Corvetteforum Deutschland
Maße für die Rocker Channel - Druckversion

+- Corvetteforum Deutschland (http://www.corvetteforum.de)
+-- Forum: Technikforen (http://www.corvetteforum.de/forumdisplay.php?fid=1)
+--- Forum: C 3 Technikforum (http://www.corvetteforum.de/forumdisplay.php?fid=4)
+--- Thema: Maße für die Rocker Channel (/showthread.php?tid=90413)



Maße für die Rocker Channel - caprice83 - 31.01.2017

Hallo Jungs,

Da ich ja mitten in der Resto stecke und zwar mitten im Frame off Modus musste ich fest stellen das bei meiner 76er beide Schweller im Ar*** sind. Nun habe ich gesehen das viele Anbieter nur noch Inlets zum drunter schweißen haben. Sowas kommt bei mir echt nicht in die Tüte. Ich möchte meine Schweller komplett ersetzen. Deshalb die Frage an euch: Hat jemand eine Technische Zeichnung mit den Maßen und Biegeradien für die Schweller??? Dann würde ich die Teile in ner Blechbude abkanten lassen und fertig ist der Lack.

Und falls jemand fragt: Resto Thread folgt noch, wenn ich genügend Vorlauf habe. Bilder gibts dann genug Großes Grinsen


- Ralf. P. - 01.02.2017

Ich nehme mal an, du meinst die Seitenteile des Rahmens. Bei Paragon gibt es da noch einiges.

https://www.paragoncorvette.com/corvette-parts-catalog/c3/#30

Vielleicht ist dort das richtige für dich dabei.



Gruß


- Porter - 01.02.2017

Rocker Channel sind die Schwellerbereiche des "Birdcage".
Und nein, ich messe nicht nach Großes Grinsen







Hallo-gruen , ............


- Oeli - 01.02.2017

Frag mal bei Jens (Ibanhetz) an, er hatte ja einige Schweißarbeiten durchgeführt, vielleicht kann er helfen.
>>KLICK<<


- zuendler - 01.02.2017

Müsste im Assembly Manual drin stehen, dort sind einige Konstruktionszeichnungen für die Rahmenteile usw. drin.


- caprice83 - 01.02.2017

Also Jungs,

Ich hab hier das 76er Assembly Manual von Corvette America. Entweder bin ich zu blöd die Maße für die Schweller zu finden... wenn Ihr was finden solltet dan nennt mir einfach die Seite, oder schickt mir den Ausschnitt per PN.

Und den Jens werde ich auch mal aktivieren.

Wenn alles nichts hilft, dann trenne ich die Teile raus und nehme sie als Muster mit. Wollte eigentlich erstmal die Neuteile haben bevor ich den alten Dreck heraus trenne.

Danke erstmal für eure schnellen Antworten OK!


- caprice83 - 01.02.2017

Zitat:Original von Ralf. P.
Ich nehme mal an, du meinst die Seitenteile des Rahmens. Bei Paragon gibt es da noch einiges.

https://www.paragoncorvette.com/corvette-parts-catalog/c3/#30

Vielleicht ist dort das richtige für dich dabei.



Gruß

Leider sind das auch bloss Einsätze zum drunter schweißen Ralf. Da bleibt der alte Dreck oben drüber. Typische Ami Schnell Reparatur. Nicht die Bleche passgenau einsetzen sondern einfach bloss auf den Rost kleben Feixen


- jeepfürst - 01.02.2017

so schwer sollte das messen doch nicht sein. von oben kannst Du durch die löcher der einstiegsblende nach unten messen, quer kanns Du hinten über den mulden für die sicherheitsgurte messen, da sind löcher drin. Messen tust mit dem Messschieber. Der hat eine Stange für die Tiefenmessung dran.

dann jeweils 2x die Matererialstärke dazu und schon hast das präzise aussenmaß. Ablängen würde ich die Teile erst beim einbau, also ein paar cm dazumessen und fertig.

für den biegeradius brauchts eine Radienlehre, halt ich aber für überflüssig, den Radius per augenmaß, vermutlich ist er eh durch die Blechstärke technisch vorgegeben.

ingseamt glaub ich eh nicht, dass bei dem Schweller höchste Präzision erforderlich ist, da wird ein mm wohl keine so große rolle spielen.

lg

Herbert


- Reckwem - 01.02.2017

Nimm Tante Google und suche mal nach 1976 Corvette frame dimensions.
Als Ergebnis findest Du etliche Zeichnungen mit Maßangaben.
Sicher ist etwas Brauchbares für Dich dabei.

Good luck! Hallo-gruen
Markus