• 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Benchmark C8
#11
(21.05.2020, 11:02)fischmanni schrieb: Hallo

Was für Vetten fahrt ihr ? Feixen  Klar, die Materialanmutung im Innenraum, die Qualität/Stabilität der Sitze könnte besser sein. Vor allem die Wärmedämmung zu Innenraum lässt bei der C6 zu wünschen übrig. Hier hat man meiner Meinung nach tatsächlich etwas am falschen Ende gespart. Aber die Spaltmaße? Absolut i.o.

Also die Spaltmaße aussen sind i.o Aber die Spaltmaße im Innenraum sind bei mir schon recht abenteuerlich. Das können die deutschen besser. Ich hatte einen 2015er Mustang als Leihwagen. Der hat innen auch geklappert und hatte superbilliges Plastik und die Spaltmaße waren auch lustig. Aber da legt man in Amerika offenbar nicht so viel Wert drauf....
  Zitieren
#12
Ich finde es gut und weise, dass Porsche sich mit GM-Fahrzeugen befasst: Wenn mehrere US Cars in vielen Punkten nahe an den Porsches sind oder gar gleichauf, dabei aber nur ungefähr die Hälfte kosten, dann tut Porsche herzlich gut daran, sich mit dieser Konkurrenz vertieft zu befassen.   Prost!

Hoffentlich vergleicht Porsche dann auch mal die Innenräume und gleicht die mit den jeweiligen (Auf-)Preislisten ab. Wenngleich dieser Erkenntnisgewinn für Porsche schwer verkraftbar sein mag. Aber da müssen die dann halt mal durch. Zwink
  Zitieren
#13
Preislich wird sich die C8 vermutlich im Bereich Cayman GTS bzw 4.0 bewegen, abhängig ob man 4-Zyl oder 6-Zyl-Sauger-Schalter möchte. Leistung hat die Corvette etwas mehr, Performance dürfte ähnlich sein.

Sprich, in der 100.000 EUR-Liga.
Sieht Porsche also die C8 eher beim Cayman oder eher bei den „Großen“, wo sich GM ja positionieren möchte.

Oder wollte die Zuffenhausener einfach nur ganz normal sehen, was die anderen Hersteller so für 100.000 bieten.

Dass die Hersteller gegenseitig die neuen Modelle bis auf die letzte Schraube zerlegen, ist ja nix neues.
  Zitieren
#14
Hallo

Los geht es in den USA bei umgerechnet knapp 54000 Euro. Ist dann wohl die Hartz 4 Ausführung. Dennoch sollte man den Preis in Deutschland mit allen Wegelagerer Gebühren, trotz des ach so freien Welthandels den der böse Donald untergraben will, nicht eins zu eins mit Porsche vergleichen.
  Zitieren
#15
Wieso soll man nicht vergleichen dürfen, was man für ein Auto auf den Tisch des Hauses legen muss?

Gruß

JR
[Bild: cf_sig_2009.jpg]
Es ist schade, dass nicht mehr das Erreichte zählt, sondern das Erzählte reicht!
  Zitieren
#16
Ihr dürft nicht vergessen, dass der durchschnittliche Profit pro Auto bei GM im unteren einstelligen Tausender Bereich liegt. Bei Porsche sind es, meines Wissens nach, zwischen 25.000 und 30.000 Euro pro Auto..
Kein Wunder, dass die Dinger so teuer sind.
Corvette, THE HEARTBEAT OF AMERICA
  Zitieren
#17
Da sind mir ganz andere Werte bekannt von Porsche bekannt. Das waren vor ein paar Jahren mal rund 4000 €. Beim Golf, nur als Vergleich, um die 800. Lässt sich ohnehin erst retrospektiv ermitteln, aber die Stückzahl hat natürlich enormen Einfluss.
Gruß,

Alex


Forced Induction Owner´s Club: 602 PS, 688 nm

[Bild: 38603144ua.jpg]
[Bild: 38603166ok.jpg]
  Zitieren
#18
Kann sich jeder selbst ausrechnen. Zahlen für 2019: 4,4 Mrd operatives Ergebnis vor Sondereinflüssen, 280.800 Fahrzeuge.
  Zitieren
#19
Hallo

