Meiner treuen Armlehne zum Dank
#1
Oh, oh, nach 2000 völlig problemlosen Meilen, vernahm ich nach einer längeren Tour ein kaum wahrnehmbares Surren aus dem Motorraum. Der hektische Blick auf die Wassertemperaturanzeige offenbarte schlimmes, denn deren Nadel wanderte in Riesenschritten auf den Roten Bereich zu.
Also sofort rechts ran und Motor AUS!

Der Wagen verlor auf den letzten 40 Metern einiges an Kühlwasser. Alle Schläuche überprüft und abgedrückt. Alles, auch der Kühler, absolut dicht. Das Wasser verschwand aus dem Überdruckschlauch unterhalb des Kühlerdeckels.

Ein Blick auf die Wasserpumpe zeigte einen schlapp durchhängenden Keilriemen, verursacht durch einen gebrochenen Lichtmaschinenhalter. Der Vorbesitzer verbaute einen Fächerkrümmer und ersetzte den Originalhalter durch ein Billigteil - mit fast fatalen Folgen für Wagen und dessen Halter.

Der Weg nach Hause betrug noch unendliche 60 Kilometer. Ein Spannen mit den herkömmlichen Mitteln war trotz ausreichendem Bordwerkzeug nicht möglich. Ein Anheben der LiMa spannte jedoch den Riemen. Mitten in der Einöde, ohne Wald mit seinen Vorräten an Holz, blieb als einzige Chance, die Opferung meiner mit dickem Schaumstoff gefüllten Armlehne, die ich so zwischen LiMa und Achsschenkelaufnahme drückte, dass der Riemen einigermaßen stramm saß. Beim Starten flogen zwar die ersten Späne durch das drehende LiMa-Lüfterrad – aber: es funktionierte - zumindest bis 1600 U/min. Ab dieser Drehzahl rutschte der Riemen allerdings quietschend durch. Also mit der maximalen Nominaldrehzahl, möglichst im Vierten, unter ständigen Beobachtung der Wassertemperaturanzeige mit dem waidwunden Gefährt nach Hause geblubbert. Zweimaligen Nachdrücken reichten.

Der tapferen Armlehne gebührt mein unendlicher Dank, opferte sie sich doch für meine arg gebremste Heimkehr.

Den Billigheimer möchte ich zumindest bildlich der Nachwelt erhalten, bevor ich ihn verdientermaßen in den Schrotteimer werfe. Mein Kumpel formte aus 6mm dicken C45 Werkzeugstahl einen neuen Halter, der die LiMa nun vernünftig fixiert und den Riemen viel genauer fluchten lässt.

Meiner treuen Armlehne: R.I.P. Engel-3

[Bild: 1p31lmjw6se.jpg]
[Bild: 26oxb7k1sdr.jpg]
[Bild: 3z3m5g70ckl.jpg]
[Bild: 4qc7g39wsvo.jpg]
[Bild: 5s7tih0wjgx.jpg]
  Zitieren
#2
Yeeah!
man(n) muss sich nur zu helfen wissen OK!
Gruß
Thomas
  Zitieren
#3
Oooh, dann werde ich mal meine Armlehne mal wieder ins Auto legen.

Ich habe ja von Fächer auf Guss zurück gerüstet und dabei ist der Lima-Halter übrig geblieben.
Schau mal in meinen alten Thread, wenn er bei Dir passt und Du ihn haben willst, dann gib ein Zeichen.
In dem Thread ist auch ein guter Tipp von V8yunkie, nach dessen Umsetzung die WaPu auch ohne Lima-Keilriemen funktioniert.

http://www.corvetteforum.de/thread.php?threadid=73957
  Zitieren
#4
Hallo Oeli,

den Halter nehme ich gerne. Prost!
Ich schicke Dir eine PN.

VG
Michel
  Zitieren
#5
Nette Geschichte. Ich bekunde hiermit meine herzliche Anteilnahme
zum Ableben der Armstütze.

Gruß

Raimund
mens agitat molem - oder ein V8


[Bild: 24765907sg.jpg]
  Zitieren
#6
Hallo.

Gut das du es nach Hause geschafft hast. Respekt

Der Abschleppdienst wäre vielleicht auch eine Option gewesen. Zwinkern

Gruß Tino
  Zitieren
#7
Zitat:Original von Wing-Mike
Hallo Oeli,

den Halter nehme ich gerne. Prost!
Ich schicke Dir eine PN.

VG
Michel

Hi Michel,

sende mir Deine Adresse, ich schicke Dir das Teil und gut ist. Feixen
  Zitieren
#8
Super, super nett! Prost!
Ich schicke Dir eine PN.

Vielen lieben Dank für die Hilfe und Solidarität.

Viele Grüße
Michel
  Zitieren
#9
möge die Armlehne in Frieden ruhen!

