motorfrage
#1
hallo zusammen, ich bräuchte mal ein rat bzgl, eines Bootsmotores. Dieser hat folgendes Problem, er geht manchmal aus, und springt nicht so super an.
die Diagnose beim Schrauber ist Kolbenringe oder Laufbuchsen defekt. Begründet wird das mit nur 70 % verdichtung auf 2 Zylindern (von 4).
Das mit den Kolbenringen kann natürlich schon sein, aber der Motor läuft im Jahr vielleicht 30 stunden, das ist auch bei 16 Jahren Alter keine so gewaltige Laufleistung. die kleine Reparatur soll rd 1500 kosten die große über 5000 und das für so einen kleinen 4 zylinder.

Meine Überlegungen und Fragen dazu, die ich bitte zu kommentieren:

1. Verdichtung kann auch an den Ventilen liegen.
2. wenns die Kolbenringe sind, dann müsste ordentlich Abgas ins Kurbelgehäuse gehen, mit der Folge das es irgendwo Öl
rausdrückt, sind ja immerhin 2 von 4 Zylinder.
3. Müsste man bei rausem Ölmeßstab heisse luft aus dem Loch fühlen????
4. Kann man defekte Kolbenringe von oben erkennen wenn der Zylinderkopf runter ist?
5. können Riefen in der zylinderwand einfluss auf die Verdichtung haben?
6. ist es vorstellbar dass die Zylinder so gleichmäßg ausgelaufen sind dass ohne sichtbare Riefen der Zylinder einfach zu groß geworden
ist ?
7. Schäden in der Zylinderwand sollten von oben erkennbar sein ?

Vielen Dank für Eure Hilfe

lg
Herbert
  Zitieren
#2
Bin jetzt wahrlich kein Profi zum Thema, aber:

Bevor man mit dem Zerlegen anfängt sollte man doch evtl. noch eine echte Druckverlustmessung einstreuen. Da sollte man, ggfs. unter Zuhilfenahme eines Stethoskops , etwas detaillierter nachvollziehen können wo (wie viel) rausbläst. (Google/YouTube: "leakdown test")
I used to be indecisive. Now I'm not so sure.

Nothing is foolproof to a sufficiently talented fool.
  Zitieren
#3
Hört sich ja irgendwie nach Volvo B20 Bootsmotor an, das Ganze.

Erstmal ´ne richtige vernünftige Kompressionsmessung mit Diagramm machen, sonst ist das ja Hinterhof-Halbseiden hier. :-)

Meine Meinung:
zu 1: Ja: Falsches = kein Ventilspiel = eventuell zu viel Nockenhub, dadurch keine Verdichtung
zu 2: nicht zwingend
zu 3: nöö, auch nicht zwingend
zu 4: höchstens den obersten, wenn du die anderen erkennst, ist der oberste schon weg huahua
zu 5: Jaaa, müssen sie!
zu 6: eher nein bei 2 von 4
zu 7: Ja, meistens

Gott, was sind das für viele Fragen in einem Post, ts ts.

Kann man aber in jedem Grundlagen Motoraufbaubuch nachlesen, denke ich.

Grüßle conny
  Zitieren
#4
Hallo

70 % Kompressionsdruck auf 2 von 4 Zylindern solte den Motor nicht ausgehen lassen.
Sogar starten sollte re fast normal.
Ich wuerde eher nach Zuendproblemen oder Spritproblemen suchen.
Ansonsten wurde alles geschrieben.



mfG. Günther
early 1968 L71 tri-power big block convertible.
GM-T56 Viper 6 speed manual , 4.11 rear.
HOOKER chrome side pipes. Long L88 hood.
Tires front 235 rear 255 on 8x15 real wire spoke rims
You can't beat short stroke displacement . besoffen
  Zitieren
#5
- Du machst dir aus einer alten Zündkerze einen Adapter, wo du einen Druckluftschlauch anschließen kannst (oder besorgst dir so ein Teil).
- Stellst einen Zylinder genau auf Kompressions-OT.
- Schraubst statt der Kerze den Adapter in den Zylinderkopf.
- Gibst Druck drauf.
- Wenn es aus dem Einlass bläst ist Einlassventil undicht.
- Wenn es aus dem Auspuff bläst, ist Auslassventil undicht.
- Wenn es ins Kurbelgehäuse bläst, ist Kolben/Zylinder undicht.

