C5: Defekte Funkschlüssel reparieren, so geht's
#31
mit einem Spektrumanalyzer wirst Du eine korrekte Funktion nicht feststellen können.
Mit Hilfe eines Meßempfängers und einem geschulten Ohr schon eher.
Der Spekki zeigt Dir nur an ob der FOB sendet, aber nicht was.....

Beim Anlernen eines "fremden" FOBs werden die bisherigen FOBs automatisch gelöscht.
Oder man lernt den neuen plus die beiden alten an, sofern möglich......aber das geht ja in Deinem Fall nicht.

Ich würde empfehlen den oder die defekten FOBs zu reinigen und alles nachzulöten, auch die Durchkontaktierungen.
Dann eine frische Knopfzelle rein und nochmal probieren.
Manchmal muss man 2 oder 3x versuchen bis er richtig erkennt das beide Tasten zugleich gedrückt wurden.
Wenn maximal nach 12-15 Sekunden keine Reaktion kam nochmal neu probieren.


Bilder:
So, wie Du die Bilder einstellst geht nur eins pro Posting. Du musst also für jedes Bild ein eigenes Posting im Thread erstellen.
Oder Du lagerst die Bilder auf einen externen Webspace aus und verlinkst die Bilder im Posting, dann klappt es auch mit mehreren Fotos.
Gruß
Thomas
  Zitieren
#32
Hallo

diese Tipps kann man allgemein auch für andere
FS gebrauchen. Vielen Dank.

Gruß
Raimund
mens agitat molem - oder ein V8


[Bild: 24765907sg.jpg]
  Zitieren
#33
Hi Thomas,
Menschen die mit FOB's reden können machen mir echt Angst...
Objects in mirror are loser...
  Zitieren
#34
Mir machen Corvette-Fahrer Angst, echt Teufel

Gerade aktuell hatte ich 2 FOBs wo ich passen musste, die wollten nicht reden.
Die habe ich beim besten Willen nicht hinbekommen, zumindes nicht mit wirtschaftlich vertretbarem Aufwand.
Das war allerdings überhaupt erst das zweite mal dass ich kapitulieren musste.
Zu meiner Verteidigung muss ich allerdings sagen dass die vor mir schon jemand "bearbeitet" hat......schade haarsträubend
Gruß
Thomas
  Zitieren
#35
Hi Thomas,
Dann brauchst Du Dir den Schuh auch nicht anzuziehen. Ich denke, wenn Du da nicht mehr weiterkommst, dann sind die Dinger eh Schrott. Noch einmal, ich finde Deinen Service hier echt toll und Dein Durchhaltevermögen bewundernswert, wenn man bedenkt welche Exoten mitunter auftreten können.
Ich persönlich hoffe Dir auch einmal einen Stein in den Garten werfen zu können.

Einen schönen Abend noch und viele Grüße, Achim
Objects in mirror are loser...
  Zitieren
#36
Zitat:Original von cowi-c5
................Ich persönlich hoffe Dir auch einmal einen Stein in den Garten werfen zu können.

