Power Antenna im Cabrio ersetzen ?
#1
Hallo,

Im US forum hab ich leider keine Lösung gefunden wie man die ausfahrbare Antenne vom Cabrio mit einer fixen aftermarkt Antenne ersetzt. Für die Z06en und FRC's gibts reichlich Angebote.
Eine 8" shorty Antenna wäre mir am liebsten.

Weiss jemand einen Anbieter ?
Hat sich jemand vielleicht selbst eine Halterung gebastelt ?

Für Input dankbar Großes Grinsen
Gruß aus Berlin
Mike

www.arouseberlin.de
  Zitieren
#2
Yeeah!Wie wäre es denn mit Reparatur? Ich habe meine durch einen Ersatzstab von vetteproducts wieder zum Leben erwcken können, und das funzt seit dem prima. Yeeah!
Gruß Dieter animierte C4
[Bild: osc_logo_klein.gif] [Bild: DieterBanner.jpg]
OK! take it easy, but take it OK!
  Zitieren
#3
Ne, der OEM Antennestab gefällt mir überhaupt nicht Kopfschütteln
Gruß aus Berlin
Mike

www.arouseberlin.de
  Zitieren
#4
Hi Mike,

ich habe, nachdem meine Originalantenne erst defekt (fuhr nicht mehr ein) und dann auch noch abgebrochen war, diese durch ein deutsches Qualitätsprodukt aus Fernost ersetzt. Also zu Conrad Elektronik, dort eine Hirschmann-Automatikantenne besorgt und eingebaut. Man muß zwar ein wenig basteln, denn der Originalhalter passt nicht ohne weiteres, aber es geht und alles lässt sich durch das Rücklicht bequem montieren. Allerdings brauchst Du dann auch einen Adapter für den Antennenstecker am Radio, wenn Du noch das Originalradio betreibst. Bei diesem brauchst Du allerdings auch keine Verbesserung des Empfangs erwarten, das bringt keine Antenne. Ich hatte auch schon eine Scheibenantenne getestet, die allerdings noch schlechter war. Nachdem ein freundlicher Mitmensch mir die Antenne dann wieder abgebrochen hatte (Fzg stand mit Radio an kurz draußen) liegt jetzt ein ordinärer Kupferdraht unter der rückwärtigen Verkleidung und der Empfang ist genausogut wie mit normaler Antenne. Allerdings stört mich der Chromstopfen auf dem Loch schon und da ich einige Blessuren ausbessern lassen muß überlege ich, ob ich ihn zumachen lasse, oder alternativ eine Antenne vom Audi Cabrio (B4) verbaue, die schön kurz ist und besser zu dem Fahrzeug passt als der ewig lange Spargel.

Gruß, Achim
Objects in mirror are loser...
  Zitieren
#5
Unter welcher rückwärtigen Verkleidung meinst Du denn, kannst Du das näher beschreiben, oder ein
Foto einstellen? Und wie verbindet nan den Kupferdraht mit dem Antennenkabel?

Gruss RainerR
RaRo
  Zitieren
#6
Hi Rainer,

eigentlich darf man es gar nicht sagen, ich habe einfach einen dicken Kupferdraht, der bei mir in der Werkstatt herumlag in das Antennenkabel gestopft und notdürftig direkt hinter der Klappe (wo auch das Schloss ist ein bisschen unter den Teppich geschoben. Es sollte nur ein Provisorium sein, aber wie das mit Provisorien so ist, sie halten am Längsten. Da ich aber eh bald an das Radio gehe, wird sich auch bald dieses Problem lösen.

Gruß, Achim
Objects in mirror are loser...
  Zitieren
#7
Hallo Achim,
Also das orginal Radio betreibe ich noch und will es noch für eine ganze Weile. Eine Automatikantenne, wie z.B. von Hirschmann möchte ich allerdings auch nicht mehr.
Mir geht es um einen notdürftigen Empfang für den Verkehrsfunk und vielleicht ein wenig Radio. Ich höre zu 90% meine CDs im Wechsler. Mometan ist nur sehr schlechter Empfang.

Zitat:unter der rückwärtigen Verkleidung und der Empfang ist genausogut wie mit normaler Antenne.
Das wäre natürlich die optimale Lösung für mich. Wenn man das Loch in der Karosserie zukriegt wäre das optisch natürlich perfekt.

Meine Mometane Lösung siehst du auf dem Bild. Stecker und Antennestabschaft sind notdürftig mit Klebeband fixiert.
dann gleich noch ein paar Fragen an dich oder jemanden anders zur Elektrik;

Hast du den Kupferdraht ans Ende von dem Antennenkabel ? (grüner Pfeil) verbunden ?
Ist der Stecker für den Motor (gelber Pfeil) nur für das hoch und runterfahren oder hat der auch noch was mit dem Empfang zu tun ?
Wie mache ich das mit dem Massekabel ? (roter Pfeil bzw. linie) das an dem Schaft hängt. Muss ich da irgendwas verbinden ? oder kann ich den Entfernen ? - wenn ja; gibts da ne Möglichkeit das zerstörungsfrei zu entfernen ?

