerem so leichte Quietschgeräuche von rechts kommen. im Eiertakt sozusagen.

Zu hause schnelle die Felgen durchgetauscht und dabei gewundert das ich das Rad in alle Richtungen 3-5 mm hin und her kippen kann bei leicht klackendem Geräusch. Also oben unten angefasst kippbar als auch rechts links angefasst.

Schwer zu erklären. Es fühlt sich so an als wenn man die Felge nicht richtig festgeschraubt hätte und das Rad bewegen kann. Ist aber fest :-)

Das ist machbar sowohl wenn die Vette auf Ihren Rädern steht als auch bei entlastetem Hinterrad durch Wagenheber

Mein Eindruck ist, es bewegt sich nichts anders außer dem Rad und der Antriebswelle die diese Bewegung mitgeht was ja logisch ist.

Nun war meine Vermutung das es das Radlager sein könnte. Nur bin ich irritiert weil früher hat es sich mit starken Geräuschen angedeutet wenn sich ein Radlager verabschiedet.

Nach Prüfung der Linken Seite konnte ich feststellen das auch dort Spiel im Rad ist.

Frage:

- Kann ein Radlager so einlaufen, das es noch funktioniert aber technisch nicht defekt ist und ich daher das Spiel habe?
- Der Vorgänger falsche/ keine Shims verbaut hat ? (wegen Spiel auf beiden Seiten)
- Im Zweifel mehr als nur die Lager defekt? (Erfahrungswerte)
- Irgend was anders? Wie erwähnt. meiner Meinung nach bewegt sich sonst nichts mit

Ich habe hier mal 3 mittelprächtige Videos mit Ton hochgeladen. Evtl. kann jemand davon was ableiten oder mir sagen was ich noch prüfen kann oder unternehmen soll.


https://vimeo.com/229255199

https://vimeo.com/229255184

https://vimeo.com/229255180

Ich denke das fahren sollte ich erst mal sein lassen?

Einen ersten Kostenvoranschlag habe ich bekommen. Dort werden 8h pro Seite angesetzt. Waaas?

Euer Joschi_
Ein jeder Wunsch sobald erfüllt kriegt augenblicklich Junge. W.B.
  Zitieren
#2
Hi,

ich mach das bei der C2 auch gerade...aber 8h pro Seite bedeutet komplette Trailing-Arms raus...das ist m.E. unnötig. Ich habe das auf einer Seite auch gemacht...und auf der anderen Seite das mit dem Schlagbolzen versehen und die Spindel dann rausgekloppt....keine schöne Arbeit...aber funktioniert.

An Deiner Stelle würde ich zunächst mal die Räder und Antriebswelle runtermachen und checken, ob innen am Flange überhaupt ien Splint verbaut ist...Flange kann man auch so abziehen und sich das Lager mal ansehen...von der Seite...wenn da schon Bruch erkennbar ist, dann soweiso raus.

Ich kann Dir nur empfehlen, dass Du die Lager rausmachst.

Kompletten Satz WErkzeug gibt's z.B. hier:
http://www.ebay.de/itm/1963-1982-Corvett...0005.m1851

Das Lager von der Spindel geht entweder hiermit (oder mit der Flex):
http://www.ebay.de/itm/Trennmesser-Lager...SwmLlX4~ow

In jedem Fall würde ich die Lager kontrolliern und nicht nur einfach nachziehen probieren...wenn Du so gefahren bist, sollten die Lager in jedem Fall beschädigt worden sein...oder zumindnest sind sie vorgeschädigt.
  Zitieren
#3
Es gibt bei youtube ein mindestens 2 Videos die zeigen wie es gemacht wird, eins davon an ner C2.
Schau dir die mal an, dann weisst du worum es geht Zwinkern
gruss,
zuendler
[Bild: 502-tripower-klein2.gif]
Mein C3 Teile Flohmarkt Aktualisiert: 05.01.2016
  Zitieren
#4
Hallo

Bist du sicher, dass das Spiel von den Radlagern kommt?