ich weiß schon warum wir oben wohnen - ohne Gartennutzung sich vor Lachen auf dem Boden wälzen
Gruß
Thomas
  Zitieren
#37
Hallo Tom, allerbesten Dank für den Hinweis
Es ist richtig das ich nur sehen kann das der FOB geht.
Den Bildern nach gehen beide alten Fobs zwar, aber nicht stetig und auf Anhieb immer präzise.
De FOB aus dem funktionierenden Fahrzeug gibt immer einen Peak höher und ist höher von der Amplitude.
Ich fasse zusammen:
2 Fobs die an der Originalelektronik gehen nicht. (Batterien sind einwandfrei)
1 Fob der an einer anderen C5 geht kann mit der Originalelektronik nicht angelernt werden.
Daraus folgt Elektronik defekt (Reifendruckanzeige geht) und warscheinlich die beiden original FOBs defekt.
Nächste Stufe:
Gleiche Prozedur mit einer aus den Internet gekauften Elektronik.
Beide alten Fobs lassen sich nicht anlernen.
Der intakte Fob auch nicht.
Mögliche Ursache.
1.) die zugekaufte Elektronik geht nicht obwohl auch hier die Reifendrucksensoren angelernt werden konnten.
2.) die zugekaufte Elektronik muss zuvor am Fahrzeug angelernt werden ? Ich kenne da keine Prozedur.
3.) mein Zentralrechner ist defekt und kann keine Türschließelektronik mehr erkennen oder darauf reagieren.
Die Frage ist wie ich eine Türschließelektronik auf Signalabgabe prüfen kann.
Wie ich verstanden habe handelt es sich hier um ein LIN Netzwerk.
Ich habe selbst am Rande bei der LIN Entwicklung des BMW L7 Aussenspiegel mitgearbeitet und weiß das da das "hinensehen in das Signal" so gut wie keinen Sinn macht weil nur ein codiertes Digitalsignal auf den dritten der drei Kabel abgesetzt wird.
Ich weiß auch von Elektronikspezialisten das die meisten der "defekten Elektroniken auf kalte Lötstellen zurückzuführen sind.
Ich wäre bereit eine US Ausstattung (2 FOBs eine Eektronik und vier Reifendrucksensoren ) zu kaufen wenn ich die Sicherheit hätte das sich diese anlernen lassen. ( ca 900- 1000 Euro!)
Ich muss jemanden suche der eine definitiv funktionierende Elektronik hat und dann ausschließen das der Hauptrechner ein Problem hat.
Um eine Antwort / weiterführenden Dialog wäre ich denkbar.
Herzliche Grüße aus Benztown
Autodilbert
Autodilbert

Eine gute Lösung ist auf jedes Problem anwendbar!
  Zitieren
#38
Nein, der Receiver muss nicht angelernt werden!
Die sind plug and play

Ich hoffe allerdings dass Du auch an einem EU Receiver probiert hast.
Und dass die FOBs auch für eine Corvette C5 vorgesehen sind.

hast Du Dir die FOBs mal mit einem AM Messempfänger angehört?
Die müssen sehr sauber klingen und dürfen nicht abgehackt sein.
Unterschiedliche Amplituden sind hingegen kein Thema, die sind nie gleich.

Wenn Du mir die zuschickst schaue ich mir das gerne mal an, kostet Dich nur 2x Porto



Falls das BCM den FOB Receiver nicht erkennen würde, hättest Du einen abrufbaren Uxxxx DTC im DIC unter der Rubrik BORFA

Aufpassen: EU Receiver sind 2-teilig!!!
Der Stapel besteht aus dem TPMS Receiver und dem FOB Receiver
Bei dem US Receiver ist beides in einer Box, ohne externe Antenne
Nicht dass Du versuchst einen FOB anzulernen mit fehlendem FOB Receiver.....ich weiß, klingt blöd,
aber Du wärest nicht der erste dem das passiert.


Du kannst problemlos auf US-Receiver und FOB sowie TPMS umbauen. Hatte ich mal für ein paar Wochen probehalber in meiner C5 und das hat wunderbar funktioniert.

Man muss da auch nichts anlernen, auch das ist plug and Play.
Lediglich die US-FOBs müssen natürlich nach Installation des US-spec. Receivers angelernt werden.
Gruß
Thomas
  Zitieren
#39
Nachtrag:

bei der Corvette C5 wird kein LIN Bus verwendet......
Es kommt GM LAN zur Anwendung - das ist ein Class2 Bus nach VPW J1850 Standard mit 10k4 bd.

