Sind Seat Covers problematisch zu montieren?
#1
Hallo,

meine Vette bekommt neue Sitzbezüge. Bin nur noch nicht sicher, ob in Deutschland vom Sattler, Sitzbezüge aus USA zur Selbstmontage oder Sitzbezüge inkl. Schaum (fertig montiert) aus USA.

In Deutschland kosten neue Überzüge aus Leder fertig montiert ca. 1.000,- bis 1.200,- €.

Sitzbezüge alleine (Leder innen/Kunstleder außen) kosten in USA z. B. 370 USD, also vermutlich ca. 550,- € frei Haus:
https://www.corvettemods.com/C3-Corvette...13451.html

Bezüge aus Leder inkl. Schaum kosten in USA z. B. 800 USD, also vermutlich ca. 1.050,- € frei Haus:
http://www.corvettepartsworldwide.com/Co...423358.htm


Wer hat Erfahrung mit der Montage der Sitzbezüge, ist das problemlos zu schaffen oder eine endlose Fummelei?
Wie ist die Passform der Bezüge aus USA?

Alternativ gerne auch Empfehlung eines guten und preiswerten Sattlers in Deutschland.

Vielen Dank im Voraus.

Grüße, Günther
[Bild: Avatar2.jpg] + [Bild: Schroeder453.jpg] = [Bild: Schroeder453x.png]
  Zitieren
#2
@ Günther

ist schon machbar, allerdings ist die Passform vom Bezug zum Schaum verbesserungswürdig.

Für den Laien würde ich vorschlagen, gute Bezüge bestellen und vom Polsterer auffüttern und beziehen lassen.

Wenn Du individuelle Wünsche hast, wie zum Beispiel Wulst außen Leder aber Sitzfläche Alcantarra, dann alles beim Profi.

Wer handwerklich gut ist kann die auch komplett selbst anfertigen.

Gruß
Alex
  Zitieren
#3
Hallo,
1000-1200 vom Sattler fertig montiert ist schon günstig.
Welchen Weg du geht Kommt darauf an was für ein Ergebnis du haben möchtest und welche Wünsche umgesetzt werden sollen. Sonderwünsche geht wie beschrieben nur über den Sattler.
Selbst die Pellen aus USA beziehen geht. Man braucht aber auch ein wenig handwerkliches Geschick. Habe ich für Gene (CorvetteBerlin) seine Sitze gemacht und auch hier berichtet.
http://www.corvetteforum.de/thread.php?t...r=0&page=9

Hier mal Zitiert:

Zitat:Original von FieroBerlin
Hi Gene,
ich habe heute wieder ein wenig an deinen Sitzen gearbeitet.
Hier mal ein Status

Substanz der Sitze... unterirdisch, wie ein halbes Jahr in der Regentonne geparkt.
Da solltest du beim nächsten Kauf etwas mehr drauf achten.


[Bild: DSC07120.JPG]

[Bild: DSC07122.JPG]

[Bild: DSC07123.JPG]

[Bild: DSC07124.JPG]

[Bild: DSC07125.JPG]

Zitat:Original von FieroBerlin
Dann zerlegen. Die Schrauben hat es natürlich zerlegt, so rostig wie sie waren. Mussten dann ausgebrannt bzw. ausgebohrt werden.
Entrosten und streichen.

[Bild: DSC07130.JPG]

Schaumstoffkerne werden aufgearbeitet und wieder verwendet.

[Bild: DSC07128.JPG]

[Bild: DSC07129.JPG]


Zitat:Original von FieroBerlin
Dann aufpolstern und beziehen.

[Bild: DSC07112.JPG]

[Bild: DSC07142.JPG]

[Bild: DSC07142.JPG]

Die Rückenteile sind fertig.

[Bild: DSC07143.JPG]

Zitat:Original von FieroBerlin
Die Sitze waren auch schon etwas durchgesessen.

[Bild: DSC07146.JPG]

[Bild: DSC07148.JPG]

[Bild: DSC07149.JPG]

Und mal probehalber zusammengestellt.

[Bild: DSC07150.JPG]

Ich denke der Unterschied kann sich sehen lassen.

Zitat:Original von FieroBerlin
Hi Gene,
es gibt was neues zu deinen Sitzen.
Sie sind fertig.
Anbei ein paar Bilder.

Gefehlt haben ja nur noch der zweite Sitz, die Rückteile und Zusammenbau.
Die Rückenteile sind Repros. Naja erfüllen ihren Zweck.
Das zweite Sitzpolster war schon etwas angegriffener. Musste also auch aufgepolstert werden.
[Bild: DSC07153.JPG]

[Bild: DSC07154.JPG]

[Bild: DSC07152.JPG]

Beide fertig.
[Bild: DSC07156.JPG]

Noch die Schlitze für die Befestigung der Rückteile einschneiden und durchziehen.

