Rollende Restauration
#31
Hallo Raimund,

saubere Arbeit, vor allem das Einsetzen der Bodenbleche - ganz stark !!

Respekt Jens
  Zitieren
#32
Hallo Walter, Uli, Markus und Jens
Blume Blume Blume Blume Blume Blume
vielen Dank für Eure positive Rückmeldung.
@ Uli. Ganz besonderen Dank für die Hilfe bei der
Suche des Firmennamens.

Gruß

Raimund
mens agitat molem - oder ein V8


[Bild: 24765907sg.jpg]
  Zitieren
#33
Hi Raimund,

tolle Arbeit, langweilig isses Dir grad wohl eher nicht. Der Austausch des Teppichs liegt auch vor mir, habe aber zum Glück immer etwas wichtigeres zu tun. Augenrollen

Welche Isolierung hast Du denn unter dem Teppich verwendet? Wo gekauft, was gekostet, etc.?

Danke für kurzes Feedback.

Grüße, Günther
[Bild: Avatar2.jpg] + [Bild: Schroeder453.jpg] = [Bild: Schroeder453x.png]
  Zitieren
#34
Hallo Günther

vielen Dank für die Anerkennung; mit der Isolierung bin ich recht
zufrieden.
(hatte mir zuvor alukaschierte Rollenware- Isolierung hinter Heizkörpern gekauft zum Selberschneiden, dann aber
umdisponiert, was ich nicht bereue).
Sie stammt von Corvette America: Heat & Sound Deadeners - Coupe 10-Piece
Art. Nr. 44202. Preis über StingRay`s Shop: EURO 117,65
Hersteller ist Auto Custom Carpets Inc. (ACC)
Diese Fa. stellt auch vielfach schon gelobte Teppiche her, was ich nur bestätigen kann.

Wenn noch Fragen sind, gerne wieder Blume

Gruß

Raimund
mens agitat molem - oder ein V8


[Bild: 24765907sg.jpg]
  Zitieren
#35
Hey,


schaut nach viel Arbeit aus!
Dennoch meinen ganzen Respekt an dich!
Bin gespannt am weiter verfolgen!


LG

Ibrahim
  Zitieren
#36
@Raimund
Danke für die schnelle Antwort. Habe bei ACC mal rechercht:

Teppichsatz komplett 521,- USD
Geräuschmatten komplett 74,- USD aus "Folie" und 63,- USD aus "Mastic"

Der Teppichsatz ist im Vergleich zu den anderen Anbietern teuer. Die Geräuschmatten erscheinen mir günstig, kann aber nicht beurteilen, welche Ausführung (Folie oder Mastic) besser geeignet ist.
[Bild: Avatar2.jpg] + [Bild: Schroeder453.jpg] = [Bild: Schroeder453x.png]
  Zitieren
#37
Hallo

@ Ibrahim,
ja die Arbeit geht mir nicht aus, es ist aber ein Hobby und macht (meistens) Spass.
Ich werde natürlich weiter berichten was gemacht wurde.
@Günther
so wie ich es sehe -vom Preis her gesehen- (Katalogpreis 99,99 Dollars), sind meine die Folien-Ausführung. Die Heat & Sound Deadeners
haben für dein Baujahr bei Corvette America ja die Option: Foil oder Mastic, wobei die Mastic teurer sind.
Ich hatte nicht die Qual der Wahl.

Gruß

Raimund
mens agitat molem - oder ein V8


[Bild: 24765907sg.jpg]
  Zitieren
#38
Nochmal vielen Dank. Ich muss sowieso erst den Teppich entfernen und nachsehen. Vielleicht ist die Matte darunter ja in gutem Zustand.
[Bild: Avatar2.jpg] + [Bild: Schroeder453.jpg] = [Bild: Schroeder453x.png]
  Zitieren
#39
Hallo
es ist wieder mal Zeit für ein kleines Update:
Da mir das Vega-Lenkrad nicht besonders gut gefallen hat, habe ich mich zum Austausch
entschlossen zumal ich die Hupenfunktion gleichzeitig wiederherstellen wollte. Dazu benötigt man einen Adaptersatz (in meinem Fall für Tilt und Tele).
Beim Einbau muss man besonders auf das untere Ende der Kontaktfeder achten, bei mir hatte es keinen richtigen Kontakt
zu den Messingplättchen - hatte es leider erst bemerkt, nachdem der Zusammenbau fertig war. Zum Glück hat der Lenkradabzieher nachdem ich seine krumm gewordenen Schrauben wieder gerade gebogen hatte nochmals seinen Dienst getan.

