Corvetteforum Deutschland
Teile Versorgung? - Druckversion

+- Corvetteforum Deutschland (http://www.corvetteforum.de)
+-- Forum: Technikforen (http://www.corvetteforum.de/forumdisplay.php?fid=1)
+--- Forum: C 2 Technikforum (http://www.corvetteforum.de/forumdisplay.php?fid=3)
+--- Thema: Teile Versorgung? (/showthread.php?tid=93738)

Seiten: 1 2


Teile Versorgung? - keineAhnung - 10.02.2018

Hallo,
in meinem Club gibt seit kurzem eine vollkommen zerlegte 1963 C2.
Ich habe in Beifahrerhöhe 2 Blechschilder gefunden, einmal die VIN und einmal den Trim Tag
Rahmen gibt es nicht mehr und an den Türen (A Säule) ist auch nichs weiter zu finden
1963 C2 Cario kann ich erkennen.

Leider sind viele Teile nicht mehr vorhanden.
Im Grunde genommen ist da nur noch ein Kunststoffkleid übrig.
Keine Inneneinrichtung Tacho oder co mehr vorhanden, auch kein Rahmen mehr.

Ich frage mal, wie aufwändig ( teuer) es ist , einige Teile wieder ran zu schaffen.
Gesonders fällt mir das fehlen von :
-Kompletten Scheinwerfern ( sehr selten )
-Komlettes Amatrurenbrett
- Komplette Radikonsole
- komplettes Instumentenbrett
- Kompletter Rahmen
- Schaltkulisse
- Lenkrad
-Motorhaube ( Gab es nur in Jahr 63 mit den Inlays )
-Kompelttes Cabriocverdeck ( leider auch der Rahmen)
usw
Der Rahmen ist auch nicht mehr da, mir wurde aber gesagt, mann könne einen C3 Rahman nehmen.
( Nach meinem Kenntnissen sind die Halter für die Karosserie anders, man müsste also am Rahmen was abflexen und Teile anschweißen)
Ist aber nicht so wichtig,  ein Rolling Chassies z.B für 15K drin bei Mobile .

Was muss man anlegen , um die Teil irgenwo zu beschaffen, auch im schlechten Zustand, damit man überhaupt
mal was zusammen bauen kann?
Welche Teile sind " Goldstaub", was gibt es gar nicht mehr?
Von den Preisen hängt es ab, ob wir das noch mal aufbauen sollte, oder es besser den Rest in die E Bay Mülltonnte gibt.
Zumal das Kunstoffkleid auch von viel Zuwendeung benötigt.
Irgendwann rechnet sich ein Aufbau einfach nicht mehr.
Eure Meinung? Eure Tipps?
Ich kenne mich bei der C3 und C5 aus, die C2 ist mir noch unbekannt.

Grüße Frank
PS :
Kann mal jemand ein Trin Tag einstellen samt Erörterung, was man wo findet?
Farbe Innen Außen usw .
Und bei der C2 geht anhand der VIN  vor , was für ein Getriebe drin war?
Es gab ja 4 Gang oder Powerglide. Beim Motor ist es einfacher, SB,  es gab nur einen.(


RE: Teile Versorgung? - Hermann - 10.02.2018

Hi Frank,

damit wirst Du m.E. nicht glücklich, das ist ein Groschengrab. Ein Aufbau lohnt nur bei irgendwelchen Sammlerstücken, aber nicht bei ner normalen 63er Convertible. Das passt für jemanden, der nur die Karosse bzw. Teile davon sucht. Also ab zu Ebay.

Greets
Hermann


RE: Teile Versorgung? - keineAhnung - 10.02.2018

Hallo, Herrmann . Danke für die Auskunft.
Eine schlechte 1963 C2 bringt 30 eine gute um 60, wenn ich das richtig einschätze.
Also stellt sich die Frage, ob man für etwa 5K Scheinwerfer + und Interier bekommen kann.
Scheinwerfer und Tacho sind nicht leicht zu finden. Die anderen Instumente kamm man nachkaufen.
Hat irgend Jemand noch so etwas von ner Restro rumliegen?
Nur dann könnte sich das lohnen.
Neuteile , da hab ich schon mal Kataloge geblättert:
Z.B Türblede 800 , usw. Amaturenberett r+l 1000 . Scheinwerfer habe ich nicht gefunden. Nur Motoren dafür .
Wenn ich da ihm was zu sage, möchte ich ihm das schon kurz vorrechen können um ihm das deutlich zu machen.
Und klar ist , es würde sicherlich keine NM mehr werden, das Motor und Getriebe , Rahmen fehlen.
Grüße Frank


RE: Teile Versorgung? - Hermann - 10.02.2018

Nur mal so überschlägig bzw. gefühlt, wenns vernünftig werden soll: Lenksäule 1000, Lenkrad 200, Pedalerie 500, Armaturencluster 2000, Heizung 500, Armaturenbrett 1000, Mittelkonsole 700, Sitze 2000, Türenverkleidungen 1000, Tür-/Fenstermechanik/Dichtungen 1000, Schalter/Verkabelung Innenraum 1500 usw.


RE: Teile Versorgung? - keineAhnung - 11.02.2018

Hallo, ja Danke.
Und meine Annahme Scheinwerfer 1500 sind so ungefär richtig ?
Grüße Frank

Lenksäule 1000,
Lenkrad 200,
Pedalerie 500,
Armaturencluster 2000,
Heizung 500,
Armaturenbrett 1000,
Mittelkonsole 700,
Sitze 2000,
Türenverkleidungen 1000,
Tür-/Fenstermechanik/Dichtungen 1000,
Schalter/Verkabelung Innenraum 1500 usw.


RE: Teile Versorgung? - Hermann - 11.02.2018

Alle Zahlen sind ja nur grob geschätzt. Komplette Scheinwerfer würde ich um die 2-3000 schätzen, da viele Kleinteile. Wenn Du die Teilepreise hast, pack nochmal 30% drauf, da viel nicht passt oder mehrfach beschafft werden muss, da schlechteste Qualität usw.


RE: Teile Versorgung? - Wesch - 11.02.2018

Hallo

Was sagt der TÜV denn dazu, dass das Chassis weg ist ?
Ist doch auch in Deutschland so, dass das Chassis die VIN trägt und wenn weg,
das Schild an der Karosse wie bei den Amis eigentllich wertlos ist .
Hier in Luxemburg hätte diese Vette eher keine Chance zur Anmeldung.

Ansonsten bin ich bbei Hermann. Die Grossteile auflisten ist einfach, aber
die ganzen Kleinteile gehen auch ins Geld.

Wenns ne Split wäre, hätte man noch mmal 30 K mehr Luft nach oben.

mfG. Günther


RE: Teile Versorgung? - PG - 11.02.2018

In Deutschland wird die VIN ins Chassis kurz vor der TÜV-Abnahme gestempelt - das öffnet Tür und Tor  sich vor Lachen auf dem Boden wälzen
Peter Hallo-gruen


RE: Teile Versorgung? - Hermann - 11.02.2018

Ein Rahmenwechsel ist ja nichts unnormales, wieso sollte das nicht legal sein.


RE: Teile Versorgung? - Dr. Seltsam - 11.02.2018

Rahmenwechsel ist kein Problem.


Hier mal ein Trim Decoder. Gib das Jahrgang ein:

Trim Tag Decoder

PS:
Viel Spaß bei der Resto. Eventuell hätte ich ein 65iger Cluster zum Aufbereiten. Die Instrumente sehen anders aus, wäre mir aber lieber als ein neues mit elektronischer Anzeige.