[Bild: DSC07172.JPG]

Zitat:Original von FieroBerlin
Und zusammenschrauben.

Die Kopfstützen habe ich ebenfalls angebaut.

[Bild: DSC07173.JPG]

[Bild: DSC07177.JPG]

[Bild: DSC07178.JPG]

[Bild: DSC07176.JPG]

Sitze und Kopfstützen habe ich anschließend noch gereinigt und mit Lederfett behandelt.

Kannste abholen...
Gruß aus Berlin
Thomas
=> C3 Projekt
=> C4 Projekt

[Bild: Signatur.JPG]
  Zitieren
#4
@Thomas

sehen gut aus Yeeah!

@ Günther

Die von der 82er sind wesentlich einfacher zu beziehen!

Gruß
Alex
  Zitieren
#5
Also ich habe bei meiner C3 Baujahr 1970 auch beide Sitze neu gemacht.
Die die Sitze zerlegt, den Rahen entrostet, neu lackiert und die Schaumsoffpolster und die Leder Bezüge neu aufgezogen.
Was du dafür brauchst ist das Komplettset mit Klammern, Federstängchen und Schausoffpolster+ Bezüge.
Zudem brauchst du unbedingt die Krimpzange, ohhne die geht es kaum, genausowenig ohne das Montagevideo von Corvette America auf You tube.
Ich konnte damit optimal arbeiten und man glaubt es kaum es hat geklappt. Die Sitze sehen aus wie neu.
Wenn du weitere Frage hast frage mich, ich stelle auch gerne die Links zur Montage und Vorher / Nachher Bilder ein.
Gruß King Ralf King
  Zitieren
#6
Erst einmal Danke für die schnellen Tipps. Hier meine Antworten:

- Ich habe keine Sonderwünsche, die Sitze sollen wie die Originale aussehen. Allerdings würde ich bei einer Anfertigung durch einen Sattler auch die Seitenteile aus Leder nehmen.

- Die Passform ist mir wichtig, schlechte Verarbeitung und Falten möchte ich vermeiden. Da habe ich bei den Amis leichte Bedenken, habe aber auch schon Sattlerarbeiten gesehen, die nicht toll waren.

- Wenn ich Bezüge kaufe, würde ich sie auch selbst montieren. Deshalb meine Fragen nach den Schwierigkeiten.

- Die Sitze von Gene waren ja eine Komplettrestauration. Bei meinen Sitzen sind die Schäume ok, ich möchte ja nur die Bezüge erneuern. Das sollte die Arbeiten überschaubarer machen.

- Neue Schäume wollte ich eigentlich nicht verwenden, siehe oben.

- Den Kauf von Klammern und der Zange habe ich vermerkt, der Link zur Montage wäre toll.


PS: Die Sitzschalen haben jeweils einen ganz feinen Riss. Den werde ich auch reparieren. Tipps zur Verarbeitung von Epoxy wären klasse.

Grüße, Günther
[Bild: Avatar2.jpg] + [Bild: Schroeder453.jpg] = [Bild: Schroeder453x.png]
  Zitieren
#7
Hi Günther,

Sitze neu beziehen ist kein Hexenwerk, ging bei mir auch ohne Gripzange.
http://www.corvetteforum.de/thread.php?p...ost1280382
  Zitieren
#8
Ok, mit dem ganzen Input werde ich meine Sitze am Wochenende mal kritisch prüfen. Ich hoffe, dass ich wirklich nur die Überzüge benötige.

Ist meine Überschlagsrechnung halbwegs richtig?

570 USD Überzüge aus Leder
50 USD Montagematerial (Kit und Zange)
70 USD Fracht

690 USD = 620 € + ca. 25 % (Zoll und MwSt) = 776,- € Gesamtkosten

Alternativ komplett mit Leder bezogene Schaumpolster kosten bei dieser Rechnung 980,- €, das ist dann vielleicht die bessere Wahl: Weniger Arbeit, kein Problem mit der Montage bzw. Faltenbildung und neue Schäume.
[Bild: Avatar2.jpg] + [Bild: Schroeder453.jpg] = [Bild: Schroeder453x.png]
  Zitieren
#9
Hallo,

meine 4 Sitzteile habe ich bei Jürgen Bien gekauft.
Sie kosteten ca. 800,-- €. Die Montage war auch
kein Problem.

