Bremsscheiben
#71
Hallo, gibt es inzwischen Empfehlungen für alternative Beläge und / oder Scheiben, mit denen das Problem gelöst werden kann?
Ich habe meine Corvette zwar noch nicht, aber das Thema ruft ungute Erinnerungen an ein vergangenes Fahrzeug wach.
Wenn es also (bezahlbare) Lösungen gäbe, wäre das zumindest schon einmal beruhigend.
Grüße - Jörg
  Zitieren
#72
Ja,mit Pagid Belägen.Die erhitzen die Scheiben nicht so
  Zitieren
#73
50`000 km runter und bis auf das Nervende Pfeiffen ab und zu beim Stop-and-go-Verkehr keine Probleme mit den Bremsen auch bei sehr Sportlichen Pässefahrten ect.
  Zitieren
#74
So, nun auch bei mir , noch innerhalb der Garantiezeit, 8700km gelaufen, nun starkes Bremsrubbeln in der Front , Lenkradflattern, im warmen Zustand immer stärker, beim GM /Opel Händler in Nürnberg zum Kundendienst und Abarbeiten der Auffälligkeiten, u.a. Antriebswellen nicht mit  erforderlichen Drehmoment angezogen und nicht richtig gesichert !!! (Wie damals bei der C6 Z06!) Zündaussetzer/ Misfire in warmen Zustand bei Beschleunigung mit Vollgas im 5/6 Gang ab 5500 U/min, kein Ergebnis der OBD Diagnose, keine Maßnahmen ergriffen.
 Ergebnis der Messung der Bremsscheiben  Planschlag 0,06 mm, Bremsscheiben leicht angebläut, Tragbild ansonsten gleichmässig,
 dann Aussage Autohaus,...der "Meister" sagt:
Das ist kein Garantiefall, ich kann das gerne auf eigene Kosten erledigen lassen und dann könnte man ja einen Antrag auf Erstattung stellen ?
Ich möchte das so nicht und bestand auf Vorabanfrage bei GM, wie gesagt noch innerhalb der Garantie bis Mitte 07 2018, kein Rennstreckenbetrieb, nur zügige Autobahnfahrten bei wechselnden Verkehrslagen.
Anfrage noch nicht erfolgt, soll in der nächsten Woche geschehen,  gibt es dazu ein Service -Bulletin oder irgendwas was schriftlich existiert zu den Problemen:

Misfire,
Bremsrubbeln vorne
Antriebswellen  u.a.,
wo kann ich nach Vin herausfinden ob mein Fahrzeug von solchen SBs/Recalls betroffen ist ? Angeblich sind keine offen.

Vielen Dank für die Bemühungen und die Hilfe!

Angenehmes Wochenende
Stefan
  Zitieren
#75
Hallo liebe Corvette Freunde.

Kurze Vorstellung zu meiner Person, mein Name ist Ulrich, bin 48 Jahre alt und komme aus der Schweiz genauer aus dem Kanton Luzern. Bin ein US Car Fan, Hatte auch schon andere Corvetten wie: C4 ZR-1, C5 Z06 und jetzt aktuell C7 Stingray. Neben bei fahre ich auch noch einen Ford Mustang Boss 302 Baujahr 2013.

so nun zu den Bremsscheiben, ich bin schon über 30000 Kilometer gefahren und habe keine Probleme damit.

Liebe Grüsse Ulrich
  Zitieren
#76
Wenn du nur hier im Autofahrgefängnis CH fährst, dann ist klar, dass du diese Pribleme nicht hast...
Driving a Corvette is not a crime
  Zitieren
#77
Schönes Wort "Autofahrgefängnis", Christoph. Großes Grinsen

Lieben Gruß in die Schweiz, freue mich auf Euch in Suhl

Gruß

Edgar
[Bild: 28743911oi.jpg]
  Zitieren
#78
(05.03.2018, 12:08)knork schrieb: Hallo, gibt es inzwischen Empfehlungen für alternative Beläge und / oder Scheiben, mit denen das Problem gelöst werden kann?
Ich habe meine Corvette zwar noch nicht, aber das Thema ruft ungute Erinnerungen an ein vergangenes Fahrzeug wach.
Wenn es also (bezahlbare) Lösungen gäbe, wäre das zumindest schon einmal beruhigend.
Grüße - Jörg

Jörg zwischen deiner Bremsanlage und der C7 liegen Welten. Du brauchst dir keine Gedanken im Straßenverkehr Zwecks Überhitzung machen.
Auf dem Track dann bitte die beiden cooling deflektoren an der VA montieren.