Hier die Nabe mit star nut

[Bild: 27812803zy.jpg]


Kontaktfeder für dieHupe

[Bild: 27812908nq.jpg]



Neues Lenkrad nebst Einzelteilen

[Bild: 27812922hn.jpg]



Lenksäule ohne Lenkrad

[Bild: 27812939iw.jpg]


Komplett fertiger Lenkradeinbau

[Bild: 27812975wu.jpg]


Die Hupe funktionierte dann immer noch nicht, darum Relais getauscht.
Immer noch keine Funktion. Es stellte sich heraus, dass die eine Hupe die funktionstüchtig
war, nicht angeschlossen war (das Kabel fehlte völlig), die andere aber defekt.
Also habe ich die Nieten aufgebohrt und die Hupe innerlich gereinigt etc.
und äußerlich lackiert. Funktioniert wie gewünscht.

[Bild: 27813014sm.jpg]


[Bild: 27813020jr.jpg]


[Bild: 27813038ag.jpg]


[Bild: 27813043le.jpg]




Da die Scheibenreinigungsanlage auch nicht funktionierte, habe ich eine neue Pumpe verbaut und den Behälter
wegen eines kleinen Risses getauscht.
Leider ging der Behälter trotz Entfernens des oberen an den Kotflügel genieteten Halteclips nicht nach oben heraus.
Also musste von unten das Bodenblech mit 4 Schrauben entfernt werden, dazu dann auch das seitliche rockerpanel abgeschraubt werden wegen 2 dahinter versteckten Schrauben.
Dann musste der störende Kohlefilter ausgebaut werden und endlich konnte der Wasserbehälter nach unten entfernt werden.


Wasserbehälter mit Haarriss

[Bild: 27813122lz.jpg]

alte Pumpe sah äußerlich nicht schllecht aus

[Bild: 27813137zd.jpg]

Funktioniert jetzt mit neuer Pumpe einwandfrei.



Mal schauen was sonst noch zu tun ist.



Viele Grüße

Raimund
mens agitat molem - oder ein V8


[Bild: 24765907sg.jpg]
  Zitieren
#40
Hallo Vettefans

Nach längerer gesundheitsbedingter Pause nun wieder einmal ein Kleiner Bericht.
Auf dem Programm stand zunächst mal der Austausch der Türfedern für die Türbremse.
Als Wekzeug ist dazu ein gebogener Schraubendreher, der ca. 5cm von vorne
eine Biegung erhält anzufertigen. (Siehe Foto). Wer will kann sich natürlich auch das
entsprechende Werkzeug kaufen.



[Bild: 29468688zg.jpg]


Die Feder wird nun oben eingehängt (mit den abgeflachten Ende in das vordere Loch), unten mit dem "tool" gespannt, dann unter Spannung
mit einem Hämmerchen (100-200g) nach oben Klopfen und entspannen - sitzt.
( Die Abflachung an der Feder ist nun im Bereich der oberen Bohrung des Scharniers)

Feder eingebaut:


[Bild: 29468777gq.jpg]


Nun zu einer anderen Arbeit:
Es geht um das Risiko, dass der Haubenzug reissen kann und dann nur mit
Riesenaufwand das Öffnen der Haube möglich wird.

Dazu kann man sich einen Bowdenzug mit Schlaufe herstellen und oben an der
Schlossverriegelung der Fahrerseite einhängen. (Siehe Fotos)

Man lässt dann die Schlaufe nach unten in den Motorraum hängen, sodass
man im "Notfall" daran ziehen kann.
Lagebedingt vom Zugwinkel her öffnet sich zwar nur das fahrerseitige Schloss
- was aber kein Problem darstellt, weil man dann das Schloss auf der Beifahrerseite
mit einem ca. 30cm langen Kunststofflineal problemlos entriegeln kann,
indem man nach leichtem Anheben der fahrerseitigen Haubenecke mit dem Lineal auf
den linken Schloss-Winkel nach vorne drückt.
Hokuspokus dann springt die rechte Verriegelung auch noch auf.