Es gibt fix und fertige ICs, zum Beispiel den ELM322 womit man problemlos am Bus mitlauschen kann.
Der Zaphod Michael und ich haben einen eigenen VPW J1850 Bus-Schnüffler entwickelt der es auch gestattet unüblich lange Kommandos zu übertragen wie sie zum Beispiel von GMs Diagnosetool (TECH2) benutzt werden.
Dadurch war und ist es uns möglich am Class Bus als eigenständiges "Steuergerät" mitzumischen.
Ja selbst vorhandene Steuergeräte können doppelt erscheinen dumdidum

unser Modul.....
[Bild: IMG_6879_kl.jpg]


So kann man auch am Receiver mitlauschen ob der FOB erkannt wird und das Datentelegramm auch wirklich auf den Bus geht.

Geht aber auch alles nur wenn man weiß was kommen muss Feixen
Das haben wir in unendlichen Sitzungen mit Notebook und Busschnüffler herausexperimentiert.
GM hat die Daten unter Verschluss und man bekommt sie nur gegen saftige Gebühren im 5 stelligen Bereich.



Hier mal nur ein winziger Auszug aus unserer "Forschung":

http://corvetteforum.de/thread.php?threadid=73385&sid=

Die ganzen Projekte inkl. Anschaffung der Diagnosegeräte und Bau von Prototypen hat mittlerweile beachtliche Kosten verschlungen Prost!
Alleine der gebrauchte TECH2 war schon nicht billig.
Angeschafft wurden unter anderem:
C5 BCM
C5 Instrumentencluster
C5 HUD
C6 BCM
C6 Instrumentencluster
C6 HUD
2 Stück C6 OEM Navis Zwinkern
usw......
Man munkelt ja dass ich am Schreibtisch eine komplette C6 elektrisch nachbilden kann sich vor Lachen auf dem Boden wälzen sich vor Lachen auf dem Boden wälzen sich vor Lachen auf dem Boden wälzen


Hier noch Lesestoff falls Du Dich in die Materie einarbeiten möchtest:

http://corvetteforum.de/thread.php?threa...Basteleien

und hier:

http://corvetteforum.de/thread.php?threa...Basteleien

leider sind einige Bilder nicht mehr sichtbar.....
Bei Fragen einfach den Zaphod oder mich kontaktieren
Gruß
Thomas
  Zitieren
#40
Hallo Tom!
Applaus und Hochachtung! Respekt
Es gibt so viel Unwissenheit und Halbwissen im Netz da hebt sich Dein Beitrag wohltuend ab.
Ich habe zwei zweiteilige Elektroniken mit Antenne
Dazu lege ich Abbildung bei.
Hier der Inhalt welcher auf den Platinen der zum Fahrzeug gehörenden Fobs steht
GM 10407640
CEPT LPD - D/I
MPT 1340 W.T. License EXEMPT
RTT/D/X1289 Lectron GM-RFA-X0 433,92 Mhz
906 59
P 13927 -1
Rev 8 oder B
der andere
GM 10407640
CEPT LPD - D/I
MPT 1340 W.T. License EXEMPT
RTT/D/X1289 Lectron GM-RFA-X0 433,92 Mhz
906 59
P 13927 -1
Rev 8 oder B


Ich werde Dir die Fobs und die Elektronik senden wenn ich nur wüßte wohin.
Ich bin kein Kenner der Foren. Ich bitte um Hinweis... sorrý Anfänger.
Wenn Kosten bei Dir auflaufen wie kann ich ausgleichen?
Der Notanker wäre immer noch die US Variante zu kaufen.
Zudem sind meine Luftdrucksensoren immer noch die ersten nach 12 Jahren 47000 km
Wenn die erledigt sind bekomme ich sowieso keine Euro Luftdrucksensoren mehr.
Dann ist US VAriante kaufen dran oder Batteriewechsel den ich als kritisch einstufe.
Aber ich habe bei meinem W124 4,2 Liter M 119 Motor 4 Jahre und herumgemacht bis ich die Ursache für ein Fahrzeugruckeln hatte.
Beste Grüße aus Benztown
Autodilbert

P.S. Aufgeben tun schon die anderen !


