Manipulation am Kilom./Meilen-Stand
#1
Hallo Corvettegemeinde,

bei welcher Baureihe ist denn eine Manipulation am Kilometer - bezw. Meilenstand ohne größeren Aufwand möglich ?Wie kann sich ein Käufer einer Corvette davor schützen ?
Ich meine zu wissen,daß dies bei einer C4 nicht so ohne weiteres möglich ist !?Bei der C5 ist mein Wissen gleich Null!
Bin gespannt auf euere Beiträge.
Mit corvettefreundlichen Grüßen

HK-Vette ( Helmut ) animierte C4
  Zitieren
#2
Grundsätzlich ist jeder Tacho manipulierbar.

Bei der alten Bauweise durch simples zurückdrehen.

Bei computergesteuerten Modulen durch Veränderung der Software. Immerhin muß eine Werkstatt ja nach dem Tausch eines defekten Tachometers ein Neugerät entsprechend justieren können.

Schützen kann man sich davor nie hundertprozentig. Der beste Schutz ist ein ausgefülltes Serviceheft und ein Gespräch mit dem Vorbesitzer. Ein Anruf in der Werkstatt kann ebenfalls nicht schaden, wenn man sich nicht sicher ist.

Eklatante Gebrauchsspuren auf wenige Kilometer sind ebenfalls ein Warnzeichen.
  Zitieren
#3
Jeder Km-Stand ist manipulierbar!!!

Bei den C 3 ist ein wenig mechanisches Geschick vonnoeten, bei den C 4 und C 5 muss man elektronisch etwas begabt sein (und teilweise mechanisch)
Grundsaetzlich gilt: Elektronische Tachos sind ueber eine Software ganz leicht zu manipulieren - aber Vorsicht! Einige Steuergeraete speichern den Km-Stand nach wie vor!!!

OBD II und OBD III zum Beispiel.....

Und es ist strafbar / Betrug !!!
Gruss,
Frank
  Zitieren
#4
Zitat:Original von 454Big
Jeder Km-Stand ist manipulierbar!!!
Und es ist strafbar / Betrug !!!

Hier irrt der juristische Laie!
Bei dem Kilometerzähler handelt es sich nicht um eine Urkunde im rechtlichen Sinne. Die Manipulation am Kilometerzähler ansich ist nicht strafbar. Selbst der Verkauf mit dem Hinweis "Km-Stand abgelesen xxxxx" ist strafrechtlich nicht relevant.

Brisant wird es erst, wenn der Verkäufer wider besseres Wissen einen niedrigeren Kilometerstand behauptet (zusichert) und dabei auf die Anzeige im Instrument verweist. Dann erst kommt eine Strafbarkeit nach § 263 StGB (Betrug) in Frage.

Mit juristischem Gruß

Tripower
[Bild: osc13.gif]
* * Freunde sind wie Sterne: Du kannst sie nicht immer sehen, aber Du weißt, sie sind immer da! * *

[Bild: YellowJacketsSign.jpg]
  Zitieren
#5
Es gibt in fast jeden Zeitung/Autozeitschrift Anzeigen von Leutchen die für 100 Euro vorbeikommen und innerhalb von ein paar Minuten ein Tacho auf ein gewünschte Kilometerzahl stellen. Ist kein straftat, nur Verarschung.


Gruß
Erik
----- Men do not quit playing because they grow old; they grow old because they quit playing -----
  Zitieren
#6
Hallo Erik,

die Frage ist halt nur ob es bei der C4 oder C5 überhaupt möglich ist ??

Fragende Grüße
Mit corvettefreundlichen Grüßen

HK-Vette ( Helmut ) animierte C4
  Zitieren
#7
Hallo,

C4 1990-1995
die Tacho Information ist im CCM (Central Controll Modul) (tief in der Mittelkonsole eingebaut) ein Download ist nur bei einem neuen CCM möglich wenn die Corvette nach dem Einbau nicht mehr wie 100 milen gefahren wird, ein Austausch ist nicht so einfach möglich weil dort auch die Pass-Key Daten (Diebstahlsicherung) gespeichert sind und diese auch zurückgeschrieben werden müssen. Ein manipulieren von z.b. 100000 auf 50000 ist laut Service Buch nicht möglich. Die Daten müssen aus dem alten CCM gelesen werden und in das neue wieder geschrieben werden, ein auslesen aus einem anderen Fahrzeug und zurück schreiben in das neue CCM soll laut Handbuch auch nicht möglich sein.
Wenn diese alles so stimmt was im Service Handbuch steht ist eine Manipulation kaum möglich, bei den Modellen 1984 bis 1989 soll es einfacher gehen.

Das CCM speichert auch einen sogenannten History Code, dort werden alle wichtigen Infos hinterlegt, Ölwechsel, wann Fehler Code gelöscht wurde usw. und können per Software abgerufen werden
Ich hoffe ich habe es richtig aus dem englischen übersetzt.

