C5 ZO6 Endgeschwindigkeit
#21
Ganz klar -> Friedel ist zu schwer King
[Bild: mijosch-Vette2.gif]

Zeit ist eine zähe Masse die erst mit zunehmenden Alter flüssiger wird.
Nr. 30 Großes Grinsen
  Zitieren
#22
Zitat:Original von mijosch
Ganz klar -> Friedel ist zu schwer King

Nicht mehr so viel. Müsste also schon etwas "schneller" voran gehen. sich vor Lachen auf dem Boden wälzen

Aber wenn ich mich nicht irre, dreht mein Motor nicht bis 6.500 rpm und der Begrenzer kommt schon früher.

Das werde ich mal testen, wenn es trocken ist.

Gruß
Friedel
  Zitieren
#23
Die Endgeschwindigkeit beim Cope wird doch nur rechnerisch erreicht. Mit den müden 344 PS
geht ihr schon eher die Puste aus.

Die paar Km Unterschied könnten m.E. durch die Übersetzung der Gänge:

5. 0,74 (Z) zu 0,84 und 6. Gang 0,50 (Z) zu 0,56

und die Bauhöhe, da anderes Fahrwerk bzw. zwei Varianten der Motorleistung der Z kommen ?


Hallo-gruenRonald
[Bild: 12130184at.gif]
  Zitieren
#24
@ Spassfahrer
Wer redet denn hier von 344 PS ?
Die Zett hat 411 PS, ich hab (bis jetzt noch) 432 PS, und andere C5 Fahrer noch viel, viel mehr !

Die Gänge sind auch nicht unterschiedlich übersetzt, da Friedel das MN6 der Basis C5 verbaut hat.
Ansonsten würde sie ja nur 278 laufen.

Bauhöhe usw... haben mit der v-max auf dem Drehzahlbegrenzer auch nichts zu tun.

Lg...
LS7 powered by CCRP Teufel
  Zitieren
#25
Nochmal zur Erinnerung, dass war die Ausgangsfrage :

Eine standard C5 MN6 läuft bei exakt 302 km/h @ 6200 U/min in den Begrenzer.
Friedels z06 läuft mit dem C5 MN6 Getriebe bei 298 km/h @ 6600 U/min in den Begrenzer.



Das Cope = 344 PS = MN6

Die Z06 2001 = 385 PS, ab 2002 = 411 PS = T56

Die Bauhöhe, Leergewicht, Reifendimensionen die unterschiedl. sind haben sehr wohl
wenn auch gering Einfluss auf die Endgeschwindigkeit - Luftwiderstand.

Die Gangübersetzung zw. dem T56 und dem MN6 ist sebstverständlich unterschiedlich
nicht aber das Diff. mit 3.42

Aber da können sicher noch Fachleute mit physikalischem Verständnis drauf antworten.


Hallo-gruen Ronald
[Bild: 12130184at.gif]
  Zitieren
#26
Ok, aber ich meinte damit eine Standart --GETRIEBEÜBERSETZTE-- C5.
Um den Motor gehts dabei gar nicht.

Trotzdem hat der Luftwiderstand, usw. nichts damit zu tun, bei welcher Geschwindigkeit man in den Begrenzer läuft.

Die Frage war, wieso meine erst bei 302 auf den Begrenzer läuft, aber dem Friedel seine schon bei 298 obwohl bei der z06 ca. 300-400rpm mehr geht?

Das ist ein Unterschied von über 20km/h bei ca. 6500rpm. Woher soll der bei gleichem Getriebe un diff. denn herkommen?

Ich kann mir das nur erklären, wenn wie Friedel schon vermutete, seine zetti aus irgendwelchen Gründen schon kurz vor 6200rpm,
statt den serienmäßigen 6500 oder 6600rpm abregelt.

Lg...
LS7 powered by CCRP Teufel
  Zitieren
#27
Die C5 Z06 von Friedl wird womöglich drag limited sein Zwinkern

Der cW ist bei der Z06 um 0,02 schlechter als beim Coupe und mit 405 hp geht dann halt nicht mehr

Gruß Sven
  Zitieren
#28
Zitat:Original von andree


Ich kann mir das nur erklären, wenn wie Friedel schon vermutete, seine zetti aus irgendwelchen Gründen schon kurz vor 6200rpm,
statt den serienmäßigen 6500 oder 6600rpm abregelt.

Lg...

Andre,

nun weiß ich auch, warum der Motor bei mit und Elke nun schon über 210.000 km gehalten hat. sich vor Lachen auf dem Boden wälzen

Sollte ich besser auch so lassen, richtig?

Werde aber mal am Wochenende genau hinschauen, wie weit die im 4. u. 5. Gang dreht.