Da die Wellen mit rein/rausfahren, hört es sich mehr nach abgeschliffenen Steckachsen im Hinterachsgetriebe an.

Bis knapp 5 mm Spiel pro Seite vertragen die gerade so, danch fällt der Sicherungsring innen im Getriebe raus und das Rad wird nur noch durch den trailing Arm gehalten.

Check das noch mal. Radlager kippen, Steckachsen ziehen sich rein und raus, also das geasmte Rad kann rausgezogen werden.

mfG. Günther
early 1968 L71 tri-power big block convertible.
GM-T56 Viper 6 speed manual , 4.11 rear.
HOOKER chrome side pipes. Long L88 hood.
Tires front 235 rear 255 on 8x15 real wire spoke rims
You can't beat short stroke displacement . besoffen
  Zitieren
#5
Ja, das wär die bekannte Abnutzung die alle Autos in dem Alter zeigen wenn es noch nicht gemacht wurde.
Dabei sei anzumerken, dass man doch etwas Kraft braucht wenn das Auto aufgebockt ist.
Da musst du das Rad richtig mit Kraft anheben. Spielend leicht geht es wenn die Antriebswelle abgeschraubt ist.

Allerdings eiert davon das Rad beim Fahren nicht. Es gibt aber auch krumme Felgen und nicht plane Bremsscheiben die mit Shims ausgeglichen werden müssen.
gruss,
zuendler
[Bild: 502-tripower-klein2.gif]
Mein C3 Teile Flohmarkt Aktualisiert: 05.01.2016
  Zitieren
#6
Hallo

Wenn die Steckachsen so weit abgeschliffen sind, dass der Sicherungsring abgefallen ist und dazu noch die vordere Trailingarmbuchse hinüber ist, so wandert das Rad schon etwas, was man als Eiern interpretieren könnte.

mfG. Günther
early 1968 L71 tri-power big block convertible.
GM-T56 Viper 6 speed manual , 4.11 rear.
HOOKER chrome side pipes. Long L88 hood.
Tires front 235 rear 255 on 8x15 real wire spoke rims
You can't beat short stroke displacement . besoffen
  Zitieren
#7
Hallo Günther

nein ich bin keinesfalls sicher das es die Radlager sind daher meine Fragen an das Forum.

Könntest Du oder jemad anderes vielleicht ungefähr beschreiben wie ich das prüfen kann?

Wagen wie hoch aufbocken? Antriebswelle komplett entspannt oder nur soweit, dass das Rad gerade entlastet ist?

Rad kippen oder ziehen/drücken?

Was sehe ich dann evtl. wo?


Wenn ich das jetzt richtig verstanden habe reden wir von der Verbndung zwischen Getriebe und Antriebswelle?


Sorry für die Fragen.


Danke Joschi


@ Zündler: Anleitung zum Radlagerwechsel kenne ich und generell traue ich mir das auch zu. Die Frage war in die Richtung von anderen Möglichkeiten die ich nicht kenne.
Ein jeder Wunsch sobald erfüllt kriegt augenblicklich Junge. W.B.
  Zitieren
#8
Um das Spiel am Differential schnell zu prüfen sollte man zu zweit sein.
Auto aufgebockt, und einer muss das Rad anheben und runter lassen,
dann drückt es den Yoke ins Diff.
Der andere muss das am Diff beobachten.

Alternative die Antriebswelle abschrauben dann gehts ganz leicht., dann kannst du auch mal schauen wie die Achsspindel von hinten aussieht, ob die große Mutter noch fest ist usw.
gruss,
zuendler
[Bild: 502-tripower-klein2.gif]
Mein C3 Teile Flohmarkt Aktualisiert: 05.01.2016
  Zitieren
#9
Danke Zuendler

Wenn ich Günthers Antwort richtig gelesen habe dürfe das Längenspiel der Welle am Differenzial dann bis zu 5mm betragen?

