corvette C1 62 mit oder ohne Automaticgetriebe
#11
das würde ich so nicht unbedingt behaupten mein Lieber!

ich hatte mal einen 1967er Camaro RS mit 327er Motor und Powerglide und fand die Combo in unserem Strassenverkehr einfach nur Schei$$e!
  Zitieren
#12
Zitat:Original von tobi1310



Ein einziges Manko der Einspritzung ist meines Erachtens die heutige Benzinqualität. Das Benzin kocht (siedet) heute viel schneller als früher, schuld daran ist u.a. der Ethanolanteil im Benzin.



das ist vor allem das größte Problem aller heutzutage noch betriebenen Vergasermotoren OK!
  Zitieren
#13
Ist das auch bei Shell V-Power oder dem Ultimate 102 von Aral der Fall?

Gruss, Martin
[Bild: y8g3shp6]
  Zitieren
#14
Hallo

Natürlich. Der Sprit kocht ja auch und ich nehme fest an, bei er gleichen Temperatur.
Die Oktanzahl steht ja nicht für die Kochtemperatur.

mfG. Günther
early 1968 L71 tri-power big block convertible.
GM-T56 Viper 6 speed manual , 4.11 rear.
HOOKER chrome side pipes. Long L88 hood.
Tires front 235 rear 255 on 8x15 real wire spoke rims
You can't beat short stroke displacement . besoffen
  Zitieren
#15
ja natürlich, heutzutage werden nur noch Kraftstoffe für Einspritzsysteme produziert die im Prinzip nur unter Druck richtig arbeiten.

Kein Mineralölkonzern produziert heute noch Kraftstoffe für Vergasermotoren, wozu auch?
  Zitieren
#16
Zitat:Original von C1-Matthias
Die Powerglide ist aber absolut ausreichend. Alle die hier anderes behaupten, verbreiten oft nur pauschales Hörensagen Wissen.
Matthias, ich weiß nicht, ob 63er und 61er mit Powerglide mit gesamt fast 200.000 Kilometer Hörensagen genannt werden kann.
  Zitieren
#17
Wenn du solange damit gefahren bist,kanns ja sooo schlecht garnicht sein.

Ich könnte mir ne Automatik gut vorstellen,schalten in der engen Karre ist auch nicht der Brüller.
Allerdings nur vom hören sagen.

Zu den Autos,mir gefallen auch die 58-60 am besten.
Zu den Motoren,eine FI ist bestimmt wertbeständiger als ein Vergaser.
Aber ne C1 ist so oder so ne klasse Wahl.

Cu.Ulli
[Bild: 24178099tx.jpg]
Berühmt zu sein auf Facebook ist genauso wie reich zu sein bei Monopoly.
  Zitieren
#18
Ich liebe meine C1 mit 4 Gang Schaltung, auch wenn 4 Gänge eigentlich nicht nötig sind.
Ich schalte immer 1 - 3 und dann den 4.
Mit der Powerglide kann ich mich auch nicht anfreunden, auch wenn Matthias die Dinger gut findet.
Corvette, THE HEARTBEAT OF AMERICA
  Zitieren
#19
Hallo Alfred,

das Wesentliche zum C1-Kauf (muss Dir optisch gefallen, bist Du Schrauber oder lässt Du eher schrauben etc. .....) wurde ja bereits geschrieben, möchte aber dazu noch ergänzen:

1. Das Studium der ausgezeichneten C1-Kaufberatung ist ein absolutes Muß
2. Gute Substanz hat ihren Preis. D.h. was Du vorher sparst vermeitlich steckst Du evtl. hinterher wieder rein
3. Die Qualität der angebotenen Substanz hat lt. Aussage der Werkstatt meines Vertrauens in den letzten Monaten ziemlich abgenommen. (Autos für 65.000 US$ waren am Ende kein 15.000 US$ wert). D.h. Fachmann unbedingt mitnehmen.

Ich habe mir im letzten Jahr eine 59er mit 283er Maschine mit einfachem Vergaser und manueller 3 - Gang Schaltung zugelegt. Zum Cruisen reichen die 3 Gänge aus und eine geringere komplexität sowohl in Getriebe und Motor erhöht (hoffentlich) die Betriebssicherheit und damit den Fahrspaß.

Ich wünsche Dir alles Gute für den Kauf und freue mich schon auf die Bilder von Deiner Vetten-Auswahl.

Elmar
El Corvettista
  Zitieren
#20
Hallo,
vielen Dank für all die Tips, empfehlungen, Ratschläge und Meinungen, die mir bei der Auswahl behilflich waren.

