C 3 LS1 Kompressor
#21
Zitat:Original von DiDi
Zitat:Alle "neueren" Corvetten haben einen sogenannten FRONT- MITTELMOTOR

Das "Problem" haben eigentlich alle Vetten.

Gruß DiDi driver

Hier der Beweis an einer 66er.


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
  Zitieren
#22
Sehe ich das richtig, dass man in der C3 fast alles an Motoren unterbringt, da genügend Platz ist Frage

Aber problematischer wird's doch dann sicher beim passenden Getriebe, Antriebsstrang, Differential Frage


Das wäre mal wichtig zu wissen, wenn man sich mit dem Gedanken eines Umbaus trägt. D.h. zu einem
Schaltgetriebe z.B. 6 Gang gleich den passenden Motor mit zu tauschen (es gibt auch Leute die nicht nur
auf Orginalität bedacht sind Zwinkern)

Hallo-gruenRonald
[Bild: 12130184at.gif]
  Zitieren
#23
In C2/3/4/5/6 kannst Du so ziemlich jeden Motor reinquetschen. Oft mangelt es an der Bauhöhe. Dafür werden dann Hutzen in die Haube eingesetzt.


Bei "verstärkten" Motoren muß natürlich das ganze Drumherum angepaßt werden. Das hat jetzt allerdings nichts mit der Zahl der Gänge zu tun. Du kannst aber jedes Getriebe mit Zwischenstücken, frei käuflich, adaptieren.

Nachdem mir zwei mal das Differential zerplatzt ist, habe ich ein verstärktes eingebaut. Sowas gibt es im Zubehör.
Mein 5 Gang habe ich mit einem letzten Gang in 1:1 gwählt. Einem Overdrive traue ich nicht, weil der Motor aus dem letzten Gang Kleinholz machen würde (vermute ich jedenfalls). Die damals erhältlichen Getriebe waren bis zu einer Höchstleistung von 600 NM ausgelegt.
  Zitieren
#24
Ich bin da halt ein bisserl altmodisch, für mich liegt der Mittelmotor in meinem Rücken (und dann offensichtlich vor der Hinterachse, alles andere wäre ja schon ein Heckmotor Zwinkern) bzw. ich präferie am besten gleich den Heckmotor.
In Gedenken an den Forumsvater Maik "Eckaat" Koark †02.11.2009
  Zitieren
#25
Zitat:weil der Motor aus dem letzten Gang Kleinholz machen würde (vermute ich jedenfalls)

Mit dem Keissler 5-Gang TKO 600 (600ft-lb) kein Problem, wenn man den 4. beim Vollgas geben bis 200 ausfährt und dann mit dem 5. weiter macht.
Man sollte nur nicht z.B bei 120 im 5. schon Vollgas geben, dann kann es tatsächlich heikel werden, sagt einer mit 770 Nm, 512 PS und 8,2 Liter, der es wissen muß. huahua
BBS
[Bild: 4.gif] [Bild: osc_logo_klein.gif][Bild: auto035.gif]
Harte Männer wurden als Kinder zu lange gekocht
  Zitieren
#26
Zitat:Original von Big Block Schommi
Zitat:weil der Motor aus dem letzten Gang Kleinholz machen würde...

Mit dem Keissler 5-Gang TKO 600 (600ft-lb) ... bei 120 im 5. schon Vollgas geben ... kann es tatsächlich heikel werden, sagt einer mit 770 Nm...

Gilt die Angabe des Nenndrehmoment (600 ft-lb) des Getriebes nicht für jeden Gang?
Gruß,
DasPhantom
  Zitieren
#27
Hallo

Zitat:ich suche schon Ewigkeiten nach einer geeigneten Basis/Konzept für einen Leichtbau-Mittelmotorroadster,

Könnte dir Kontakte geben zu nem M1 Repro. Kosten unter 10.000.
Karosse GFK. Einer der wenigen guten Copien aus Deutschland bevor BMW gerichtlich dagegen vorging.

Den billigen 2 Liter Motor raus und nen modernen BMW Motor rein und man hat ein super Spielzeug.

Hätte ich Zeit und Platz , wär ich schon dabei.

MfG. Günther
early 1968 L71 tri-power big block convertible.
GM-T56 Viper 6 speed manual , 4.11 rear.
HOOKER chrome side pipes. Long L88 hood.
Tires front 235 rear 255 on 8x15 real wire spoke rims
You can't beat short stroke displacement . besoffen
  Zitieren
#28
Zitat:Original von DasPhantom
Zitat:Original von Big Block Schommi
Zitat:weil der Motor aus dem letzten Gang Kleinholz machen würde...