Das machst du mit allen Zylinder und hast erst einmal die grobe Richtung.
Achtung! Kolben muss genau auf OT stehen. sonst drehst du den nur Motor!

Edit: Ich hätte das ins allgemeine Technikforum gestellt.


Gruß
Ralf

[Bild: osc_logo_klein.gif] [Bild: 10213880zd.jpg]
  Zitieren
#6
Wie gesagt - Sprit oder Zündung. Wenn der so wenig läuft ist evtl das Schwimmernadelventil hinüber und er säuft schlicht ab.
Oder an der Zündung wurde noch nie was gemacht... eine vernachlässige Kontaktzündung kann auch ärgern wenn sie warm wird. (so es eine ist)
Aber wg der Kompression....wenn der läuft geht er deswegen nicht aus. Läuft vielleicht etwas unrund und hat weniger Leitung, aber das wars auch schon.
Ein V8 ist billiger als rauchen - nur nicht so ungesund :-)
  Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Forenübersicht
Technikforen
-- C 1 Technikforum
-- C 2 Technikforum
-- C 3 Technikforum
-- C 4 Technikforum
---- C4 ZR-1 Technikforum
-- C 5 Technikforum
---- C5 Z06-Technikforum
-- C 6 Technikforum
---- C6 Z06-Technikforum
---- C6 ZR1-Technikforum
-- C7 Technikforum
---- C7 Z06 Technikforum
-- Tuningforum
-- Allgemeines Technikforum
---- OBD2
Other Vette-Stuff
-- Man sieht sich
---- Nachbetrachtungen
---- Stammtische Deutschland
------ Baden-Württemberg
------ Bayern
------ Berlin/Brandenburg
------ Hessen
------ Nordrhein- Westfalen
------ Niedersachsen/HB/HH
------ Rheinland-Pfalz
------ Sachsen
------ Thüringen
------ Schleswig Holstein
---- Stammtische Österreich
------ Wien / St. Pölten
---- Stammtische Schweiz
------ Ostschweiz/Vorarlberg
------ Treffen Schweiz
-- Jäger & Sammler
-- Vettetalk
-- Corvette-Bilder der Mitglieder
---- Membervideos
-- Sonstige Schöne Vettepics
---- Corvettevideos
-- Vettelady's Corner
-- Wissenswertes & Kurioses
-- Werkstätten & Händler
-- CORVETTE & Parts - For Sale!
---- laufende Auktionen bei EBAY
---- Transporthilfeforum
---- for sale - Alles ohne Corvette!
-- Wanted !
-- Wer weiß was
---- Fragen vor dem Kauf
-- Paragraphen & Pamphlete
Smalltalk und Forumsschnack
-- Über dieses Forum
---- Teammitteilungen
---- In Memoriam
-- Hallo, ich bin's!
-- Motorsport
-- Off Topic
---- Jux & Dallerei
---- Das Club-Forum
---- Don't feed the troll!
-- Glückwunsch- und Grußforum
-- Bits und Bytes
-- Comic-Forum
-- Das Modellautoforum
-- Testforum
Händlerangebote
-- Info-Forum
-- AAG Automobil AG
-- ACP Euskirchen
-- AutomobilCenter24
-- AUTOteam
-- BG Sportwagen
-- BRANDWHEELS
-- CarTechDyno
-- Corvette Malburg
-- Corvetteproject (Molle)
-- DLP
-- Dream-Car-Corner (Wolfgang Stärk / Hiob)
-- fair cars and parts
-- HeurichClassics
-- IDP-CORVETTE ( INJA )
-- Kissling-Motorsport
-- KTS American Parts
-- Magicpaint
-- Pfadt Engineering Europe
-- Renz US Cars
-- Schmidt Revolution
-- Snap-on Tools - chevyforever
-- SPEEDSTYLE
-- Superrodperformance
-- TIKT Performance Parts
-- Till Kühner
-- Velumen Lichttechnik