Gruß

Raimund
[Bild: c4sign.jpg]

Corvette C4 + ZR-1, der Stoff aus dem Legenden sind ...
Corvette C4
  Zitieren
#8
Hallo Raimund,

so wie du es geschildert hast,habe ich es auch schon gehört.Auch bei der C4 soll es sehr schwierig sein Fälschungen vorzunehmen.
Wie ist dann wohl erst bei der C5,wer weiß was ???
Mit corvettefreundlichen Grüßen

HK-Vette ( Helmut ) animierte C4
  Zitieren
#9
Das Handbuch besagt daß es fast unmöglich ist den KM-Stand zu fälschen, aber es handelt sich hier um Computersoftware, und nichts ist so einfach zu ändern/fälschen als gesicherte Computersoftware. Früher würde Computerprogramme ausgeliefert mit die allerschlauste Kopiersicherungen, aber keine konnte länger als eine Woche den Tricks der Hackers wierderstehen. Bei den Corvettetacho ist es nicht anders. Obwohl GM gerne hätte daß den Tacho sicher ist für änderungen ist es in Real Life leider so daß mit den spezielle Software die den Hackers oft selber geschrieben haben jede Tachoänderung innerhalb vo Minuten erledigt ist, ohne jegliches Spur.

Gruß
Erik
----- Men do not quit playing because they grow old; they grow old because they quit playing -----
  Zitieren
#10
Bie den älteren C4s, die mit dem mechanischen Zähler kann man den nur austuaschen. Zurückdrehen geht zwar, aber es sollen dann zwischen den einzelen Rädrern ein roter Hintergrund sichtbar werden. Wahrscheinlich holt man dann mit einer Mechanik beim Zurückdrehen etwas hervor.
  Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Vergleich von C6 LS3, Z06 und ZR1: Beschleunigung aus dem Stand – ACHTUNG MATHEMATISCHE FORMELN !!! UncleRobb 111 11.650 07.07.2012, 11:10
Letzter Beitrag: UncleRobb
  Räder auswuchten, Stand der Technik camarocardi 10 1.803 02.10.2008, 09:30
Letzter Beitrag: esquire

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Forenübersicht
Technikforen
-- C 1 Technikforum
-- C 2 Technikforum
-- C 3 Technikforum
-- C 4 Technikforum
---- C4 ZR-1 Technikforum
-- C 5 Technikforum
---- C5 Z06-Technikforum
-- C 6 Technikforum
---- C6 Z06-Technikforum
---- C6 ZR1-Technikforum
-- C7 Technikforum
---- C7 Z06 Technikforum
-- C8 Diskussionsforum
-- Tuningforum
-- Allgemeines Technikforum
---- OBD2
Other Vette-Stuff
-- Man sieht sich
---- Nachbetrachtungen
---- Stammtische Deutschland
------ Baden-Württemberg
------ Bayern
------ Berlin/Brandenburg
------ Hessen
------ Nordrhein- Westfalen
------ Niedersachsen/HB/HH
------ Rheinland-Pfalz
------ Sachsen
------ Thüringen
------ Schleswig Holstein
---- Stammtische Österreich
------ Wien / St. Pölten
---- Stammtische Schweiz
------ Ostschweiz/Vorarlberg
------ Treffen Schweiz
-- Jäger & Sammler
-- Vettetalk
---- Reiseberichte
-- Corvette-Bilder der Mitglieder
---- Membervideos
-- Sonstige Schöne Vettepics
---- Corvettevideos
-- Vettelady's Corner
-- Wissenswertes & Kurioses
-- Werkstätten & Händler
-- CORVETTE & Parts - For Sale!
---- laufende Auktionen bei EBAY
---- Transporthilfeforum
---- for sale - Alles ohne Corvette!
-- Wanted !
-- Wer weiß was
---- Fragen vor dem Kauf
-- Paragraphen & Pamphlete
Smalltalk und Forumsschnack
-- Über dieses Forum
---- Teammitteilungen
---- In Memoriam
-- Hallo, ich bin's!
-- Motorsport
-- Off Topic
---- Jux & Dallerei
---- Das Club-Forum
---- Don't feed the troll!
-- Glückwunsch- und Grußforum
-- Bits und Bytes
-- Comic-Forum
-- Das Modellautoforum
-- Testforum
Händlerangebote
-- Info-Forum
-- ACP Euskirchen
-- Dyno-Center
-- KTS American Parts
-- Corvetteproject (Molle)
-- Schmidt Revolution
-- fair cars and parts
-- IDP-CORVETTE ( INJA )
-- TIKT Performance Parts
-- BG Sportwagen
-- DLP
-- SPEEDSTYLE
-- V8Lounge
-- AVI Schilling & Wendt Assekuranzmakler
-- Autosalon am Park GmbH