Corvetteforum Deutschland
Leistungseinbruch C7 Z06 - Druckversion

+- Corvetteforum Deutschland (http://www.corvetteforum.de)
+-- Forum: Technikforen (http://www.corvetteforum.de/forumdisplay.php?fid=1)
+--- Forum: C7 Technikforum (http://www.corvetteforum.de/forumdisplay.php?fid=166)
+---- Forum: C7 Z06 Technikforum (http://www.corvetteforum.de/forumdisplay.php?fid=167)
+---- Thema: Leistungseinbruch C7 Z06 (/showthread.php?tid=96354)

Seiten: 1 2 3 4 5 6


Leistungseinbruch C7 Z06 - fleckej - 04.11.2018

habe mir voller Enthusiasmus eine 2016er Z mit Z07 Paket gekauft, handgerührt, da ich gelesen habe, dass die weniger unter den thermischen Problemen leiden würden.

Heute das erste mal ca. 10 km Autobahn rasant gefahren - nicht immer Vollgas - und bei 270 km/h bricht die Leistung ein, gefolgt von der Meldung "Motorleistung ist reduziert". Gleichzeitig erscheint das Symbol für Motorsteuerungsfehler. Aussentemp. 11 Grad. Das Auto ist erst knapp 8000 km gelaufen.
Nach Anhalten und Neustart war wieder mehr Leistung zur Verfügung, aber bis jetzt nicht die Volle wie zuvor. Zudem bleibt das Symbol für den Steuerungsfehler dauerhaft an.

Ich habe viel gelesen und telefoniert über/wegen die thermischen Probleme der Z, speziell auf der Rennstrecke, war aber der Meinung, dass schnelle Autobahnfahrten kein Problem wären zumal bei kühler Witterung.

Könnte es sich eventuell um ein anderes Problem handeln? Welche Möglichkeiten habe ich gegenüber GM? Das Auto hat noch Garantie.

Über Hilfe und Aufklärung wäre ich dankbar!


RE: Leistungseinbruch C7 Z06 - wolly 108 - 04.11.2018

Hallo ich wohne in Flonheim - also nur ein sogenannter "Katzensprung".

Ich habe einen Tester mit dem man die Fehlermeldungen lesen und ggf. löschen kann. Gleichzeitig kann man damit Online-Diagnose (auf dem Beifahrersitz) durchführen. Wenn ich helfen kann lass es mich wissen.

Gruß Wolly #108


RE: Leistungseinbruch C7 Z06 - 5xl - 04.11.2018

Ist m.E irgendein Fehler den ein Sensor im Ansaugtrakt setzt und im Rahmen eines Software Updates angepasst werden
kann/sollte.

hatte ich auch schon mal, Fehler löschen kurz ausmachen- neu Starten alte Leistung wieder da.

War jedenfalls nix dramatisches...

Happy Sunday!
5Xl


RE: Leistungseinbruch C7 Z06 - fleckej - 04.11.2018

... und Du meinst, das war kein Problem mit zu hoher Ladelufttemperatur? Gruss, Jürgen


RE: Leistungseinbruch C7 Z06 - 5xl - 04.11.2018

Nö gaub ich nicht. Glauben ist jedoch nicht wissen!

Gruß
5XL


RE: Leistungseinbruch C7 Z06 - Speedhunter - 04.11.2018

Kein Grund zur Panik: Dafür gibt es Softwareupdate, der Toleranzbereich Ladedruck für Ladedrucksensor ist zu eng programmiert
werksseitig, Fehler P0106 wird dann angezeigt, eigentlich eher Problem Modell 2017. Typischerweise ab 270 km/h reduzierte Motorleistung.
In der Regel meckern deutsche Kunden.....sodass GM nur Softwareupdate macht für Kunden, die meckern . Mittlerweile meckern aber recht
viele. Tempolimit haben wir in D ja noch nicht. Wird wohl jetzt generell upgrade gemacht bei Inspektion.

Bei mir kam „ reduzierte Motorleistung „ auch um 270 km/h . War um 8 Grad Außentemperatur und Öl und Wasser im absolut grünen Bereich .
Man sieht halt, dass GM da nix groß auf. Vmax testest... wie bekannt


RE: Leistungseinbruch C7 Z06 - Scherengrätsche - 05.11.2018

2016 er Baujahr , also da ist dann noch Garantie drauf. Scheint das Problem mit dem Ladedrucksensor zu sein was hier schon thematisiert wurde.

Selber keine Probleme abseits der Tracks , Ende 2017 er Baujahr, 7 Gang, Stage 2 Paket, seit Mai ca. 14.000 Km.

Jetzt aktuell bei den Temperaturen erst recht nicht , wie gestern schön zu sehen als ein AMG GT - S Fahrer sich selber nach ein paar Versuchen ganz fix die blaue Flagge schwenkte.


RE: Leistungseinbruch C7 Z06 - fleckej - 06.11.2018

Vielen Dank für die schnelle und kompetente Hilfe!


RE: Leistungseinbruch C7 Z06 - schlabbefligger - 07.11.2018

(04.11.2018, 23:23)Speedhunter schrieb: Kein Grund zur Panik: Dafür gibt es Softwareupdate, der Toleranzbereich  Ladedruck für Ladedrucksensor ist zu eng programmiert
werksseitig, Fehler P0106 wird dann angezeigt, eigentlich eher Problem Modell 2017. Typischerweise ab 270 km/h reduzierte Motorleistung.
In der Regel meckern deutsche Kunden.....sodass GM nur Softwareupdate macht für Kunden,  die meckern . Mittlerweile meckern aber recht
viele. Tempolimit haben wir in D ja noch nicht. Wird wohl jetzt generell upgrade gemacht bei Inspektion.

Bei mir kam „ reduzierte Motorleistung „ auch um 270 km/h . War um 8 Grad Außentemperatur und Öl und Wasser  im absolut grünen Bereich .
Man sieht halt, dass GM da nix groß auf. Vmax testest... wie bekannt


Setzt man diese "Kundenfreundlichkeit" in Relation zum Kaufpreis der C7 Z06  scheint GM leider kaum noch Interesse am deutschen Markt zu haben.

Schade!


RE: Leistungseinbruch C7 Z06 - JR - 07.11.2018

Nicht "kaum noch", besser wäre "nie gehabt"!

Gruß

JR