Gruß Ingo

Ps: Eine Bremsscheibe kann verglühen, reißen , Ablagerungen aufnehmen.......aber sich verzieht sich niemals !
     Die offensichtliche Frage der C7 Fahrer lautet hier: "Gibt es eine "Heilung" für Bremsscheiben mit ungleichmäßigen Materialablagerungen?" Die Antwort ist nein.
     Ausbauen , ab-hohnen  und anschließend wieder mit neuen Belägen einbremsen . Leider das Ergebnis einer unterdimensionierten Bremsanlage.
schnell geradeaus fahren kann jeder.....im Regen rate ich aus eigener Erfahrung davon ab haarsträubend
  Zitieren
#79
In den allermeisten Fällen ist die Ursache für Bremsrubbeln eine ungleichmäßige Ablagerung von Bremsbelagmaterial auf der Scheibe.
In vielen Fällen hilft es die Bremse neu einzubremsen.
Bei meiner Bremse hat es jedenfalls funktioniert.
Wenn das nicht reicht, kann man versuchen die Ablagerungen mit Schmirgelpapier zu entfernen.
Gruß

Götz
  Zitieren
#80
Zitat "Anfang"
wenn die Vibrationen gerade erst anfangen, kann man unter
Umständen die Ablagerungen durch energisches Scheuern mit Löschpapier entfernen. Da
diese Ablagerungen häufig für unsere Augen nicht sichtbar sind, muss die ganze Reibfläche
gewissenhaft behandelt werden. Normales Schleifpapier oder Schmirgelleinen sollten
vermieden werden, da die Bestandteile an Aluminiumoxid in die Oberfläche des Gusseisens
eindringen und die Zustände verschlechtern würden. Aus dem gleichen Grund sollten die
Scheiben auch nicht sandgestrahlt werden. Zitat "Ende" COPYRIGHT © 2004 STOPTECH LLC
schnell geradeaus fahren kann jeder.....im Regen rate ich aus eigener Erfahrung davon ab haarsträubend
  Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  C7 Bremsscheiben bärtu 15 3.128 20.03.2017, 13:41
Letzter Beitrag: bärtu

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Forenübersicht
Technikforen
-- C 1 Technikforum
-- C 2 Technikforum
-- C 3 Technikforum
-- C 4 Technikforum
---- C4 ZR-1 Technikforum
-- C 5 Technikforum
---- C5 Z06-Technikforum
-- C 6 Technikforum
---- C6 Z06-Technikforum
---- C6 ZR1-Technikforum
-- C7 Technikforum
---- C7 Z06 Technikforum
-- Tuningforum
-- Allgemeines Technikforum
---- OBD2
Other Vette-Stuff
-- Man sieht sich
---- Nachbetrachtungen
---- Stammtische Deutschland
------ Baden-Württemberg
------ Bayern
------ Berlin/Brandenburg
------ Hessen
------ Nordrhein- Westfalen
------ Niedersachsen/HB/HH
------ Rheinland-Pfalz
------ Sachsen
------ Thüringen
------ Schleswig Holstein
---- Stammtische Österreich
------ Wien / St. Pölten
---- Stammtische Schweiz
------ Ostschweiz/Vorarlberg
------ Treffen Schweiz
-- Jäger & Sammler
-- Vettetalk
---- Reiseberichte
-- Corvette-Bilder der Mitglieder
---- Membervideos
-- Sonstige Schöne Vettepics
---- Corvettevideos
-- Vettelady's Corner
-- Wissenswertes & Kurioses
-- Werkstätten & Händler
-- CORVETTE & Parts - For Sale!
---- laufende Auktionen bei EBAY
---- Transporthilfeforum
---- for sale - Alles ohne Corvette!
-- Wanted !
-- Wer weiß was
---- Fragen vor dem Kauf
-- Paragraphen & Pamphlete
Smalltalk und Forumsschnack
-- Über dieses Forum
---- Teammitteilungen
---- In Memoriam
-- Hallo, ich bin's!
-- Motorsport
-- Off Topic
---- Jux & Dallerei
---- Das Club-Forum
---- Don't feed the troll!
-- Glückwunsch- und Grußforum
-- Bits und Bytes
-- Comic-Forum
-- Das Modellautoforum
-- Testforum
Händlerangebote
-- Info-Forum
-- AAG Automobil AG
-- ACP Euskirchen
-- AutomobilCenter24
-- AUTOteam
-- BG Sportwagen
-- BRANDWHEELS
-- CarTechDyno
-- Corvette Malburg
-- Corvetteproject (Molle)
-- DLP
-- Dream-Car-Corner (Wolfgang Stärk / Hiob)
-- fair cars and parts
-- IDP-CORVETTE ( INJA )
-- Kissling-Motorsport
-- KTS American Parts
-- Magicpaint
-- Pfadt Engineering Europe
-- Renz US Cars
-- Schmidt Revolution
-- Snap-on Tools - chevyforever
-- SPEEDSTYLE
-- Superrodperformance
-- TIKT Performance Parts
-- Till Kühner
-- Velumen Lichttechnik