Na, ob man das bei dem ganzen Geschiebe und Geschachachere  tatsächlich so ausrechnen kann? besoffen 
Porsche war für mich bisher im Wahrsten Sinne des Wortes nie Preiswert. Obwohl ich sagen muss das die 718 mit Käfer Motor doch Recht günstig gebraucht zu haben sind. Auch wenn es nicht Porsche like ist würde ich den 2,5 Liter Turbo dem Sauger vorziehen, Klang hin oder her.
  Zitieren
#20
Es war doch schon immer so, dass die Corvetten im Vergleich zu deutschen Autos eine dürftige Innenausstattung hatten.
Wobei, wenn man bis zu C1/C2 runter geht könnte GM die Nase vorne gehabt haben. Ab der C3 hat es sich langsam gedreht.
Mit C4/C5 wurde es am übelsten finde ich. C6 zum Teil auch eine Plastikwüste.
Aber so ist das halt, you get what you pay for.
Beim 2013er Camaro vom Kollegen lösen sich die Sitze völlig auf.
gruss,
zuendler
[Bild: 502-tripower-klein2.gif]
Mein C3 Teile Flohmarkt Aktualisiert: 05.01.2016
  Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Forenübersicht
Technikforen
-- C 1 Technikforum
-- C 2 Technikforum
-- C 3 Technikforum
-- C 4 Technikforum
---- C4 ZR-1 Technikforum
-- C 5 Technikforum
---- C5 Z06-Technikforum
-- C 6 Technikforum
---- C6 Z06-Technikforum
---- C6 ZR1-Technikforum
-- C7 Technikforum
---- C7 Z06 Technikforum
-- C8 Diskussionsforum
-- Tuningforum
-- Allgemeines Technikforum
---- OBD2
Other Vette-Stuff
-- Man sieht sich
---- Nachbetrachtungen
---- Stammtische Deutschland
------ Baden-Württemberg
------ Bayern
------ Berlin/Brandenburg
------ Hessen
------ Nordrhein- Westfalen
------ Niedersachsen/HB/HH
------ Rheinland-Pfalz
------ Sachsen
------ Thüringen
------ Schleswig Holstein
---- Stammtische Österreich
------ Wien / St. Pölten
---- Stammtische Schweiz
------ Ostschweiz/Vorarlberg
------ Treffen Schweiz
-- Jäger & Sammler
-- Vettetalk
---- Reiseberichte
-- Corvette-Bilder der Mitglieder
---- Membervideos
-- Sonstige Schöne Vettepics
---- Corvettevideos
-- Vettelady's Corner
-- Wissenswertes & Kurioses
-- Werkstätten & Händler
-- CORVETTE & Parts - For Sale!
---- laufende Auktionen bei EBAY
---- Transporthilfeforum
---- for sale - Alles ohne Corvette!
-- Wanted !
-- Wer weiß was
---- Fragen vor dem Kauf
-- Paragraphen & Pamphlete
Smalltalk und Forumsschnack
-- Über dieses Forum
---- Teammitteilungen
---- In Memoriam
-- Hallo, ich bin's!
-- Motorsport
-- Off Topic
---- Jux & Dallerei
---- Das Club-Forum
---- Don't feed the troll!
-- Glückwunsch- und Grußforum
-- Bits und Bytes
-- Comic-Forum
-- Das Modellautoforum
-- Testforum
Händlerangebote
-- Info-Forum
-- ACP Euskirchen
-- Dyno-Center
-- KTS American Parts
-- Corvetteproject (Molle)
-- Schmidt Revolution
-- NCRS Central Europe
-- fair cars and parts
-- IDP-CORVETTE ( INJA )
-- TIKT Performance Parts
-- BG Sportwagen
-- DLP
-- SPEEDSTYLE
-- V8Lounge
-- AVI Schilling & Wendt Assekuranzmakler
-- Autosalon am Park GmbH
-- NCRS Central Europe
-- Hoffmann Classics