[Bild: 29468885vg.jpg]


[Bild: 29468886hk.jpg]


Bowdenzug am Schloss eingehängt im gleichen Loch wie der Originalzug


[Bild: 29468887fe.jpg]






So das wars schon, ich hoffe, dass die Anregungen dem Einen oder Anderen helfen


Gruß

Raimund
mens agitat molem - oder ein V8


[Bild: 24765907sg.jpg]
  Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Neues Projekt / Restauration, 75er Corvette BerlinCorvette 50 8.872 17.05.2019, 13:32
Letzter Beitrag: BerlinCorvette
Question 1982er Crossfire Injection nach Restauration ab 2500 U/min keine Leistung NRG95 5 1.746 20.03.2019, 13:39
Letzter Beitrag: NRG95
  Restauration c3 Michas72corvette 66 14.207 24.12.2018, 21:10
Letzter Beitrag: Michas72corvette
  suche kompetente Werkstatt für Restauration vetteC3_1976 11 2.450 05.02.2018, 10:18
Letzter Beitrag: mennix
  Restauration bzw. wiederbeleben meiner C3 Kelkheimer 51 19.567 17.07.2016, 10:11
Letzter Beitrag: Kelkheimer

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Forenübersicht
Technikforen
-- C 1 Technikforum
-- C 2 Technikforum
-- C 3 Technikforum
-- C 4 Technikforum
---- C4 ZR-1 Technikforum
-- C 5 Technikforum
---- C5 Z06-Technikforum
-- C 6 Technikforum
---- C6 Z06-Technikforum
---- C6 ZR1-Technikforum
-- C7 Technikforum
---- C7 Z06 Technikforum
-- C8 Diskussionsforum
-- Tuningforum
-- Allgemeines Technikforum
---- OBD2
Other Vette-Stuff
-- Man sieht sich
---- Nachbetrachtungen
---- Stammtische Deutschland
------ Baden-Württemberg
------ Bayern
------ Berlin/Brandenburg
------ Hessen
------ Nordrhein- Westfalen
------ Niedersachsen/HB/HH
------ Rheinland-Pfalz
------ Sachsen
------ Thüringen
------ Schleswig Holstein
---- Stammtische Österreich
------ Wien / St. Pölten
---- Stammtische Schweiz
------ Ostschweiz/Vorarlberg
------ Treffen Schweiz
-- Jäger & Sammler
-- Vettetalk
---- Reiseberichte
-- Corvette-Bilder der Mitglieder
---- Membervideos
-- Sonstige Schöne Vettepics
---- Corvettevideos
-- Vettelady's Corner
-- Wissenswertes & Kurioses
-- Werkstätten & Händler
-- CORVETTE & Parts - For Sale!
---- laufende Auktionen bei EBAY
---- Transporthilfeforum
---- for sale - Alles ohne Corvette!
-- Wanted !
-- Wer weiß was
---- Fragen vor dem Kauf
-- Paragraphen & Pamphlete
Smalltalk und Forumsschnack
-- Über dieses Forum
---- Teammitteilungen
---- In Memoriam
-- Hallo, ich bin's!
-- Motorsport
-- Off Topic
---- Jux & Dallerei
---- Das Club-Forum
---- Don't feed the troll!
-- Glückwunsch- und Grußforum
-- Bits und Bytes
-- Comic-Forum
-- Das Modellautoforum
-- Testforum
Händlerangebote
-- Info-Forum
-- AAG Automobil AG
-- ACP Euskirchen
-- AutomobilCenter24
-- AUTOteam
-- BG Sportwagen
-- BRANDWHEELS
-- CarTechDyno
-- Corvette Malburg
-- Corvetteproject (Molle)
-- DLP
-- Dream-Car-Corner (Wolfgang Stärk / Hiob)
-- fair cars and parts
-- IDP-CORVETTE ( INJA )
-- Kissling-Motorsport
-- KTS American Parts
-- Magicpaint
-- Pfadt Engineering Europe
-- Renz US Cars
-- Schmidt Revolution
-- Snap-on Tools - chevyforever
-- SPEEDSTYLE
-- Superrodperformance
-- TIKT Performance Parts
-- Till Kühner
-- Velumen Lichttechnik