Gruß Guggi
If you love the life you live,
you`ll live a life with love
  Zitieren
#10
Hallo,

auch ich war vor der Wahl und hatte mich Aufgrund der Farbe und des "Zustandes" meiner Schäume für komplette Sitze entschieden. Hatte diese dann über Jürgen organisieren lassen.
Die Qualität war soweit ganz ok als sie aus USA kamen. Hatte damals das Glück in einer Firma zu arbeiten die Autositze herstellt und hab mir dann die Sitze individualisieren lassen (Bicolor) und habe diese dann vom "Fachmann" beziehe lassen. Aber ganz Faltenfrei wirst du diese Sitze nicht hinbekommen. Selbst der Profi war da schwer beschäftigt. Und ohne Übung ist das wirklich nicht einfach!

Bin mit meiner Entscheidung zufrieden dumdidum

Gruß Thomas
  Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Hilfe, welche Köpfe sind das p88928 BerlinCorvette 9 553 02.10.2017, 19:20
Letzter Beitrag: BerlinCorvette
  Sind in meinem Motorblock Ausfräsungen für einen Stroker? Günther-C3 5 1.059 29.06.2016, 07:08
Letzter Beitrag: jensl76
  ElektrikGurus sind gefragt BerlinCorvette 3 609 12.06.2016, 12:57
Letzter Beitrag: BerlinCorvette
  Welche Ventildeckel sind das? Flip 2 494 10.05.2016, 15:03
Letzter Beitrag: Flip
  Für was sind diese Caps? Günther-C3 1 586 20.03.2016, 10:50
Letzter Beitrag: Wesch

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Forenübersicht
Technikforen
-- C 1 Technikforum
-- C 2 Technikforum
-- C 3 Technikforum
-- C 4 Technikforum
---- C4 ZR-1 Technikforum
-- C 5 Technikforum
---- C5 Z06-Technikforum
-- C 6 Technikforum
---- C6 Z06-Technikforum
---- C6 ZR1-Technikforum
-- C7 Technikforum
---- C7 Z06 Technikforum
-- Tuningforum
-- Allgemeines Technikforum
---- OBD2
Other Vette-Stuff
-- Man sieht sich
---- Nachbetrachtungen
---- Stammtische Deutschland
------ Baden-Württemberg
------ Bayern
------ Berlin/Brandenburg
------ Hessen
------ Nordrhein- Westfalen
------ Niedersachsen/HB/HH
------ Rheinland-Pfalz
------ Sachsen
------ Thüringen
------ Schleswig Holstein
---- Stammtische Österreich
------ Wien / St. Pölten
---- Stammtische Schweiz
------ Ostschweiz/Vorarlberg
------ Treffen Schweiz
-- Jäger & Sammler
-- Vettetalk
-- Corvette-Bilder der Mitglieder
---- Membervideos
-- Sonstige Schöne Vettepics
---- Corvettevideos
-- Vettelady's Corner
-- Wissenswertes & Kurioses
-- Werkstätten & Händler
-- CORVETTE & Parts - For Sale!
---- laufende Auktionen bei EBAY
---- Transporthilfeforum
---- for sale - Alles ohne Corvette!
-- Wanted !
-- Wer weiß was
---- Fragen vor dem Kauf
-- Paragraphen & Pamphlete
Smalltalk und Forumsschnack
-- Über dieses Forum
---- Teammitteilungen
---- In Memoriam
-- Hallo, ich bin's!
-- Motorsport
-- Off Topic
---- Jux & Dallerei
---- Das Club-Forum
---- Don't feed the troll!
-- Glückwunsch- und Grußforum
-- Bits und Bytes
-- Comic-Forum
-- Das Modellautoforum
-- Testforum
Händlerangebote
-- Info-Forum
-- AAG Automobil AG
-- ACP Euskirchen
-- AutomobilCenter24
-- AUTOteam
-- BG Sportwagen
-- BRANDWHEELS
-- CarTechDyno
-- Corvette Malburg
-- Corvetteproject (Molle)
-- DLP
-- Dream-Car-Corner (Wolfgang Stärk / Hiob)
-- fair cars and parts
-- HeurichClassics
-- IDP-CORVETTE ( INJA )
-- Kissling-Motorsport
-- KTS American Parts
-- Magicpaint
-- Pfadt Engineering Europe
-- Renz US Cars
-- Schmidt Revolution
-- Snap-on Tools - chevyforever
-- SPEEDSTYLE
-- Superrodperformance
-- TIKT Performance Parts
-- Till Kühner
-- Velumen Lichttechnik