HBZ gewechselt, aber!!!
#1
Moin Leute,

heute habe ich den HBZ gewechselt.
Zuvor natürlich Bench Bleeding nach Vorschrift.
Anschließend den alten HBZ ab und den neuen drauf.
Alle Bremssättel wurden vorschriftsgemäß entlüftet.
Ich habe den Motor bei mir in der Garage gestartet und bin ca. 15 m vor und zurück gefahren.
Die Bremswirkung war sehr enttäuschend. Das Pedal ging auch relativ weit runter.

Zur Info! Um an die Befestigungsschraube vom HBZ besser ranzukommen habe ich den Unterdruckschlauch vom Bremskraftverstärker abgenommen. Mir kam ein leises zischen entgegen.

Nach meiner "Probefahrt" habe ich den Schlauch nochmal abgenommen diesmal ohne zischen.
Kann es sein das es etwas dauert bis der BKV seine volle Leistung hat....

Oder andere Fehlerquellen?

bin für jeden Tip dankbar.....

beste Grüße

Claus
warum 5 L auf 100 Km wenn es auch mit 15 geht?
  Zitieren
#2
Wenn der BKV nicht funktioniert merkst du das sofort.
Das ist im Vergleich wie wenn du gegen eine Wand trittst.

Wenn das Pedal weit runter geht und die Bremswirkung dazu schlecht
ist hast du ganz einfach noch Luft drin.
Viel Spass die raus zu bekommen, damit kann man Stunden verbringen.
Am besten geht es mit dem selbstgebauten Durckluftadapter auf dem HBZ.
Da so ca. 0,5-1bar drauf geben und du wirst richtig hören wie die Luftblasen
durch die Leitungen rattern.

Allerdings sei zusätzlich anzumerken, dass sich vorne im HBZ trotzdem Luft sammeln kann.
Das Auto ist dazu hinten soweit anzuheben, dass die Flüssigkeit im HBZ mehr vorne
als hinten steht. Normal hofft man das Problemchen mit dem Benchbleeding zu lösen, so
dass dadrin alles schön durchgeblasen wird.
gruss,
zuendler
[Bild: 502-tripower-klein2.gif]
Mein C3 Teile Flohmarkt Aktualisiert: 05.01.2016
  Zitieren
#3
Moin zuendler,

oje!.....da werd ich wohl nochmal ranmüssen..
Ein Bremsenentlüftungsgerät habe ich allerdings ist mir die selbstgebaute Adapterplatte um die Ohren geflogen....danach dann klassisch per Pump- Pedal entlüftet.
Es gibt für die Ami HBZ ein GM Tool. Hast Du ne Ahnung wo man so einen Adapter bekommen kann....oder schick mir mal ein Bild von Deinem selbstgebastelten.....

beste Grüße

Claus
warum 5 L auf 100 Km wenn es auch mit 15 geht?
  Zitieren
#4
Irgendwo im Forum geistert das Bild rum.
Ist eine fette Aluplatte mit Gummi unten dran. Hatte früher eine aus Plexiglas, aber das hat nicht lange gehalten, hat von der Flüssigkeit Risse bekommen.
Druckluftanschluss und 2 Löcher mit Verschlussstopfen durch die man nachtanken kann ohne dass man die Platte abschrauben muss. Dann brauchst du noch nen Absperrhahn für die Druckluft.
Und ja, 0,5 - 1 bar, da kommt schon ne ordentliche Kraft drauf bei dem Druck.
gruss,
zuendler
[Bild: 502-tripower-klein2.gif]
Mein C3 Teile Flohmarkt Aktualisiert: 05.01.2016
  Zitieren
#5
Den Motiv Bleeder nutze ich seit Jahren, funktioniert perfekt. Nur statt Ketten nehme ich immer eine Schraubzwinge.

>>klick

[Bild: 0115_1024x1024.jpg?v=1460500327]

Gruß
Matthias
[Bild: 29645495eq.jpg]
  Zitieren
#6
Von der Methode mittels Kessel automatisch nachzufüllen bin ich abgekommen
als die Platte nicht 100% dicht war.
Dann kam die Soße rausgelaufen und halt alles vollgesaut.
Seither lasse ich immer 100ml durchlaufen und fülle wieder nach.
gruss,
zuendler
[Bild: 502-tripower-klein2.gif]
Mein C3 Teile Flohmarkt Aktualisiert: 05.01.2016
  Zitieren
#7
so, jetzt hab ich die Schnauze voll. Ich löse das Problem mit einem 5 L. Benzinkanister. Teufelfeuer

Jetzt mal im Ernst.
Nunmehr habe ich das komplette System 2 x entlüftet (selbstv. in der richt. Reihenfolge). Ca. 3 L. DOT 3 durchgeritten und immer noch keine anständige Bremswirkung.
Da kann gar keine Luft mehr drin sein.
Selbst den HBZ habe ich nochmal ausgebaut und per BB entlüftet.
Das fühlt sich an als ob der BKV in Rente ist.
Ich hatte mir ja einen neuen HBZ eingebaut. Der neue ist identisch mit dem alten.
Das Bremspedal kann ich bis zum Erdkern durchtreten.
Als ich den HBZ ab hatte haben wir das Bremspedal durchgetreten und der kleine "Pisten" vom BKV kam raus wie er soll......

Was ist da nur los?.......

habe für jeden Tip ein dankbares Ohr....

Clausi.....
warum 5 L auf 100 Km wenn es auch mit 15 geht?
  Zitieren
#8
Hallo Clausi


Ich habe im Winter die komplette Vorderachse neu gemacht, inkl. Bremsen und Sättel. Das Entlüften der C3 mache ich ohne Hilfsmittel. Ich arbeite weder mit Druck noch Vacuum.

