C5, undichtes Verdeck repariert
#1
Hallo,

der Vorbesitzer versuchte bereits, die Heckscheibe des Verdecks abzudichten. Intelligenterweise hat er dazu einen weißen Motzen Kleber und eine Kleber ähnlich Pattex Motzen eingesetzt. Das war echt ein Griff ins Klo!

Ich hatte mir die Reparatur kompliziert und/oder teuer vorgestellt. Für ein kpl. neues Verdeck wollte ein Sattler inkl. Montage 1.300,- € haben, ein anderer hätte das Verdeck demontiert, die Scheibe ausgebaut, neu verklebt und insgesamt 250,- € verlangt. Das klang schon besser. Dann bot er mir eine Kartusche des von ihm eingesetzten Spezialklebers für 30,- € an und ermuterte mich, es selbst abzudichten. Ich kann nur sagen, guter Tipp, es geht echt einfach.

Die ungeeigneten Kleber hatte ich mit einer Rasierklinge abgeschabt, das Verdeck blieb dabei montiert, aber halb geöfnet und dadurch entspannt. Links und rechts waren nun jeweils die gesamten Bereiche der Eckradien und die senkrechten Fugen lose, man konnte auf beiden Seiten durchfassen. Das Verdeck hielt nur noch an den waagrechten Linien. Dann reinigte ich die Flächen mit Waschbenzin.

Den neuen Kleber könnt ihr Euch wie schwarzes Silikon vorstellen, jedenfalls lässt er sich so verarbeiten. Ich klebte auf die Scheibe innerhalb der Aussparung des Verdecks Tesafilm, um überstehenden Kleber sofort nach der Verarbeitung einfach abziehen zu können und spritzte auf die Scheibe an den losen Stellen eine Leimraupe auf. Anschließend sorgte ich für Verbund von Scheibe und Verdeck, indem ich zwischen Rückenlehnen und Glasscheibe Styroporblöcke steckte und legte außen links und rechts über die Bereiche der Verklebung auch Styropor. Dann zog ich um den ganzen Aufbau einen Spanngurt und zog nur ganz leicht an. Klingt und ist Pfusch, ich nenn´ es mal improvisiert und es funktionierte super.

Nach einem Tag Wartezeit entfernte ich das Styropor, von der Reparatur kann man nichts sehen, die Scheibe hält bombenfest und ist absolut dicht. Ich kann wirklich jedem raten, das Abdichten der Heckscheibe selbst auszuführen. Wenn ich das schaffe, kriegt es jeder hin.

Grüße, Günther
  Zitieren
#2
Hi Günther,

das hört sich doch gut an Yeeah!, gar nicht nach Pfusch, sondern ordentlich ausgeführt,

Vielleicht hilft es dem einem o. anderen Kollegen, wenn Du noch die Klebermarke o. ein Bild davon einstellst.

Gruß

Tom Hallo-gruen
Bei DKMS wird erklärt, wie man mit etwas Spucke auf einem Wattestab oder einem kleinen Piekser Leben retten kann. Interesse ein Lebensretter zu werden? Alles was man braucht ist etwas Mut und HerzHerz.
  Zitieren
#3
Hi Tom,

geht klar, hätt´ auch selbst drauf kommen können. Klebertype folgt am Wochenende. Nach Aussage des Sattlers setzt er diesen Typ selbst immer ein und das Zeug verklebt alles, sogar Stein mit Holz. Der Kleber kann auch direkt überlackiert werden! Natürlich sind die 30,- € überteuert, aber da versteh´ich den Sattler, der will ja auch was verdienen.

Grüße, Günther
  Zitieren
#4
Hallo Ich habe das gleiche Problem mit der Heckscheibe mir wurde gesagt es gibt nur die Möglichkeit ( Dach wechseln) ! Solltest du die Klebermarke festellen können wäre es nett von dir sie anzugeben Grüße aus Limburg Dieter
  Zitieren
#5
Hallo,

hier wie versprochen der Kleber:

Name ADHESEAL
Farbe 0000 = schwarz
Hersteller INNOTEC
Art. Nr. 01.2423
http://www.innotec-world.com

Tel. 02841 - 78 670
Fax 02841 - 78 680

Habe für die 290 ml Kartusche beim Sattler wie gesagt 30,- € bezahlt. Kann die Reparatur in Eigenregie wirklich auch Laien empfehlen. Bei Fragen, einfach melden. Wenn es Probleme mit der Beschaffung des Klebers gibt, geh´ ich gern nochmal zu "meinem" Sattler.

Grüße, Günther
  Zitieren
#6
Hallo Günther
Die Innotec Produkte sind wirklich Spitzenklasse. Verwende auch das eine oder andere bei meiner Arbeit. Besonders der Silikonentferner ist einsame Spitze. Villeicht habe ich das Problem bei meinem Cabi auch mal und jetzt auch die Lösung dazu.
Gruess dä Adi
CORVETTE THE LEGEND LIVES
  Zitieren
#7
Ich hatte mal ein ähnliches Problem mit einer undichten Scheibe.
Mein Karosserie Fuzzi hatte mir eine Kartusse Scheibenkleber gegeben. Solchen Wie auch die bei carglas usw. nehmen um Scheiben einzukleben. Alterntiv geht auch Sikaflex 252. Ist auch gut zum kleben von Emblemen, Karosserieteilen usw. Härtet aus, bleibt aber etwas flexibel und ist auch lackierbar. Heißt nicht umsonst in den usa "liquid nails"
Klebt alle wie die s..
und geht 3 Tage nicht mehr von den Fingern. Kostet aber auch so 20-25 EUR. Daher war´s bei dir nicht zu teuer. Ist eben was anderes wie Silikon aus´n Baumarkt für 1,99
  Zitieren
#8
Ich habe es vorhin mal bei abäär unter "ADHESEAL" gefunden. Liegt da ~ 20 Euro inkl. Fracht, also wenn jemand auch dran gehen möchte.