Mit dem Keissler 5-Gang TKO 600 (600ft-lb) ... bei 120 im 5. schon Vollgas geben ... kann es tatsächlich heikel werden, sagt einer mit 770 Nm...

Gilt die Angabe des Nenndrehmoment (600 ft-lb) des Getriebes nicht für jeden Gang?


Nein.

Je höher der Gang, um so geringer im allgemeinen die Auslegung für die Lastaufnahme, insbesondere bei OD-Getrieben.
TEST TEST TEST
  Zitieren
#29
Ist das nicht Kontraproduktiv?
Im 1. Gang liegt das Dm nicht lange an, bzw. sind die Reifen wahrscheinlich eine Drehmomentbegrenzer..
Im höchsten Gang kann es doch zu längeren Zeiten kommen (Autobahn), wo das volle Moment anliegt.
  Zitieren
#30
@@@@@


Zitat:Mit dem Keissler 5-Gang TKO 600 (600ft-lb) kein Problem,


Die 600 gelten nur für den 4. Gang der ist durchgeschaltet Das heißt die ganze Kraft läuft nicht über die Vorgelegewelle sondern geht direkt auf die Kardanwelle




Mfg Jörg King
  Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Forenübersicht
Technikforen
-- C 1 Technikforum
-- C 2 Technikforum
-- C 3 Technikforum
-- C 4 Technikforum
---- C4 ZR-1 Technikforum
-- C 5 Technikforum
---- C5 Z06-Technikforum
-- C 6 Technikforum
---- C6 Z06-Technikforum
---- C6 ZR1-Technikforum
-- C7 Technikforum
---- C7 Z06 Technikforum
-- Tuningforum
-- Allgemeines Technikforum
---- OBD2
Other Vette-Stuff
-- Man sieht sich
---- Nachbetrachtungen
---- Stammtische Deutschland
------ Baden-Württemberg
------ Bayern
------ Berlin/Brandenburg
------ Hessen
------ Nordrhein- Westfalen
------ Niedersachsen/HB/HH
------ Rheinland-Pfalz
------ Sachsen
------ Thüringen
------ Schleswig Holstein
---- Stammtische Österreich
------ Wien / St. Pölten
---- Stammtische Schweiz
------ Ostschweiz/Vorarlberg
------ Treffen Schweiz
-- Jäger & Sammler
-- Vettetalk
-- Corvette-Bilder der Mitglieder
---- Membervideos
-- Sonstige Schöne Vettepics
---- Corvettevideos
-- Vettelady's Corner
-- Wissenswertes & Kurioses
-- Werkstätten & Händler
-- CORVETTE & Parts - For Sale!
---- laufende Auktionen bei EBAY
---- Transporthilfeforum
---- for sale - Alles ohne Corvette!
-- Wanted !
-- Wer weiß was
---- Fragen vor dem Kauf
-- Paragraphen & Pamphlete
Smalltalk und Forumsschnack
-- Über dieses Forum
---- Teammitteilungen
---- In Memoriam
-- Hallo, ich bin's!
-- Motorsport
-- Off Topic
---- Jux & Dallerei
---- Das Club-Forum
---- Don't feed the troll!
-- Glückwunsch- und Grußforum
-- Bits und Bytes
-- Comic-Forum
-- Das Modellautoforum
-- Testforum
Händlerangebote
-- Info-Forum
-- AAG Automobil AG
-- ACP Euskirchen
-- AutomobilCenter24
-- AUTOteam
-- BG Sportwagen
-- BRANDWHEELS
-- CarTechDyno
-- Corvette Malburg
-- Corvetteproject (Molle)
-- DLP
-- Dream-Car-Corner (Wolfgang Stärk / Hiob)
-- fair cars and parts
-- HeurichClassics
-- IDP-CORVETTE ( INJA )
-- Kissling-Motorsport
-- KTS American Parts
-- Magicpaint
-- Pfadt Engineering Europe
-- Renz US Cars
-- Schmidt Revolution
-- Snap-on Tools - chevyforever
-- SPEEDSTYLE
-- Superrodperformance
-- TIKT Performance Parts
-- Till Kühner
-- Velumen Lichttechnik