Corvetteforum Deutschland
Corvette c7 - Druckversion

+- Corvetteforum Deutschland (http://www.corvetteforum.de)
+-- Forum: Technikforen (http://www.corvetteforum.de/forumdisplay.php?fid=1)
+--- Forum: C7 Technikforum (http://www.corvetteforum.de/forumdisplay.php?fid=166)
+--- Thema: Corvette c7 (/showthread.php?tid=99088)



Corvette c7 - Bender1974 - 19.08.2019

Hallo zusammen , wir spielen mit dem Gedanken uns eine gebrauchte C7 zu kaufen und unsere beiden BMW´s Z3 2,8 und BMW z4 3,0 zu verkaufen.
Wie sieht es den mit Gepäck aus wenn das Targa Dach im Kofferraum ist? gibt es da irgend eine Lösung damit wir weiter unsere Roadtrips durch Europa offen fahren können??


RE: Corvette c7 - racemovve - 19.08.2019

Da gibt es doch überhaupt gar keine Probleme. Gut, die 7er hat deutlich weniger Platz wie meine 5er, aber wenn man nicht mit großen Hartschalenkoffer hantiert bekommt man Urlaubsgepäck für 3-4 Wochen unter das Targadach. Bei uns haben sich Gepäckrollen bewährt. und dann wurde das Gepäck unter und über dem Targadach verstaut.


RE: Corvette c7 - knork - 19.08.2019

Vom Handling her ist die Geschichte mit dem Targa-Dach natürlich um einiges fummliger. Unter dem verstauten Dach sind schätzungsweise 20cm an Höhe Platz. Da geht schon ein bisschen was drunter. Ebenso ist vor dem Dach in Richtung Sitzlehnen gut Luft. Zum Be- und Entladen sollte das Dach dann wieder aufs Auto gelegt werden.
Wenn man dabei nicht viel Platz rundum hat, wirds gelegentlich nervig - in der engen Tiefgarage zum Beispiel.
Du könntest ja auch das Cabrio kaufen. Da hats wenig Platz im Kofferraum, aber dafür fällt das nervige Gefummel weg. Wenn man die meiste Zeit offen fahren will, ist das wahrscheinlich die bessere Lösung.
Grüße - Jörg


RE: Corvette c7 - knork - 19.08.2019

https://www.youtube.com/watch?v=k69NJcM4oYs


RE: Corvette c7 - MikeG - 19.08.2019

Nicht schlecht, das Video ist anschaulich. OK!

Ich würde allerdings nicht ganz so viel hineinpacken. Insbesondere der rechte Koffer führt dazu, dass das Targadach nur noch unwillig einrastet. Wenn man genau hinsieht, dann fällt auch auf (1:40-1:44), dass der "Schließriegel" des Targadachs von dem Koffer belastet wird. Natürlich lässt sich der Riegel zumachen (bzw. umlegen), dann geht es wohl.

Immerhin steht fest, dass man durchaus reichlich Gepäck hinein bekommt. Prost!


RE: Corvette c7 - vantage - 19.08.2019

Wenn das mit den offenen Roadtrips im Z3 Roadster geklappt hat, wird die C7 kein Problem darstellen. Selbst das Cabrio hat schon mehr Platz im Kofferraum als der BMW.
Letzteres halte ich unter der Prämisse dass hauptsächlich offen gefahren werden soll, ohnehin für erstrebenswerter. Die Ohren werden es danken.


RE: Corvette c7 - Maseratimerlin - 19.08.2019

Richtig, im Coupe ist "offen" fahren ab 120 km/h ein Schmerz.

Gruß

Edgar


RE: Corvette c7 - goec2468 - 19.08.2019

Ach, mit einem guten Gehörschutz kann man auch schneller ……  King


RE: Corvette c7 - V8rocks - 25.08.2019

im Cabrio finde ich offen fahren auch bei 150 noch OK, wir hatten gerade gestern einen längeren Trip, war in Ordnung. Targa fand ich anfangs auch reizvoll, aber ich wäre zu bequem dazu, das Ding immer rauszuwuchten, daher wurde es das Cabrio. Wenn das Targadach automatisch versenkbar wäre wie beim RF, würde ich allerdings nicht lange überlegen


RE: Corvette c7 - toni1967 - 26.08.2019

beim Cabrio kann ich sagen das bei 270 etwas zwichen die Beinen gespürt habe, es war der Aschenbecher der von cuphold geflogen war, also jetz max 250 Offen.