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
Autodilbert

Eine gute Lösung ist auf jedes Problem anwendbar!
  Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Geschwindigkeit Anzeige geht nicht, Öl Temperatur ... leonidas5,7 8 614 16.08.2017, 16:11
Letzter Beitrag: andree
  C5: Defektes Klimaanlagen-Bedienteil reparieren, so geht's Tom V 77 27.679 12.06.2017, 19:32
Letzter Beitrag: Tom V
  Licht geht alleine an trible66 5 367 16.05.2017, 00:40
Letzter Beitrag: trible66
Smile 2003 c5z06 springt an, geht sofort wieder aus diddiyo 14 1.258 14.05.2017, 08:39
Letzter Beitrag: FK1963
  Tacho-Beleuchtung geht nicht aus turntablefreak 4 579 22.03.2017, 09:44
Letzter Beitrag: turntablefreak

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Forenübersicht
Technikforen
-- C 1 Technikforum
-- C 2 Technikforum
-- C 3 Technikforum
-- C 4 Technikforum
---- C4 ZR-1 Technikforum
-- C 5 Technikforum
---- C5 Z06-Technikforum
-- C 6 Technikforum
---- C6 Z06-Technikforum
---- C6 ZR1-Technikforum
-- C7 Technikforum
---- C7 Z06 Technikforum
-- Tuningforum
-- Allgemeines Technikforum
---- OBD2
Other Vette-Stuff
-- Man sieht sich
---- Nachbetrachtungen
---- Stammtische Deutschland
------ Baden-Württemberg
------ Bayern
------ Berlin/Brandenburg
------ Hessen
------ Nordrhein- Westfalen
------ Niedersachsen/HB/HH
------ Rheinland-Pfalz
------ Sachsen
------ Thüringen
------ Schleswig Holstein
---- Stammtische Österreich
------ Wien / St. Pölten
---- Stammtische Schweiz
------ Ostschweiz/Vorarlberg
------ Treffen Schweiz
-- Jäger & Sammler
-- Vettetalk
-- Corvette-Bilder der Mitglieder
---- Membervideos
-- Sonstige Schöne Vettepics
---- Corvettevideos
-- Vettelady's Corner
-- Wissenswertes & Kurioses
-- Werkstätten & Händler
-- CORVETTE & Parts - For Sale!
---- laufende Auktionen bei EBAY
---- Transporthilfeforum
---- for sale - Alles ohne Corvette!
-- Wanted !
-- Wer weiß was
---- Fragen vor dem Kauf
-- Paragraphen & Pamphlete
Smalltalk und Forumsschnack
-- Über dieses Forum
---- Teammitteilungen
---- In Memoriam
-- Hallo, ich bin's!
-- Motorsport
-- Off Topic
---- Jux & Dallerei
---- Das Club-Forum
---- Don't feed the troll!
-- Glückwunsch- und Grußforum
-- Bits und Bytes
-- Comic-Forum
-- Das Modellautoforum
-- Testforum
Händlerangebote
-- Info-Forum
-- AAG Automobil AG
-- ACP Euskirchen
-- AutomobilCenter24
-- AUTOteam
-- BG Sportwagen
-- BRANDWHEELS
-- CarTechDyno
-- Corvette Malburg
-- Corvetteproject (Molle)
-- DLP
-- Dream-Car-Corner (Wolfgang Stärk / Hiob)
-- fair cars and parts
-- HeurichClassics
-- IDP-CORVETTE ( INJA )
-- Kissling-Motorsport
-- KTS American Parts
-- Magicpaint
-- Pfadt Engineering Europe
-- Renz US Cars
-- Schmidt Revolution
-- Snap-on Tools - chevyforever
-- SPEEDSTYLE
-- Superrodperformance
-- TIKT Performance Parts
-- Till Kühner
-- Velumen Lichttechnik