Gruß

Tom
Bei DKMS wird erklärt, wie man mit etwas Spucke auf einem Wattestab oder einem kleinen Piekser Leben retten kann. Interesse ein Lebensretter zu werden? Alles was man braucht ist etwas Mut und HerzHerz.
  Zitieren
#9
Hat jemand vielleicht noch eine "Klebeempfehlung" oder Befestigungsmöglichkeit für die Stecker der Heckscheibenheizung ?
Gruß aus Hanau
Mike
  Zitieren
#10
Hallo,

habe meine Scheibe im Verdeck am letzten Wochenende mit Sikaflex 252 (schwarz) eingeklebt, auf Empfehlung eines anderen Forummitglieds. Ich denke, das Zeug ist auch gut dafür...dauerelastisch, temperaturbeständig und UV-beständig...ich bin sehr sicher, dass das lange halten wird. Wenn nicht, werde ich hier Rückmeldung geben.

Danach habe ich das Verdeck komplett gewaschen und mit Verdeckfarbe gestrichen und neu imprägniert mit den Renovo-Produkten (kann ich durchaus weiterempfehlen!). Ich bin mit Ergebnis sehr zufrieden...der Zeitaufwand hat sich gelohnt.

Hallo-gruen

Thomas
  Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Druckstellen im Verdeck c5-freak 0 507 26.10.2014, 15:59
Letzter Beitrag: c5-freak
  Rücklicht Fassung repariert Hughes500 0 394 27.07.2014, 17:09
Letzter Beitrag: Hughes500
  C5 Verdeck angstzustand 2 921 04.03.2013, 19:25
Letzter Beitrag: zigauner
  Cabrio Verdeck - Scheibe löst sich yyy18 6 970 03.08.2012, 19:35
Letzter Beitrag: Gold
  verdeck scheuert am lack beauceron 23 3.000 31.07.2010, 11:36
Letzter Beitrag: C4L98

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Forenübersicht
Technikforen
-- C 1 Technikforum
-- C 2 Technikforum
-- C 3 Technikforum
-- C 4 Technikforum
---- C4 ZR-1 Technikforum
-- C 5 Technikforum
---- C5 Z06-Technikforum
-- C 6 Technikforum
---- C6 Z06-Technikforum
---- C6 ZR1-Technikforum
-- C7 Technikforum
---- C7 Z06 Technikforum
-- Tuningforum
-- Allgemeines Technikforum
---- OBD2
Other Vette-Stuff
-- Man sieht sich
---- Nachbetrachtungen
---- Stammtische Deutschland
------ Baden-Württemberg
------ Bayern
------ Berlin/Brandenburg
------ Hessen
------ Nordrhein- Westfalen
------ Niedersachsen/HB/HH
------ Rheinland-Pfalz
------ Sachsen
------ Thüringen
------ Schleswig Holstein
---- Stammtische Österreich
------ Wien / St. Pölten
---- Stammtische Schweiz
------ Ostschweiz/Vorarlberg
------ Treffen Schweiz
-- Jäger & Sammler
-- Vettetalk
-- Corvette-Bilder der Mitglieder
---- Membervideos
-- Sonstige Schöne Vettepics
---- Corvettevideos
-- Vettelady's Corner
-- Wissenswertes & Kurioses
-- Werkstätten & Händler
-- CORVETTE & Parts - For Sale!
---- laufende Auktionen bei EBAY
---- Transporthilfeforum
---- for sale - Alles ohne Corvette!
-- Wanted !
-- Wer weiß was
---- Fragen vor dem Kauf
-- Paragraphen & Pamphlete
Smalltalk und Forumsschnack
-- Über dieses Forum
---- Teammitteilungen
---- In Memoriam
-- Hallo, ich bin's!
-- Motorsport
-- Off Topic
---- Jux & Dallerei
---- Das Club-Forum
---- Don't feed the troll!
-- Glückwunsch- und Grußforum
-- Bits und Bytes
-- Comic-Forum
-- Das Modellautoforum
-- Testforum
Händlerangebote
-- Info-Forum
-- AAG Automobil AG
-- ACP Euskirchen
-- AutomobilCenter24
-- AUTOteam
-- BG Sportwagen
-- BRANDWHEELS
-- CarTechDyno
-- Corvette Malburg
-- Corvetteproject (Molle)
-- DLP
-- Dream-Car-Corner (Wolfgang Stärk / Hiob)
-- fair cars and parts
-- HeurichClassics
-- IDP-CORVETTE ( INJA )
-- Kissling-Motorsport
-- KTS American Parts
-- Magicpaint
-- Pfadt Engineering Europe
-- Renz US Cars
-- Schmidt Revolution
-- Snap-on Tools - chevyforever
-- SPEEDSTYLE
-- Superrodperformance
-- TIKT Performance Parts
-- Till Kühner
-- Velumen Lichttechnik