Vorab muss ich sagen, dass ich mich für eine 62 C1 mit Automatik entschieden haben, aber warum:
Meine Priorität lag auf einer sehr gesunden Karosserie.
Ich hatte die Auswahl bei einem Preisniveau bis 65.000 € zwischen einigen US Importautos, die von Händler in Europ angeboten wurden und einigen porivaten.
80% der Autos waren so wie man sich US-Restaurationen vorstellt, aufgehübst und im Detail meist mangelhaft.
Ich habe eine 62 ger gefunden, die vor einem Jahr komplett zerlegt war, die Karosserie eisgestrahlt und in hoher Qualität lackiert ist. Ich muss lediglich während des Winters das Armaturenbrett aufbereiten und die Kunststoffscheiben der Instrumente ev. austauschen.
Allerdings fehlt ein Drehzahlmesser. - Warum ?
die Lichtmaschine mit dem Drehzahlmesserabzweig wurde durch eine Drehstromlichtmaschine ersetzt.
Somit war dieser Abzweig nicht mehr vorhanden und man hat eine Uhr anstatt des Drehzahlmessers eingebaut.
Ich werde aber einen elktronischen Drehzahlmesser in das Gehäuse einbauen und nun kommt auch schon das nächste Problem.
Eingebaut ist ein DELCO REMY Verteiler mit großem Kopf, in dem die Zündspule integriert ist. Ich habe einen solchen Verteiler noch nie gesehen und werde hierzu ein neues Thema eröffnen.

Nochmals vielen Dank an alle für die Hilfestellung.

Gruss
Alfred
  Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Felge defekt, Reparatur möglich oder neu? HGW 1 2.532 29.09.2020, 11:10
Letzter Beitrag: C1-Matthias
  Felgen ohne Hump mark69 7 3.606 02.10.2018, 12:49
Letzter Beitrag: mark69
  Unterschiede der Ventildeckel (mit und ohne Naht) HerrMüller 10 5.782 23.08.2018, 02:04
Letzter Beitrag: Glan1944
  KFZ-Brief oder Datenblatt für 57er C1 gesucht thocar 49 16.897 07.12.2015, 20:51
Letzter Beitrag: thocar
  Batterie oder Lima Baerli 9 3.746 13.10.2015, 09:49
Letzter Beitrag: Baerli

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Forenübersicht
Technikforen
-- C 1 Technikforum
-- C 2 Technikforum
-- C 3 Technikforum
-- C 4 Technikforum
---- C4 ZR-1 Technikforum
-- C 5 Technikforum
---- C5 Z06-Technikforum
-- C 6 Technikforum
---- C6 Z06-Technikforum
---- C6 ZR1-Technikforum
-- C7 Technikforum
---- C7 Z06 Technikforum
-- C8 Diskussionsforum
-- Tuningforum
-- Allgemeines Technikforum
---- OBD2
Other Vette-Stuff
-- Man sieht sich
---- Nachbetrachtungen
---- Stammtische Deutschland
------ Baden-Württemberg
------ Bayern
------ Berlin/Brandenburg
------ Hessen
------ Nordrhein- Westfalen
------ Niedersachsen/HB/HH
------ Rheinland-Pfalz
------ Sachsen
------ Thüringen
------ Schleswig Holstein
---- Stammtische Österreich
------ Wien / St. Pölten
---- Stammtische Schweiz
------ Ostschweiz/Vorarlberg
------ Treffen Schweiz
-- Jäger & Sammler
-- Vettetalk
---- Reiseberichte
-- Corvette-Bilder der Mitglieder
---- Membervideos
-- Sonstige Schöne Vettepics
---- Corvettevideos
-- Vettelady's Corner
-- Wissenswertes & Kurioses
-- Werkstätten & Händler
-- CORVETTE & Parts - For Sale!
---- laufende Auktionen bei EBAY
---- Transporthilfeforum
---- for sale - Alles ohne Corvette!
-- Wanted !
-- Wer weiß was
---- Fragen vor dem Kauf
-- Paragraphen & Pamphlete
Smalltalk und Forumsschnack
-- Über dieses Forum
---- Teammitteilungen
---- In Memoriam
-- Hallo, ich bin's!
-- Motorsport
-- Off Topic
---- Jux & Dallerei
---- Das Club-Forum
---- Don't feed the troll!
-- Glückwunsch- und Grußforum
-- Bits und Bytes
-- Comic-Forum
-- Das Modellautoforum
-- Testforum
Händlerangebote
-- Info-Forum
-- ACP Euskirchen
-- Dyno-Center
-- KTS American Parts
-- Corvetteproject (Molle)
-- Schmidt Revolution
-- NCRS Central Europe
-- fair cars and parts
-- IDP-CORVETTE ( INJA )
-- TIKT Performance Parts
-- BG Sportwagen
-- DLP
-- SPEEDSTYLE
-- V8Lounge
-- AVI Schilling & Wendt Assekuranzmakler
-- Autosalon am Park GmbH