HBZ füllen, Deckel weg. dann hinten rechts anfangen und einfach durchlaufen lassen, es tröpfelt nur. So 2-3 Minuten offen lassen und so nach vorne arbeiten von fern nach nah.

Habe schon paarmal so entlüftet, ohne Probleme........

Liebe Grüsse und viel Erfolg.
  Zitieren
#9
...von Vorteil ist es noch, wenn das Auto hinten etwas höher steht.

Gruß

Raimund
mens agitat molem - oder ein V8


[Bild: 24765907sg.jpg]
  Zitieren
#10
Zitat:Original von fani71
Hallo Clausi


Ich habe im Winter die komplette Vorderachse neu gemacht, inkl. Bremsen und Sättel. Das Entlüften der C3 mache ich ohne Hilfsmittel. Ich arbeite weder mit Druck noch Vacuum.

HBZ füllen, Deckel weg. dann hinten rechts anfangen und einfach durchlaufen lassen, es tröpfelt nur. So 2-3 Minuten offen lassen und so nach vorne arbeiten von fern nach nah.

Habe schon paarmal so entlüftet, ohne Probleme........

Liebe Grüsse und viel Erfolg.

An der C3 mache ich das auch immer so. In 2 bis 3 Minuten passiert mindestens an meinem Auto jedoch nicht sehr viel.

Deshalb hänge ich an jedes Rad einen Behälter dran und lasse ca. 200 bis 300ml pro Rad durchlaufen. Vorne weniger und hinten mehr, so ungefähr der Leitungslänge entsprechend. Das tröpfelt bestimmt eine halbe Stunde so vor sich hin und alle paar Minuten fülle ich vorne den Behälter nach.

An der C1 läuft die Brühe so langsam, dass ich mir lieber einen Pedaltreter engagiere.
1958 Black/Silver convertible
1969 Lemans Blue L46 350ci/350HP convertible

Chilled Cat gepixelte Fotografie
  Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Frage zum HBZ Michas72corvette 6 608 27.06.2017, 13:08
Letzter Beitrag: Michas72corvette
  Mein Traum erfüllt aber mit etwas Arbeit vor mir chrisl 24 2.703 11.04.2017, 20:27
Letzter Beitrag: chrisl
  Anlasser gewechselt Wilhelm Hutmann 9 1.025 26.05.2016, 23:01
Letzter Beitrag: zuendler
  C3 Kaufberatung - aber Rostnest? rambo.com 48 5.609 22.05.2016, 20:01
Letzter Beitrag: PG
  alter Hut aber neue Frage zum Thema Innenlicht Murphy0515 0 403 06.05.2016, 14:32
Letzter Beitrag: Murphy0515

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Forenübersicht
Technikforen
-- C 1 Technikforum
-- C 2 Technikforum
-- C 3 Technikforum
-- C 4 Technikforum
---- C4 ZR-1 Technikforum
-- C 5 Technikforum
---- C5 Z06-Technikforum
-- C 6 Technikforum
---- C6 Z06-Technikforum
---- C6 ZR1-Technikforum
-- C7 Technikforum
---- C7 Z06 Technikforum
-- Tuningforum
-- Allgemeines Technikforum
---- OBD2
Other Vette-Stuff
-- Man sieht sich
---- Nachbetrachtungen
---- Stammtische Deutschland
------ Baden-Württemberg
------ Bayern
------ Berlin/Brandenburg
------ Hessen
------ Nordrhein- Westfalen
------ Niedersachsen/HB/HH
------ Rheinland-Pfalz
------ Sachsen
------ Thüringen
------ Schleswig Holstein
---- Stammtische Österreich
------ Wien / St. Pölten
---- Stammtische Schweiz
------ Ostschweiz/Vorarlberg
------ Treffen Schweiz
-- Jäger & Sammler
-- Vettetalk
-- Corvette-Bilder der Mitglieder
---- Membervideos
-- Sonstige Schöne Vettepics
---- Corvettevideos
-- Vettelady's Corner
-- Wissenswertes & Kurioses
-- Werkstätten & Händler
-- CORVETTE & Parts - For Sale!
---- laufende Auktionen bei EBAY
---- Transporthilfeforum
---- for sale - Alles ohne Corvette!
-- Wanted !
-- Wer weiß was
---- Fragen vor dem Kauf
-- Paragraphen & Pamphlete
Smalltalk und Forumsschnack
-- Über dieses Forum
---- Teammitteilungen
---- In Memoriam
-- Hallo, ich bin's!
-- Motorsport
-- Off Topic
---- Jux & Dallerei
---- Das Club-Forum
---- Don't feed the troll!
-- Glückwunsch- und Grußforum
-- Bits und Bytes
-- Comic-Forum
-- Das Modellautoforum
-- Testforum
Händlerangebote
-- Info-Forum
-- AAG Automobil AG
-- ACP Euskirchen
-- AutomobilCenter24
-- AUTOteam
-- BG Sportwagen
-- BRANDWHEELS
-- CarTechDyno
-- Corvette Malburg
-- Corvetteproject (Molle)
-- DLP
-- Dream-Car-Corner (Wolfgang Stärk / Hiob)
-- fair cars and parts
-- HeurichClassics
-- IDP-CORVETTE ( INJA )
-- Kissling-Motorsport
-- KTS American Parts
-- Magicpaint
-- Pfadt Engineering Europe
-- Renz US Cars
-- Schmidt Revolution
-- Snap-on Tools - chevyforever
-- SPEEDSTYLE
-- Superrodperformance
-- TIKT Performance Parts
-- Till Kühner
-- Velumen Lichttechnik