Bei einer zügigen Autobahnfahrt sind mir neulich alle Riemen abgesprungen.
Gerissen ist aber keiner. Der Große vom Lüfter an die Klima war ziemlich geschreddert.
Der ist dann abgeflogen und hat den Riemen der Servopumpe und Lima mit abgerissen. !!!!!
Naja, gottseidank war die Abfahrt nur 300 m vor mir.
Also runter von der AB und schnell in eine Seitenstr.
Temp immer im Blick.

Haube auf und Situation wie beschrieben!
Habe dann meine Frau angerufen und Werkzeug und Nylonstrumpf geordert.
So konnte ich Wasserpumpe und Lima wieder provisorisch anschließen....

Kurios war das keiner, weder Landwirte, Motorradfahrer noch Fahrradfahrer kurz angehalten haben um zu fragen ob ich Hilfe brauche. Sogar ein Porschefahrer mit H Kennz. ist an mir vorbei.
Und ich stand mitten in der Pampa.......

Also ich wäre sofort rechts ran und hätte meine Hilfe angeboten......

Ergo....immer etwas Werkzeug dabei und Ersatzriemen oder zumindest Notriemen mitnehmen.

beste Grüße

Claus
warum 5 L auf 100 Km wenn es auch mit 15 geht?
  Zitieren
#10
Hallo Claus,

das mit dem Nylonstrumpf funktioniert?

Gruß
Michel
  Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
Exclamation Frage zum TH400 stingray427 15 421 15.10.2017, 18:51
Letzter Beitrag: Woodpecker61
  Winterarbeiten an meiner 69er, ein paar Fragen Yankeededandy 473 89.413 06.08.2017, 16:02
Letzter Beitrag: daabm
Sad Teil - Resto meiner 75er Vette mit Motorumbau auf 383 Stroker! jensl76 404 43.447 08.07.2017, 12:45
Letzter Beitrag: Bodo Schuler
  Frage zum HBZ Michas72corvette 6 562 27.06.2017, 13:08
Letzter Beitrag: Michas72corvette
  Frage zum Ausgleichsbehälter Michas72corvette 3 524 23.06.2017, 12:43
Letzter Beitrag: Michas72corvette

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Forenübersicht
Technikforen
-- C 1 Technikforum
-- C 2 Technikforum
-- C 3 Technikforum
-- C 4 Technikforum
---- C4 ZR-1 Technikforum
-- C 5 Technikforum
---- C5 Z06-Technikforum
-- C 6 Technikforum
---- C6 Z06-Technikforum
---- C6 ZR1-Technikforum
-- C7 Technikforum
---- C7 Z06 Technikforum
-- Tuningforum
-- Allgemeines Technikforum
---- OBD2
Other Vette-Stuff
-- Man sieht sich
---- Nachbetrachtungen
---- Stammtische Deutschland
------ Baden-Württemberg
------ Bayern
------ Berlin/Brandenburg
------ Hessen
------ Nordrhein- Westfalen
------ Niedersachsen/HB/HH
------ Rheinland-Pfalz
------ Sachsen
------ Thüringen
------ Schleswig Holstein
---- Stammtische Österreich
------ Wien / St. Pölten
---- Stammtische Schweiz
------ Ostschweiz/Vorarlberg
------ Treffen Schweiz
-- Jäger & Sammler
-- Vettetalk
-- Corvette-Bilder der Mitglieder
---- Membervideos
-- Sonstige Schöne Vettepics
---- Corvettevideos
-- Vettelady's Corner
-- Wissenswertes & Kurioses
-- Werkstätten & Händler
-- CORVETTE & Parts - For Sale!
---- laufende Auktionen bei EBAY
---- Transporthilfeforum
---- for sale - Alles ohne Corvette!
-- Wanted !
-- Wer weiß was
---- Fragen vor dem Kauf
-- Paragraphen & Pamphlete
Smalltalk und Forumsschnack
-- Über dieses Forum
---- Teammitteilungen
---- In Memoriam
-- Hallo, ich bin's!
-- Motorsport
-- Off Topic
---- Jux & Dallerei
---- Das Club-Forum
---- Don't feed the troll!
-- Glückwunsch- und Grußforum
-- Bits und Bytes
-- Comic-Forum
-- Das Modellautoforum
-- Testforum
Händlerangebote
-- Info-Forum
-- AAG Automobil AG
-- ACP Euskirchen
-- AutomobilCenter24
-- AUTOteam
-- BG Sportwagen
-- BRANDWHEELS
-- CarTechDyno
-- Corvette Malburg
-- Corvetteproject (Molle)
-- DLP
-- Dream-Car-Corner (Wolfgang Stärk / Hiob)
-- fair cars and parts
-- HeurichClassics
-- IDP-CORVETTE ( INJA )
-- Kissling-Motorsport
-- KTS American Parts
-- Magicpaint
-- Pfadt Engineering Europe
-- Renz US Cars
-- Schmidt Revolution
-- Snap-on Tools - chevyforever
-- SPEEDSTYLE
-- Superrodperformance
-- TIKT Performance Parts
-- Till Kühner
-- Velumen Lichttechnik