Ich gehe mal schauen. Mein Sohn ist gerade zwischen 2 LOL Spielen verfügbar

Joschi
Ein jeder Wunsch sobald erfüllt kriegt augenblicklich Junge. W.B.
  Zitieren
#10
@@@@


Für mich sieht das aus auf dem ersten Video als wenn deine untere Sturzstrebe Spiel hat

Schau da mal lieber nach



Mfg Jörg




.
  Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Scheibenwischer ohne Funktion perlen 13 1.839 06.07.2017, 13:10
Letzter Beitrag: chevy
  C 3: Defekt an Bremsanlage Guggi 35 4.074 05.06.2017, 10:14
Letzter Beitrag: Wesch
Smile Fürchterliche Geräusche von der Fahrerseite hinten meStefan 95 7.086 21.03.2017, 02:45
Letzter Beitrag: JR
  Hintere radlager abschmieren bzw. neue einbauen einstein66606 5 918 02.02.2017, 23:20
Letzter Beitrag: einstein66606
  Zündungsfrage ohne Vacuum Strippe 6 520 02.02.2017, 18:54
Letzter Beitrag: Strippe

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Forenübersicht
Technikforen
-- C 1 Technikforum
-- C 2 Technikforum
-- C 3 Technikforum
-- C 4 Technikforum
---- C4 ZR-1 Technikforum
-- C 5 Technikforum
---- C5 Z06-Technikforum
-- C 6 Technikforum
---- C6 Z06-Technikforum
---- C6 ZR1-Technikforum
-- C7 Technikforum
---- C7 Z06 Technikforum
-- Tuningforum
-- Allgemeines Technikforum
---- OBD2
Other Vette-Stuff
-- Man sieht sich
---- Nachbetrachtungen
---- Stammtische Deutschland
------ Baden-Württemberg
------ Bayern
------ Berlin/Brandenburg
------ Hessen
------ Nordrhein- Westfalen
------ Niedersachsen/HB/HH
------ Rheinland-Pfalz
------ Sachsen
------ Thüringen
------ Schleswig Holstein
---- Stammtische Österreich
------ Wien / St. Pölten
---- Stammtische Schweiz
------ Ostschweiz/Vorarlberg
------ Treffen Schweiz
-- Jäger & Sammler
-- Vettetalk
-- Corvette-Bilder der Mitglieder
---- Membervideos
-- Sonstige Schöne Vettepics
---- Corvettevideos
-- Vettelady's Corner
-- Wissenswertes & Kurioses
-- Werkstätten & Händler
-- CORVETTE & Parts - For Sale!
---- laufende Auktionen bei EBAY
---- Transporthilfeforum
---- for sale - Alles ohne Corvette!
-- Wanted !
-- Wer weiß was
---- Fragen vor dem Kauf
-- Paragraphen & Pamphlete
Smalltalk und Forumsschnack
-- Über dieses Forum
---- Teammitteilungen
---- In Memoriam
-- Hallo, ich bin's!
-- Motorsport
-- Off Topic
---- Jux & Dallerei
---- Das Club-Forum
---- Don't feed the troll!
-- Glückwunsch- und Grußforum
-- Bits und Bytes
-- Comic-Forum
-- Das Modellautoforum
-- Testforum
Händlerangebote
-- Info-Forum
-- AAG Automobil AG
-- ACP Euskirchen
-- AutomobilCenter24
-- AUTOteam
-- BG Sportwagen
-- BRANDWHEELS
-- CarTechDyno
-- Corvette Malburg
-- Corvetteproject (Molle)
-- DLP
-- Dream-Car-Corner (Wolfgang Stärk / Hiob)
-- fair cars and parts
-- HeurichClassics
-- IDP-CORVETTE ( INJA )
-- Kissling-Motorsport
-- KTS American Parts
-- Magicpaint
-- Pfadt Engineering Europe
-- Renz US Cars
-- Schmidt Revolution
-- Snap-on Tools - chevyforever
-- SPEEDSTYLE
-- Superrodperformance
-- TIKT Performance Parts
-- Till Kühner
-- Velumen Lichttechnik