Corvetteforum Deutschland
Benzingeruch - Druckversion

+- Corvetteforum Deutschland (http://www.corvetteforum.de)
+-- Forum: Technikforen (http://www.corvetteforum.de/forumdisplay.php?fid=1)
+--- Forum: C 1 Technikforum (http://www.corvetteforum.de/forumdisplay.php?fid=2)
+--- Thema: Benzingeruch (/showthread.php?tid=91727)



Benzingeruch - El Corvettista - 11.06.2017

Liebe Vettern,

wohl wissend, dass der Benzingestank bei der C1 schon behandelt wurde, wende ich mich heute mit einer mich neuen neuen Feststellung an Euch.

Wenn ich in ein Linkskurve fahre riecht es auch nach Benzin. Gott-sei-Dank erfolgt die Geradeausfahrt (Benzin-)geruchsfrei.
Die Rechtskurven sind jetzt geruchs-erträglicher, seit ich einen unbelüfteten C1-Tankdeckel mit einer Gummidichtung (MB-A-Klasse) versehen habe.
Eigentlich kann doch garnichst aus dem Tank schwappen, da der Tank rechts geschlossen ist.
Der Tank selbst dürfte eigentlich keine Korrosion aufweisen, da ich letzens keine Rostteilchen o. ä. im Benzinfilter am Vergaser entdecken konnte.

Hattet Ihr auch schon das Geruchsproblem in der Linkskurve?

Gruß & Dank für Eure Hilfe!

Elmar


RE: Benzingeruch - HGW - 11.06.2017

Hallo Elmar,

das Problem ist die Tankentlüftung. Hast Du die schon gecheckt?

Gruß
Hans-Georg


RE: Benzingeruch - C1-Matthias - 11.06.2017

Es könnte sein, dass sich der Entlüftungsschlauch oben rechts auf dem Tank gelöst hat oder zerbröselt ist.

Gruß
Matthias


RE: Benzingeruch - V10BOY - 11.06.2017

Schraub doch einfach mal den Deckel im Verdeckkasten ab,dann
hast du frei Sicht auf den Tank.
Vielleicht ist auch die Dichtung vom Tankgeber hin oder die Kraftstoffleitung.
Mehr ist da ja nicht.

cu.Ulli


- El Corvettista - 11.06.2017

Dank für die Tipps!
ja, die Vetten halten einen schon auf trab ...
Da denkt man, dass man nach erfolgreicher Umstellung auf el. Zündung und überholter Benzinpumpe mal Ruhe hat, dann kommt der nächste Challenge ....

Gruß, Elmar


- thocar - 12.06.2017

Meine 57er riecht auch immer etwas nach Sprit - ich habe von löchrigem Tankstutzen, falschem Tankdeckel, siffener Entlüftung alles schon gehabt.

So sind halt die alten Mädels.

Ich riech einfach nicht mehr hin - offen ist es eh nicht wahrnehmbar, mit Verdeck fahre ich selten.

Gruß Thomas


Benzingeruch im Kofferraum - facelvega - 13.06.2017

hallo,
ich hatte ein ähnliches Symptom bei meiner C1 Bj. 62 und ständig Benzingeruch im Auto.

erfolgreiche Abhilfe:
1. den Benzinschlauch vom Tank zum Motor ( Zwischenstück zwischen Metallrohr vom Tank und Metallrohr zum Motor) gewechselt
2. Einen neuen Entlüftungsschlauch montiert, der dann unter der Tankklappe seitlich so endet, dass kein Wasser eintreten kann.
3. die Dichtung des Tankgebers erneuert und mit DIRKO eingesetzt und abgedichtet.

Alle Benzingerüche sind nunmehr verschwunden.

Weiterhin habe ich die Benzinpumpe erneuert und zwischen Benzinpumpe und Vergaser ein Rückschlagventil montiert, welches dafür sorgt, dass die Benzinpumpe beim Start nicht lange Luft in der Leitung ansaugen muss.

Alfred


- El Corvettista - 20.06.2017

Hallo Ihr Lieben Vettern,

... Ihr treibt mich wieder zu Höchstleistungen!
(Telefon/DSL war ein paar Tage außer gefecht, sonst hätte ich mich schon früher gemeldet ....)

Deckel abgeschraubt, probe gefahren und festgestellt, dass die Dichtung um den Tankgeber undicht war.
Außerderdem waren die Schlauchschellen auf der Seite vom Tankstutzen recht lose. Deshalb hats bei Rechts und Linkskurven gestunken (den T-Deckel hatte ich ja schon getauschet)

D.h.
1. Schlauchschellen angezogen
2. Tankgeber mit geschraubtem Verschluss (incl. Leitung) ausgebaut
3. Flächen des Verschlusses gerichtet (waren ausgebeult)
4. Dichtung zugeschnitten
5. Alles wieder eingebaut.

Fazit: es gibt noch eine kleinere Undichtigkeit an der Stelle wo die Benzinleitung in den Deckel eineglötet ist (wurde bei mir wohl mal nachträglich ein-/bzw. zusammengelötet.). Diese Reparatur kann noch etwas warten.

Ebenfalls wichtige Erkenntnis: der Tank ist innen "pico bello" sauber (alles blank und ohne Rost)!

Vielen Dank nochmals für Eure Unterstützung!

Mit Vettem Gruß,

Elmar


- C3Berlin - 20.06.2017

Hatte ich auch mal. So ein Riss in der Lötstelle. Da habe ich dann provisorisch Motosilikon ROT raufgestrichen. Das hat perfekt gehalten. Inzwischen ist es nachgelötet. Aber man hätte das auch so lassen können.

Gruß aus Berlin
Uwe