Kühlwasser-Temperatur
#21
Hallo,
meine C1 ist BJ 1959 und hat noch kein Ausgleichsbehälter.
Der Einfüllstutzen ist direkt am Kühler und hat leider einen Sifon, sodass hier kein Wasserstand abgelesen werden kann.
Gruß
Peter
  Zitieren
#22
Hallo

Zitat:ich muss auch öfter nachfüllen, da Kühlflüssigkeit durch den Deckel und den Ablaufschlauch rausgedrückt wird.

Würde ich nicht machen. Wenn es ständig rausgedrückt wird, ohne dass der Motor überhitzt oder gar eine Kopfdichtung hinüber ist, so überfüllst du den Kühler.

Der Luftraum im Kühler ( wennn ohne Ausgleichbehälter ) sollte grtoss genug sein, das Voilumen des warmwerdenden Wassers aufzunehmen, ohne rauszudrücken.

mfG. Günther
early 1968 L71 tri-power big block convertible.
GM-T56 Viper 6 speed manual , 4.11 rear.
HOOKER chrome side pipes. Long L88 hood.
Tires front 235 rear 255 on 8x15 real wire spoke rims
You can't beat short stroke displacement . besoffen
  Zitieren
#23
Im übrigen habe ich heute den E-Lüfter testen können.

Wieder im Stau gestanden.... Lüfter an .... und die "Wärmesorgen" sind wie weggeblasen.
[Bild: 28721645nd.jpg]
  Zitieren
#24
auch der Hund musste dieses mal nicht durch Zusatzkühlung per Heizungslüfter schwitzen sich vor Lachen auf dem Boden wälzen


Gruss aus Berlin

Uwe


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
[Bild: 28721645nd.jpg]
  Zitieren
#25
Hallo

Zitat:Wieder im Stau gestanden.... Lüfter an .... und die "Wärmesorgen" sind wie weggeblasen.

Es ist ein so super Sorglospaket, dass ich es nicht verstehen kann, dass manche sich so sträuben dagegen. Als Drücker ist der Lüfter sogar unsichtbar für unsere NM Freaks.

mfG. Günther
early 1968 L71 tri-power big block convertible.
GM-T56 Viper 6 speed manual , 4.11 rear.
HOOKER chrome side pipes. Long L88 hood.
Tires front 235 rear 255 on 8x15 real wire spoke rims
You can't beat short stroke displacement . besoffen
  Zitieren
#26
Ein normaler small block kocht im Stau nicht über. Da ist dann der Kühler verstopft, die Wasserpumpe am Ende, der Kühlerdeckel undicht/falsch, der falsche Propeller drin, der Fanshroud fehlt usw. Da würde ich immer an der Krankheit ansetzen und nicht am Symptom.
  Zitieren
#27
Hallo Herrmann,

- Kühler neu ALU
- Wasserpumpe überholt
- Kühlerdeckel OK
- Propeller 6 Blatt
- Fanshroud vorhanden

und noch ist er ja nicht übergekocht..... nur ich bin mir nicht sicher was da noch geht wenn die Temperatur Anzeige am Anschlag ist ? und ich möchte es unterwegs auch nicht ausprobieren......

Ansonsten bin ich 100% Deiner Meinung.... Bei meiner C3 habe ich auch keine Temperaturprobleme, das hilft mir bei der C1 aber offensichtlich nicht weiter.


Gruss aus Berlin
Uwe
[Bild: 28721645nd.jpg]
  Zitieren
#28
Moin Uwe,

funktioniert dein Anzeigeinstrument auch korrekt? Meine Ex59 hat mir lange Zeit falsche Werte vorgegaukelt. Es war der Geber der nicht passte.

Gruß
Matthias
[Bild: 29645495eq.jpg]
  Zitieren
#29
Hallo Matthias,

in dem Fall stimmen die Werte so etwa.

Ansonsten sind die Geber ja ein ständiges Übel. Ich habe schon eine muntere Sammlung. Die Teile werden immer nach Fahrzeug und Bj. verkauft. Passt trotzdem nicht. Cool wäre es, wenn ein Händler mal die Geber mit Wiederstandsangabe anbieten würde.

