Corvetteforum Deutschland
Bremse einseitig fest - Druckversion

+- Corvetteforum Deutschland (http://www.corvetteforum.de)
+-- Forum: Technikforen (http://www.corvetteforum.de/forumdisplay.php?fid=1)
+--- Forum: C 3 Technikforum (http://www.corvetteforum.de/forumdisplay.php?fid=4)
+--- Thema: Bremse einseitig fest (/showthread.php?tid=99295)

Seiten: 1 2


Bremse einseitig fest - krischon06 - 12.09.2019

Moin
An meiner c3 ist hinten links nach nur einmal treten die bremse fest.rechts komischer weise alles ok,Schlauch getauscht und sattel auch,das kann es nicht sein.da nur eine Leitung von vorne kommt müsste er normal ja beide seiten festsetzen wenn das Problem vorne sein würde.

Bin jetzt etwas ratlos,wer hat noch eine Idee?

Mit freundlichen Grüßen


RE: Bremse einseitig fest - flashy - 12.09.2019

Mit der Handbremse alles i.O.?


RE: Bremse einseitig fest - zuendler - 12.09.2019

Und ausser dem Schlauch gibts noch ne Metallleitung.


RE: Bremse einseitig fest - flashy - 12.09.2019

Mit den Antriebswellen dran und dem Sperrdiff. prüft sich die Freigängigkeit auch nicht wirklich gut...


RE: Bremse einseitig fest - flashy - 12.09.2019

Steck mal statt den Belägen bei jedem Kolben was anderes in den Bremssattel.
Z. B. Holzstückchen. Dann kannst du besser prüfen ob die einzelnen Kolben hängen, oder der Bremsdruck sich nicht abbaut...


RE: Bremse einseitig fest - daabm - 12.09.2019

(12.09.2019, 21:54)flashy schrieb: Mit den Antriebswellen dran und dem Sperrdiff. prüft sich die Freigängigkeit auch nicht wirklich gut...

Das ist wohl wahr, schon alleine die Verschränkung der Joints auf der Bühne ist bei mir so groß, daß das Rad beim Drehen durch die Joints alle 180° angehoben wird, weil sie zu weit runterhängen...


RE: Bremse einseitig fest - krischon06 - 13.09.2019

Handbremse ist neu und alles gut eingestellt.
Der druck baut sich nur links nicht ab,was normal nicht sein kann weil dann auch rechts fest sein müsste da nur eine Leitung von vorne kommt.
ich habe noch eine 2 corvette hier stehen von der habe ich den Bremssattel,Leitung und die 10 cm gummileitung bis zum T-Stück abgenommen und verbaut,keine Veränderung.
Die Leitung geht von hinten an den Block für die Verteilung,wenn ich da losdrehe zischt der Druck ab.

Ich habe noch einen 2 HBZ liegen und werde das jetzt mal testen.

bin etwas ratlos  Kopfschütteln


RE: Bremse einseitig fest - Wesch - 13.09.2019

Hallo

Zitat:da nur eine Leitung von vorne kommt.

Das stimmt, aber jede Seite hat ihre eigene Gummileitung zu den Bremszangen. ( Schlauch getauscht ? Wird wohl dieser sein oder ? ) Die quellen innerlich zu.  Der Bremsdruck ist so gross,  dass die Bremse setzt, aber  das Öl
nicht mehr abfliesst beim Bremsenloslassen.

Habe ich bereits erlebt.  Die Werkstatt hatte  einem Kolegen von mir alles gewechselt für
glaube über 2000 Euro, nur nicht die Gummileitungen.

Kann man recht leicht prüfen, indem man an der  festsitzenden Bremse den Entlüfternippel öffnet.
Lässt die Bremse los, ist es nicht der Bremssattel oder Bremskolben.

mfG. Günther


RE: Bremse einseitig fest - caprice83 - 13.09.2019

Hast du schon mal das Verteilerstück hinten überprüft ob es freigängig ist? Wenn du schreibst das dort der Druck abzischt beim öffnen.


RE: Bremse einseitig fest - krischon06 - 13.09.2019

schlauch ausgebaut,durch gepustet,läuft... trotzdem noch einen anderen wieder verbaut,immer noch dicht....

verteilerstück? du meinst das T Stück wo die Leitung von vorne kommt und dann auf links und recht geht,wenn ich auf die bremse trete spritz es raus....
hab vorne am messing block die Leitung gelöst die von hinten kommt,da ist auch druck drauf,als vorne wohl das problem.
warum dann aber nur links fest und rechts nicht kann ich mir nicht erklären.