Gruß
Friedel
  Zitieren
#29
Na hier wird ja fleissig diskutiert, davon kann ich ja nur profitieren :-)
Aber jetzt noch mal für mich, damit ich nichts falsch verstanden habe:
Mit dem T56 Getreibe erreicht man im 5ten Gang die Höchstgeschwindigkeit, mit dem M56 Getriebe im 6ten Gang - was ja bedeuten würde, dass der 6ten Gang beim M56 kürzer Übersetzt ist, richtig!? Wenn ich dann noch ein kurzes Diff einbaue, z.B. 4.11 dann müsste ich ja genau den Effekt haben, den ich erreichen will. Alle 6 Gänge sind "brauchbar" und über das Diff nehme ich dann noch mal Einfluss auf die Endgeschwindigkeit/Durchzug.

@Ronald: Du hast es ja groß in rot hervorgehoben, dass du im Grunde nach meinem Getriebe suchst und ich (wenn das hier so stimmt wie ich es geschrieben habe) nach deinem Feixen
Gibt es denn Erfahrungswerte zur Haltbarkeit, gibt es da große Unterschiede - vorstellen kann ich es mir ja nicht. Sollten doch beide gut sein!?
Vielleicht kommen wir an der Stelle ja zusammen,

Gruß Jens
  Zitieren
#30
Jens,

auch mit dem normalen MN6-Getriebe ist der 5. Gang, mit dem man die Endgeschwindigkeit erreicht.

Bei beiden Getrieben ist der 6. Gang ein Schongang, da sehr lang übersetzt.

Zum Thema "Haltbarkeit" ist zu sagen, das bei normaler Nutzung die Getriebe ausreichend sind. Nur die "Schwachstelle" Rückwärtsgang bei den C5-Getrieben ist erwähnenswert, wenn man die Getriebe bei längeren Vollgaspassagen "heiß" fährt. Dann brechen die Plastikteile, die am Rückwärtsgangpaar verbaut sind und man bekommt zuviel Spiel, so das der Rückwärtsgang nicht mehr einzulegen ist.
Man muß nur halt diesen Plastikring durch eine Stahlscheibe von 12 mm ersetzen und hat lange Ruhe.
Meiner hat ca. 134.000 km gehalten, bevor ich den im letzten Herbst erstezen musste.
Synchronringe, Lager und auch die Schaltgabelendstücke halten bisher.

Gruß
Friedel
  Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Hilfe für c5 zo6 tüv werner1 3 2.407 15.04.2010, 17:23
Letzter Beitrag: werner1

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Forenübersicht
Technikforen
-- C 1 Technikforum
-- C 2 Technikforum
-- C 3 Technikforum
-- C 4 Technikforum
---- C4 ZR-1 Technikforum
-- C 5 Technikforum
---- C5 Z06-Technikforum
-- C 6 Technikforum
---- C6 Z06-Technikforum
---- C6 ZR1-Technikforum
-- C7 Technikforum
---- C7 Z06 Technikforum
-- Tuningforum
-- Allgemeines Technikforum
---- OBD2
Other Vette-Stuff
-- Man sieht sich
---- Nachbetrachtungen
---- Stammtische Deutschland
------ Baden-Württemberg
------ Bayern
------ Berlin/Brandenburg
------ Hessen
------ Nordrhein- Westfalen
------ Niedersachsen/HB/HH
------ Rheinland-Pfalz
------ Sachsen
------ Thüringen
------ Schleswig Holstein
---- Stammtische Österreich
------ Wien / St. Pölten
---- Stammtische Schweiz
------ Ostschweiz/Vorarlberg
------ Treffen Schweiz
-- Jäger & Sammler
-- Vettetalk
---- Reiseberichte
-- Corvette-Bilder der Mitglieder
---- Membervideos
-- Sonstige Schöne Vettepics
---- Corvettevideos
-- Vettelady's Corner
-- Wissenswertes & Kurioses
-- Werkstätten & Händler
-- CORVETTE & Parts - For Sale!
---- laufende Auktionen bei EBAY
---- Transporthilfeforum
---- for sale - Alles ohne Corvette!
-- Wanted !
-- Wer weiß was
---- Fragen vor dem Kauf
-- Paragraphen & Pamphlete
Smalltalk und Forumsschnack
-- Über dieses Forum
---- Teammitteilungen
---- In Memoriam
-- Hallo, ich bin's!
-- Motorsport
-- Off Topic
---- Jux & Dallerei
---- Das Club-Forum
---- Don't feed the troll!
-- Glückwunsch- und Grußforum
-- Bits und Bytes
-- Comic-Forum
-- Das Modellautoforum
-- Testforum
Händlerangebote
-- Info-Forum
-- AAG Automobil AG
-- ACP Euskirchen
-- AutomobilCenter24
-- AUTOteam
-- BG Sportwagen
-- BRANDWHEELS
-- CarTechDyno
-- Corvette Malburg
-- Corvetteproject (Molle)
-- DLP
-- Dream-Car-Corner (Wolfgang Stärk / Hiob)
-- fair cars and parts
-- IDP-CORVETTE ( INJA )
-- Kissling-Motorsport
-- KTS American Parts
-- Magicpaint
-- Pfadt Engineering Europe
-- Renz US Cars
-- Schmidt Revolution
-- Snap-on Tools - chevyforever
-- SPEEDSTYLE
-- Superrodperformance
-- TIKT Performance Parts
-- Till Kühner
-- Velumen Lichttechnik