Budget für Kauf einer C3
#1
Hallo,

Ich habe mich vor kurzem angemeldet da ich seit ein paar Monaten mit dem Gedanken spiele mir eine C3 zu kaufen.
Ich komme ursprünglich aus Frankreich, wohne aber seit 15 Jahren in München Nähe, fahre selber täglich einen Smart forTwo, und seit einem Jahr einen Smart Roadster coupé als Spaß und schön Wetter Auto. Also nur riesige Autos Augenrollen
Ich kann einigermaßen mit Anweisungen schrauben und einfache Sachen erledigen, habe z.B. vor kurzem Stoßdämpfer/Ölwanne am Roadster getauscht aber ich fahre auch gerne.

An der C3 gefallen mir grundsätzlich die Linie(Karrosserie) und der V8 Sound.
Gesucht wird eine C3 die natürlich technisch so gut wie möglich gewartet wurde(GaragenAuto), idealerweise Fastback (also >=78) ohne Heckspoiler.
Motor kann L48 oder L82 sein, automat is ok. Sollte es kein Fastbacksein, dann ohne Gepäckträger (kann mich damit irgendwie nicht anfreuen).
Der Lack kann ruhig Macken haben so lang es "authentisch" aussieht.
Bisher habe ich nur eine einzige C3 besichtigt und Probe gefahren (1977 mit Gepäckträger).

Mein Budget ist max 15.000€.

Jetzt zu meiner Frage:
Reicht es überhaupt um eine C3 im guten Zustand zu erwerben ?
Ich glaube hier im Forum gelesen zu haben, dass man lieber sofort 25K investieren soll um die "Folgekosten" zu minimieren ?
Wenn es so ist, muss ich leider passen...
Eine Reserve für die Wartung/Reparaturen plane ich ein, sollte aber im (gutem)Verhältniß zum KaufPreis stehen.
Ich würde vorzugsweise im Forum kaufen, um sicher zu sein, dass das Auto gewartet wurde und nicht überbewertet wird.
Bei Mobile sieht man alles mögliche, vor allem viele Autos die direkt aus den USA kommen, ohne richtige Instandsetzung.

Danke,
Yohan
  Zitieren
#2
die neueren liegen so zw. 12 und 20 kEuro... Da sollte sich was finden lassen. Der Preis ist allerdings nicht immer aussagekraeftig was den Zustand angeht...


Viel Spass bei der Suche!
Uwe
Information für Allergiker: Der obige Text könnte Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten.
[Bild: blut_0009.gif]
[Bild: cch.jpg]
  Zitieren
#3
Hallo Yohan,

willkommen im Forum.

Das wird knapp. Du solltest schon 5000€ in der Hinterhand haben, neben dem Kaufpreis, um für die immer auftauchenden Eventualitäten flüssig zu sein, denn sie kommen garantiert.

Dann blieben Dir 10 Mille für das Auto und da wage ich zu bezweifeln, daß es dafür eine akzeptable C3 auch der späteren Baujahre gibt.

Sorry, aber da muss man realistisch sein.

Gruß

Edgar
[Bild: 28743911oi.jpg]
  Zitieren
#4
Hallo Edgar,

Das Wartungsbudget wäre schon zusätzlich zu den 15.000€, es ist halt nicht unendlich.

Gruss,
Yohan
  Zitieren
#5
Hallo Yohan,
herzlich willkommen hier im Forum.
Ich möchte mich Uwe zur Preisfindung und Edgar zu den "Reserven" anschliessen.
Ich hatte wohl Glück, die Folgekosten in den ersten vier Jahren nach dem Kauf hielten sich in Grenzen. Insgesamt sind trotzdem rund 2,5 k€ zusammen gekommen und ich habe für eine 71iger SB Convertible deutlich mehr als dein Budget hingelegt.
Die Erfahrungen vieler Bekannter zeigen immer wieder, dass das, was man beim Kauf spart, später draufzuzahlen ist. Leider.
Vielleicht wartest du noch ein bisschen. Die Preise scheinen gerade relativ stabil zu sein, wenn es kein Chromebumper sein muß.
Meilleures salutations
Gilbert
[Bild: cch_st.png]
  Zitieren
#6
Im Forum hier wird gerade eine 77er angeboten!

Das wäre meine Wahl wenn ich so was suchen würde OK!
  Zitieren
#7
Zitat:Original von mevely
Bisher habe ich nur eine einzige C3 besichtigt und Probe gefahren (1977 mit Gepäckträger).

war das die?: http://corvetteforum.de/thread.php?threadid=89306&sid=

Den Gepaecktraeger kann man ja entfernen...
Information für Allergiker: Der obige Text könnte Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten.
[Bild: blut_0009.gif]
[Bild: cch.jpg]
  Zitieren
#8
Hallo Yohan
willkommen im Forum,
ich kann den vorangegangenen Aussagen über
die finanzielle Seite aus eigener Erfahrung voll
beipflichten. Auch bei fleißigem selbst Hand anlegen sind
5000.- Euro bei einem Durchschnittsfahrzeug schnell verbraucht.

Gruß

Raimund
mens agitat molem - oder ein V8


[Bild: 24765907sg.jpg]
  Zitieren
#9
...deswegen kauf lieber von vornherein die bessere Corvette statt der günstigeren, damit habe ich bisher allerbeste Erfahrungen gemacht.

