Tagfahrlicht ZR1
#21
Hallo zusammen,

die Adapter sind "Standard"-Artikel und bei uns z.B. bei Conrad (http://www.conrad.de/ce/de/product/84111...ggest=true) erhältlich.
So habe ich mir auch das Zündplus organisiert.

Allerdings war mir ein wenig unwohl die Teile auch für das "Licht an"-Signal zu nutzen, da in der Beschreibung ein geringere Stromgrenze benannt ist, als die 20A vom Abblendlicht.

Gruß

Ty
I take NO prisoners!!! Banned
  Zitieren
#22
Hi Ty, eine D1S zieht 35W, ergo 3A, das sollte sich ausgehen. Ggf. werde ich kleiner absichern....
Gruss......Ralf
  Zitieren
#23
Zitat:Original von tomer
@starbiker: bin natürlich interessiert ob es mit dem abdunkeln des tagfahrlichts funktioniert mit den kabeln die du bestellt hast. ich hoffe du wirst darüber berichten.

gruss,
tomer
Aber klar doch, bin nur die Woche auf Dienstreise, vorm WE kriege ich das nicht hin.

Apropos, bei US-Ausstattung ist es wirklich plug-n-play. Die beiden Steuergeräte habe ich in den Motorraum verlegt und ein bestehendes Loch in Richtung Lampen vergrössert, damit die Stecker durchpassen.
Gruss......Ralf
  Zitieren
#24
Hallo zusammen,

So, nun habe ich es auch geschafft die Vleds zu installieren. Am Anfang hatte ich etwas mühe und dachte schon dass die nicht passen, bis ich den zusätzlichen Ring gesehen habe. (den Ring sieht man auch auf den Bildern).

Die Montage funktioniert eigentlich ganz gut. Das Rad muss nicht abmontiert werden da man genug Platz hat nachdem die Vette angehoben wurde.

Was mich aber ein bisschen entäuscht ist, dass die Dichtungen nicht richtig passen. Auf der linken Seite funktionierte es mit der dicksten mitgelieferten Dichtung, auf der rechten Seite musste ich zwei Dichtungen (eine mitgelieferte und eine eigene) verwenden damit der Abstand stimmt und die Vleds nicht druch drehten und festen halt hatten.

Links die Vleds, Rechst die Swicthback Leds die ich bereits verbaut hatte

[Bild: vleds_vs_switchback_leds.jpg]

Links Vleds - Rechts Swichback LED

Alles Vleds

Was ich mich nun frage ist, ob es wirklich ok ist wenn die Steckverbindungen einfach im Radkasten hinter der Abdeckung, die ja sicherlich nicht Wasserdicht ist, liegen. Habt ihr diese Verbindungen irgendwie Wasserdicht gemacht ? Ich denke die Anmerkung von Starbiker die Steuergeräte im Motorraum zu platzieren macht Sinn, da man sie dort sicherlich auch besser befestigen kann. Werde auch mal schauen wo ich die platzieren könnte.

Auch finde ich ein bisschen unschön dass der Kühlkörper der Vleds die Abdeckung im Radkasten ein bisschen nach aussen drückt, so dass sie eben nicht mehr gut anliegen kann. Auch hier stellt sich die Frage ob das wirklich ok ist dies so zu betreiben (obwohl das ja auch zuvor schon nicht wirklich dicht war).

Für die Dimm-Funktion warte ich noch auf Starbiker und wenn es bei ihm klappt dann mache ich mich auch dahinter :-) Sollte ja eigentlich kein Problem sein wenn man weiss wo die 12V des Abblendlichtes abzugreifen und irgend einen Weg findet ein zusätzliches Kabel zu den Lampen zu bringen.
  Zitieren
#25
Hallo tomer,

die VLEDs sind wirklich verdammt hell, so wie auch auf der HP beschrieben.
Hinsichtlich der Befestigung bin ich auch bei dir, das man es besser lösen könnte, als ein paar mickrige Schräubchen.

Bei längerem Überlegen bin ich auf die Herstellung eines Adapters gekommen, da der Hersteller bei größeren Fassungen sowie so einen Distanzring hinzufügt.
Warum also nicht aus einer alten Fassung das Innenleben herausfräsen, und mit den kleinen Schrauben an der VLED befestigen?! Somit bliebe die Originaldichtung und Befestigungsmöglichkeit erhalten.

Ich habe das mal versucht auf einem Bild zu verdeutlichen:

[Bild: 20131107_173859.jpg]

Gruß

Ty
I take NO prisoners!!! Banned
  Zitieren
#26
Also, diese Adapter zum Spannungsabgriff passen nicht in die Sicherungspositionen 19 und 21, da ist zu wenig Platz. Ich hole mir einfach das Plus von den Standlichtern, die bei mir in die NSW eingebaut sind, um die DRL abzuschalten.
Gruss......Ralf
  Zitieren
#27
So nuin habe ich mir heute mal die ganze Sache vor dem eigentlichen Einbau meiner Switchbacks angesehen.
Werde den Zündungsplus an der Sicherung 6 abgreifen - hab aber keine Möglichkeit gefunden den untern Teil des Sicherungskastens aufzumachen um die Kabel unten aus dem Sicherungskasten entlang des Kabelbaums harus zu führen.