Gruß Uwe
[Bild: 28721645nd.jpg]
  Zitieren
#30
Meine 58er hat auch keinen Ausgleichbehälter und der Wasserstand ist durch den genannten Siphon nicht zuverlässig ablesbar.
Ich gehe so vor.
Wasser wird aufgefüllt und an den Überlauf kommt ein dünner Schlauch, der in einen etwa 1 Liter fassenden Kunststoffbehälter führt. Dieser Behälter steht im Raum vor dem Kühler und kann durch die Chromzähne auf den Wasserstand kontrolliert werden. Ist Wasser drin, war also zu viel im Kühler. Nach einiger Zeit weiß ich so immer ganz gut, ob der Wasserstand im Kühler passt, da ich hin und wieder eine kleine Menge nachfülle und dann in dem genannten Behälter prüfe, ob nach der nächsten Fährt der Stand gestiegen ist.

Ansonsten habe ich auch ein Temperaturproblem aber nicht im Kühlwasser.
Bei mir weigert sich die Lady anzuspringen, wenn ich gefahren bin und es ist draußen sehr heiß ist.
Das geht auch so weit, dass sie bei einem Ampelstop einfach ausgeht und nicht wieder starten will.
Einzige Abhilfe ist bisher, Haube auf und ca. 30 Minuten abkühlen lassen.

Hat dazu auch jemand eine Idee?
Könnte hier auch ein zusätzlicher E-Lüfter helfen?
Welches Modell wäre hier das richtige?
Gruß vom Ingo
  Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Heat Riser Valve C1 - Temperatur Auspuff rechts fl 6 1.684 29.10.2013, 18:41
Letzter Beitrag: fl

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Forenübersicht
Technikforen
-- C 1 Technikforum
-- C 2 Technikforum
-- C 3 Technikforum
-- C 4 Technikforum
---- C4 ZR-1 Technikforum
-- C 5 Technikforum
---- C5 Z06-Technikforum
-- C 6 Technikforum
---- C6 Z06-Technikforum
---- C6 ZR1-Technikforum
-- C7 Technikforum
---- C7 Z06 Technikforum
-- Tuningforum
-- Allgemeines Technikforum
---- OBD2
Other Vette-Stuff
-- Man sieht sich
---- Nachbetrachtungen
---- Stammtische Deutschland
------ Baden-Württemberg
------ Bayern
------ Berlin/Brandenburg
------ Hessen
------ Nordrhein- Westfalen
------ Niedersachsen/HB/HH
------ Rheinland-Pfalz
------ Sachsen
------ Thüringen
------ Schleswig Holstein
---- Stammtische Österreich
------ Wien / St. Pölten
---- Stammtische Schweiz
------ Ostschweiz/Vorarlberg
------ Treffen Schweiz
-- Jäger & Sammler
-- Vettetalk
-- Corvette-Bilder der Mitglieder
---- Membervideos
-- Sonstige Schöne Vettepics
---- Corvettevideos
-- Vettelady's Corner
-- Wissenswertes & Kurioses
-- Werkstätten & Händler
-- CORVETTE & Parts - For Sale!
---- laufende Auktionen bei EBAY
---- Transporthilfeforum
---- for sale - Alles ohne Corvette!
-- Wanted !
-- Wer weiß was
---- Fragen vor dem Kauf
-- Paragraphen & Pamphlete
Smalltalk und Forumsschnack
-- Über dieses Forum
---- Teammitteilungen
---- In Memoriam
-- Hallo, ich bin's!
-- Motorsport
-- Off Topic
---- Jux & Dallerei
---- Das Club-Forum
---- Don't feed the troll!
-- Glückwunsch- und Grußforum
-- Bits und Bytes
-- Comic-Forum
-- Das Modellautoforum
-- Testforum
Händlerangebote
-- Info-Forum
-- AAG Automobil AG
-- ACP Euskirchen
-- AutomobilCenter24
-- AUTOteam
-- BG Sportwagen
-- BRANDWHEELS
-- CarTechDyno
-- Corvette Malburg
-- Corvetteproject (Molle)
-- DLP
-- Dream-Car-Corner (Wolfgang Stärk / Hiob)
-- fair cars and parts
-- HeurichClassics
-- IDP-CORVETTE ( INJA )
-- Kissling-Motorsport
-- KTS American Parts
-- Magicpaint
-- Pfadt Engineering Europe
-- Renz US Cars
-- Schmidt Revolution
-- Snap-on Tools - chevyforever
-- SPEEDSTYLE
-- Superrodperformance
-- TIKT Performance Parts
-- Till Kühner
-- Velumen Lichttechnik