Corvetteforum Deutschland
Update zu Werkstätten im Rhein-Main-Gebiet? - Druckversion

+- Corvetteforum Deutschland (http://www.corvetteforum.de)
+-- Forum: Other Vette-Stuff (http://www.corvetteforum.de/forumdisplay.php?fid=8)
+--- Forum: Werkstätten & Händler (http://www.corvetteforum.de/forumdisplay.php?fid=12)
+--- Thema: Update zu Werkstätten im Rhein-Main-Gebiet? (/showthread.php?tid=46458)

Seiten: 1 2 3 4 5 6


- romeomustdie11 - 24.04.2010

155 km nur für Inspektion o.ähnliches haarsträubend dann lieber 200 km und zu Molle . Großes Grinsen


- KHH - 24.04.2010

Daniel spricht ja von "Verschönerungsmaßnamen",und das ist nach meinem Verständnis ja kein Ölwechsel,oder sehe ich das verkehrt? Zwinkern


- romeomustdie11 - 24.04.2010

dann würde ich aber GvO oder CC in Mörfelden auch nicht in betracht ziehen Zwinkern


- Kaspanova - 26.04.2010

Zitat:Original von KHH
Hast du schon mal an Callaway in Leingarten gedacht,ist ja auch nicht so weit von Frankfurt,und das sind echte Profis.

Gruß Karl-Heinz

Callaway? Wußte nicht, dass die überhaupt als reguläre "Werkstatt" fungieren. Hätte wetten können, die bauen nur Rennwagen. Für das, was ich vorhabe, sicherlich nicht die richtige Adresse. Sollte mein privater Geldspeicher aber irgendwann eine kritische Füllhöhe erreichen, wäre Callaway sicherlich ein geeignetes Ablassventil! ;-)

Daniel


- Dragoner74 - 14.05.2010

Hi,

kennt schon jemand Oliver Racing in Hadamar?

Mfg


- Luxy - 28.07.2010

Hallo Vette-Gemeinde,

bin newbie hier im Forum und auch als Corvettebesitzer. Habe zwar seit meiner Jugend davon geträumt, aber die C2, C3, und C4-Generationen sind unerreichbar vorbeigezogen, jetzt hat es endlich mit einer gebrauchten C5 geklappt. Was lange währt, wird endlich gut....

Hatte auch ganz schnell ein Problem mit dem Warnlicht "check engine" und weil ich bezüglich Werkstatt noch völlig ahnungslos war, habe ich mir hier aus dem thread den Tipp mit ICP in Langen geholt. Kann ich wirklich nur wärmstens empfehlen! Die Jungs dort sind seit 30 Jahren mit Corvetten bestens vertraut. Der Boss (Herr Voos) hat bei meiner Vette nur mal kurz in den Motor reingehört und den Fehler lokalisiert. Das Auslesen der Fehlercodes hat seine Vermutung dann auch bestätigt (map sensor im Ansaugbereich undicht).

Übrigens baut ICP auch Auspuffsysteme, nach eigener Aussage wirklich dröhnfrei.

In AB habe ich auch zwei Werkstätten gefunden, die (nach ihrer Aussage) mit Corvettes Erfahrung haben, und auch über die notwendige software zum Auslesen verfügen. Es handelt sich um

P+ M Autoservice, 63814 Mainaschaff, Johann-Dahlem-Str. 64 Tel. 06021/770272 (Chef Herr Möller)
motune, 63743 Aschaffenburg, Würzburger Str. 190, Tel 06021/5816660 (Chef Herr Rauch)

Keine Ahnung wie gut oder weniger gut diese shops sind, die Adressen habe ich erst nach der Aktion bei ICP erfahren.

Happy cruising!!


- TheBlackOne - 29.07.2010

Hole heute meine C6 vom Corvette Center Mörfelden ab.
Hab dort meine Große Inspektion machen lassen.... Bin mal gespannt was der Spaß mich dort kostet.


- romeomustdie11 - 29.07.2010

da bin ich auch mal gespannt ... wieso schaust Du nicht bei dir vor der Haustür Hollmann / GM Profis in Mz-Kastel Frage Ich bin da sehr zufrieden . Dafür


- OlliD - 29.07.2010

Zitat:Original von TheBlackOne
Hole heute meine C6 vom Corvette Center Mörfelden ab.
Hab dort meine Große Inspektion machen lassen.... Bin mal gespannt was der Spaß mich dort kostet.

Kein Kostenvoranschlag?


- TheBlackOne - 29.07.2010

Tja auf deinen Rat hätte ich mal hören sollen... nur Stress und Ärger gerade gehabt.

Große Inspektion mit KlimaService hat mich jetzt fast 1000€ gekostte...Okay, einmal richtig Geld investiert und eine Zeit lang Ruhe haben, habe ich gedacht.... Nur musst ich dafür erst mal vom Hof kommen... Ich wollte den Wagen starten als im Display. " Service Conum Lock " Wegfahrsperre...
Super... Ganzes Auto hin gebracht, kaputtes Auto wieder bekommen... Also kam der Meister mit dem Tech 2 zu mir und löschte alle Fehler... Er hoffte für mich, das es kein Kabelbruch sei, das würde schon mal vorkommen und dann würde weder Lenkrad noch Wagen funktionieren... Ich konntenach 20 Minuten dann endlich durchstarten.... Bis......
ich von der Tankstelle wieder los fahren wollte, als mein Freund im Display.... Ihr könnte es euch vorstellen... Grübeln

" Wegfahrsperre aktiv " aufleuchtete...

Super....

Er hat jetzt den Wagen wieder geholt und er meldet sich... Ich denke das die Batterie leer ist und er Unterspannung hat, deswegen Wegfahrsperre aktiv...


Zahle 1000€ und nur Ärger.... Frankenstein