Hab versucht alle Klammern aufzumachen aber bin nicht ins Innere des Sicherungskastens gekommen.
Hat schon einer von Euch den Sicehrungskasten geöffnet?
Hab auch 4 Schrauben im Sicherungskasten (siehe Bild) deren Funktion ich nicht identifizieren konnte - weis einer für was die sind?

[Bild: Sicherungskasten.jpg]

Danke schon mal für eure Tipps.

Gruß

Lars
Myron E. Scott - Namensgeber der Corvette

1953 bei der Suche nach einem Namen für GMs neuen Sportwagen schlug
Scott "Corvette" (gefunden beim blättern in einem Wörterbuch) vor.
Er wurde 91.
  Zitieren
#28
Möcht ja nicht drängeln, aber keiner eine Idee wie das Teil auseinander geht?

Viele Grüße

Lars
Myron E. Scott - Namensgeber der Corvette

1953 bei der Suche nach einem Namen für GMs neuen Sportwagen schlug
Scott "Corvette" (gefunden beim blättern in einem Wörterbuch) vor.
Er wurde 91.
  Zitieren
#29
Naja, rate mal wozu die Schrauben da sind. Die halten nämlich die Stecker unten dran schön fest. Und nicht vergessen zuerst die Batterie abzuklemmen.
  Zitieren
#30
Hey Holli,

danke für die Info.

Also mache ich zuerst die 4 Schrauben los (müssen die ganz raus?), dann die clips seitlich auf und dann dann müsste das auseinander gehen.
Möchte da nichts zusammen reißen - müssen die Sicherungen/Relais/Dioden vorher alle raus genommen werden?

Gruß

Lars
Myron E. Scott - Namensgeber der Corvette

1953 bei der Suche nach einem Namen für GMs neuen Sportwagen schlug
Scott "Corvette" (gefunden beim blättern in einem Wörterbuch) vor.
Er wurde 91.
  Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  ZR1 Bremsscheiben gleich??? KHH 2 126 15.01.2018, 10:22
Letzter Beitrag: KHH
  Unterschied unter den Baujahren C6 ZR1 Hanni 7 1.067 22.09.2017, 16:36
Letzter Beitrag: Hanni
  ZR1 Wärmetauscher Kompressor defekt doma 28 5.133 09.08.2017, 18:27
Letzter Beitrag: doma
  ZR1 Felgen auf GS BAD BOY 2015 6 974 26.07.2017, 08:53
Letzter Beitrag: Molle
  Zufrieden mit eurer C6 ZR1? corvette2000 50 44.406 13.11.2016, 15:07
Letzter Beitrag: Lambogeri

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Forenübersicht
Technikforen
-- C 1 Technikforum
-- C 2 Technikforum
-- C 3 Technikforum
-- C 4 Technikforum
---- C4 ZR-1 Technikforum
-- C 5 Technikforum
---- C5 Z06-Technikforum
-- C 6 Technikforum
---- C6 Z06-Technikforum
---- C6 ZR1-Technikforum
-- C7 Technikforum
---- C7 Z06 Technikforum
-- Tuningforum
-- Allgemeines Technikforum
---- OBD2
Other Vette-Stuff
-- Man sieht sich
---- Nachbetrachtungen
---- Stammtische Deutschland
------ Baden-Württemberg
------ Bayern
------ Berlin/Brandenburg
------ Hessen
------ Nordrhein- Westfalen
------ Niedersachsen/HB/HH
------ Rheinland-Pfalz
------ Sachsen
------ Thüringen
------ Schleswig Holstein
---- Stammtische Österreich
------ Wien / St. Pölten
---- Stammtische Schweiz
------ Ostschweiz/Vorarlberg
------ Treffen Schweiz
-- Jäger & Sammler
-- Vettetalk
---- Reiseberichte
-- Corvette-Bilder der Mitglieder
---- Membervideos
-- Sonstige Schöne Vettepics
---- Corvettevideos
-- Vettelady's Corner
-- Wissenswertes & Kurioses
-- Werkstätten & Händler
-- CORVETTE & Parts - For Sale!
---- laufende Auktionen bei EBAY
---- Transporthilfeforum
---- for sale - Alles ohne Corvette!
-- Wanted !
-- Wer weiß was
---- Fragen vor dem Kauf
-- Paragraphen & Pamphlete
Smalltalk und Forumsschnack
-- Über dieses Forum
---- Teammitteilungen
---- In Memoriam
-- Hallo, ich bin's!
-- Motorsport
-- Off Topic
---- Jux & Dallerei
---- Das Club-Forum
---- Don't feed the troll!
-- Glückwunsch- und Grußforum
-- Bits und Bytes
-- Comic-Forum
-- Das Modellautoforum
-- Testforum
Händlerangebote
-- Info-Forum
-- AAG Automobil AG
-- ACP Euskirchen
-- AutomobilCenter24
-- AUTOteam
-- BG Sportwagen
-- BRANDWHEELS
-- CarTechDyno
-- Corvette Malburg
-- Corvetteproject (Molle)
-- DLP
-- Dream-Car-Corner (Wolfgang Stärk / Hiob)
-- fair cars and parts
-- HeurichClassics
-- IDP-CORVETTE ( INJA )
-- Kissling-Motorsport
-- KTS American Parts
-- Magicpaint
-- Pfadt Engineering Europe
-- Renz US Cars
-- Schmidt Revolution
-- Snap-on Tools - chevyforever
-- SPEEDSTYLE
-- Superrodperformance
-- TIKT Performance Parts
-- Till Kühner
-- Velumen Lichttechnik