Corvetteforum Deutschland
Service bei Autohaus Keimer - Druckversion

+- Corvetteforum Deutschland (http://www.corvetteforum.de)
+-- Forum: Other Vette-Stuff (http://www.corvetteforum.de/forumdisplay.php?fid=8)
+--- Forum: Werkstätten & Händler (http://www.corvetteforum.de/forumdisplay.php?fid=12)
+--- Thema: Service bei Autohaus Keimer (/showthread.php?tid=82152)



Service bei Autohaus Keimer - C5Karl - 24.03.2015

Ich hatte am Mittwoch dem 18.03. einen Servicetermin bei der Firma Autobaus Keimer in Vechta mit meiner C5.
Die Beratung war sehr gut und auch die Fragen die ich zu meinem Fahrzeug hatte (habe die C5 erst seit September 2014) wurden fachmännisch beantwortet.
Auch die Arbeiten die mit dem Service nichts zu tun hatten, wurden sofort und zu meiner vollen Zufriedenheit erledigt.

Ich möchte mich auch auf diesem Weg noch einmal für die gute Arbeit der Firma Keimer bedanken. Gerade in der heutigen Zeit wo alles schnell, schnell geht und man für jede zusätzliche Arbeit einen neuen Termin machen muss, finde ich es sehr schön das Ganze auch mal anders kennenzulernen.

Also, danke noch mal für die gute Arbeit an meine C5 und weiter viele zufriedene Kunden

Beste Grüße
Karl-Heinz Dafür Dafür Dafür


RE: Service bei Autohaus Keimer - goldi - 24.03.2015

Finde ich gut das auch mal jemand lobt. OK!


- ZEH5didditz - 24.03.2015

Yeeah! Yeeah! Yeeah! Sach ich doch, besser geht´s kaum. Hättest ruhig erwähnen können dass ich mit war...Und viele Dank nochmal für die schwule Plakette. Ich glaub, die Onkels vom TÜV machen das absichtlich, unsere schönen Autos so zu "verschwulen".... sich vor Lachen auf dem Boden wälzen sich vor Lachen auf dem Boden wälzen sich vor Lachen auf dem Boden wälzen
Gruß Dieter Patriot
[Bild: 21382555ap.jpg]


- spider85 - 24.03.2015

Mir hat mal einer gesagt, dass im 19th Jahrhundert rosa die Fabe der Jungs war.Kommt also alles wieder.
Gruss
Klaus


- MPF - 24.03.2015

Zitat:Original von spider85
Mir hat mal einer gesagt, dass im 19th Jahrhundert rosa die Fabe der Jungs war.Kommt also alles wieder.

Der Jungs! Aber nicht der Männer! dumdidum


Zu Keimer kann ich nur sagen, dass das einzig negative war, dass mich Jens vom Bahnhof mit meiner Vette eingesammelt hat und ich mit dem Anschnallen auf dem Beifahrersitz überhaupt nicht klar kam. Feixen dumdidum Der Rest war tiptop! Yeeah!


- C5Karl - 25.03.2015

Oh !!!!!!!!!!

Entschuldigung , Dieter war natürlich auch mit. Wollte nur nicht erwähnen dass er neu TÜV bekommen hat und dann mit einer „sehr“ schönen rosa Plakette vom Hof gefahren ist.

Firma Keimer hat sich aber auch bei Dieter seiner C5 sehr viel Mühe gegeben.

Gruß Karl-Heinz


- Tom V - 25.03.2015

über Jens weiß ich auch nur positives zu berichten und das schon seit Bandit-Online Zeiten Prost!
Echt feiner Kerl Hallo-gruen


- ZEH5didditz - 25.03.2015

Firma Keimer hat sich aber auch bei Dieter seiner C5 sehr viel Mühe gegeben.
Besonders mit der Handbremse haarsträubend haarsträubend haarsträubend Und mit den Nebelleuchten haarsträubend haarsträubend haarsträubend Die waren ja "fachmännisch" geschwärzt...mit schwarzem Lack überzogen haarsträubend haarsträubend haarsträubend Und ich wunder mich, dass die Nebelleuchten bei Karl-Heinz soviel heller waren...Aber letztendlich hat das geliebte Fahrzeug doch den rosafarbenen Segen bekommen.
Gruß Dieter Patriot


- Guter1 - 24.02.2016

Habe im Frühjahr 2015 eine C6 Cabrio beim Autohaus Keimer gekauft. Ich bin immer noch vom Service der beiden begeistert. Egal ob Problem oder nur Kaffee trinken, hier stimmt alles.


RE: Service bei Autohaus Keimer - Mikemarder - 02.11.2017

Ich selber kann auch von Keimer nur gutes berichten. Damals noch in Lohne im Jahr 2000 habe ich mir eine 40th Anniversary C4 in Ruby Red gegönnt und 2004 wieder verkauft. Beratung war damals schon sehr gut. Auch heute nach dem Kauf meiner C5 im letzten Jahr von einem Privatmann, natürlich bei Keimer gewartet, gibt es nichts negatives zu berichten. Mein Bruder war letzte Woche noch mit seinem 2014er Camaro bei denen zur Inspektion. Sehr sauber gearbeitet und faire Preise. Weiter so Sven und Jens mit Team