[Bild: antenne.th.jpg]
Gruß aus Berlin
Mike

www.arouseberlin.de
  Zitieren
#8
Hallo Mike,

der Draht ist wirklich einfach nur mit dem mittleren Kontakt des Antennenkabels verbunden, alles andere liegt brach (Dein Bild bekomme ich leider nicht auf). Ich habe das nach der Demontage der alten Antenne einfach so zusammengefuddelt und einen Edelstahlkäppchen auf dem Antennenloch verbaut (sieht man bei meinem Fzg nicht so sehr, da es silber ist) Da ich im Moment noch ein US Radio (mit CD Schacht) suche, daß jemand ausgemustert hat um den Umbau auf europäische Frequenzen zu testen habe ich auch an der Antenne noch nichts weiter gemacht. Es ist wirklich primitivste Improvisation für die ich mich hier auch öffentlich schäme.
Letzten Endes werde ich es aber tatsächlich so machen, daß ich im Rahmen einer sowieso notwendigen Lackieraktion auch das Antennenloch zumachen werde und eine einfache Stabantenne im Fzg hinter dem Schloß quer verlaufend verbauen werde.

Gruß, Achim
Objects in mirror are loser...
  Zitieren
#9
Hallo Achim,
Zitat:(Dein Bild bekomme ich leider nicht auf)

Hast du nicht versucht mit einem Linksklick auf das Bild eine Seite zu öffnen, wo das Bild größer dargestellt wird ?
Gruß aus Berlin
Mike

www.arouseberlin.de
  Zitieren
#10
Hi Mike,

auch wenn ich Kabel unsachgemäß verbinde, ich habe alles versucht (...oder anders, ich habe mir Mühe gegeben). Ging leider nicht wirklich, aber meine Antwort sollte Deine Frage trotzdem beantwortet haben.

Gruß, Achim
Objects in mirror are loser...
  Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  C5 Cabrio richtig in den Winterschlaf schicken. A.Becker 6 2.165 05.10.2020, 15:38
Letzter Beitrag: A.Becker
  Sitzpositionsgeber C5 Cabrio, Bj 2001 RainerR 17 5.829 28.07.2020, 23:00
Letzter Beitrag: RainerR
  C5 Cabrio wie Sonnenblende wechseln Napi 8 8.021 27.05.2019, 14:34
Letzter Beitrag: franzee
  Corvette C5 Cabrio Fußraum nass hasandivaio 8 2.917 08.09.2018, 17:30
Letzter Beitrag: Tom V
  Hypertech Power Programmer III MarkusMeyer 4 2.588 15.09.2016, 18:48
Letzter Beitrag: speedy1

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Forenübersicht
Technikforen
-- C 1 Technikforum
-- C 2 Technikforum
-- C 3 Technikforum
-- C 4 Technikforum
---- C4 ZR-1 Technikforum
-- C 5 Technikforum
---- C5 Z06-Technikforum
-- C 6 Technikforum
---- C6 Z06-Technikforum
---- C6 ZR1-Technikforum
-- C7 Technikforum
---- C7 Z06 Technikforum
-- C8 Diskussionsforum
-- Tuningforum
-- Allgemeines Technikforum
---- OBD2
Other Vette-Stuff
-- Man sieht sich
---- Nachbetrachtungen
---- Stammtische Deutschland
------ Baden-Württemberg
------ Bayern
------ Berlin/Brandenburg
------ Hessen
------ Nordrhein- Westfalen
------ Niedersachsen/HB/HH
------ Rheinland-Pfalz
------ Sachsen
------ Thüringen
------ Schleswig Holstein
---- Stammtische Österreich
------ Wien / St. Pölten
---- Stammtische Schweiz
------ Ostschweiz/Vorarlberg
------ Treffen Schweiz
-- Jäger & Sammler
-- Vettetalk
---- Reiseberichte
-- Corvette-Bilder der Mitglieder
---- Membervideos
-- Sonstige Schöne Vettepics
---- Corvettevideos
-- Vettelady's Corner
-- Wissenswertes & Kurioses
-- Werkstätten & Händler
-- CORVETTE & Parts - For Sale!
---- laufende Auktionen bei EBAY
---- Transporthilfeforum
---- for sale - Alles ohne Corvette!
-- Wanted !
-- Wer weiß was
---- Fragen vor dem Kauf
-- Paragraphen & Pamphlete
Smalltalk und Forumsschnack
-- Über dieses Forum
---- Teammitteilungen
---- In Memoriam
-- Hallo, ich bin's!
-- Motorsport
-- Off Topic
---- Jux & Dallerei
---- Das Club-Forum
---- Don't feed the troll!
-- Glückwunsch- und Grußforum
-- Bits und Bytes
-- Comic-Forum
-- Das Modellautoforum
-- Testforum
Händlerangebote
-- Info-Forum
-- ACP Euskirchen
-- Dyno-Center
-- KTS American Parts
-- Corvetteproject (Molle)
-- Schmidt Revolution
-- NCRS Central Europe
-- fair cars and parts
-- IDP-CORVETTE ( INJA )
-- TIKT Performance Parts
-- BG Sportwagen
-- DLP
-- SPEEDSTYLE
-- V8Lounge
-- AVI Schilling & Wendt Assekuranzmakler
-- Autosalon am Park GmbH