Meine "unerwarteten" Wartungs- /Zusatzkosten nach H-Zulassung (habe in den USA gekauft) gingen bis dato gegen Null. Drück mir bitte die Daumen, dass dies auch für die kommenden Jahre gilt Knutsch

Peter Hallo-gruen
[Bild: 25719869ag.jpg]
ehemalige und aktuelle Corvetten
  Zitieren
#10
Zitat:Original von Power-Valve
Zitat:Original von mevely
Bisher habe ich nur eine einzige C3 besichtigt und Probe gefahren (1977 mit Gepäckträger).

war das die?: http://corvetteforum.de/thread.php?threadid=89306&sid=

Den Gepaecktraeger kann man ja entfernen...

Nein, die war's nicht aber ähnlich, nur in weiß.
Von der die im Forum zum Verkauf steht, habe ich Bilder bekommen aber es ist nicht zu einer Besichtigung gekommen da meine erste Wahl eher Fastback ist. Es ist auch die einzige die momentan im Forum angeboten wird, also habe ich kein Vergleich.
Ob der Gepäckträger sich leicht entfernen läßt, ist mir noch ein Rätsel. Manche behaupten der Tank muss weg, andere meinen es läßt sich von außen ausbauen ? Was macht man denn mit den Löchern ?
Aber zumindest wäre sie im Budget, würde aber nicht zu 100% mein Geschmack treffen.

Bezüglich Wartungskosten, 5000€ über 2 Jahren wäre z.B. noch in Ordnung auch wenn nicht wenig.

Gruß,
Yohan
  Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  C3 Kauf, und Fragen dazu knuckleherby 36 1.315 06.12.2016, 18:44
Letzter Beitrag: knuckleherby
  Bräuchte BITTE SCHNELL RAT - C5 Cabrio Kauf 50thMirco 13 406 25.11.2016, 09:23
Letzter Beitrag: Andre'
Smile Rosarot freie Meinungen zum kauf bitte wazzap 11 648 16.08.2016, 21:10
Letzter Beitrag: Oeli
  Technische Unterstützung vor Kauf/bei Besichtigung stefanc1 15 534 12.08.2016, 12:38
Letzter Beitrag: Oeli
  Corvette C3 - Fragen vor dem kauf cornellll 13 523 23.05.2016, 13:15
Letzter Beitrag: BerlinCorvette

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Forenübersicht
Technikforen
-- C 1 Technikforum
-- C 2 Technikforum
-- C 3 Technikforum
-- C 4 Technikforum
---- C4 ZR-1 Technikforum
-- C 5 Technikforum
---- C5 Z06-Technikforum
-- C 6 Technikforum
---- C6 Z06-Technikforum
---- C6 ZR1-Technikforum
-- C7 Technikforum
---- C7 Z06 Technikforum
-- Tuningforum
-- Allgemeines Technikforum
---- OBD2
Other Vette-Stuff
-- Man sieht sich
---- Nachbetrachtungen
---- Stammtische Deutschland
------ Baden-Württemberg
------ Bayern
------ Berlin/Brandenburg
------ Hessen
------ Nordrhein- Westfalen
------ Niedersachsen/HB/HH
------ Rheinland-Pfalz
------ Sachsen
------ Thüringen
------ Schleswig Holstein
---- Stammtische Österreich
------ Wien / St. Pölten
---- Stammtische Schweiz
------ Ostschweiz/Vorarlberg
------ Treffen Schweiz
-- Jäger & Sammler
-- Vettetalk
-- Corvette-Bilder der Mitglieder
---- Membervideos
-- Sonstige Schöne Vettepics
---- Corvettevideos
-- Vettelady's Corner
-- Wissenswertes & Kurioses
-- Werkstätten & Händler
-- CORVETTE & Parts - For Sale!
---- laufende Auktionen bei EBAY
---- Transporthilfeforum
---- for sale - Alles ohne Corvette!
-- Wanted !
-- Wer weiß was
---- Fragen vor dem Kauf
-- Paragraphen & Pamphlete
Smalltalk und Forumsschnack
-- Über dieses Forum
---- Teammitteilungen
---- In Memoriam
-- Hallo, ich bin's!
-- Motorsport
-- Off Topic
---- Jux & Dallerei
---- Das Club-Forum
---- Don't feed the troll!
-- Glückwunsch- und Grußforum
-- Bits und Bytes
-- Comic-Forum
-- Das Modellautoforum
-- Testforum
Händlerangebote
-- Info-Forum
-- AAG Automobil AG
-- ACP Euskirchen
-- AutomobilCenter24
-- AUTOteam
-- BG Sportwagen
-- BRANDWHEELS
-- CarTechDyno
-- Corvette Malburg
-- Corvetteproject (Molle)
-- DLP
-- Dream-Car-Corner (Wolfgang Stärk / Hiob)
-- fair cars and parts
-- HeurichClassics
-- IDP-CORVETTE ( INJA )
-- Kissling-Motorsport
-- KTS American Parts
-- Magicpaint
-- Pfadt Engineering Europe
-- Renz US Cars
-- Schmidt Revolution
-- Snap-on Tools - chevyforever
-- SPEEDSTYLE
-- Superrodperformance
-- TIKT Performance Parts
-- Till Kühner
-- Velumen Lichttechnik